Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By dornroeschenprinz

Thema: Geburtsbericht Dornröschenprinz von Lillebror

  1. #1
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    689

    Rotes Gesicht Geburtsbericht Dornröschenprinz von Lillebror

    Hallo Ihr Lieben,

    auch wenn ich meistens nur noch still mitgelesen und selten geschrieben habe, möchte ich euch dennoch unser Wunder nicht vorenthalten. Und vielleicht erinnert sich noch die eine oder andere "alte Häsin" an uns.

    Trotz Blutungen in der Frühschwangerschaft und einem abblutenden Hämatom verlief die Schwangerschaft ruhig, nachdem ich ein BV bekommen hatte.

    Bei dem nächsten großen US (an 29+3) hatte ich plötzlich einen erhöhten Blutdruck von 140/90, der trotz Medikamente weiter anstieg und z. T. bei über 180/115 lag, was meine Hebamme dazu veranlasste, dass ich ab 30+4 stationär auf der Pränatalstation lag und medikamentös eingestellt werden sollte, was leider nicht gelang.

    Statt dessen litt ich unter zugeschwollenen Nasennebenhöhlen und starken (z. T. Migräneartigen) Kopfschmerzen.
    Dann kam Eiweiß im Urin dazu und die Leberwerte beim Bluttest waren wohl auch nicht mehr so super.
    Als dann "herauskam" dass es sich um eine intraralationäre EZS handelt (was wir immer offen kommuniziert hatten), wurde spontan bei 31+5 enschieden, dass mein Zustand nur schlechter werden kann und der kleine Mann bei 32+0 per KS geholt wird.

    Die Lungenreife hatten wir schon Tage vorher bekommen und somit stand dem Ganzen nichts mehr im Weg.
    Im letzten US (3 Tage vorher) wurde er auf 1.900 g und ca. 42 cm geschätzt. Es ging ihm super und er wurde zu dem Zeitpunkt (noch) optimal versorgt. Und mir ging es noch nicht zu schlecht, um einen KS unbeschadet zu überstehen.

    Am Freitag bekam ich dann spontan noch Wehen und wir mussten uns dann doch ein bissl beeilen, sonst wäre Lillebror doch noch spontan im OP gekommen.

    Am Freitag, 30.01. um 12:28 Uhr erblickte unser Sohn Lillebror das Licht der Welt, er schrie, war 1.950 g schwer und 41,5 cm groß. Er bekam auf der Neugeborenenintensiv noch 2x Lungenreife und musste nur einen Tag intubiert und einen Tag mit einem CPAP beim Atmen unterstützt werden.

    Nach nur drei Tagen konnte er die Intensivstation verlassen und auf die Frühchenstation verlegt werden.
    Innerhalb weniger Tage tauschte er den Inkubator gegen ein Wärmebettchen und schäft heute bereits (mit 16 Tagen) in einem normalen Bettchen und hält seine Temparatur.

    Er trinkt mittlerweile 6x60 ml (z. T. noch über die Sonde), versucht sich aber erfolgreich an der Brust und an der Flasche.

    Heute wiegt er 2.160 g und ist 43 cm groß.

    Wir sind sehr verliebt und unendlich stolz auf unser kleines, großes Wunder!!!

    Es grüßen euch
    dornröschen und ihre prinzin mit Lillebror
    fimo gefällt dies
    Tochter 10/88
    Sohn 12/92
    * (ein Junge) im <3 (9. SSW) 07/12 (ET 03.03.13)
    Lillebror 01/15




  2. #2
    Ginger0483 ist offline old hand
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    943

    Standard Re: Geburtsbericht Dornröschenprinz von Lillebror

    Och - so ein tapferer Kämpfer und tapfere Mamas!!

    Alles alles Gute für euch und herzlich Willkommen im Leben Lillebor!!!
    ÜZ 1: 1.HI 5.2 (ES verkannt)
    ÜZ 2: 2.HI 15.3
    ÜZ 3: 1.IUI 14.4
    ÜZ 4: 2.IUI 20.5 Positiv getestet am 31.5 Bitte bleib


    https://www.mynfp.de/display/view/alwiaxpg91rn/


    http://davf.daisypath.com/JXx3p1.png


    http://davf.daisypath.com/jBwvp2.png

    http://lbdf.lilypie.com/zFHRp2.png

  3. #3
    Avatar von stella11
    stella11 ist offline schwanger
    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    617

    Standard Re: Geburtsbericht Dornröschenprinz von Lillebror

    Wir kennen euch noch 😊

    Oje hört sich alles nicht so schön an. Aber schön das es euch mittlerweile wieder gut geht.

    Herzlich Willkommen kleiner Lillebror.

  4. #4
    Avatar von Princeton
    Princeton ist offline Oh boy...gleich 2 Mütter
    Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    918

    Standard Re: Geburtsbericht Dornröschenprinz von Lillebror

    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures kleinen Kämpfers. Schön zu hören, dass alles glimpflich ablief.
    Ich wünsche der Mama gute Erholung, euch allen starke Nerven für den verbleibenden Krankenhaus-Aufenthalt und dem kleinen Mann natürlich viel Gesundheit, dass er bald gut stillt, kräftig wächst und gedeiht und keinerlei Komplikationen kommen.


  5. #5
    woelkchen_82 ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    1.414

    Standard Re: Geburtsbericht Dornröschenprinz von Lillebror

    Herzlichen Glückwunsch! Ich habe in letzter Zeit oft an euch gedacht, wir kennen uns auch noch ( haben uns in Berlin auf dem Regenbogenfamilienseminar auch persönlich getroffen).
    Schön, dass es trotz aller Schwierigkeiten so gut aussieht! Ich wünsche euch, dass es so gut weitergeht und ihr den jungen Mann bald mit nach Hause nehmen könnt und gut als Familie zusammen wachsen könnt!
    3 Kinder, alles Jungs

    02/2011 - 06/2013 - 05/2015

    2** 2009/2012

  6. #6
    Wundersonne ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    29.05.2011
    Beiträge
    1.878

    Standard Re: Geburtsbericht Dornröschenprinz von Lillebror

    Herzlichen Glückwunsch zur Geburt!
    Wie gut, dass es alles so gut ablief dann doch noch.

    Wünsche Euch baldige Krankenhausentlassung und trotzdem enie wundervolle Kennlern- und Kuschelzeit.

    "intraralationäre EZS" ist Eizellspende?
    DArf ich fragen, was das damit zu tun hatte, dass sie sagten, dass der Zustand nicht besser wird?
    (hört sich ja nach Präklampsie an, die wird ja in der Regel eh nicht besser sondern nur schlimmer - und mit Kopfschmerzen Leberwerten wars dann wohl (fast) HELLP, und das wird doch auch nicht besser?)

    Gehts Dir denn wieder besser jetzt?
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/204.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../255/0/153.png

    ** Bei 7+1, 10/2017

    Hibbelstart mit Spendersuche für Wunschkind Nr. 3, 2/2015
    4 verschiedene Spender
    Jetzt mit Hormonen
    Und bald ist genug...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •