Meine Frau und ich versuchen seit Herbst letzten Jahres schwanger zu werden. Nach vier misslungenen IUIs steht die Frage nach einer Laparoskopie oder ICSI im Raum. Laparoskopie, da bei ihr Endometriose vorliegt und so die Durchgängigkeit der Eileiter getestet werden könnte sowie eventuell vorliegende Herde entfernt werden. Alternativ könnten wir es direkt mit der ICSI versuchen - hier schrecken neben dem Eingriff vor allem die hohen Kosten ab.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen, die uns die Entscheidung erleichtern könnten?