Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Manuka
    Manuka ist offline enthusiast
    Registriert seit
    14.03.2016
    Beiträge
    203

    Standard Angaben für Geburtsurkunde bei Samenspende (Samenbank)?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe schon gesucht, hab aber nichts dazu gefunden, obwohl ich sicher bin, dass es irgendwo hier im Forum schon stehen wird.

    Welche Angabe habt ihr Mütter beim Standesamt in Bezug auf den Vater gemacht? Sagt man da einfach "unbekannt"? Sagt man dem Standesamtmenschen, dass das Kind aus Samenspende enstanden ist? Nimmt man irgendwelche Unterlagen der Samenbank mit?

    Uns steht das ja nun bald bevor, und gerade in Bezug auf die Stiefkindadoption wollen wir natürlich, dass die Angaben dort so wenig Probleme wie möglich verursachen. Was sind Eure Erfahrungen?

    Liebe Grüße!

    Unser Goldtopf am Ende des Regenbogens
    05-07/16: 3 x IUI - 3x negativ 08/16 1.IVF - negativ 10/16 1. Kryo - negativ 2. Kryo: 11/16 - Positiv!

  2. #2
    MerleJ ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    226

    Standard Re: Angaben für Geburtsurkunde bei Samenspende (Samenbank)?

    Das haben wir uns im Vorfeld auch überlegt ... und dann wurden wir überhaupt nicht nach dem Vater gefragt. Die Dame von der Krankenhausverwaltung kam vorbei, ging kurz ein, zwei Formulare durch, Unterschrift und fertig.
    Wir mussten uns beide Male nicht erklären - bis zur Stiefkindadoption stand die Geburts-Mutter dann allein in der Geburtsurkunde.
    (Ist aber schon ein bisschen her.)

    Dass wir bei einer Samenbank waren haben wir dann in den Antrag zur Stiefkindadoption rein geschrieben.

    LG MerleJ

  3. #3
    Avatar von Princeton
    Princeton ist gerade online Oh boy...gleich 2 Mütter
    Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    918

    Standard Re: Angaben für Geburtsurkunde bei Samenspende (Samenbank)?

    Wir haben im Krankenhaus bei den Angaben des Babies einfach nur mich angegeben, dadurch blieb auf der Geburtsurkunde das Feld frei. Wäre bei einer Mutter mit anonymen One-Night-Stand oder verwchwiegenen Vater genauso.
    Aber sollte die Ehe für Alle zeitnah kommen, könnte es gut sein, dass sich das Problem der Adoption für euch völlig erledigt


  4. #4
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Schickenpauah!
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    32.933

    Standard Re: Angaben für Geburtsurkunde bei Samenspende (Samenbank)?

    Zitat Zitat von Princeton Beitrag anzeigen
    Wir haben im Krankenhaus bei den Angaben des Babies einfach nur mich angegeben, dadurch blieb auf der Geburtsurkunde das Feld frei. Wäre bei einer Mutter mit anonymen One-Night-Stand oder verwchwiegenen Vater genauso.
    Aber sollte die Ehe für Alle zeitnah kommen, könnte es gut sein, dass sich das Problem der Adoption für euch völlig erledigt
    Wahrscheinlich ist es ab dem 1. November so weit (laut Tagesschau.de)
    Uschilinde Waleriane Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum

  5. #5
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Schickenpauah!
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    32.933

    Standard Re: Angaben für Geburtsurkunde bei Samenspende (Samenbank)?

    Unsere Hebamme hatte Vater durchgestrichen und Mutter hingeschrieben. Beim Standesamt haben sie das Feld dann erst mal frei gelassen, bis due Stiefkindadoption durch war.
    Uschilinde Waleriane Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum

  6. #6
    Moqui ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    80

    Standard Re: Angaben für Geburtsurkunde bei Samenspende (Samenbank)?

    Das wäre so ein Traum, falls das tatsächlich umgesetzt würde. Ich fürchte aber da wird es erst noch Rechtstreits und Grundsatzurteile geben. Das entsprechende Gesetz wird ja leider nicht geändert und spricht von Vater und Mann.

    "§ 1592
    Vaterschaft

    Vater eines Kindes ist der Mann,
    1. der zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter des Kindes verheiratet ist,
    2. der die Vaterschaft anerkannt hat oder
    3. dessen Vaterschaft nach § 1600d oder § 182 Abs. 1 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit gerichtlich festgestellt ist."

  7. #7
    Avatar von Manuka
    Manuka ist offline enthusiast
    Registriert seit
    14.03.2016
    Beiträge
    203

    Standard Re: Angaben für Geburtsurkunde bei Samenspende (Samenbank)?

    Da unser Kind ja im August kommen soll, werden wir wohl noch nicht in den Genuß einer automatischen Elternschaft kommen.
    Es sei denn, es wird irgendetwas rückwirkend beschlossen.

    Das mit der Umschreibung von LP zur Ehe im Standesamt wäre so bescheuert. Was für ein Aufwand, und was kosten wird das bestimmt auch noch, yay!

    Meine Frau ist emotional total dabei ergriffen, was diese Abstimmung angeht. Aber nach alle den Blockaden und den ewig sich wiederholenden Diskussionen kann ich nur sagen, ich trau dem ganzen Braten überhaupt nicht. Ich glaub das alles erst, wenn ich es sehe und ich traue mich auch noch nicht, mich irgendwie zu freuen...

    Unser Goldtopf am Ende des Regenbogens
    05-07/16: 3 x IUI - 3x negativ 08/16 1.IVF - negativ 10/16 1. Kryo - negativ 2. Kryo: 11/16 - Positiv!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •