Seite 13 von 90 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 900
Like Tree6gefällt dies

Thema: *2019* Wir hibbeln weiter...

  1. #121
    Spritney ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Zitat Zitat von lattenrost Beitrag anzeigen
    Habe gerade nachgeschaut, im 1.Trimester ist der Wert zw. 13-44 im Normbereich. Insofern ist dein Wert ja tatsächlich nicht so schlecht - vorallem wenn er noch ansteigen sollte. :)

    Ja das mit der Testerei versteh ich. Bei meiner ersten IUI hab ich schon sehr früh begonnen, habs im Nachhinein auch bereut - zum einen sau viel Geld zum Fenster rausgeschmissen, und die Laune war dadurch auch ziemlich im Keller. Bei der IUI im Dez. hab ich erst einen Tag vor Bluttest getestet. Denke so ähnlich werde ich es diesmal auch machen.. Wobei ich sagen muss, dass es mir diesmal viel mehr in den Fingern kitzelt weil ich zumindest mal weiß, dass ein Embryo schon da ist und die Chance quasi 50:50 steht ob er sich nun einnistet oder nicht. Aber möchte mich aufjedenfall zusammenreißen und mind. 3 Tage vor Bluttest warten.. Aiaiai.. :)
    uuuhuuuuu - ja das kann ich gut nachvollziehen!!!
    50:50 - so wie bei uns heute beim ultraschall mädchen - junge - junge - mädchen ???????
    man weiss ja vorher, dass es entweder das eine oder das andere ist... hat seine vermutung und evtl auch einen "wunsch" und dann BÄÄÄÄÄÄÄÄM:
    schiepelalarm! - JOPP bei uns zieht bald ein kleiner Mann ein! WEIBERHAUSHALT ADE

    sorry - kleiner exkurs - aber komme gerade vom gyn! WIR BEKOMMEN EINEN SOHN! HAMMER!
    für euch alles gute Lattenrost - (hast du eigentlcih auch noch einen anderen namen als den, der mich an nen bett erinnert ????) hahahaha

  2. #122
    CGN1981 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Wohooo! Herzlichen Glückwunsch, Spritney! :)

  3. #123
    Sunshine1985 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    @lattenrost daumen sind gedrückt.
    @ Spritney Herzlichen Glückwunsch jetzt ist es auch nicht mehr so lange bis ihr euren kleinen Mann in den Armen halten dürft.

    Wir sind am Wochenende in unseren 10. Über die Bechermethode gestartet. Meine Blut Werte waren unauffällig. Jetzt muss ich abwarten ob meine Mens kommt was ich natürlich nicht hoffe und dann wird nochmal nach dem angeblichen polyp in der Gebärmutter gesehen wobei ich denke das es rest Blut war da ich paar Tage vor ES etwas geblutet habe. Bin echt mal gespannt wie das alles bei uns noch weiter geht.
    Unsere Ehe leidet schon jetzt ziemlich darunter meine Frau glaubt nicht mehr daran das es überhaupt noch irgendwann klappt und will es komplett sein lassen sie sagt dann soll es nicht sein und damit zieht sie mich natürlich auch komplett runter.

  4. #124
    Avatar von lattenrost
    lattenrost ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Oooh.. Herzlichen Glückwunsch Spritney!!!! Wie weit bist du denn jetzt schon? :) Und war das Bubi die Präferenz oder ein Mädl? :D (Und ja, ich weiß, Hauptsache gesund und dass es das Wunder gibt, aber eine kleine Wunschtendenz darf man ja trotzdem haben. :) )

    @Sunshine: Wie weit bist du denn jetzt!? ES+5/6? Ich drück dir wie immer die Daumen und hoffe für euch, dass es endlich klappt! Dass eure Beziehung darunter leidet kann ich mir vorstellen, ist sicher nicht einfach wenn sich alles nur mehr um den Kinderwunsch dreht und das schon seit 1 Jahr - aber auf der anderen Seite ist 1 Jahr für den Kinderwunsch selbst nicht so lang wenn man halt nach "der Norm" geht. Aufgeben würde ich da auch noch nicht, vorallem geht der Wunsch dadurch ja nicht weg. Wahrscheinlich ist deine Frau mittlerweile schon sehr frustriert. :/ Und den Weg in ein Kiwuzentrum wollt ihr nicht gehen sollte dieser Versuch nicht geklappt haben??

  5. #125
    CGN1981 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Sunshine, ich drücke euch kräftig die Daumen! Schön, dass doch alles in Ordnung war.

    Freunde von mir, die sehr lange (8 Jahre!) und sehr belastende KiWu-Behandlungen gemacht haben, sind zwischendurch immer mal wieder in Paartherapie gegangen. Das hat ihnen damals sehr gut geholfen. Vielleicht ist das ja eine Idee? Aber ich kann euch auch sehr verstehen - ich mecker heute schon den ganzen Tag meine Frau (und alle anderen Menschen) an, einfach nur weil ich Angst habe, dass ich heute/morgen Schmierblutungen und dann meine Tage bekomme und bin ein echter Sonnenschein... Gottseidank ist meine Frau im Gegensatz zu mir geduldig und optimistisch, das gleicht sich ein klein wenig aus.

  6. #126
    Avatar von lattenrost
    lattenrost ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    @CGN Das glaub ich.. bin gespannt wann ich wieder am Rad dreh.. wobei ich ja die ganze zeit recht pragmatisch bin. Meine Freundin ist auch die positivere und optimistischere von uns und rügt mich regelmäßig wenn ich wieder "den Teufel an die Wand male" .. Aber wenn die Angst hoch kommt kann man das halt sehr schwer steuern.. kann dich da also gut verstehen. Denke es ist auch ein gewisser Selbstschutz. Die letzten Wochen hab ich z.B. ständig damit gerechnet, dass noch etwas schief geht.. Glaub da bin ich ihr auch schon bissi auf den Nerv gefallen.. :)

  7. #127
    Spritney ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Zitat Zitat von Sunshine1985 Beitrag anzeigen
    @lattenrost daumen sind gedrückt.
    @ Spritney Herzlichen Glückwunsch jetzt ist es auch nicht mehr so lange bis ihr euren kleinen Mann in den Armen halten dürft.

    Wir sind am Wochenende in unseren 10. Über die Bechermethode gestartet. Meine Blut Werte waren unauffällig. Jetzt muss ich abwarten ob meine Mens kommt was ich natürlich nicht hoffe und dann wird nochmal nach dem angeblichen polyp in der Gebärmutter gesehen wobei ich denke das es rest Blut war da ich paar Tage vor ES etwas geblutet habe. Bin echt mal gespannt wie das alles bei uns noch weiter geht.
    Unsere Ehe leidet schon jetzt ziemlich darunter meine Frau glaubt nicht mehr daran das es überhaupt noch irgendwann klappt und will es komplett sein lassen sie sagt dann soll es nicht sein und damit zieht sie mich natürlich auch komplett runter.
    sunshine ich kann dich zu 100% verstehen.
    wir sind am im Oktober 2014 mit unserer Mission Wunschkind gestartet! Den positiven Test hielten wir im November 2018 in den Händen. Sind somit jetzt seit gestern bereits im 5. Monat, in der 17. ssw. Es hat also auch bei uns seeeeeeeehr lange gedauert und wir haben weit über 10 versuche gehabt! ich habe ehrlich zum schluss nicht mehr gezählt.
    ich muss allerdings sagen, dass wir immer dann, wenn wir gedacht haben - naaaaaaa, wir verlieren uns - aufgehört haben. wir zwei waren uns immer das wichtigste. und das entweder MIT oder eben OHNE kind! bestand die gefahr, dass wir aufgrund der psycho-achterbahn auseinandergleiten, haben wir pause gemacht und eine WIR zeit eingelegt, gearbeitet, ein haus gebaut, pläne gemacht was wir tun, sollten wir alleine bleiben!
    tja - unser haus haben wir jetzt so gebaut, dass wir zu zweit bleiben. mit zwei kleinen sicherheitszimmern. die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. hätten wir gewusst, dass wir sicher noch ein kind bekommen, dann wäre das zimmer sicherlich 2 bis 3 qm größer geworden naja - egal - platz ist nicht alles gell? darum mein rat: klärt mal für euch, was das wichtigste in eurem leben ist! unsere antwort war einfach: WIR ZWEI!
    sollte eure antwort sein, dass ihr ohne kind nicht leben könnt, dann würde ich evtl auch den rat einer therapie eingehen. oder eure energie evtl mal ummünzen. zusätzliche pläne schmieden! über pflegschaft nachdenken? (wollten wir nie - haben aber lange gedacht) adoption? (wollten wir auch nicht - aber wir haben gedacht) verstehst du wie ich meine? überlegt euch, was euer leben euch bringen soll - ZU ZWEIT!
    hach gott.... ich klinge bescheuert....
    klar - ich bin ja auch die schwangere! (bin ich gar nicht ) - aber unser weg war ebenso steinig wie euer. und hat uns letztlich zu einer schwangerschaft gebracht!!! hätte aber auch zu einem bulli und ner 6monatigen europatour führen können.
    ich wünsche euch einfach, dass ihr euch nicht verliert!!!!!!
    inisharose und CGN1981 gefällt dies.

  8. #128
    Sunshine1985 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    @lattenrost vielen Dank. Ja bin jetzt ES 5 oder 6 am Samstag war der Ovu positiv und da kam auch der Spender. klar haben wir schon über eine Kiwu Klinik nach gedacht aber das wäre sooo viel stress für uns und wenn ich so darüber nach denke kaum machbar da die Kliniken zu weit weg von uns sind und meine Frau ja auch berufstätig ist.

    @CGN1981 ja das meckern ist auch so ne Sache meine Frau sagt immer wenn wir es versucht haben bin ich launemäßig kaum aus zuhalten denke das hat dann auch was mit der psyche zu tun weil man dann gleich denkt es hat sowieso wieder mal nicht funktioniert.

    @Spritney ich kann mir leider nicht mehr so viel zeit damit lassen bin jetzt schon 34 Jahre alt. Zu zweit sind wir nicht hab eine Tochter von 16 Jahren aber dadurch das ich damals noch so jung war hab ich irgendwie alles anders wahr genommen und das richtige Mama sein fehlt mir da einfach da ist damals so einiges schief gelaufen.
    Zum Glück habt Ihr damals ein Sicherheits Zimmer ein gerichtet 😁......
    ..... Und bescheuert klingt du auch nicht dein Text brachte mich echt zum schmunzeln☺️

  9. #129
    Andalusien ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Wow.. hier ist ja was los!!
    Nur Kurz.. Glückwunsch zum Baby Boy und viel Glück an alle hibbelnden :-) toi toi toi
    LG

  10. #130
    CGN1981 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Sunshine, mach dir bloß keinen Stress alterstechnisch. 34 ist doch nichts! Ich bin 37, werde 38, und bisher wurde mir von jedem Arzt versichert, dass Ü35 eher normal als ungewöhnlich ist inzwischen. Wenn alles ok ist, sollte das Alter zumindest bis 38/39 gar keine große Rolle spielen. Lass dich davon bloß nicht zusätzlich stressen. Hier in der Gruppe sind ja auch genug ältere Mamas. :)

    Das mit der Laune wurde mir heute auch gesagt. Aber meine Frau macht sich da eher drüber lustig. Soooo ein Riesen-Unterschied zu normalem PMS ist es wohl auch nicht, da bin ich auch ein Sonnenschein.

Seite 13 von 90 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •