Like Tree3gefällt dies

Thema: *2019* Wir hibbeln weiter...

  1. #751
    Schellschen ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    80

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo zusammen,

    Ich habe jetzt schon lange nicht mehr mitgelesen weil wir auch eine Pause mit der ganzen Planung gemacht haben.

    Nochmal kurz zu mir wir haben es 2018 und 2019 zuhause versucht schwanger zu werden ohne erfolg. Als ich erfahren habe nach einer bauchspiegelung das bei mir zuviele vernarbungen sind gab es für uns nur die ivf um schwanger zu werden, leider bei beiden male auch ohne erfolg da meine eizellen keine gute Qualität haben. Jetzt wurde mir empfohlen die Eizellen eventuell von meiner frau zu nehmen jetzt war die frage hat jemand erfahrung gemacht in der Methode weil man kann sich wohl hier behandeln lassen aber das einsetzen von der befruchtet eizelle muss man wohl im ausland machen.

    Liebe Grüße

  2. #752
    Outdoorgirls ist offline newbie
    Registriert seit
    07.10.2017
    Beiträge
    38

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo Schellschen,

    ich selbst habe keine Erfahrung damit, aber die Nutzerin Manuka und ihre Frau haben damit soweit ich weiß schon Erfahrungen. Ich glaube mich zu erinnern, dass sie ab und zu hier schreiben, auf jeden Fall bloggen sie auch darüber (goldtopf heißt der Blog, ich weiß nicht, ob es erlaubt ist ihn hier zu verlinken?). Ich weiß nicht ob du ihn schon kennst, aber da kannst du dich bestimmt auch etwas ins Thema reinlesen.

    Ist schade, dass es mit deinen Eizellen so schwierig ist, aber andererseits hat der Gedanke, dass das Baby dann irgendwie "was von beiden hat" auch was für sich finde ich.

    Liebe Grüße

  3. #753
    Schellschen ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    80

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo Outdoorgirls,

    Okay kenne ich jetzt noch nicht den Blog.
    Ja die Überlegung ist schon nicht schlecht, allerdings habe ich mich in der Hinsicht damals nicht beraten lassen weil meine frau da noch nicht bereit dafür war wegen den ganzen hormonen.

    Ich denke ich frag einfach nochmal die Ärztin wie das abläuft.

  4. #754
    Maybe-Baby ist offline Member
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    120

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Guten Morgen zusammen!
    Schellsche, sollte es für mich dauerhaft schwierig werden, schwanger zu werden bzw.zu bleiben, haben wir die Option auch überlegt. Meine Frau würde dann ein Kind aus meiner Eizelle austragen. Das schlüge mehrere Fliegen mit einer Klappe. Meine FÄ meinte, dass eine Herausgabe der befruchteten EZ an eine ausländische Institution eigentlich kein Problem sein dürfte, weil es ja unser Eigentum ist.
    Das Einsetzen müsste wohl im Ausland erfolgen. Mal sehen...
    Ich war gestern noch mal bei der FÄ. Sie hat Blut, aber auch noch Gebärmutterschleimhaut gesehen und meinte, evtl.kämen wir trotz der frühen Woche nicht um eine Ausschabung herum. Ganz toll. Eine Antikörperprophylaxe habe ich für meinen positiven Rhesusfaktor auch noch bekommen. Donnerstag darf ich wieder hin. So viel zum Thema, es war ja wenigstens noch früh...
    Ich hoffe, dass es dem Rest von euch besser geht!
    Startet gut in den Tag!

  5. #755
    Rumpelfamilie ist offline newbie
    Registriert seit
    17.11.2016
    Beiträge
    41

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo ihr Lieben!

    @Maybe-Baby......es tut mir so leid!! Was für ein Mist! Ich hoffe, ihr könnt das ganze Auf und Ab gut verarbeiten und könnt dann wenn ihr bereit seid wieder positiv weiter machen.

    Wir sind seit gestern wieder am hibbeln. Dieses Mal hat inkl. Timing wieder alles gepasst, gestern morgen war die IUI. Dieses Mal wollen wir auf jeden Fall länger warten bis zum Testen. Wenn es wieder nicht klappt haben wir auf jeden Fall einen Monat Pause weil wir dann unterwegs sind unsere Familien länger besuchen.

    Liebe Grüße!

  6. #756
    Outdoorgirls ist offline newbie
    Registriert seit
    07.10.2017
    Beiträge
    38

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Guten Abend,

    alles Gute für euch, Rumpelfamilie, die Daumen sind gedrückt dass es diesmal klappt :):)

    @Maybe-Baby, wie war euer heutiger Termin? Ich hoffe, dass euch die Ausschabung erspart bleibt.

    Viele Grüße

  7. #757
    Outdoorgirls ist offline newbie
    Registriert seit
    07.10.2017
    Beiträge
    38

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo ihr Lieben,

    so ruhig ihr...da es bei uns aber endlich mal einen ersten Schritt gab, hab ich mir überlegt ich poste einfach, und vielleicht bekommt die ein oder andere auch Lust, etwas zu schreiben :)

    Wir hatten jetzt unseren Ersttermin in der Ki-Wu-Klinik, der auch ganz gut war. Ende des Monats ist der Termin beim Notar. Den Kontrollzyklus werden wir erst im September machen können (urlaubsbedingt), mit ein bisschen Pech im Oktober...das wäre echt doof, aber auch nicht zu ändern, wenn es dann so ist.

    Zwei Dinge beschäftigen uns im Moment besonders:

    - Bauchspiegelung ja oder nein? Wäre ja ziemlich blöd, Geld für Inseminationen rauszuwerfen, wenn sich später rausstellt, dass die Eileiter voll zu waren. Andererseits ist es nun mal auch ein operativer Eingriff, und das muss ich nicht haben, wenn es nicht wirklich sein muss...wir sind noch hin- und hergerissen was das angeht.

    -Die Auswahl der passenden Samenbank. Die Samenbank unseres Kinderwunschzentrums ist ohnehin nur sehr klein und im Moment fast leer wegen Corona, sodass wir zu einer der kooperierenden Samenbanken müssen, das sind vier Stück an der Zahl. Aber die Preismodelle und die Infos die man dort bekommt sind so unterschiedlich...am ehesten sprechen uns im Moment die Berliner Samenbank und die Samenbank Erlangen an. Hat hier schon jemand Erfahrungen?

    Ich hoffe es geht euch allen soweit gut und würde mich freuen, etwas zu hören :)

    Viele Grüße

  8. #758
    Monja ist offline Member
    Registriert seit
    11.11.2015
    Beiträge
    194

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo zusammen, endlich komme ich nochmal dazu zu schreiben. Es ist hier ja wieder ganz schön ruhig geworden... ich hoffe, die ein oder andere schaut zwischendurch noch rein?

    @maybe: Wie geht es euch? Bist du um die Ausschabung herum gekommen? Wisst ihr schon wann und wie es weiter geht?
    Du hattest gefragt, was wir schon alles durch haben:
    Also, eigentlich so ziemlich alles...
    Wir haben es zu hause mit gefrorenem Sperma probiert, wir haben es mit einem privatem Spender mit frischem Sperma versucht (mit und ohne intensivem Zyklusmonitoring), wir hatten mehrere IUI, teilweise stimuliert, wir hatten eine ICSI.
    An Diagnostik hatten wir etliche Ultraschall Untersuchungen, Blutuntersuchungen, Hormonanalysen, eine Bauchspiegelung mit Prüfung der Eileiterdurchlässigkeit usw.
    Das einzige was mir noch einfällt was noch nicht untersucht wurde, ist die Gerinnung und die natürlichen Killerzellen.
    Wir glauben, dass es warum auch immer an der Einnistung liegt. Das die nicht stattfinden kann/gestört ist. Warum auch immer.
    Wir haben Ende des Monats ein Beratungsgespräch in unserer deutschen Kinderwunschklinik (wir haben auch noch eine holländische und in Dänemark waren wir auch schon) und dann entscheiden wir ob und wenn ja wie es weiter geht...
    so langsam befinden wir uns in der Phase des "Aufgebens"...
    @outdoorgirls: Vielen Dank... ja die letzten Jahre waren nicht leicht.
    Hattet ihr schon euer Erstgespräch? Berichte doch mal wie es gelaufen ist...
    @Schellschen: Gibt es bei euch schon Neuigkeiten? Eizellenspende wäre für uns eventuell auch die letzte Option. Wir würden dann aber vermutlich für die komplette Behandlung ins Ausland gehen. Aber berichte doch mal, wenn es bei euch dazu Neuigkeiten gibt.
    @Rumpelfamilie: Und??? Ihr müsstet doch mittlerweile ein Ergebnis zu eurem letzten Versuch haben!?
    @inisharose: Liest du hier noch mit??? Wie geht es euch? Würde mich freuen nochmal was von dir zu hören.

    Euch allen noch ein schönes Wochenende!

  9. #759
    Schellschen ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    06.04.2019
    Beiträge
    80

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo ihr Lieben,

    Bei uns gibt es noch nichts neues habe erst Anfang August ein Telefongespräch mit unserer Ärztin von der KiWu, wir sind gespannt was sie dazu sagt und dann Entscheiden wir was wir machen, mit dem Ausland ist ja momentan so eine Sache. Ist alles nicht so einfach dieser Kinderwunsch geht manchmal sehr über unsere Grenzen vorallem weil drumherum jeder schwanger wird was auch toll für die Menschen ist aber wenn es bei einem nicht so klappt wie man sich vielleicht wünscht macht das einem nicht gerade leicht.

  10. #760
    Maybe-Baby ist offline Member
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    120

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo zusammen!
    Wir waren jetzt ausgiebig im Urlaub und haben ein bisschen Abstand gewonnen. Mit dem nächsten Zyklus geht es bei uns aber schon weiter. Um die Ausschabung bin ich rumgekommen, ich hoffe, dass alles raus ist, aber die Ärztin hat viel Erfahrung, ich vertraue einfach mal, dass es passt. Die Angst, dass es wieder abgeht, bleibt natürlich.
    Monja, ihr habt ja schon einiges durch! Ich drück euch feste die Daumen, dass die KiWu-Klinik den Durchbruch bringt! Wir haben auf Nr.1 ja auch ne Weile gewartet, wenn auch nicht so lange wie Ihr und ich weiß, wie anstrengend das für eine Beziehung sein kann.

    Wie schaut es denn bei dem Rest aus?
    Ist irgendwer grade in der "aktiven Hibbelphase"?

    Optimistische Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •