Seite 80 von 85 ErsteErste ... 30707879808182 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 846
Like Tree6gefällt dies

Thema: *2019* Wir hibbeln weiter...

  1. #791
    Outdoorgirls ist gerade online journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo Lila,

    wie schön, dass es bei euch nun losgeht, wir sind auch gerade im Probezyklus. Wie kommts, das bei euch gleich eine ICSI ansteht? Unsere Klinik will nämlich zuerst mal mit ner IUI loslegen, soweit es keinen Befund oder so gibt, der in eine andere Richtung deutet.

    Liebe Grüße
    07/2020: Erstgespräch in der KiWu-Klinik
    09/2020: Probezyklus
    10/2020: Eileiterdurchlässigkeitsprüfung (HyCoSy) - alles in Ordnung :)
    23/10/2020: 1. IUI

  2. #792
    Lila Lux ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Zitat Zitat von Outdoorgirls Beitrag anzeigen
    Hallo Lila,

    wie schön, dass es bei euch nun losgeht, wir sind auch gerade im Probezyklus. Wie kommts, das bei euch gleich eine ICSI ansteht? Unsere Klinik will nämlich zuerst mal mit ner IUI loslegen, soweit es keinen Befund oder so gibt, der in eine andere Richtung deutet.

    Liebe Grüße
    Hallo :)

    Der Samen unseres Wunschsspenders ist nicht top, daher wurde uns geraten, eine ICSI zu machen. Alternativ könnten wir den Spender wechseln, kommt aber für uns erstmal nicht in Frage. Im anderen Fall hätten wir wahrscheinlich auch erstmal eine IUI gemacht. Allerdings hätte ich dann auf jeden Fall eine Eileiterdurchlässigkeitsprüfung veranlasst, worauf wir nun verzichten können. Bei mir läuft leider nicht alles rund im Zyklus, liegt wahrscheinlich ein einem zu niedrigen Östrogenspiegel, dies hatte meine FÄ bei mir bereits vor zwei Jahren festgestellt und wird nun im Monitoring erneut untersucht.

    Bei uns ist dann wahrscheinlich Oktober der Probezyklus :) Auf dem Kostenplan sind zwischen 400 bis 1500 € für Medis pro Zyklus angegeben - ist schon heftig, was dann zusätzlich zur ICSI an sich noch hinzukommt...

    Liebe Grüße,
    Lila

  3. #793
    Outdoorgirls ist gerade online journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Zitat Zitat von Lila Lux Beitrag anzeigen
    Hallo :)

    Der Samen unseres Wunschsspenders ist nicht top, daher wurde uns geraten, eine ICSI zu machen. Alternativ könnten wir den Spender wechseln, kommt aber für uns erstmal nicht in Frage. Im anderen Fall hätten wir wahrscheinlich auch erstmal eine IUI gemacht. Allerdings hätte ich dann auf jeden Fall eine Eileiterdurchlässigkeitsprüfung veranlasst, worauf wir nun verzichten können. Bei mir läuft leider nicht alles rund im Zyklus, liegt wahrscheinlich ein einem zu niedrigen Östrogenspiegel, dies hatte meine FÄ bei mir bereits vor zwei Jahren festgestellt und wird nun im Monitoring erneut untersucht.

    Bei uns ist dann wahrscheinlich Oktober der Probezyklus :) Auf dem Kostenplan sind zwischen 400 bis 1500 € für Medis pro Zyklus angegeben - ist schon heftig, was dann zusätzlich zur ICSI an sich noch hinzukommt...

    Liebe Grüße,
    Lila
    Achsoo okay, verstehe. Dann macht eine ICSI wahrscheinlich sein, die Wahrscheinlichkeit dass es damit klappt ist ja auch schon signifikant höher als bei einer IUI. Aber die Kosten sind auch der Wahnsinn, und das für einen einzigen Versuch. Da muss man schon schlucken.

    Ob wir eine Bauchspiegelung machen um halt die Eileiter zu prüfen oder nicht wissen wir immer noch nicht genau...Es ist halt doch ein operativer Eingriff...Wir wollen jetzt erst mal abwarten, was im Probezyklus rauskommt und wie teuer das ganze wird, wegen eventuell notwendiger Medis halt. Die Grundidee dahinter war, dass wir es erst mal ohne Bauchspiegelung versuchen, falls keine/nicht so teure Medis notwendig sind, und falls es doch sehr teuer werden würde, würden wir es wahrscheinlich doch machen. Wir müssen aber auch noch mal mit den Ärzten dort reden, was sie meinen und uns raten, wenn jetzt genaueres über meinen Zyklus bekannt ist.

    Euch allen morgen einen guten Start in die Woche :)
    07/2020: Erstgespräch in der KiWu-Klinik
    09/2020: Probezyklus
    10/2020: Eileiterdurchlässigkeitsprüfung (HyCoSy) - alles in Ordnung :)
    23/10/2020: 1. IUI

  4. #794
    Monja ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo in die Runde, wie ist denn die aktuelle Lage euch allen? Schellchen habt ihr schon mit der Stimulation begonnen? Outdoor Girls wie läuft der ProbeZyklus? Und wann geht es euch los Lila?
    Wir befinden uns mitten in der Stimulation. Heute war erster Kontroll Ultraschall. Die Ärztin war sehr zufrieden. Hat aber nicht wirklich viel Infos bzgl Follikelanzahl raus gegeben. Meine Frau hat 8 gezählt und war darüber eher enttäuscht. Ich bin zuversichtlich. Nächste Kontrolle am Freitag, Punktion wahrscheinlich am Dienstag. Drückt uns bitte alle ganz fest die Daumen!

  5. #795
    Outdoorgirls ist gerade online journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo Monja,
    die drei Wochen sind ja tatsächlich schon rum! Ich hatte kürzlich noch an euch gedacht und mir eingebildet, dass es noch etwas dauert. Wie schön dass es läuft. Bezüglich der Follikel habe ich ja keinen eigenen Vergleich, aber ich habe auch schon von deutlich weniger gelesen - finde 8 klingt schon mal nicht schlecht, hoffe es sind viele gute dabei! Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen! Würde mich freuen, wenn du weiter berichtest :)

    Unser Probezyklus fing etwas chaotisch an, weil bei sich bei mir alles so verschoben hat und dann unklar (und von den Werten her wohl auch undeutlich) war, wo ich stehe, aber nun läufts. War am Montag zur Kontrolle (ZT 13), da war aber alles noch etwas zu klein für den Eisprung. Links 10mm, rechts noch viel kleiner - werde jetzt am Donnerstag wieder hingehen, mal sehen. Als das so chaotisch losging dachte ich schon oh Gott, das wird bestimmt alles voll aufwändig wenn der Zyklus so gar nicht läuft, mittlerweile bin ich optimistischer. Auf jeden Fall ist es voll das gute Gefühl, da regelmäßig hinzugehen - nach so vielen Jahren des Wartens auf den Startschuss tut sich endlich was!

    @all, würde mich auch freuen zu hören, wie es bei den anderen aussieht. Übrigens ist seit der Umstellung das Thema nicht mehr bei mir abbonniert, habe auch noch keinen Button gefunden wo man das einstellen kann. Jemand eine Idee?
    Edit: Habs rausgefunden. Angeblich war das Thema noch abboniert, aber Mails hab ich keine erhalten zur Info seither...Habs jetzt mal gelöscht und neu eingestellt, vielleicht klappt es nun.
    07/2020: Erstgespräch in der KiWu-Klinik
    09/2020: Probezyklus
    10/2020: Eileiterdurchlässigkeitsprüfung (HyCoSy) - alles in Ordnung :)
    23/10/2020: 1. IUI

  6. #796
    Kamaju17 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo nochmal. :) Ich habe mich gerade im Vorstell-Fred vorgestellt und hab direkt mal ne Frage. Weil es auch schon so lange her ist, dass wir gehibbelt haben: kann mir jemand sagen, an welchen Zyklustagen man zum Follikelschall geht? Ich erwarte in ca 7-10 Tagen meine Mens und muss dann in der Frauenarztpraxis sagen, an welchen Tagen ich zum Follikelschall kommen will. Ich meine es müsste so ZT 8 und ZT 10 sein und dann mal sehen, ob wir noch einen 3. Schall benötigen. Kommt das etwa hin? Mein Zyklus ist immer so um die 28-30 Tage. Und mein natürlicher ES auch immer so um Tag 13-14. Aber da wir ja auslösen wollen, müssen wir ja rechtzeitig hin.

  7. #797
    Lila Lux ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    @Monja Ich drücke euch die Daumen! Da ich selbst noch nicht so weit bin in der Kiwu-Behandlung könnte ich gar nicht sagen, ob acht Follikel wenig oder Durchschnitt sind. Wenn in allen Eizellen sind und davon Zweidrittel eine sehr gute Qualität haben, ist das sicher wesentlicher als die Anzahl.

    Bei mir wurde nach dem Vorgespräch ein US gemacht, am 3. Zyklustag wurde mir Blut abgezapft zur Bestimmung der Hormonwerte, kommenden Montag am Zyklustag 13 dann der zweite US, wie bei Outdoorgirls. Mit der Stimulation wird es dann frühstens nach dem Monitoring losgehen, wenn es Aufschlüsse über Hormonhaushalt und Eireserven gibt. Ich hoffe, dass wird schon im nächsten Zyklus im Oktober der Fall sein.

    @all Wenn ihr so Werte erhaltet, z.B. Höhe der relevanten Hormone, schreibt ihr euch das selbst auf oder bekommt man das schriftlich von der KIWU mit? Ich habe es so verstanden, dass man die eine Kopie der Ergebnisse erhält. Aber nach dem Vorgespräch haben wir erstmal nur die Behandlungsinfos und den Plan für die Krankenkasse erhalten, wurde ja auch noch nicht viel gemacht. Das Ergebnis meiner Rötelnimmunität habe ich aber beim zweiten Termin nur mündlich mitgeteilt bekommen...

    Danke für das Teilen eurer Expertise ! :)

    Allen eine schöne Woche!
    Lila

  8. #798
    Monja ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo zusammen und willkommen Kamaju!
    Kamaju, welchen Weg schlagt ihr denn ein? Wieder Insemination in Dk mit Spendersamen? Dann kommt es ja auch etwas auf die Organisation an, wieviel Vorlauf ihr braucht bis ihr in der Klinik sein könnt oder ob ihr vielleicht schon einen Tag vorher vor Ort sein könnt? Wenn wir eine Reise nach Dk geplant hatten oder Samen für eine Behandlung zu hause bestellt haben sind wir immer so zum Follischall gegangen, dass wir noch etwas Zeit für die Planung hatten. Wenn du mit deinem Es an Tag 13/14 rechnest würde theoretisch ein Schall an Tag 11/12 reichen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst an Tag 10. Auslösen kann man ab einer FollikelGröße von ca. 18 mm ca. 36 Stunden später erfolgt der Eisprung. Bei Insemination würde ich ca. 24 Stunden vorher auslösen. Warum wollt ihr den Es denn eigentlich auslösen? Falls ihr mit frischem Sperma behandelt würde ich es etwas anders machen...
    Und ja hier ist es in letzter Zeit relativ ruhig. Woran das liegt weiß ich nicht. Ich persönlich finde einfach selten Zeit zu schreiben, lese aber immer fleißig mit. Ob es eine andere Plattform für Austausch gibt, weiß ich nicht.
    Outdoorgirls, wie war der Schall gestern?
    Und Lila berichte du bitte auch weiter, was der Ultraschall am Montag ergeben hat. Wir lassen uns sämtliche Werte immer mitgeben. Wenn man danach fragt, bekommt sie in der Regel auch.

    Irgendwer hatte noch von den Kosten für die Medikamente bei ICSI/IVF geschrieben. Also wir haben für diesen Zyklus nur für die Medis 1100,-€ bezahlt. Dabei sind wir schon nach Belgien gefahren, wo man ca 1/3 bis 1/2 weniger zahlt...
    Und wegen der Anzahl der Follikel: Bei unserer ersten ICSI hatten wir 11 Follikel, 10 davon konnten punktiert werden, in 8 war eine EZ, davon waren leider nur 4 reif... diese 4 konnten alle befruchtet werden, aber nur eine hat es bis Tag 4 geschafft, die ja dann leider auch zu keiner Schwangerschaft geführt hat. Daher rührt die Sorge meiner Frau, dass 8 zu wenig sind...
    Sie ist grade wieder auf dem Weg zum Kontroll Ultraschall. Mal sehen wie es heute aussieht.
    Euch allen ein schönes Wochenende!

  9. #799
    Outdoorgirls ist gerade online journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Hallo zusammen,
    @Kamaju, herzlich Willkommen :) Auf deine Fragen hat dir Monja ja schon geantwortet, wir stehen mit unserer ersten Kinderwunschbehandlung noch so am Anfang, das ich bei vielen Dingen selbst ziemlich ahnungslos bin

    @LilaLux, wir haben bislang auch keine Werte oder so mitgegeben bekommen, aber als wir einmal nach etwas bestimmten fragten, bekamen wir das ziemlich zeitnah per Mail. Also wahrscheinlich ist es wirklich so, dass man nachfragen muss. Ich hoffe, dass wir dann beide (bzw. alle vier) im nächsten Zyklus loslegen und zusammen hibbeln dürfen :)

    @ Monja, ja ich kann verstehen, dass deine Frau besorgt ist. Nur 1 von ursprünglich 11 ist auch echt keine gute Ausbeute, aber vielleicht ist bei den 8 jetzt die Qualität ja besser. Berichte auf jeden Fall wie es war.

    @me, der Follikel war im Ultraschall gestern schön gewachsen, hatte 15 mm. Der Eisprung sollte dann so Sonntag/Montag sein, ich muss jetzt am 05.10. wieder Blut abgeben. Außerdem haben wir uns nach langsam Überlegen und Rücksprache mit unserem Arzt gegen eine Bauchspiegelung zur Überprüfung der Eileiter-Durchlässigkeit entschieden. Es gibt keinen Hinweis, dass da irgendwas nicht in Ordnung sein könnte, und ich möchte eine OP eigentlich vermeiden, wenn es geht. Wir werden stattdessen nächste Woche Donnerstag eine Untersuchung per Ultraschall mit Hilfe eines Kontrastmittels machen lassen. Das ist zwar von der Diagnostik nicht so "wertvoll" wie die Bauchspiegelung, aber eben auch kein großer Eingriff und es gibt schon einen Hinweis, wie es mit den Eileitern aussieht. Für uns ein guter Kompromiss, mit dem wir uns jetzt wohl fühlen.
    Nächsten Zyklus soll es jetzt echt losgehen! Noch könnte es sogar sein, dass wir überhaupt keine medizinische Unterstützung brauchen. Das erfahren wir wohl dann nach der Blutuntersuchung im Oktober. Wir sind sehr gespannt und aufgeregt :)
    07/2020: Erstgespräch in der KiWu-Klinik
    09/2020: Probezyklus
    10/2020: Eileiterdurchlässigkeitsprüfung (HyCoSy) - alles in Ordnung :)
    23/10/2020: 1. IUI

  10. #800
    Kamaju17 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: *2019* Wir hibbeln weiter...

    Moin zusammen. Wir lösen den ES aus, um den Zeitpunkt möglichst genau zu bestimmen. Als unsere Tochter entstanden ist, haben wir nachmittags einen Follikel mit 18mm geschnallt, abends ausgelöst und sind 36 Std später in Dänemark gewesen. Wir wohnen allerdings in Kiel und fahren deshalb nur 2,5 Stunden. Wir haben lange überlegt und gerechnet und werden nun evt 30 Stunden nach dem Auslösen inseminieren. Und ja, mit Spendersamen und offenem Spender. Ich drücke euch allen fest die Daumen für euren Weg. :)

Seite 80 von 85 ErsteErste ... 30707879808182 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •