Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Sikh?

  1. #1
    Avatar von sandeep_di_mami
    sandeep_di_mami ist offline *Punjabi Family*

    User Info Menu

    Frage Sikh?

    Hallo ihr lieben
    Ich hätte gerne gewusst ob hier jemand sikh ist oder mit einem verheiratet ist. Ich bin eigentlich Muslimin bin aber mit einem Sikh verheiratet somit keine Muslimin mehr was mir der Imam meiner Familie mitgeteilt hat.. (also alles nicht so einfach da ich erstmal flüchten musste um meinen Mann zu heiraten) Nun haben wir unsere Tochter 6monate alt und ich wünsche mir schon das sie nach dem glauben meines Mannes erzogen wird da ich die religion auch sehr schön finde. Deswegen würde ich gerne wissen wie andere paare das handhaben. z.b wenn man den Kindern die religion des vaters näherbringen will kann man das überzeugend tun wenn man selbst kein Sikh ist.

    danke im vorraus
    http://tickers.baby-gaga.com/t/eleel...4_-8_Sunny.png
    Der Kluge ärgert sich über die Dummheiten, der Weise belächelt sie.

    :)
    Ein Kritiker ist eine Henne, die gackert, wenn andere legen.


    http://ticker-oase.de/data/urlaub/1/...1222368974.jpg

  2. #2
    Hexenbesen Gast

    Standard Re: Sikh?

    Wesentliche Merkmale der Sikh-Religion sind die Betonung der Einheit der Schöpfung, die Abkehr von Aberglauben, religiösem Ritualtum und sozialer Hierarchisierung entlang Religion, Herkunft und Geschlecht. Die Sikh-Religion orientiert sich dabei nicht an der Einhaltung religiöser Dogmen, sondern basiert auf der Nutzbarmachung religiöser Weisheit im Alltag durch eine aufgeklärte Geisteshaltung. Guru Nanak sowie seine neun nachfolgenden Gurus (religiöse Vorbilder) unterstreichen in ihren Einsichten, die schriftlich in dem Werk Guru Granth Sahib überliefert sind, ihr religionsübergreifendes Verständnis und distanzieren sich inhaltlich von den dominierenden religiösen Traditionen ihres Zeitalters, darunter Hinduismus und Islam


    was ich nicht verstehe , du bist doch trozdem noch Muslime , wenn du dich nicht gerade eben zue iner anderen Religion bekennst

    seltsamer Iman , eine Muslime ist doch auch eine muslime wenn sie z.B. einen Christ hairatet oder ein Moslem ist doch auch Moslem wenn er eine Buddistin hoder Christin hairaten würde

  3. #3
    Avatar von sandeep_di_mami
    sandeep_di_mami ist offline *Punjabi Family*

    User Info Menu

    Standard Re: Sikh?

    das hätte ich auch gedacht hexenbesen aber nur männern ist es erlaubt eine christin oder jüdin zu heiraten
    deshalb konnte ich auch nicht in einer moschee heiraten was ich gerne getan hätte mein mann wäre auch dazu bereit gewesen. es heisst nämlich wenn die frau muslimin ist ,ist es nicht gewährleistet das die kinder auch islamisch erzogen werden
    Geändert von sandeep_di_mami (19.09.2007 um 22:47 Uhr)
    http://tickers.baby-gaga.com/t/eleel...4_-8_Sunny.png
    Der Kluge ärgert sich über die Dummheiten, der Weise belächelt sie.

    :)
    Ein Kritiker ist eine Henne, die gackert, wenn andere legen.


    http://ticker-oase.de/data/urlaub/1/...1222368974.jpg

  4. #4
    Avatar von sandeep_di_mami
    sandeep_di_mami ist offline *Punjabi Family*

    User Info Menu

    Standard Re: Sikh?

    dazu das noch:

    "Anfrage:
    Sehr geehrte Frau Cakir,

    ich bin auf Zufall auf ihre Seite gestossen. Und ich hätte eine Frage: Mit welcher Begründung verbietet die Scharia oder der Koran die Heirat von Nicht-Muslimen mit einer Muslimin. Ich wäre ihnen auch sehr dankbar, wenn sie mir hier Versangaben machen könnten.

    mfg

    Sinan E.

    Antwort:
    Herr E.,

    das Gebot für Männer und Frauen, keinen Ungläubigen zu heiraten, leitet die islamische Gelehrsamkeit aus den Suren 2: 221 sowie 60: 9-11 und 5:5 ab. In diesen Versen ist die Rede von Ungläubigen bzw. Götzendienern und nicht von Juden und Christen. Aus der Sunna
    (Lebenspraxis des Propheten) kennen wir, dass der Prophet selbst eine Christin verehelichte.

    Deshalb hat sich u.a. bei der überwiegenden Mehrheit der muslimischen Theologen die Meinung durchgesetzt, dass zwar dem Manne erlaubt sei, eine Jüdin oder Christin zu heiraten, da der Islam der Jüdin und Christin auch nach der Ehe mit einem muslimischen Mann die freie Religionsausübung garantiere. Gegen die Ehe einer muslimischen Frau mit einem christlichen oder jüdischen Mann wird angeführt, dass die christliche oder die jüdische Religion der muslimischen Frau nicht die freie Religionsausübung garantiere.

    Als ein weiterer Grund für das Verbot wird die Erziehung der Kinder genannt. Es wird angenommen, wenn die muslimische Frau einen nicht-muslimischen Mann heiratet, dass die islamische Erziehung der Kinder nicht gewährleistet sein könnte. Der Koran macht hierzu aber keine detallierte Angaben.

    Es gibt Stimmen, wenn auch sehr wenige, die behaupten, dass auch eine muslimische Frau einen Christen oder einen Juden heiraten darf,
    wenn der Frau die freie Religionsausübung garantiert werde und wenn gewährleistet sei, dass die Kinder islamisch erzogen werden. Das ist aber wirklich eine Minderheitenmeinung.

    Herzliche Grüsse
    N.Cakir"
    Geändert von sandeep_di_mami (19.09.2007 um 22:48 Uhr)
    http://tickers.baby-gaga.com/t/eleel...4_-8_Sunny.png
    Der Kluge ärgert sich über die Dummheiten, der Weise belächelt sie.

    :)
    Ein Kritiker ist eine Henne, die gackert, wenn andere legen.


    http://ticker-oase.de/data/urlaub/1/...1222368974.jpg

  5. #5
    Avatar von sandeep_di_mami
    sandeep_di_mami ist offline *Punjabi Family*

    User Info Menu

    Standard Re: Sikh?

    Und wie du siehst ist hier die rede von jüdin oder christin ,sikhismus oder andere religionen ausser den zweien werden nicht anerkannt wie mir mitgeteilt wurde, komme ich auf jedenfall in die hölle bin solange keine muslimin mehr bis ich mich nicht von meinem mann trenne und werde auch nicht gewaschen nachdem ich tot bin. naja ich will eh verbrannt werden und das ist im islam ja eh nicht erlaubt.
    http://tickers.baby-gaga.com/t/eleel...4_-8_Sunny.png
    Der Kluge ärgert sich über die Dummheiten, der Weise belächelt sie.

    :)
    Ein Kritiker ist eine Henne, die gackert, wenn andere legen.


    http://ticker-oase.de/data/urlaub/1/...1222368974.jpg

  6. #6
    Hexenbesen Gast

    Standard Re: Sikh?

    seltsam, keine Ahnung in welchem Land du bist aber Gül hat doch ihren Mann ganz normal gehairatet ( Standesamt ) und geht trozdem regelmäßig in die Moschee . Jedenfalls werd ich sie fragen , evtl. legt jeder Iman das anderst aus

  7. #7
    gestiefelte_katz Gast

    Standard Re: Sikh?

    Zitat Zitat von sandeep_di_mami Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben
    Ich hätte gerne gewusst ob hier jemand sikh ist oder mit einem verheiratet ist. Ich bin eigentlich Muslimin bin aber mit einem Sikh verheiratet somit keine Muslimin mehr was mir der Imam meiner Familie mitgeteilt hat.. (also alles nicht so einfach da ich erstmal flüchten musste um meinen Mann zu heiraten) Nun haben wir unsere Tochter 6monate alt und ich wünsche mir schon das sie nach dem glauben meines Mannes erzogen wird da ich die religion auch sehr schön finde. Deswegen würde ich gerne wissen wie andere paare das handhaben. z.b wenn man den Kindern die religion des vaters näherbringen will kann man das überzeugend tun wenn man selbst kein Sikh ist.

    danke im vorraus
    Schau mal hier nach

    http://www.sikh-religion.de/

    vielleicht findest du dort Antworten oder sogar jemanden der dir persönlich deine Fragen beantworten kann.

    Warum bringt ihr eurem Sohn nicht beide Religionen näher?

    Solange du nicht offiziell die Religion gewechselt hast, bist du immer noch Muslima. Der Imam kann dich als schlechte Muslima bezeichnen, er muss deine Ehe nicht als existent anerkennen, aber er kann dir nicht deine Religion nehmen. Was du daraus folgerst musst du mit dir selbst abmachen.
    Geändert von gestiefelte_katz (20.09.2007 um 07:56 Uhr)

  8. #8
    gestiefelte_katz Gast

    Standard Re: Sikh?

    Zitat Zitat von Hexenbesen Beitrag anzeigen
    seltsam, keine Ahnung in welchem Land du bist aber Gül hat doch ihren Mann ganz normal gehairatet ( Standesamt ) und geht trozdem regelmäßig in die Moschee . Jedenfalls werd ich sie fragen , evtl. legt jeder Iman das anderst aus
    Wer ist Gül?

    Vielleicht ist ihr Mann Christ oder Jude, dann sieht die Sache nämlich anders aus.

  9. #9
    Hexenbesen Gast

    Standard Re: Sikh?

    meine türkische Freundin :) , kenn sie ja nur seitd em Tag der Einschulung

  10. #10
    Avatar von sandeep_di_mami
    sandeep_di_mami ist offline *Punjabi Family*

    User Info Menu

    Standard Re: Sikh?

    also mein papa kam aus pakistan meine mama ist deutsche (konvertiert). danke gestiefelte katz so wollte ich das erst auch machen ihr beide religionen näher bringen nur war ich auch ziemlich verletzt das der Imam meine Tochter als Sünde gegenüber meine Mutter bezeichnet hat und das sie nicht als Muslimin anerkannt wird weil sie von einem Sikh ist. Und danke für den link.
    http://tickers.baby-gaga.com/t/eleel...4_-8_Sunny.png
    Der Kluge ärgert sich über die Dummheiten, der Weise belächelt sie.

    :)
    Ein Kritiker ist eine Henne, die gackert, wenn andere legen.


    http://ticker-oase.de/data/urlaub/1/...1222368974.jpg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close