Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92
  1. #1
    Avatar von BirgitA
    BirgitA ist offline dagegen

    User Info Menu

    Rotes Gesicht Wickeln bis zum Abitur?

    ...zumindest fürchte ich, dass es darauf rausläuft

    Mein Sohn ist 2 3/4 und macht nicht die geringsten Anstalten, sich von seiner Windel zu trennen. Er bringt sie hilfreicherweise auch selbst an, erklärt, wo sie sind usw.
    Nicht, dass er nicht wüsste, dass Menschen grundsätzlich aufs Klo gehen. Für andere Menschen findet er das auch grundsätzlich richtig und aktzeptabel. Wenn man ihn aber fragt, ob er mal auf's Töpfchen oder auf's Klo möchte erhält man ein fröhliches nein. Gar nicht mehr fröhlich ist er, wenn man ihn - z.B. vor dem Baden - mal eben auf's Töpfchen setzen will. Er weigert sich strikt, sich auch nur hinzusetzen, sitzt er doch, fängt er an zu weinen. Das Gleiche mit Klo/Sitzverkleinerer: Da hat er sich neulich freiwillig draufgesetzt, um 10sek später bitterlich zu weinen und um seine Windel zu betteln.
    Er sagt auch nie an, wenn er muss....

    Kontrollieren kann er Blase und Darm aber durchaus. Er wurde im April beschnitten (heftigste Vorhautentzündungen), und da hat er z.T. bis zu 6h eingehalten, bis er's nicht mehr verkneifen konnte.
    Lässt man ihn ohne Windel laufen (was er nicht mag), lässt er's irgendwann einfach laufen :(

    Vielleicht hat jemand von euch nen Tipp, wie man ihm das Sauberwerden schmackhaft machen kann? Die Nummer "du bist doch schon so groß und kein Baby mehr" zieht bei ihm nicht, auf Süßigkeiten verzichtet er lieber, statt auf den Topf zu sitzen, bei Spielzeug hat er keine Wünsche.
    LG Birgit mit Moritz (*11/04), Sarah (*07/06), Jakob (*01/10) und ? (11/12)

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/62/2229562/400_3161326635643864.jpg
    ... Sommersehnsucht


    ...und meine Bino ist lalande

  2. #2
    Avatar von Mathildasmama
    Mathildasmama ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    Zitat Zitat von BirgitA Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat jemand von euch nen Tipp, wie man ihm das Sauberwerden schmackhaft machen kann? Die Nummer "du bist doch schon so groß und kein Baby mehr" zieht bei ihm nicht, auf Süßigkeiten verzichtet er lieber, statt auf den Topf zu sitzen, bei Spielzeug hat er keine Wünsche.
    Nö, habe ich nicht. Habe ja selbst so eine Verweigerin zu Hause (die es aber nun auch schon gaaaaanz lange gepackt hat).

    Aaaaaaaber: ich kann Dir versichern, bis zum Abitur dauerts nicht, bei niemandem . Und machen kannste in der Tat nicht viel, das Kind muß es WOLLEN, und es muß es sich ZUTRAUEN. Sind manchmal 2 Paar Schuhe, und bis beides zusammen kommt, dauerts mitunter.

    Er ist doch noch nicht mal 3 .... :).

    LG Elke

  3. #3
    Avatar von BirgitA
    BirgitA ist offline dagegen

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    *g* du sagst "noch nichtmal drei", meine Umgebung - und ich ehrlich gesagt auch - sagt "schon bald drei".
    Einerseits find ich Windeln ja ganz praktisch, vor allem unterwegs, aber andererseits... hätte mir früher jemand gesagt, dass ich den Kerl 3 Jahre wickel, ich hätt's nicht geglaubt

    Aber das ist es ja: zwingen kann ich ihn nicht. Ich WILL ihn auch nicht zwingen, wer heulend auf's Töpfchen gedrückt wird, wird bestimmt nicht schneller sauber.

    Ich hoffe halt noch auf den ultimativen Tipp
    LG Birgit mit Moritz (*11/04), Sarah (*07/06), Jakob (*01/10) und ? (11/12)

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/62/2229562/400_3161326635643864.jpg
    ... Sommersehnsucht


    ...und meine Bino ist lalande

  4. #4
    SarahMama ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    Sarah ist mit 3,5 Jahren am Tag von alleine trocken geworden.

    Was nicht heißt das sie draussen auf ihre Windel verzichten will. Sie geht nämlich in der Stadt nicht auf´s Klo.

    Nachts braucht sie noch Pampers!

    Lass deinem Kleinen Zeit das kommt von alleine!

  5. #5
    pannonica ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    Hallo Birgit,

    mein Großer (3J3M) ist vor ca. 3 Wochen innerhalb weniger Tage komplett (tags wie nachts) sauber geworden und dass nachdem ich mir seit einem halben Jahr aus der Verwandtschaft ständig Vorwürfe anhören durfte. Er hat genau wie Moritz beständig verneint, wenn man ihn fragte und ließ ich ihn ohne Windel rumlaufen, ließ er es einfach laufen bzw. "fallen". Nach mehreren halbherzigen und für alle Beteiligten nervenden und frustrierenden Versuchen hab ichs dann gelassen und einfach die Windel immer drumgemacht. Sehr zum Ärger besonders meiner Mutter, die mir vorwarf, wir wären nur zu faul was zu unternehmen und ich würde riskieren, dass mein Sohn unfruchtbar würde (wegen Überwärmung der Hoden):rolleyes: ...Irgendwann wars mir dann gleichgültig, was da in meine Ohren drang (nachdem es mich zugegebenermaßen viele Wochen lang sehr agressiv gemacht hat...):mad: und siehe da: es ging von selber und ganz schnell und auf einmal hab ich ein Kind, dass Bescheid sagt, überall auf die Toilette geht und keinerlei Unfälle (bis auf vl. 3-4 in den ersten Tagen) mehr hat.
    Kindergarten hat uns unterstützt abzuwarten, das war klasse.
    Wir haben F. versprochen, dass er ein richtiges Fahrrad bekommt, wenn er windelfrei ist - ich glaube aber nicht dass er deshalb saubergeworden ist, sondern einfach weil er soweit war (und ja, vielleicht war das ein paar Monate später als bei vielen Altersgenossen, aber dafür hat er es von sich aus gemacht und ist soooo stolz drauf..)

    Also, der ultimative Tip ist: locker bleiben und abwarten und die Ohren auf Durchzug schalten, wenn das Umfeld wieder seine Schallplatte anmacht, dass doch ein dreijähriger also nein ihr wart ja mit einem Jahr usw...

    Das macht er schon ganz alleine, wirst sehen.

    LG
    Katharina mit 2 Jungs

  6. #6
    Avatar von capri_sonne
    capri_sonne ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    Hi Süße,

    wußtest Du eigentlich, dass Neo auch erst seit Ostern (also eine Woche nach seinem Geburtstag) trocken ist?
    Wir haben eines Tages einfach die Windel weggelassen. Bis dato mochte er aber auch nicht auf die Toilette, Töpfchen ist er eh zu groß für
    Dann haben wir ihn alle 30 minuten auf die Toilette gesetzt und ein erfolgreiches Pipimachen mit Gummibärchen belohnt :)
    Okay, nicht pädagogisch wertvoll, und wenn Moritz keine Süßigkeiten will..
    Nach 2 Tagen klappte es super, so dass er auch Bescheid gesagt hat.

    Ich denke, grundsätzlich brauchst Du Dir noch keine Sorgen machen, Jungs sind doch eh später dran

    Ähm, es gibt doch diese Sternchen/Aufkleber-Methode, 5 Sternchen am Tag ergibt einen Herzenswunsch = einfach ausgedrückt :)

    es grüßt die capri_sonne
    +3

  7. #7
    SarahMama ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    Zitat Zitat von capri_sonne Beitrag anzeigen
    Hi Süße,

    wußtest Du eigentlich, dass Neo auch erst seit Ostern (also eine Woche nach seinem Geburtstag) trocken ist?
    Wir haben eines Tages einfach die Windel weggelassen. Bis dato mochte er aber auch nicht auf die Toilette, Töpfchen ist er eh zu groß für
    Dann haben wir ihn alle 30 minuten auf die Toilette gesetzt und ein erfolgreiches Pipimachen mit Gummibärchen belohnt :)
    Okay, nicht pädagogisch wertvoll, und wenn Moritz keine Süßigkeiten will..
    Nach 2 Tagen klappte es super, so dass er auch Bescheid gesagt hat.

    Ich denke, grundsätzlich brauchst Du Dir noch keine Sorgen machen, Jungs sind doch eh später dran

    Ähm, es gibt doch diese Sternchen/Aufkleber-Methode, 5 Sternchen am Tag ergibt einen Herzenswunsch = einfach ausgedrückt :)

    Was ist das denn für eine SUPER Methode, ich kann mein Kind doch nicht für Etwas Bestechen was von alleine kommen muß!

    Die Kinder werden trocken wenn der Körper dafür Reif ist!

    Bestechung ist gut aber nicht bei so einem Thema!

  8. #8
    Avatar von capri_sonne
    capri_sonne ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    Nun, das ist Ansichtssache :)

    Du glaubst wohl nicht, dass es geklappt hätte, wenn er körperlich nicht bereit dazu gewesen wäre?
    Sei doch bitte nicht so schnell mit Deinem Urteil, nur weil ich hier nicht alle Details schreibe
    Ich glaube, Du stellst Dir das falsch vor, so ala "wenn du jetzt auf die Toilette gehst, gibt es was Süßes", oder?

    es grüßt die capri_sonne
    +3

  9. #9
    Avatar von BirgitA
    BirgitA ist offline dagegen

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    Wenn ich ihn alle 30min aufs Klo setze, hab ich alle 30min Geheul :(. Er findet's einfach schrecklich

    Grundsätzlich MAG er ja Süßkram, aber in der Hinsicht ist er nicht bestechlich :rolleyes:

    Ich seh schon, ich werd einfach abwarten müssen.... er hat ja auch erst mit 2 wirklich gesprochen - und dann aber eben gleich richtig. Ist halt ein Sturkopf - keine Ahnung, von wem er das hat :D
    LG Birgit mit Moritz (*11/04), Sarah (*07/06), Jakob (*01/10) und ? (11/12)

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/62/2229562/400_3161326635643864.jpg
    ... Sommersehnsucht


    ...und meine Bino ist lalande

  10. #10
    Avatar von BirgitA
    BirgitA ist offline dagegen

    User Info Menu

    Standard Re: Wickeln bis zum Abitur?

    Danke, das macht ja Hoffnung!!!! :) :) :)
    LG Birgit mit Moritz (*11/04), Sarah (*07/06), Jakob (*01/10) und ? (11/12)

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/62/2229562/400_3161326635643864.jpg
    ... Sommersehnsucht


    ...und meine Bino ist lalande

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
>
close