Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. #11
    FynnisWelt ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Trocken werden - Im Kiga klappts - zu Hause nicht

    Hallo,
    ich habe Fynn einfach immer gefragt ob er eine Windel will oder nicht,da ich auch keinen Nerv darauf hatte.
    Und irgendwann hat er keine mehr haben wollen.
    Ich denke Druck machen bringt nichts. Die Kids müssen es selber wollen und im Griff haben. So ist Fynn, wennacuh etwas später, Trocken geworden. Und so werde ich es bei meinem 2. auch machen.
    Versuch dir den Stress zu nehmen und gib ihm halt die Windel, er wird schon Trocken und wenn es noch dauert, dann ist das auch ok!!
    Gruß Vanessa

  2. #12
    KathiP ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Trocken werden - Im Kiga klappts - zu Hause nicht

    Hi, erst mal - ihr seid nicht alleine. Wir haben exakt das gleiche Problem. Niklas hat vor knapp 2 Wochen in der Krippe beschlossen, dass er jetzt gross ist und keine Windel mehr anzieht. Seither ist er dort blitzetrocken und sagt auch wenn er muss. Ganz anders daheim: er weigert sich aufs Klo zu gehen weil er lieber was anderes macht, er sagt er muss nicht und stellt sich 2 Minuten später ganz provokant vor mich hin und pullert .....

    Ich bin auch bald am verzweifeln, weil ich weiss dass er es kann. Deshalb gibt es bei uns folgendes Programm:

    - Windel daheim ist nicht (obwohl er manchmal danach verlangt)
    - ich versuche so wenig Aufstand wie möglich um das Thema zu machen. Also gelassen bleiben wenn er einpullert, aber auch keine grosse Belohnungsmaschinerie
    - wenn er eingepullert hat, lass ich ihn auch mal mit der nassen Hose stehen (z.B. musste er gestern vom Spielplatz mit der nassen Hose heimlaufen, ich hatte zwar trockene Klamotten mit, aber er soll ruhig mal merken wie es ist)
    - Geduld und Verständnis: ich glaube er lässt in der Krippe grad den "grossen Jungen" raushängen, weil er bald in den Kindergarten kommt. Da entsteht im Moment viel Druck. Deshalb macht er daheim vielleicht etwas mehr wieder auf "Baby". Mir hilft dieser Gedanke nicht allzu genervt zu werden.

    Trotzdem drücke ich mir - und Dir/Euch natürlich auch - ganz fest die Daumen dass die Kurzen bald kapieren, dass es daheim aucn geht..

    LG
    KathiP

  3. #13
    Cassie83 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Trocken werden - Im Kiga klappts - zu Hause nicht

    Hi!

    Also ich wollte mal kurz eine Zwischenbilanz abgeben. Seit gestern klappt es wieder ganz gut mit dem Klo. Außer das "große Geschäft" geht alles ins Klo, außer 1-2 Ausnahmen, wo er einfach zu spät dran ist. Er sagt seit gestern bescheid, ansonsten nehm ich ihn an der Hand und gehe einfach mit ihm wenn ich merke dass er muss. Das klappt ganz gut. Seit heute mittag geht er auch ganz alleine aufs Töpfchen, ich soll gar nicht mehr mit kommen.. Mal schauen wie lange das anhält..
    Der Stinker geht nach wie vor in die Hose. Weiß auch nicht.. Aber eins nach dem anderen.. Wobei das wirklich eklig ist..

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
>
close