Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 65
Like Tree15gefällt dies

Thema: Terror beim Einschlafen

  1. #31
    Cottagelove ist offline old hand
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    837

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von Falbala13 Beitrag anzeigen
    Wachstumsschub? Entwicklungsschub? Zähne? "Träume"? Verarbeitung des Tages?

    Kann alles gut sein, aber seit 6 Monaten? Vielleicht auch möglich, mir geht es auch vorallem um das Problem überhaupt EINzuschlafen.

  2. #32
    clausi420 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    1.888

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von Cottagelove Beitrag anzeigen
    Du meinst also nicht das EINschlafen sondern die Zeit, WENN sie schon schläft? Hab ich das richtig verstanden?

    Also wenn sie bei uns schläft, egal ob im "Beistellbett oder im Ehebett" schlaf ich grottig, weil ich bei jedem Schnaufer wach werde, sobald sie sich bewegt, bin ich wach, wenn sie stöhnt, bin ich wach und sie wälzt sich oft nach rechts nach links oder träumt und ist dabei "laut". Oder sie stößt an mich ran, ich kann mich nicht drehen etc. Ich glaub vor ner Woche wars ganz schlimm, da bin ich - ohne Übertreibung - 27 mal aufgewacht, innerhalb von 5 Stunden und bin dann ins Wohnzimmer auf die noch unbequemere Couch ausgewandert.

    In unserem Ehebett schläft sie gut würde ich sagen, nicht mal besonders unruhig, aber ich bin halt besonders "sensibel" und hab nen leichten Schlaf.
    und wenn du einfach zeitweise ausziehst, also auf die couch, gästebett, kinderzimmer...
    ich kann das nachvollziehen, ich hab auch nen leichten schlaf und brauch absolute ruhe, wenns bei mir gar nicht mehr geht, verziehe ich mich dann in sohnemanns bett und die männers schlafen alleine.
    "Kinder machen nicht das, was wir sagen, sondern das, was wir tun." Jesper Juul





    http://lb4f.lilypie.com/OrBfp2.png

  3. #33
    Cottagelove ist offline old hand
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    837

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von clausi420 Beitrag anzeigen
    und wenn du einfach zeitweise ausziehst, also auf die couch, gästebett, kinderzimmer...
    ich kann das nachvollziehen, ich hab auch nen leichten schlaf und brauch absolute ruhe, wenns bei mir gar nicht mehr geht, verziehe ich mich dann in sohnemanns bett und die männers schlafen alleine.
    Also da sie ja WENN sie schon schläft sowieso gut schläft, kann sei da auch in ihrem zimmer schlafen. Es geht nur ums EINschlafen.

    Deshalb brauch ich nicht auswandern und möchte ich auch nicht, ich habe keine weitere Matratze, kein Gästebett, nur ne 2 Sitzercouh und bin chronisch krank, no go!

  4. #34
    kissenschlacht ist offline plappertasche
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    524

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Genau DA liegt die Ursache! Sie hat bei Euch im Bett geschlafen.. das ist doch schon vorprogrammiert, das ihr jetzt hier schreibt und jammert, das euer Kind ni schläft.

    Naja, jetzt müsst ihr sie weiterhin begleiten beim einschlafen es ist sonst eine Qual für sie. Das machen viele Eltern so, das Liebesleben leidet und meist zerbrechen daran auch die Beziehungen. Leider.

  5. #35
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.371

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Genau DA liegt die Ursache! Sie hat bei Euch im Bett geschlafen.. das ist doch schon vorprogrammiert, das ihr jetzt hier schreibt und jammert, das euer Kind ni schläft.

    Naja, jetzt müsst ihr sie weiterhin begleiten beim einschlafen es ist sonst eine Qual für sie. Das machen viele Eltern so, das Liebesleben leidet und meist zerbrechen daran auch die Beziehungen. Leider.
    ....außerdem leidet darunter das Klima, der Weltfrieden und Eure Gesundheit. Leider.
    Falbala13 und einspluseinsist4 gefällt dies.

  6. #36
    Avatar von LuckyBina
    LuckyBina ist offline Chaos-Managerin
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    496

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Genau DA liegt die Ursache! Sie hat bei Euch im Bett geschlafen.. das ist doch schon vorprogrammiert, das ihr jetzt hier schreibt und jammert, das euer Kind ni schläft.

    Naja, jetzt müsst ihr sie weiterhin begleiten beim einschlafen es ist sonst eine Qual für sie. Das machen viele Eltern so, das Liebesleben leidet und meist zerbrechen daran auch die Beziehungen. Leider.

    Sorry, aber wenn an so etwas die Beziehung zerbricht, dann ist generell etwas total schief gelaufen !!!! Keine Beziehung geht kaputt nur weil ein Kind im Bett schläft! Oder wie kann es sein, dass es soviele Familien gibt, die mehere Kinder haben und trotzdem noch eine harmonische Beziehung. Wären die Kinder im Bett da ein Hinderniss, kämen weiter Nachkommen ja gar nicht zu stande.

    Mir fällt irgendwie auf, dass Du bei solchen Fragen oft ganz schön "gemein" bist! Denke, Dein Kommentar hilft hier jetzt nicht wirklich weiter! Mach Du es bei Deinem Kind wie Du meinst und lass die anderen und mich unser Familienbett und unsere Einschlafbegleitung.

    Übrigens, mein Sohn wurde auch immer begleitet und schläft trotzdem mittlerweile durch. Also, nur allein am in den Schlaf begleiten und im Elternbett schlafen kann es ja nicht liegen, oder?

    Aber nur schön drauf hauen, gell!

    Also, nix für ungut. Aber lass lieber solche Kommentare. Ok?
    KatjaM, clausi420, Falbala13 und 1 anderen gefällt dies.
    Lucky Bina

    Die Muttersprache heißt MUTTERsprache, weil die Väter nie zu Wort kommen

  7. #37
    Schmusebaerchen ist offline Das Stofftierchen
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.194

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Genau DA liegt die Ursache! Sie hat bei Euch im Bett geschlafen.. das ist doch schon vorprogrammiert, das ihr jetzt hier schreibt und jammert, das euer Kind ni schläft.

    Naja, jetzt müsst ihr sie weiterhin begleiten beim einschlafen es ist sonst eine Qual für sie. Das machen viele Eltern so, das Liebesleben leidet und meist zerbrechen daran auch die Beziehungen. Leider.
    Mag ja sein, dass es Kinder gibt, die von Anfang an unproblematisch allein in ihrem Bett (oder eigenem Zimmer am Ende des Flures) schlafen. Wenn du so eins hast, sei froh. Das ist aber nicht dein Verdienst, sondern einfach nur Glück. Meistens merkt man das dann beim nächsten Kind. Alle anderen Kinder fahren das evolutionäre Programm, dass sie die Nähe und Sicherheit ihrer Herde brauchen und das dann auch Nachts checken. Das hat unseren Vorfahren schon das Überleben gesichert. Glücklicherweise darf jede Familie sowas heutzutage selbst entscheiden.
    LuckyBina gefällt dies

  8. #38
    kissenschlacht ist offline plappertasche
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    524

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von LuckyBina Beitrag anzeigen
    Sorry, aber wenn an so etwas die Beziehung zerbricht, dann ist generell etwas total schief gelaufen !!!! Keine Beziehung geht kaputt nur weil ein Kind im Bett schläft! Oder wie kann es sein, dass es soviele Familien gibt, die mehere Kinder haben und trotzdem noch eine harmonische Beziehung. Wären die Kinder im Bett da ein Hinderniss, kämen weiter Nachkommen ja gar nicht zu stande.

    Mir fällt irgendwie auf, dass Du bei solchen Fragen oft ganz schön "gemein" bist! Denke, Dein Kommentar hilft hier jetzt nicht wirklich weiter! Mach Du es bei Deinem Kind wie Du meinst und lass die anderen und mich unser Familienbett und unsere Einschlafbegleitung.

    Übrigens, mein Sohn wurde auch immer begleitet und schläft trotzdem mittlerweile durch. Also, nur allein am in den Schlaf begleiten und im Elternbett schlafen kann es ja nicht liegen, oder?

    Aber nur schön drauf hauen, gell!

    Also, nix für ungut. Aber lass lieber solche Kommentare. Ok?
    Na Euch hilfts nicht mehr, klar, aber vlt lesen es ja schwangere, die dann ihr Kind nicht 10 h am Tag auf dem Arm schlafen lassen. Warum soll man es ni einfach versuchen das Kind alleine schlafen zu lassen? Natürlich von Anfang an, also ni erst nach 4 - 5 Monaten wenn sich der Wurm schon an Mama´s Arm gewöhnt hat.
    Grad heut liegt L. zum ersten Mal in ihrem Bett zum Mittagsschlaf, seit fast ner halben Stunde. Es war ein Versuch, hat geklappt. Ich hätte mich auch hinsetzen können und sie schuckeln, da wäre sie auch eingeschlafen, klar.
    Nun denn verbieten lass ich mir meine Kommentare ni, warum auch?

  9. #39
    Avatar von Susel74
    Susel74 ist offline Veteran
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    1.473

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Na Euch hilfts nicht mehr, klar, aber vlt lesen es ja schwangere, die dann ihr Kind nicht 10 h am Tag auf dem Arm schlafen lassen. Warum soll man es ni einfach versuchen das Kind alleine schlafen zu lassen? Natürlich von Anfang an, also ni erst nach 4 - 5 Monaten wenn sich der Wurm schon an Mama´s Arm gewöhnt hat.
    Grad heut liegt L. zum ersten Mal in ihrem Bett zum Mittagsschlaf, seit fast ner halben Stunde. Es war ein Versuch, hat geklappt. Ich hätte mich auch hinsetzen können und sie schuckeln, da wäre sie auch eingeschlafen, klar.
    Nun denn verbieten lass ich mir meine Kommentare ni, warum auch?
    Warum? Ganz einfach: es gibt GsD noch genug Frauen, die mütterliche Instinkte haben und ihr Baby bei sich haben wollen und das nicht nur zum Füttern und Windeln wechseln.

    Nee, bei solchen Aussagen geht mir die Hutschnur hoch!

  10. #40
    Cottagelove ist offline old hand
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    837

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Genau DA liegt die Ursache! Sie hat bei Euch im Bett geschlafen.. das ist doch schon vorprogrammiert, das ihr jetzt hier schreibt und jammert, das euer Kind ni schläft.

    Naja, jetzt müsst ihr sie weiterhin begleiten beim einschlafen es ist sonst eine Qual für sie. Das machen viele Eltern so, das Liebesleben leidet und meist zerbrechen daran auch die Beziehungen. Leider.
    Och Gottchen, du bist ein weltfremdes Dingchen - niedlich!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •