Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65
Like Tree15gefällt dies

Thema: Terror beim Einschlafen

  1. #41
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.371

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Na Euch hilfts nicht mehr, klar, aber vlt lesen es ja schwangere, die dann ihr Kind nicht 10 h am Tag auf dem Arm schlafen lassen. Warum soll man es ni einfach versuchen das Kind alleine schlafen zu lassen? Natürlich von Anfang an, also ni erst nach 4 - 5 Monaten wenn sich der Wurm schon an Mama´s Arm gewöhnt hat.
    Grad heut liegt L. zum ersten Mal in ihrem Bett zum Mittagsschlaf, seit fast ner halben Stunde. Es war ein Versuch, hat geklappt. Ich hätte mich auch hinsetzen können und sie schuckeln, da wäre sie auch eingeschlafen, klar.
    Nun denn verbieten lass ich mir meine Kommentare ni, warum auch?
    Weißt du, was mich fast noch mehr stört, als deine äußerst hilfreichen Vorschläge? Dass du ständig "ni" schreibst, wenn du "nicht" meinst. Kannst du nicht, oder willst du nicht?
    einspluseinsist4 gefällt dies

  2. #42
    clausi420 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    1.888

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von KatjaM Beitrag anzeigen
    Weißt du, was mich fast noch mehr stört, als deine äußerst hilfreichen Vorschläge? Dass du ständig "ni" schreibst, wenn du "nicht" meinst. Kannst du nicht, oder willst du nicht?
    sie könnte sich in ihrer vielen freien Zeit, in der ihr absolut Nicht-Verwöhntes Kind friedlich alleine schläft, mit Deutscher Rechtschreibung befassen

    Aber welche Ernsthaftigkeit hat man denn von solch einer Ausdrucksweise mit "Verniedlichungen" oder "ich schreibe so, wie ich spreche"??? Aussage + Ausrucksweise = lächerlich
    na ja der Tellerrand ist in dem Fall noch lange nicht zu erspähen....
    "Kinder machen nicht das, was wir sagen, sondern das, was wir tun." Jesper Juul





    http://lb4f.lilypie.com/OrBfp2.png

  3. #43
    Schmusebaerchen ist offline Das Stofftierchen
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.194

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Na Euch hilfts nicht mehr, klar, aber vlt lesen es ja schwangere, die dann ihr Kind nicht 10 h am Tag auf dem Arm schlafen lassen. Warum soll man es ni einfach versuchen das Kind alleine schlafen zu lassen? Natürlich von Anfang an, also ni erst nach 4 - 5 Monaten wenn sich der Wurm schon an Mama´s Arm gewöhnt hat.
    Grad heut liegt L. zum ersten Mal in ihrem Bett zum Mittagsschlaf, seit fast ner halben Stunde. Es war ein Versuch, hat geklappt. Ich hätte mich auch hinsetzen können und sie schuckeln, da wäre sie auch eingeschlafen, klar.
    Nun denn verbieten lass ich mir meine Kommentare ni, warum auch?
    Wenn ich es richtig deute, ist dein (1.?) Kind gerade mal 4 Monate alt. In dem Alter schlief meine Kleine auch noch unkompliziert ein. Das hat sich dann leider im Laufe der Zeit geändert. Ich gebe Dir Recht, dass man zuerst einmal versuchen sollte, seinem Kind sowenig Begleitung wie möglich anzubieten. Aber viele Kinder brauchen es halt, und dann können die meisten Mütter nicht anders als ihren Instinkten zu folgen und dem Kind helfen. Gluecklicherweise werden auch Babys groesser und lernen dann mit der Zeit, allein einzuschlafen. Ich wünsche dir also, dass deine Kleine zu den unkomplizierten Schläfern gehört. Ansonsten können wir uns gern später hier im Forum wieder sprechen.
    LuckyBina gefällt dies

  4. #44
    kissenschlacht ist offline plappertasche
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    524

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von KatjaM Beitrag anzeigen
    Weißt du, was mich fast noch mehr stört, als deine äußerst hilfreichen Vorschläge? Dass du ständig "ni" schreibst, wenn du "nicht" meinst. Kannst du nicht, oder willst du nicht?
    können schon, ist aber hier so umgangssprache, in anderen regionen isses "net".

  5. #45
    kissenschlacht ist offline plappertasche
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    524

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von Schmusebaerchen Beitrag anzeigen
    Wenn ich es richtig deute, ist dein (1.?) Kind gerade mal 4 Monate alt. In dem Alter schlief meine Kleine auch noch unkompliziert ein. Das hat sich dann leider im Laufe der Zeit geändert. Ich gebe Dir Recht, dass man zuerst einmal versuchen sollte, seinem Kind sowenig Begleitung wie möglich anzubieten. Aber viele Kinder brauchen es halt, und dann können die meisten Mütter nicht anders als ihren Instinkten zu folgen und dem Kind helfen. Gluecklicherweise werden auch Babys groesser und lernen dann mit der Zeit, allein einzuschlafen. Ich wünsche dir also, dass deine Kleine zu den unkomplizierten Schläfern gehört. Ansonsten können wir uns gern später hier im Forum wieder sprechen.
    ist mein 2. kind und beide sind so "umkompliziert".
    es sind sicher die einzigen kinder in ganz deutschland, denn alle anderen scheinen ja vom schlafen nix wissen zu wollen. :-)

    es soll ja auch NI böse gemeint sein an euch hier, nur kann ich NI verstehen, das ihr jammert, das eure kinder NI alleine einschlafen, dann im elternbett liegen, ihr die da wieder raus haben wollt mit gefühlten 10 jahren, wenn ihr die kinder von klein an ans eigene bett gewöhnt kann es ni so weit kommen.
    klar lass ich meine NI stundenlang schreien, nein, sie schlafen halt einfach alleine zu einer festen zeit ein. (ausser die große am WE)

  6. #46
    kissenschlacht ist offline plappertasche
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    524

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von Susel74 Beitrag anzeigen
    Warum? Ganz einfach: es gibt GsD noch genug Frauen, die mütterliche Instinkte haben und ihr Baby bei sich haben wollen und das nicht nur zum Füttern und Windeln wechseln.

    Nee, bei solchen Aussagen geht mir die Hutschnur hoch!
    Ich habe mein kind ausser von 20 bis 6.30 und am mittag ne stunde immer bei mir. ich denke das sollte reichen ;-)

    habt ihr eigentlich schon mal was davon gehört, das kinder beim langanhaltendem schlafen wachsen, sich da das gehirn am besten entwickelt? ja, auch ich habe durchgeschlafen, auch wenn das hier wahrscheinlich niemand glaubt.. mir boogie.

    ach und noch was: kind geht ab sept. in die krippe, d.h. da gibts um elf mittag u dann schlafen alle, sollen sie zumindest. wer legt sich denn da bei euren kindern mit daneben?

  7. #47
    Gast

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Ich habe mein kind ausser von 20 bis 6.30 und am mittag ne stunde immer bei mir. ich denke das sollte reichen ;-)

    habt ihr eigentlich schon mal was davon gehört, das kinder beim langanhaltendem schlafen wachsen, sich da das gehirn am besten entwickelt? ja, auch ich habe durchgeschlafen, auch wenn das hier wahrscheinlich niemand glaubt.. mir boogie.
    Meine Kinder schlafen am besten im Elternbett durch Sie schlafen auch in ihren Zimmern, aber BESSER gesichert bei uns.

    ach und noch was: kind geht ab sept. in die krippe, d.h. da gibts um elf mittag u dann schlafen alle, sollen sie zumindest. wer legt sich denn da bei euren kindern mit daneben?
    Die Erzieherinnen/Praktikantinnen/wer auch immer selbstverständlich. Und wer nicht schlafen will/kann, muss nicht. In guten Einrichtungen ist das so
    Geändert von einspluseinsist4 (28.01.2013 um 13:42 Uhr)

  8. #48
    Schmusebaerchen ist offline Das Stofftierchen
    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.194

    Standard Re: Terror beim Einschlafen


  9. #49
    Cottagelove ist offline old hand
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    837

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    ist mein 2. kind und beide sind so "umkompliziert".
    es sind sicher die einzigen kinder in ganz deutschland, denn alle anderen scheinen ja vom schlafen nix wissen zu wollen. :-)

    es soll ja auch NI böse gemeint sein an euch hier, nur kann ich NI verstehen, das ihr jammert, das eure kinder NI alleine einschlafen, dann im elternbett liegen, ihr die da wieder raus haben wollt mit gefühlten 10 jahren, wenn ihr die kinder von klein an ans eigene bett gewöhnt kann es ni so weit kommen.
    klar lass ich meine NI stundenlang schreien, nein, sie schlafen halt einfach alleine zu einer festen zeit ein. (ausser die große am WE)
    Weißt du was das traurige ist? Du hast mein Problem gar nicht verstanden. Ich jammer nicht, weil das Kind nicht alleine einschläft - sondern weil es generell nicht runterfahren kann und obwohl es müde ist 1,5 Stunden braucht.

    Das hat weder was mti Elternbett oder sonst was zu tun.

    Themaverfehlung, setzen 6!

  10. #50
    Cottagelove ist offline old hand
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    837

    Standard Re: Terror beim Einschlafen

    Zitat Zitat von kissenschlacht Beitrag anzeigen
    Ich habe mein kind ausser von 20 bis 6.30 und am mittag ne stunde immer bei mir. ich denke das sollte reichen ;-)

    habt ihr eigentlich schon mal was davon gehört, das kinder beim langanhaltendem schlafen wachsen, sich da das gehirn am besten entwickelt? ja, auch ich habe durchgeschlafen, auch wenn das hier wahrscheinlich niemand glaubt.. mir boogie.

    ach und noch was: kind geht ab sept. in die krippe, d.h. da gibts um elf mittag u dann schlafen alle, sollen sie zumindest. wer legt sich denn da bei euren kindern mit daneben?
    Davon abgesehen, dass mein Kind so jung nicht in die Krippe geht, legen sich hier die Pflegerinnen in der Krippe tatsächlich mit zu den Kindern, die nicht alleine schlafen wollen oder können. Hier ist das so üblich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •