Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
Like Tree10gefällt dies

Thema: 3 Jähriges Kind - wird JEDE Nacht wach! Brauche dringend Hilfe :(

  1. #11
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: 3 Jähriges Kind - wird JEDE Nacht wach! Brauche dringend Hilfe :(

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    drittes Bett ans Ehebett (wenns der Platz hergibt) - am besten gleich bei euch einschlafen lassen, dann spart ihr euch das hin und her.
    Das empfindet die TE aber als Rückschritt in der Erziehung.
    Thori gefällt dies

  2. #12
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: 3 Jähriges Kind - wird JEDE Nacht wach! Brauche dringend Hilfe :(

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Das empfindet die TE aber als Rückschritt in der Erziehung.
    Dann muss sie wohl noch eine Weile damit leben.
    Mit der Zahl der Kinder bin ich pragmatischer geworden. Die Kinder sind trotzdem nicht mehr in meinem Bett
    Für solche Lösungen braucht man nur Zutrauen zum Kind und Gelassenheit.
    Silm

  3. #13
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: 3 Jähriges Kind - wird JEDE Nacht wach! Brauche dringend Hilfe :(

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Das empfindet die TE aber als Rückschritt in der Erziehung.
    dann muss sie damit leben - ich bin für einfach Lösungen. Wichtig ist, das alle schlafen

  4. #14
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: 3 Jähriges Kind - wird JEDE Nacht wach! Brauche dringend Hilfe :(

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    dann muss sie damit leben - ich bin für einfach Lösungen. Wichtig ist, das alle schlafen
    Das wäre mir persönlich ja auch am wichtigsten, v.a. während der Schwangerschaft.

  5. #15
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: 3 Jähriges Kind - wird JEDE Nacht wach! Brauche dringend Hilfe :(

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Das wäre mir persönlich ja auch am wichtigsten, v.a. während der Schwangerschaft.
    sie liest wohl nicht mehr mit - sie kann natürlich viel Energie darauf verwenden, dass das Kind im eigenen Bett schläft. Das hält allerdings höchstens bis zur Geburt - danach ist wieder alles anders.

  6. #16
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: 3 Jähriges Kind - wird JEDE Nacht wach! Brauche dringend Hilfe :(

    Liest sich für mich völlig normal.
    Ich kenne kaum Kindergartenkinder, die zuverlässig im eigenen Zimmer und Bett durchschlafen.
    Meine 5jährige kommt auch öfters nachts noch zu mir, sogar die 11jährige mitunter.
    Ich krieg das übrigens oft gar nicht richtig mit, wenn sie ankommen oder zumeist vergesse ich es wieder und merk es erst in den frühen Morgenstunden.

    Bevor meine Nr. 2 kam, wollte ich damals unbedingt die Große (zu der Zeit 5) ans eigene Zimmer gewöhnen... es ging nicht.
    Sie wurde jede Nacht wach und aus Angst, dass ich ärgerlich reagiere, wenn sie mich nachts stört, blieb sie zwar dann in ihrem Bett und Zimmer, aber lag wach herum, fürchtete sich und schluchzte vor sich hin.
    Das brach mir das Herz und nach diversen erfolglosen anderen Versuchen (Totemtier, Nachtlicht mit Effekt u.ä.) gab ich auf und sie durfte wieder bei mir schlafen. (das war nach mindestens einem halben/dreiviertel Jahr vergeblicher Versuche)

    Da ich damals auch verunsichert war, ob es ein Rückschritt ist und sie mit 5 nicht alleine schlafen können müsste, hab ich im Bekanntenkreis rumgefragt:
    Und eigentlich alle berichteten mir, dass ihre Kindergartenkinder zwar ein eigenes Zimmer und Bett haben, aber im Lauf der Nacht MEISTENS doch irgendwann ins Elternbett gekrabbelt kommen.

    Als dass das Baby, meine Nr.2, dann kam, bekam sie ein Beistellbett und wir schliefen fortan alle zusammen in einem Schlafzimmer.
    Anders als befürchtet, störte sich die große Schwester gar nicht an nächtlichem Weinen und Stillen des Babys. Sie wachte davon nicht auf und schlief wunderbar ruhig und durch bei uns.

    Menschenkinder sind meiner Meinung nach von Haus aus nicht fürs allein Schlafen gemacht.

  7. #17
    Avatar von Tibby33
    Tibby33 ist offline ...hoch am Wind

    User Info Menu

    Standard Re: 3 Jähriges Kind - wird JEDE Nacht wach! Brauche dringend Hilfe :(

    Hallo liebe Mami,

    erst einmal glaube ich auch, dass eure Sorgen um das Ungeborene nicht einfach so an eurer größeren Tochter vorübergeht. Und wie viele andere hier neige ich auch zu pragmantischen Lösungen. Wir hatten eine Art Feldbett im Zimmer, da konnte unser Kind schafen, wenn es alleine nicht schlafen konnte oder wollte. Damit hatten wir unser Bett für uns und unser Kind unsere Nähe. Da konnte es nachts auch ganz alleine hineinkrabbeln, das haben wir irgendwann gar nicht mehr mitbekommen. Das waren immer mal Phasen und die gingen je schneller vorüber, je weniger man da ein Aufhebens davon macht. Mir würde eher Sorgen machen, dass sie so gar nicht alleine einschläft. Aber auch das würde ich erst angehen, wenn das Baby da und etwas älter ist. Da ist jetzt keine gute Zeit dafür. Unaufgeregtheit ist auf jeden Fall der beste Ratgeber.

    Sunya hat schon Recht:
    Zitat Zitat von sunya
    Menschenkinder sind meiner Meinung nach von Haus aus nicht fürs allein Schlafen gemacht.
    Und spätestens mit der Pubertät sind sie weg, von einem Tag auf den anderen....

    Alles Gute für die Restschwangerschaft!
    Beste Grüße von Tibby

Seite 2 von 2 ErsteErste 12