Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    PapaAlex ist offline newbie

    User Info Menu

    Rotes Gesicht sehr unruhig und redet im Schlaf

    Hallo Leidensgenossen!

    Irgendwie stellt mich das Schlafverhalten kleiner Kinder immer wieder vor ein Rätsel. ;-)
    Mal schläft unsere Tochter (ca. 2,5) problemslos durch. Die meiste Zeit schläft sie aber eher schlecht. Sie windet und dreht sich die ganze Nacht. Neuerdings habe ich das Gefühl, dass sie sehr intensiv träumt und einfach im Schlaf jammert, weint und redet.... kennt ihr das? Kann ich diese Verhalten irgendwie positiv beeinflussen?
    Wir ware auch schon zweimal bei der Osteopathin, aber das hat auch nicht so viel gebracht. Im Gegenteil, das zweite Mal hatte ich eher das Gefühl das es schlimmer wird.

    Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich den Schlaf meiner Kleinen positiv beeinflussen kann?

    Fragende Grüße, Alex

  2. #2
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: sehr unruhig und redet im Schlaf

    Hi PapaAlex, :)

    stört es sie denn? Ist sie unausgeschlafen oder so?

    Wenn nicht, müsst ihr auch nichts unternehmen.

    lg
    Uschi

  3. #3
    PapaAlex ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: sehr unruhig und redet im Schlaf

    Hallo Uschi,

    nein, ich glaub SIE stört es nicht so arg. SIE wirkt trotzdem den ganzen Tag recht ausgeschlafen...

    Ich glaube das meiste geschieht im Halbschlaf. Das "Problem" ist, das sie relativ laut weint, jammert und redet, so dass wir es nicht einfach ignorieren können. Zwischendrinnen kann es schon vorkommen, dass sie kurz die Nähe von uns braucht. Dann nehmen wir sie kurz aus dem Bett und innerhalb kurzer Zeit schläft SIE wieder ein... nur meine Frau oder ich können nicht wieder so schnell einschlafen...

    Gruß, Alex

  4. #4
    graefin_zahl ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: sehr unruhig und redet im Schlaf

    Unser Sohn (3) macht das auch...keine Ahnung warum. Er ist ansonsten von unten bis oben gesund, schläft auch gut ein.
    Zum Einen haben wir es dann nach ca. zwei Stunden mit dem Nachtschreck zu tun, dann im Laufe der Nacht wird er richtig wach, kommt zu uns ins Bett oder jammert. Es reicht oft, ihm ein paar mal über den Rücken zu streicheln... .

    Gegen Nachtschreck haben wir es jetzt mit Zappelin versucht, seit ein paar Tagen ist dann wenigstens damit Schluss...

  5. #5
    PapaAlex ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: sehr unruhig und redet im Schlaf

    Hallo!
    Also den "Nachtschreck" kann ich eigentlich ausschließen. Sie ist nicht aggressiv und wirkt auch nicht abwesend.

    ... haben wir es jetzt mit Zappelin versucht...
    Hmmm, ich glaube ich habe Hemmungen meinem Kind, nur weil sie nicht richtig schläft, "Medizin" zu geben. Sie ist eigentlich kein Zappelphilipp. Sie ist zwar SEHR aktiv und hat "Hummeln im Arsch" aber ein "Zappelphilipp" ist sie nicht...
    Aber dennoch DANKE für den Hinweis...

    Gruß, Alex

  6. #6
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: sehr unruhig und redet im Schlaf

    Hi PapaAlex, :)

    das klingt jetzt vielleicht hart, aber es ist EUER Problem, wenn ihr nicht mehr schlafen könnt. Eurem Kind geht es ja gut damit.

    Ihr müsst meiner Meinung nach schauen, wie ihr das hinbekommt, dass es euch nicht mehr stört.

    Wo schläft sie denn? Vielleicht verfrachtet ihr sie ins eigene Zimmer oder - wenn sie da schon ist - macht die Türen zu. Das Gegrummel hört ihr dann nicht mehr, aber glaubt mir, wenn sie WIRKLICH wach wird, dann kriegt ihr das mit.

    Oropax wäre vielleicht auch ne Lösung.

    lg
    Uschi

  7. #7
    graefin_zahl ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: sehr unruhig und redet im Schlaf

    Wir haben Zappelin gegeben als der pavor so schlimm wurde, dass sich mein Sohn den Kopf mehrfach übel angeschlagen hat beim Sich-Herumwerfen. Das ging dann zu weit. Ansonsten ist Nachtschreck ja keine Krankheit, da hast Du recht.