Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Like Tree1gefällt dies

Thema: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

  1. #1
    mami_elisa90 ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    hi zusammen, gerade bin ich auf der suche nach langlebiger und qualitativ hochwertiger kleidung. mir ist wichtig, dass ich nicht dauernd neues kaufen muss. im moment bin ich etwas genervt, weil mir auffällt, dass meine kleidung einfach immer durch reißt oder verformt oder komplett ausgewaschen ist, obwohl ich mir da schon mühe gebe nicht zu oft oder zu heiß zu waschen. ok vieles davon habe ich recht billig erstanden, aber manches sind auch bekannte marken, die schon ein sümmchen kosten. mich ärgert das, was glaube ich verständlich ist. was mir mittlerweile auch immer wichtiger wird ist der umweltaspekt und ehrlich gesagt habe ich oftmals ein schlechtes gewissen, weil menschen teilweise unter unschönen arbeitsbedingungen ausgebeutet werden, dafür, dass wir billige teile kaufen können. deshalb möchte ich beim shopping generell mal ordentlich auf die bremse treten. hat jemand tipps dazu? würd mich freuen. DANKE!

  2. #2
    Corda ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    Ich habe schon vor einiger Zeit beschlossen weniger Kleidung zu kaufen. Mein Kleiderschrank ist einfach übergegangen und ich habe mich da radikal verkleinert. Man braucht auch gar nicht so viele Sachen, man zieht sie letztlich eh nicht alle an.
    Fast Fashion ist natürlich nicht so gut, als Außenstehender tut man sich da aber auch oftmals schwer da die Bedingungen herauszufinden. Ich würde sagen man sollte dann halt mehr in Richtung kleiner Marken gehen. Vielleicht sogar lokale Firmen oder Produzenten, die sich eben nicht hinter Firmengeflechten und Briefkästen verstecken. Solche Betriebe gibt es durchaus. Wenn man da mal in Richtung Nachhaltigkeit oder innovative Firmen Ausschau hält, findet man schon ein paar.
    Ich habe es bis heute nicht bereut weniger zu kaufen, dafür halt mehr auf die Qualität zu achten.
    mami_elisa90 gefällt dies

  3. #3
    SchweizerJulia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    hi zusammen, gerade bin ich auf der suche nach langlebiger und qualitativ hochwertiger kleidung. mir ist wichtig, dass ich nicht dauernd neues kaufen muss. im moment bin ich etwas genervt, weil mir auffällt, dass meine kleidung einfach immer durch reißt oder verformt oder komplett ausgewaschen ist, obwohl ich mir da schon mühe gebe nicht zu oft oder zu heiß zu waschen. ok vieles davon habe ich recht billig erstanden, aber manches sind auch bekannte marken, die schon ein sümmchen kosten. mich ärgert das, was glaube ich verständlich ist. was mir mittlerweile auch immer wichtiger wird ist der umweltaspekt und ehrlich gesagt habe ich oftmals ein schlechtes gewissen, weil menschen teilweise unter unschönen arbeitsbedingungen ausgebeutet werden, dafür, dass wir billige teile kaufen können. deshalb möchte ich beim shopping generell mal ordentlich auf die bremse treten. hat jemand tipps dazu? würd mich freuen. DANKE!
    Mir persönlich ist die Qualität auch sehr wichtig. Ich muss aber auch gestehen, dass ich relativ viel Kleidung kaufe, da ich für sowas sehr anfällig bin. Ich kaufe viel bei der Marke für die ich arbeite oder generell bei den Marken, die zum Konzern dazugehören. Da weiß ich persönlich, wo das herkommt und wie es hergestellt wird. Da weiß ich, dass es stimmt. Wenn man von außen nicht so den Blick dafür hat, würde ich auch eventuell auch „kleinere Marken“ ausweichen. Mir sind auch immer die Materialien sehr wichtig, ich lese immer die Zettel mit den Produktangaben.
    Wenn du auf Nachhaltigkeit achten möchtest, dann wäre vllt. second Hand etwas für dich. Es gibt ja sehr gute Geschäfte dafür. Wenn ich meine Schränke ausräume, bringe ich auch manches in solche Geschäfte, ich finde es gut, dass es solche Angebote gibt auch, wenn ich gestehen muss, nicht die Second-Hand-Käuferin zu sein. Aber ich merke ja, wenn ich meine Sachen dort abgebe, dass dort auch auf die Qualität und Zustand geachtet wird. Daher könntest du hier Qualität und Nachhaltigkeit verbinden. „BilligMarken“, wo ein Shirt 7€ oder so kostet, meide ich prinzipiell ganz.

  4. #4
    mami_elisa90 ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    Zitat Zitat von Corda Beitrag anzeigen
    Ich habe schon vor einiger Zeit beschlossen weniger Kleidung zu kaufen. Mein Kleiderschrank ist einfach übergegangen und ich habe mich da radikal verkleinert. Man braucht auch gar nicht so viele Sachen, man zieht sie letztlich eh nicht alle an.
    Fast Fashion ist natürlich nicht so gut, als Außenstehender tut man sich da aber auch oftmals schwer da die Bedingungen herauszufinden. Ich würde sagen man sollte dann halt mehr in Richtung kleiner Marken gehen. Vielleicht sogar lokale Firmen oder Produzenten, die sich eben nicht hinter Firmengeflechten und Briefkästen verstecken. Solche Betriebe gibt es durchaus. Wenn man da mal in Richtung Nachhaltigkeit oder innovative Firmen Ausschau hält, findet man schon ein paar.
    Ich habe es bis heute nicht bereut weniger zu kaufen, dafür halt mehr auf die Qualität zu achten.
    ja, oft wird gekauft, ohne groß zu überlegen. mir geht es zumindest so. einiges in meinem kleiderschrank habe ich lediglich einmal oder sogar teilweise überhaupt nie getragen. davon möchte ich loskommen. nachhaltige firmen sind real, aber wahrscheinlich gibt es weniger, als uns glauben gemacht wird. viele große labels haben ihre grünen linien und das ist nicht das, wonach ich suche. ich habe jetzt auch seit zwei monaten gar nichts neues mehr gekauft, das ist echt ein enormer fortschritt für mich. und wenn ich das nächste mal was kaufe, dann möchte ich das mit gutem gewissen machen. wie gehst du denn da vor? wie achtest du auf qualität und ist fair fashion auch ein anliegen von dir?

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Mir persönlich ist die Qualität auch sehr wichtig. Ich muss aber auch gestehen, dass ich relativ viel Kleidung kaufe, da ich für sowas sehr anfällig bin. Ich kaufe viel bei der Marke für die ich arbeite oder generell bei den Marken, die zum Konzern dazugehören. Da weiß ich persönlich, wo das herkommt und wie es hergestellt wird. Da weiß ich, dass es stimmt. Wenn man von außen nicht so den Blick dafür hat, würde ich auch eventuell auch „kleinere Marken“ ausweichen. Mir sind auch immer die Materialien sehr wichtig, ich lese immer die Zettel mit den Produktangaben.
    Wenn du auf Nachhaltigkeit achten möchtest, dann wäre vllt. second Hand etwas für dich. Es gibt ja sehr gute Geschäfte dafür. Wenn ich meine Schränke ausräume, bringe ich auch manches in solche Geschäfte, ich finde es gut, dass es solche Angebote gibt auch, wenn ich gestehen muss, nicht die Second-Hand-Käuferin zu sein. Aber ich merke ja, wenn ich meine Sachen dort abgebe, dass dort auch auf die Qualität und Zustand geachtet wird. Daher könntest du hier Qualität und Nachhaltigkeit verbinden. „BilligMarken“, wo ein Shirt 7€ oder so kostet, meide ich prinzipiell ganz.
    ja, ich bin eigentlich auch sehr shopping-affin und habe bis vor kurzem wirklich immer wieder viel kleidung gekauft, ohne großartig zu überlegen. ich ziehe mich gerne schön an und kombiniere und probiere mich aus. aber irgendwie ist diese verschwendung nichts mehr für mich und ich habe dabei kein gutes gefühl mehr. deshalb bin ich erst einmal auf die bremse getreten. worauf achtest du denn bei der material auswahl? second hand ist eine gute option, hast du damit bereits erfahrungen gemacht?

  5. #5
    SchweizerJulia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    ja, oft wird gekauft, ohne groß zu überlegen. mir geht es zumindest so. einiges in meinem kleiderschrank habe ich lediglich einmal oder sogar teilweise überhaupt nie getragen. davon möchte ich loskommen. nachhaltige firmen sind real, aber wahrscheinlich gibt es weniger, als uns glauben gemacht wird. viele große labels haben ihre grünen linien und das ist nicht das, wonach ich suche. ich habe jetzt auch seit zwei monaten gar nichts neues mehr gekauft, das ist echt ein enormer fortschritt für mich. und wenn ich das nächste mal was kaufe, dann möchte ich das mit gutem gewissen machen. wie gehst du denn da vor? wie achtest du auf qualität und ist fair fashion auch ein anliegen von dir?



    ja, ich bin eigentlich auch sehr shopping-affin und habe bis vor kurzem wirklich immer wieder viel kleidung gekauft, ohne großartig zu überlegen. ich ziehe mich gerne schön an und kombiniere und probiere mich aus. aber irgendwie ist diese verschwendung nichts mehr für mich und ich habe dabei kein gutes gefühl mehr. deshalb bin ich erst einmal auf die bremse getreten. worauf achtest du denn bei der material auswahl? second hand ist eine gute option, hast du damit bereits erfahrungen gemacht?
    Mit second Hand habe ich leider keine richtige Erfahrung. Ich bringe aber Teile unserer Kleidung in ein Geschäft, dass Second-Hand anbietet. Da bringe ich Handtaschen, Blusen, Jacken, Schuhe hin, auch Kleidung von meinem Mann und den Kindern. Das Geschäft legt auch viel Wert auf Material und Zustand, da würde ich auch noch selbst einkaufen.
    Wenn ich neue Sachen kaufen, achte ich immer auf Knöpfe und Nähte. Es muss alles schön gerade sein, und sich auch wieder etwas zusammenziehen, wenn man es unter Spannung versetzt, bzw. daran zieht. Wenn sich gleich kleinere Risse bilden, ist die Qualität nicht so gut.
    Ich achte auf den Anteil hochwertiger Naturfasern, wie Wolle oder Seide.
    Acryl versuche ich zu vermeiden, ich reibe Stoffschichten aufeinander mit etwas Druck und wenn sich dann sofort sog. „Pilling“ bildet, ist das nicht soo gut.
    Der Geruch gibt auch viel Aufschluss, wenn es zu künstlich riecht, lass ich immer die Finger davon.

  6. #6
    Corda ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    ja, oft wird gekauft, ohne groß zu überlegen. mir geht es zumindest so. einiges in meinem kleiderschrank habe ich lediglich einmal oder sogar teilweise überhaupt nie getragen. davon möchte ich loskommen. nachhaltige firmen sind real, aber wahrscheinlich gibt es weniger, als uns glauben gemacht wird. viele große labels haben ihre grünen linien und das ist nicht das, wonach ich suche. ich habe jetzt auch seit zwei monaten gar nichts neues mehr gekauft, das ist echt ein enormer fortschritt für mich. und wenn ich das nächste mal was kaufe, dann möchte ich das mit gutem gewissen machen. wie gehst du denn da vor? wie achtest du auf qualität und ist fair fashion auch ein anliegen von dir?
    Ja, so war es bei mir auch. Teilweise lagen dann ungetragene Sachen im Kleiderschrank. Das fand ich dann ziemlich unnötig, deshalb habe ich da etwas geändert.
    Man muss nur danach suchen. Es gibt schon einige. Denke die werden auch von dem gesteigerten Umweltinteresse profitieren. Firmen wie Grey Berlin, produzieren einfach nachhaltiger bzw. setzen sie eben auf besondere Stoffarten wie eben Algenstoff. Das erhöht dann halt auch den Druck auf die großen Marken. Auch wenn da vieles nur wegen den Gewinnen gemacht wird. Unterm Strich ja "egal", Hauptsache es wird auf mehr Umweltschutz in der Modebrache geachtet.
    Ich habe auch lange Zeit nichts mehr gekauft und siehe da, ich bin trotzdem mit meinen Sachen ausgekommen und niemand hat mir gesagt: "Schon wieder hast du das an". Wenn kaufe ich mir Sachen mit hoher Qualität und nichts was jetzt nur ein kurzer Trend ist. Eher schlichte Sachen, die man dann mit Accessoires aufpeppen kann.
    Ich würde schon sagen, dass Umweltschutz mir ein Anliegen ist und wenn ich so einen ganz kleinen Teil dazu beitragen kann, freut es mich. Es hilft ja auch mir.

  7. #7
    mami_elisa90 ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    ja, wenn die sachen sogar noch ungetragen im schrank liegen, merkt man ja auch erst, wie unüberlegt da vieles gekauft wird. ja, es gibt schon einige, aber nicht so viele wie man sich das vielleicht denkt. bzw. haut jetzt mal ein großes label eine grüne linie raus, aber das hat für mich keinen wert, denn der konzern dahinter ist ja deswegen trotzdem nicht umweltfreundlich oder fair. ist dann für mich eine reine marketingstrategie um noch mehr profit zu machen. einfach mal weniger und bewusster zu shoppen kann schon einiges bewirken. zudem wird da ja auch der geldbeutel verschont, also noch ein vorteil. ich komme auch mit dem was ich habe gut aus, habe alles mal neu durchsortiert und kombiniere viel. bei grey berlin habe ich gesehen, dass die firma so regional wie möglich produziert und unter anderem dadurch ressourcen einspart. die teile sind sehr schön, ich bin am überlegen mit unterwäsche und leggings zu kaufen.

  8. #8
    Corda ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    Naja wenn man ein wenig danach sucht, weiß man auch schnell die Hersteller. Im Grunde werden ja immer dieselben genannt.
    Da muss man eben schon etwas vorsichtig sein bzw. auch nachprüfen wieso jetzt etwas besser, nachhaltiger, ökologischer,... sein soll. Aber ich denke daran sieht man zumindest, dass es vielen Menschen wichtig ist und wenn da die großen Marken aufspringen, zeigt das, der Markt für solche Sachen wäre da.
    Wie gesagt, es gibt durchaus einige Hersteller, denen das wirklich am Herzen liegt und bei denen es nicht nur ein Marketinggag ist. Wenn man in dem Bereich sucht, wird man auch fündig.

  9. #9
    mami_elisa90 ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    Zitat Zitat von Corda Beitrag anzeigen
    Naja wenn man ein wenig danach sucht, weiß man auch schnell die Hersteller. Im Grunde werden ja immer dieselben genannt.
    Da muss man eben schon etwas vorsichtig sein bzw. auch nachprüfen wieso jetzt etwas besser, nachhaltiger, ökologischer,... sein soll. Aber ich denke daran sieht man zumindest, dass es vielen Menschen wichtig ist und wenn da die großen Marken aufspringen, zeigt das, der Markt für solche Sachen wäre da.
    Wie gesagt, es gibt durchaus einige Hersteller, denen das wirklich am Herzen liegt und bei denen es nicht nur ein Marketinggag ist. Wenn man in dem Bereich sucht, wird man auch fündig.
    ich bezweifle nicht, dass es genügend nachhaltige labels gibt, trotzdem muss man natürlich aufpassen, wo die "öko" mode angeboten wird, denn es ist nicht alles gold was glänzt, wie es so schön heißt. ja, wie gesagt, inzwischen bin ich ja auch schon fündig geworden mit grey berlin. das nachhaltige konzept find ich gut und die kleidung trifft meinen geschmack. :) second hand ist auch eine gute anlaufstelle, das ist nachhaltig, weil ja auf bereits vorhandenes zurückgegriffen wird und dadurch ressourcen gespart werden. bei unterwäsche ist es mir aber lieber, sie hat vorher noch niemand anderes getragen.

  10. #10
    Corda ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: wie sind eure erfahrungen mit qualitativ hochwertiger kleidung?

    Ja, das ist leider nicht nur bei Mode so. Auch bei Lebensmittel etc. stammt ja vieles aus "der Region". Halt aus irgendeiner Region aber das heißt nicht, dass diese Region nahe ist:)
    Ok, freut mich für dich. Hoffe du hast lange eine Freude damit.
    Schon klar, Unterwäsche würde ich mir jetzt auch keine im Second Hand Laden kaufen. Aber es gibt durchaus schöne Dinge und einige sind nicht mal oft getragen. Man muss sich ja nur anschauen wie viele Teile bei einem selbst herumliegen, wenn man die zum Second Hand gibt, hat jemand anderes Freude damit.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close