Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree4gefällt dies

Thema: Schläft mein Baby überhaupt...?

  1. #1
    kats84 ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    7

    Unglücklich Schläft mein Baby überhaupt...?

    Hallo liebe Mütter,

    ich habe mich eben durchs Forum geklickt und musste mit Entsetzen feststellen, dass mein Sohn, 8 Wochen alt, wohl doch ein Schreibaby ist. Unser Problem ist nicht so sehr nachts - WENN er erst einmal eingeschlafen ist, hält er auch mal 4 Stunden durch - sondern das Einschlafen. Er hat ab 8 uhr eine scheinbar elend lange Wachphase. Wir bringen ihn zwischen 18 und 19 uhr nach dem immer gleichen Ritual (Windeln, Schlafanzug, Stillen, Schlaflieder singen) ins Bett (er schläft in unserem Bett mit), aber ab dann wird er total aufgedreht und hibbelig. Er atmet sehr schnell und stoßweise und furchtelt mit den Armen, verschluckt sich durch seine Hektik oft beim Trinken an der Brust (Bäuerchen wird hinterher gemacht). Ich kriege ihn aber soweit beruhigt, - zuverlässiges Mittel ist der kleine Finger, an dem er stundenlang nuckelt -, dass er zunächst auch einschläft. Aber nach spätestens 30 Minuten wacht er wieder auf und fängt mit einem Mal an hysterisch zu schreien. Beruhigen ist dann nur noch ganz kurz möglich. Das geht etwa eine Stunde so, bis wir ihn wieder beruhigt haben. Jedenfalls dauern diese Zyklen bis zu 4-5 Stunden, ehe endlich Ruhe einkehrt. Und dann schläft er auch nur oberflächlich wegen dem Milchschleim in seinem Hals, durch den er nicht richtig atmen kann...
    Wer kann mir sagen, wo das Problem liegt, warum will oder kann er nicht einschlafen, wenn er doch alles hat, was er dazu braucht? Er ist satt, hat ne frische Windel um, Nähe, ein ruhiges und abgedunkeltes Zimmer...
    Vielen Dank!!!!!!!

  2. #2
    stinkiwinki ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    16

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    Er ist einfach noch zu jung. Für ihn gibt es noch keinen Tag/Nacht Rhythmus. Deshalb ist es für solche Rituale wie Schlaflied singen und zu einer bestimmten Zeit zu Bett bringen zu früh.
    Ich habe mich anfangs auch verrückt gemacht und zu den "schlimmsten Zeiten" ist mein Sohn dann erst um 3 Uhr eingeschlafen. Es gab zwar keine Zubettgehzeit, aber immer wenn ich mit ihm ins Bett gegangen bin (ca. 22 Uhr) war er wieder wach. Dabei hat er doch vorher gemütlich auf meiner Brust im Wohnzimmer geschlummert. Irgendwann hab ich erfahren, dass Babys in dem Alter den Rhythmus noch nicht haben (kommt erst mit ca. 3 Monaten). Ab da waren wir viel entspannter.

    Mittlerweile wird mein Kleiner abends zwischen 19-20 Uhr Hundemüde. Dann stille ich ihn in den Schlaf und leg ihn in seinen Laufstall im Wohnzimmer. Wenn er zappelig wird, nehme ich ihn auf meinen Arm noch bevor er wach wird. Ich kann mich mit meinem Mann unterhalten oder TV gucken und der kleine Mann schläft einfach. Wenn wir selbst ins Bett gehen, wird nochmal gewickelt und im Halbschlaf gestillt. Alles total entspannt.
    Eine starre Zubettgehzeit gibt es bei uns also nicht und wir fahren wunderbar damit. Vielleicht ist das auch eine Alternative für dich?
    hollerfee gefällt dies

  3. #3
    kats84 ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    7

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    Danke für die Antwort. Ja ich habe auch gelesen, dass die Knirpse noch keinen Tag- Nacht-Rhythmus haben. Aber auch, dass man es ihnen beibringen soll durch Rituale, damit sie es lernen können. Oder meinst du das kommt alles von selbst?
    Mein Sohn schläft schon tagsüber kaum, er brüllt viel lieber, da finde ich es angebracht, wenn er um 19 Uhr ins Bett geht. Aber du hast schon Recht - ohne den Rhythmus bringt das gar nix...

  4. #4
    stinkiwinki ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    16

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    Den Rhythmus bekommen Babys von allein, den müssen sie nicht lernen. Genauso wenig, wie Babys schlafen "lernen" müssen.
    Geh einfach auf die Bedürfnisse deines Babys ein und vergiss Rituale, feste Schlafenszeiten und Co. Das einzige, was dabei rum kommt, ist eine frustrierte Mama.

    Ich habe mich damit angefreundet, dass mein Kleiner ein 24-Stunden-Baby ist. Seitdem geht es uns beiden wunderbar. Der Kinderwagen ist in den Keller verbannt. Mein Kleiner wird nur getragen und darf auf meinem Schoß schlafen. In der Zeit lese ich oder surfe im Netz (dank Tablet PC). Ich geniesse die Zeit mit meinem Sohn jetzt. Wenn er erstmal mobiler ist, sind diese Kuschelzeiten vorbei. Ich lass mich einfach nicht mehr von irgendwelchen, meiner Meinung nach verrückten, Normvorstellungen verrückt machen.

    Hier noch ein Buch Tipp: http://www.amazon.de/In-Liebe-wachse...7727817&sr=8-1
    Das Buch hat mich noch entspannter gemacht.

    Also mein Tipp für dich: Legte dich zurück, vergiss Rituale und feste Schlafenszeiten und geniesse die Zeit mit deinem Baby. Alles andere kommt von allein ;-)
    pusteblume3 und hollerfee gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von Tschipi
    Tschipi ist offline newbie
    Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    31

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    hallo, stimme da meiner vorschreiberin zu. der rhythmus ist einfach noch nicht ausgeprägt. wir hatten anfangs auch das problem und ich habe mich teilweise von anderen regelrecht verrückt machen lassen. unser kleiner hat anfangs auch nur auf arm oder im tuch geschlafen...weglegen war tagsüber überhaupt nicht drin. Wir haben das gleiche ritual wie ihr,haben das auch bis jetzt und es klappt gut,ist jetzt 6 monaten alt...er weiß wann nachtschlaf ist. aber wie schon gesagt, das alles etwas lockerer nehmen. das problem mit dem milchschleim hatten wir auch...hab ihm da ganz minimal die matratze vom stubenbett erhöht(ein kleines Handtuch), das es besser ablaufen kann..hat gut geklappt.....und mit 8 wochen brauchen babys halt am meisten die mami,kuscheln und tragen bis der mami der arm abfällt.....egal was die anderen sagen...wünsch euch viel Kraft

  6. #6
    kats84 ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    7

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    Hallo,

    vielen lieben Dank für die Ratschläge! Wir waren inwischen beim Osteopaten mit ihm (er drückt seinen Rücken zu stark durch und spannt nicht seine Bauchmuskeln an) und seitdem ist es besser geworden. Er schläft nun auch ab und zu tagsüber, und mittlerweile ist er auch in dem Alter, so scheint mir, da kann er sich auch mit sich selbst beschäftigen. Wenn ich ihn nun ablege brabbelt er eine Weile vor sich hin und kichert, nuckelt an seiner Faust und manchmal schläft er dabei auch ein. Ich bin zuversichtlich, dass der Tag-Nacht-Rhythmus auch nicht mehr lange auf sich warten lässt.

  7. #7
    Avatar von CarrieCute
    CarrieCute ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    8.298

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    KISS wurde auch abgeklärt?
    Ansosnten ist noch "das glücklichste Baby der WElt" super
    Und von Sears "Das 24 Std Baby!"
    Auch immer wieder empfehlenswert Renz-Polster
    Trägst du? Eine Trageberatung ist da auch immer wieder empfehlenswert
    Carrie

    http://lb3f.lilypie.com/oUTbp2.png

    www.embryotox.de infos über Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit

    www.rabeneltern.de und ja, wir sind Rabeneltern


    http://lmtf.lilypie.com/5xiOp1.png
    mit meiner RLBino Arwen1860

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    Es gibt solche Kinder.

    Unsere Töchter schliefen erst mit einigen Monaten zuverlässig im Liegen. Oft haben wir sie in einer Tragehilfe getragen. Weil es sonst eben nicht ging.

    Aber es wächst sich aus....

    Zitat Zitat von kats84 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Mütter,

    ich habe mich eben durchs Forum geklickt und musste mit Entsetzen feststellen, dass mein Sohn, 8 Wochen alt, wohl doch ein Schreibaby ist. Unser Problem ist nicht so sehr nachts - WENN er erst einmal eingeschlafen ist, hält er auch mal 4 Stunden durch - sondern das Einschlafen. Er hat ab 8 uhr eine scheinbar elend lange Wachphase. Wir bringen ihn zwischen 18 und 19 uhr nach dem immer gleichen Ritual (Windeln, Schlafanzug, Stillen, Schlaflieder singen) ins Bett (er schläft in unserem Bett mit), aber ab dann wird er total aufgedreht und hibbelig. Er atmet sehr schnell und stoßweise und furchtelt mit den Armen, verschluckt sich durch seine Hektik oft beim Trinken an der Brust (Bäuerchen wird hinterher gemacht). Ich kriege ihn aber soweit beruhigt, - zuverlässiges Mittel ist der kleine Finger, an dem er stundenlang nuckelt -, dass er zunächst auch einschläft. Aber nach spätestens 30 Minuten wacht er wieder auf und fängt mit einem Mal an hysterisch zu schreien. Beruhigen ist dann nur noch ganz kurz möglich. Das geht etwa eine Stunde so, bis wir ihn wieder beruhigt haben. Jedenfalls dauern diese Zyklen bis zu 4-5 Stunden, ehe endlich Ruhe einkehrt. Und dann schläft er auch nur oberflächlich wegen dem Milchschleim in seinem Hals, durch den er nicht richtig atmen kann...
    Wer kann mir sagen, wo das Problem liegt, warum will oder kann er nicht einschlafen, wenn er doch alles hat, was er dazu braucht? Er ist satt, hat ne frische Windel um, Nähe, ein ruhiges und abgedunkeltes Zimmer...
    Vielen Dank!!!!!!!

  9. #9
    kats84 ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    7

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    Vielen Dank für die Antworten,

    Inzwischen hat es sich gebessert. Ihr hattet Recht, es sind wohl nur Phasen. Und wir waren beim Osteopaten wegen seinen Schreiattacken. Der hat auch nochmal einiges bewirkt denke ich. Er lässt sich jetzt hinlegen, so zum Beispiel morgens nach dem Aufstehen und döst dann vor sich hin. Auch habe ich gelernt, ihn für ein paar Minuten schreien zu lassen, wenn ich gerade etwas wichtiges erledigen muss. Ich mache mir dann auch keinen Stress, sondern bin ganz gelassen. Oft ist es nur ein Quengeln, kein richtiges Schreien.
    @Carrie: Ja mit der Tragehilfe haben wir es auch probiert. Ist uns nur zu umständlich. Er will permanent bewegt werden und der Haushalt geschweige denn duschen oder auf Klo geht damit auch irgendwie schlecht. Und unsere Osteopatin hat uns vorerst auch davon abgeraten. Er schläft zuversichtlich in der Babschale im Auto und meistens auch im KiWa. Aber mittlerweile ist es sowohl mit dem Schreien, als auch mit dem Hinlegen viel besser geworden.
    Danke an alle!

  10. #10
    Avatar von CarrieCute
    CarrieCute ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    8.298

    Standard Re: Schläft mein Baby überhaupt...?

    Zitat Zitat von kats84 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Antworten,

    Inzwischen hat es sich gebessert. Ihr hattet Recht, es sind wohl nur Phasen. Und wir waren beim Osteopaten wegen seinen Schreiattacken. Der hat auch nochmal einiges bewirkt denke ich. Er lässt sich jetzt hinlegen, so zum Beispiel morgens nach dem Aufstehen und döst dann vor sich hin. Auch habe ich gelernt, ihn für ein paar Minuten schreien zu lassen, wenn ich gerade etwas wichtiges erledigen muss. Ich mache mir dann auch keinen Stress, sondern bin ganz gelassen. Oft ist es nur ein Quengeln, kein richtiges Schreien.
    @Carrie: Ja mit der Tragehilfe haben wir es auch probiert. Ist uns nur zu umständlich. Er will permanent bewegt werden und der Haushalt geschweige denn duschen oder auf Klo geht damit auch irgendwie schlecht. Und unsere Osteopatin hat uns vorerst auch davon abgeraten. Er schläft zuversichtlich in der Babschale im Auto und meistens auch im KiWa. Aber mittlerweile ist es sowohl mit dem Schreien, als auch mit dem Hinlegen viel besser geworden.
    Danke an alle!
    Du kannst sogar mit Tragehilfe (Sling) duschen. Baby kann auch auf den Rücken und ganz ehrlihc: wEnn es DIR so schlecht geht, dann lass den haushalt Haushalt sein, pack dein Baby ins Tuch (welche Tragehilfe habt ihr?) und ab, raus und tu etwas für dich. Das Babys -besonders die 24StudnenBabys- dauernd Bewegung brauchen ist nicht ungewöhnlich und da seid ihr nicht alleine
    Carrie

    http://lb3f.lilypie.com/oUTbp2.png

    www.embryotox.de infos über Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit

    www.rabeneltern.de und ja, wir sind Rabeneltern


    http://lmtf.lilypie.com/5xiOp1.png
    mit meiner RLBino Arwen1860

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •