Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree1gefällt dies

Thema: Baby schreit vor jedem Schläfchen

  1. #1
    Mary1973 ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    9

    Standard Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Hallo zusammen,
    ich glaube zwar nicht das meine Tochter ein "richtiges" Schreibaby ist aber ich weiß nicht wo ich meinen Frage sonst stellen sollte.

    Sie ist drei Monate alt und schreit vor JEDEM Schläfchen. Sie ist nicht in der Lage sich selbst zu beruhigen.
    Wenn sie ein wenig wach war und ich meine das sie bald wieder müde werden wird geht das Geschrei los. Ist sie in der Wippe muss ich diese wippen damit sie schläft. Oft länger bis sie runterkommt. Hat man sie auf dem Arm dann streckt sie sich durch und schreit; dann muss man sie fester an sich drücken - Wange an Wange - und auch schuckeln und vorsingen bis sie sich beruhigt. Das stresst sehr und ich frage mich welche Ursache das hat ?!?!?!

    Weiss jemand warum sie das macht bzw. was sie hat ??

    Freue mich über Antworten.

    Danke.
    Mary

  2. #2
    danielle_de ist offline newbie
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    47

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Deine Tochter ist einfach schon zu müde und scheint an einer Regulationsstörung zu leiden. Das einzige, was da hilft, ist wirklich das Kind sofort zum Schlafen zu bringen. Vielleicht hilft Dir ja das hier weiter:

    Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten: Einschlafen - Warum Babys nicht alleine Einschlafen wollen

    Wäre eine Federwiege eine Überlegung wert? Sie scheint ja die Bewegung zu brauchen (war bei meinem bis zum 11. Monat auch so).

    Liebe Grüße!
    Danielle

  3. #3
    Eve385 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    18.02.2013
    Beiträge
    2.106

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Das Problem kenn ich auch. Mir bzw. meinem Kleinen hat geholfen, dass ich auf jedes Müdigkeitsanzeichen sofort reagiere und wenn er z.B. Auf seiner Spieldecke liegt und ich merke, dass er nicht von alleine abschalten kann, ihn hochzunehmen und ihn in sein Bett zu legen. Wenn ich zu spät reagiere und er dann zu müde ist, brüllt er auch wie am Spieß. Dann heißt es schaukeln, schaukeln, schaukeln...

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Es ist für viele Babys normal.

    Ich würde versuchen, ihr früher beim Einschlafen zu helfen.
    Ansonsten kann ich berichten, daß meine Kinder in dem Alter ausschließlcih in der Tragehilfe schliefen.

    Viel Kraft!

    Zitat Zitat von Mary1973 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich glaube zwar nicht das meine Tochter ein "richtiges" Schreibaby ist aber ich weiß nicht wo ich meinen Frage sonst stellen sollte.

    Sie ist drei Monate alt und schreit vor JEDEM Schläfchen. Sie ist nicht in der Lage sich selbst zu beruhigen.
    Wenn sie ein wenig wach war und ich meine das sie bald wieder müde werden wird geht das Geschrei los. Ist sie in der Wippe muss ich diese wippen damit sie schläft. Oft länger bis sie runterkommt. Hat man sie auf dem Arm dann streckt sie sich durch und schreit; dann muss man sie fester an sich drücken - Wange an Wange - und auch schuckeln und vorsingen bis sie sich beruhigt. Das stresst sehr und ich frage mich welche Ursache das hat ?!?!?!

    Weiss jemand warum sie das macht bzw. was sie hat ??

    Freue mich über Antworten.

    Danke.
    Mary

  5. #5
    Mary1973 ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    9

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Danke für eure Tipps. Wenn ich sie hinlege in ihre Wippe z.B. dann schreit sie auch so nach dem Motto "wie du lässt mich allein? ". Sehr schwierig... Federwiege wäre ne Option. Vielleicht versuche ich das mal.
    Ansonsten bin ich ziemlich ratlos.
    Meine erste Tochter war zwar auch keine gute Schläferin als baby aber die hat man.getragen und gut wars aber die zweite Maus geht an die Substanz. Da ich sie praktisch auf dem KH-Klo bekommen habe (habe es nicht rechtzeitig in den Kreisssal geschafft) und die Geburt nicht einfach war, kann event. ein osteopath helfen. Werde auch den mal konsultieren.

    Danke euch nochmal.

  6. #6
    Avatar von katha333
    katha333 ist offline Veteran
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    1.223

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Hallo,
    also bei meiner tochter war es so, dass sie sich beim einschlafen auch durchgebogen hat..und geschrien hat...nur wenn sie beim stillen eingeschlafen ist nicht...
    ich hab mich dann mit ihr auf einen großen gymnastikball gesetzt und bin ewig lang mit ihr da gesessen und musste aufpassen nicht im sitzen einzuschlafen:)

    dieses durchbiegen hat mich sehr verunsichert und nach einem gespräch mit meiner kinderärztin ist festgestellt worden, dass es sich wahrscheinlich um ein geburtstrauma handelt...die geburt war nicht ganz einfach ging über ca. 36std usw. ... naja ich hab dann was homöopathisches bekommen und irgendwie scheint es gewirkt zu haben...das problem hat sich sehr schnell verflüchtigt...aber einfach hinlegen und kind schläft ging natürlcih nicht einfach so...ich hab sie nach wie vor in den schlaf geschaukelt und dann abgelegt...aber dieses durchbiegen war weg..und das hat mir (und natürlich auch ihr) das leben leichter gemacht weil es einfach unschön war sein kind so zu sehen...
    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

    Liebe Grüße,
    Katha

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Zitat Zitat von Mary1973 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich glaube zwar nicht das meine Tochter ein "richtiges" Schreibaby ist aber ich weiß nicht wo ich meinen Frage sonst stellen sollte.

    Sie ist drei Monate alt und schreit vor JEDEM Schläfchen. Sie ist nicht in der Lage sich selbst zu beruhigen.
    Wenn sie ein wenig wach war und ich meine das sie bald wieder müde werden wird geht das Geschrei los. Ist sie in der Wippe muss ich diese wippen damit sie schläft. Oft länger bis sie runterkommt. Hat man sie auf dem Arm dann streckt sie sich durch und schreit; dann muss man sie fester an sich drücken - Wange an Wange - und auch schuckeln und vorsingen bis sie sich beruhigt. Das stresst sehr und ich frage mich welche Ursache das hat ?!?!?!

    Weiss jemand warum sie das macht bzw. was sie hat ??

    Freue mich über Antworten.

    Danke.
    Mary
    Sie ist NOCH nicht in der Lage sich selbst zu beruhig...

    Anstatt zu versuchen sie zum unnötigen alleine (ein)schlafen zu bringen...lege dich lieber MIT ihr hin.
    Wenn es für dich zu früh ist...um selbst zu schlafen kannst du ja versuchen nach 10...15 Minuten aufzustehen. Wenn sie dann in der Tiefschlafphase ist...wird sie es nicht merken.
    Wenn nicht...versuchst du es halt in 20 Minuten oder so nochmal.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Zitat Zitat von danielle_de Beitrag anzeigen
    Deine Tochter ist einfach schon zu müde und scheint an einer Regulationsstörung zu leiden. Das einzige, was da hilft, ist wirklich das Kind sofort zum Schlafen zu bringen. Vielleicht hilft Dir ja das hier weiter:

    Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten: Einschlafen - Warum Babys nicht alleine Einschlafen wollen

    Wäre eine Federwiege eine Überlegung wert? Sie scheint ja die Bewegung zu brauchen (war bei meinem bis zum 11. Monat auch so).

    Liebe Grüße!
    Danielle
    Bei einem normalen...seit Urzeiten zur Sicherheit des Babys bestehenden...Verhalten von Regulationsstörung zu reden finde ich etwas befremdlich.

    Und nix für Ungut: langsam finde ich deine ständige Verlinkung zu deinem Blog lästig.

  9. #9
    Mary1973 ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    9

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Danke Falbala. Ja ich weiß sie ist noch sehr klein...Sie tut mir auch sehr leid weil sie sehr zu kämpfen hat um in den schlaf zu finden. Ich hoffe es gibt sich irgendwann...Werde auf jeden Fall den Osteopathen aufsuchen; mein KiA ist zwar sehr lieb aber irgendwie scheint er mir nicht der richtige Ansprechpartner dafür ;-)

  10. #10
    Avatar von Astrantia
    Astrantia ist offline ♡Mama♡
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    3.340

    Standard Re: Baby schreit vor jedem Schläfchen

    Kommt mir bekannt vor. Unser Spatz hat auch seine Problemchen mit dem Einschlafen tagsüber. Immer noch jetzt mit 5 Monaten. Obwohl er nie alleine schlafen muss, immer in meiner Anwesenheit. Aber trotzdem quält er sich meistens in den Schlaf. Nachts dagegen und auch beim Mittagsschlaf wenn er erst einmal schläft, also und dann etwas wach wird bzw. in eine leichtere Schlafphase gerät, klappt es super, dass er lange schläft.
    Die ersten 3 Monate hat er viel geweint, eigentlich fast nur getrunken an der Brust, eingeschlafen, geweint und wieder von vorne. Ab 4 Monaten fing es so nach und nach an, dass er eigentlich nur noch weinte oder meckerte wenn er müde war oder ihm langweilig war. Natürlich ist seine Stimme mittlerweile kräftig genug, dass er das ganze Haus zusammenkreischt wenn er müde wird.
    Es gibt eigentlich aber Situationen wo er ohne oder ohne kaum einen Mucks einschläft: 1. Draußen im Tragetuch bzw. Bondo, 2. Abends beim Insbettbringen mittlerweile fast immer und 3. Manchmal auf dem Sofa beim Mittagschlaf, aber meistens meckert er dann noch vorher etwas.
    Ich hab immer das Gefühl, dass es ihn furchtbar ärgert wenn er müde wird. Vielleicht möchte er einfach nichts verpassen oder findet den Zustand, wie es sich anfühlt müde zu sein, nicht gut. Er sieht richtig dabei aus als würde er sich wehren wollen, manchmal schafft er es auch, die Müdigkeit erst einmal zu überwinden und wach zu bleiben. Und es klingt auch eher so als ob er sich sehr ärgert und nicht so als hätte er Angst, z.b. sich fallen zu lassen oder vor der durch den Schlaf gefühlten Trennung zwischen uns.
    Ich habe gelernt damit umzugehen. Ich lasse ihn nicht alleine und passe mich ihm an. Wenn er müde wird, versuche ich ihm in den Schlaf zu helfen, eben so gut es geht. Wenn er nicht müde ist, braucht er auch nicht schlafen müssen oder wenn er aufwacht und nicht mehr liegen will.
    Geändert von Astrantia (14.04.2013 um 15:37 Uhr)
    mit dem kleinen Spatz (11/2012) an der Hand
    und der kleinen Schwester (12/2014)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •