Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43
Like Tree1gefällt dies

Thema: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

  1. #31
    Ascielle ist offline newbie
    Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    39

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Ok, ich nehme es zurück - Das Pucken und das weiße Rauschen, bei mir auf dem Arm und mit Schnuller im Mund, funktioniert gerade überhaupt nicht. Dabei schläft sie gegen Abend eigentlich oft von selbst ein...

    Das kann doch echt nicht mehr normal sein, selbst Schreibabys geben doch irgendwann mal auf.

  2. #32
    Munis ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.280

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Zitat Zitat von Ascielle Beitrag anzeigen
    Ok, ich nehme es zurück - Das Pucken und das weiße Rauschen, bei mir auf dem Arm und mit Schnuller im Mund, funktioniert gerade überhaupt nicht. Dabei schläft sie gegen Abend eigentlich oft von selbst ein...

    Das kann doch echt nicht mehr normal sein, selbst Schreibabys geben doch irgendwann mal auf.
    Unser Kind hätte nie aufgegeben Wir haben sie einen Abend mal brüllen lassen (wir lagen daneben mit ihr im Bett, aber haben sie halt daran gehindert, immer wieder davonzukrabbeln - sie war zum Umfallen müde, der Tag war aufregend und sie kam absolut nicht zur Ruhe) und sie hat tatsächlich eine gute Stunde gebrüllt, bis wir dann schließlich abgebrochen haben.

    Versucht doch echt mal Tragen, das war hier das einzige, was geholfen hat. Und es macht auch noch extrem viel für die Bindung, die kann ja unter so viel Stress nur leiden (das soll jetzt kein Angriff sein, es beschreibt nur das, was ich selbst erlebt habe - je schlimmer die Brüllerei, desto genervter und ungeduldiger und wütender wurde ich und irgendwann hatte ich schon garkeine Lust mehr, IRGENDWAS mit dem Töchterchen zu machen, weil es in 90% der Fälle eh in Brüllerei endete).

  3. #33
    Ascielle ist offline newbie
    Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    39

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Ja aber wie schläft man denn während man das Baby trägt? Hab leider keinen bequemen Stuhl, den man zurücklehnen kann. Und hebe ich sie aus der Trage raus, wacht sie sofort wieder auf. Ich kann mit ihr auch nicht dauerhaft umherlaufen weil ich echt arge Rückenschmerzen bekomme. Ich wende die richtige Bindetechnik an (mit der Trage kam eine Anleitung, und ich hab auch auf Youtube geschaut), und ich binde auch nicht zu locker.

  4. #34
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.885

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Zitat Zitat von Ascielle Beitrag anzeigen
    Ja aber wie schläft man denn während man das Baby trägt? Hab leider keinen bequemen Stuhl, den man zurücklehnen kann. Und hebe ich sie aus der Trage raus, wacht sie sofort wieder auf. Ich kann mit ihr auch nicht dauerhaft umherlaufen weil ich echt arge Rückenschmerzen bekomme. Ich wende die richtige Bindetechnik an (mit der Trage kam eine Anleitung, und ich hab auch auf Youtube geschaut), und ich binde auch nicht zu locker.
    Du könntest beispielsweise ein Stillkissen im Bett drapieren und Dich dann halb liegend hineinsetzen (die Biegung des Stillkissens hast Du dann im Rücken, die beiden Enden jeweils links und rechts unter den Armen). Ablegen war bei meiner ersten Tochter auch völlig unmöglich (oder ich habe den Trick nie gefunden).

    Gegen Rückenschmerzen hilft vielleicht die Kräftigung der Rückenmuskulatur? Ich trage meine Tochter die inzwischen 10 kg wiegt nach wie vor manchmal vorne und mir tut nichts weh (ich bin klein und schlank, nix mit besonderer Bemuskelung oder so).

  5. #35
    pereybere ist offline Glücklich
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    3.347

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Ich muss gestehen, ich habe jetzt nicht alles gelesen und falls diese Frage schon mal kam, schon mal im Vorfeld Sorry...

    Wie versuchst du sie denn hin zu legen? Die wenigen Babys schlafen einfach so von alleine ein. Ich kann dir nur raten, das Tragen mehr auszuprobieren. Unser Mini hat quasi die ersten Monate in der Trage gelebt. Er wäre auch nie von alleine eingeschlafen. Also bin ich gelaufen, gelaufen, gelaufen bis er eingeschlafen ist, wenn ich wusste, dass er sonst nichts hat. Wenn ich müde war, habe ich nur die Trage etwas gelöst und mich in ein Stillkissen gelegt, wie von Tigerblume oben geschrieben und der Mini hat dann auf meinem Bauch geschlafen. Und ich konnte auch ein wenig die Augen zu machen. Versuche deine Rückenmuskulatur aufzubauen! Ich trage unseren Mini heute noch manchmal, wenn er zu müde ist, wenn wir unterwegs sind und ich bin auch sehr klein! Die Kleinen brauchen Nähe und wenn du ruhig bist, so wie du schreibst, kannst du das am besten noch mit Nähe kombinieren.

  6. #36
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    92.540

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Zitat Zitat von Ascielle Beitrag anzeigen
    ...Und dann gäbe es da noch mich. Sorry, das kann ich mir gerade einfach nicht verkneifen (die Kleine schläft, hab gute Laune).
    Ich esse, wenn's hochkommt, 2x am Tag

    Die Sache ist die, dass man mir davon abgeraten hat, der Kleinen die Flasche unter drei Stunden anzubieten, da sich sonst halbverdaute Milch mit frischer vermischt und Bauchschmerzen verursacht. Das soll ja mit der Pre-Milch nicht der Fall sein, allerdings ist die sehr teuer (kosten eigentlich in DE auch 400g 20 Euro?), und mit der 1er, die ich ihr gebe, soll ich aus genannten Gründen nicht nach Bedarf füttern. Ist das richtig so, oder kompletter Schwachsinn?
    halbverdaute Milch? Ammenmärchen aus dem letzten Jahrhundert

  7. #37
    Ascielle ist offline newbie
    Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    39

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Denke, ich update mal.

    Die Kleine schreit seit etwa einer Woche endlich weniger, ich bin mir nicht sicher, woran es liegt. Momentan scheint sie nur noch in meinem Arm einschlafen zu wollen, Tragetuch mag sie einfach nicht. Ablegen kann ich sie nur, wenn sie wirklich tief schläft, sonst wacht sie auf und dann ist es eine Frage von Minuten, bis sie wieder anfängt zu quengeln. An und für sich finde ich, sie ist aber etwas einfacher geworden.

    Schwierig ist es jetzt nur noch, wenn sie trotz allem schreit. Ich weiß, dass ihr nichts fehlt, dennoch frage ich mich, wenn sie so bitterlich schreit, ob ich nicht doch etwas übersehen habe. Hab mir jetzt aber angewöhnt, sie einfach schreien zu lassen, ihr zu sagen, dass ich ihr zuhöre, auch wenn ich sie nicht verstehe, und abends verspreche ich ihr, abends in den Traumzug gemeinsam mit ihr einzusteigen. Jetzt schreit sie eigentlich nur noch irgendwann abends zu keiner festen Zeit, wenn sie in den "Nachtmodus" wechselt. Das halten wir jetzt mit einer Engelsgeduld aus und bis auf einmal hat sie sich auch immer nach 30-60 Minuten beruhigt, obwohl ich nichts gemacht habe, außer sie im Arm zu halten. Pucken lasse ich mittlerweile sein, es scheint keinen Unterschied zu machen. Füttern tu ich mittlerweile wieder nach Bedarf und ich schreibe auch nicht mehr auf, wann sie wieviel trinkt - sie weiß schon, wann sie genug hat.

    Hier mein Tipp für Mütter von Schreibabys: Ohrenstöpsel rein, Kopfhörer, Musik je nach Vorliebe abspielen, laut genug um das Babygeschrei zu übertönen oder zumindest mithalten zu können. Das hilft enorm, um auch über lange Schreiphasen entspannt zu bleiben! Und ich habe gelesen (und befolge es jetzt auch), dass man jede Beruhigungsmethode mindestens 2 Minuten lang durchführen sollte, da das Baby sich erst darauf einstellen muss. Man neigt dazu, binnen Sekunden zig Methoden auszuprobieren, weils ja scheinbar nichts bringt, das Baby schreit ja immer noch. Aber genau das ist ein Fehler. Der arme Krümel wird nicht nur missverstanden, sondern auch noch überreizt, und das, obwohl er doch nur irgendwie verzweifelt in den Schlaf finden will...

  8. #38
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.885

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Zitat Zitat von Ascielle Beitrag anzeigen
    Denke, ich update mal.

    Die Kleine schreit seit etwa einer Woche endlich weniger, ich bin mir nicht sicher, woran es liegt. Momentan scheint sie nur noch in meinem Arm einschlafen zu wollen, Tragetuch mag sie einfach nicht. Ablegen kann ich sie nur, wenn sie wirklich tief schläft, sonst wacht sie auf und dann ist es eine Frage von Minuten, bis sie wieder anfängt zu quengeln. An und für sich finde ich, sie ist aber etwas einfacher geworden.

    Schwierig ist es jetzt nur noch, wenn sie trotz allem schreit. Ich weiß, dass ihr nichts fehlt, dennoch frage ich mich, wenn sie so bitterlich schreit, ob ich nicht doch etwas übersehen habe. Hab mir jetzt aber angewöhnt, sie einfach schreien zu lassen, ihr zu sagen, dass ich ihr zuhöre, auch wenn ich sie nicht verstehe, und abends verspreche ich ihr, abends in den Traumzug gemeinsam mit ihr einzusteigen. Jetzt schreit sie eigentlich nur noch irgendwann abends zu keiner festen Zeit, wenn sie in den "Nachtmodus" wechselt. Das halten wir jetzt mit einer Engelsgeduld aus und bis auf einmal hat sie sich auch immer nach 30-60 Minuten beruhigt, obwohl ich nichts gemacht habe, außer sie im Arm zu halten. Pucken lasse ich mittlerweile sein, es scheint keinen Unterschied zu machen. Füttern tu ich mittlerweile wieder nach Bedarf und ich schreibe auch nicht mehr auf, wann sie wieviel trinkt - sie weiß schon, wann sie genug hat.

    Hier mein Tipp für Mütter von Schreibabys: Ohrenstöpsel rein, Kopfhörer, Musik je nach Vorliebe abspielen, laut genug um das Babygeschrei zu übertönen oder zumindest mithalten zu können. Das hilft enorm, um auch über lange Schreiphasen entspannt zu bleiben! Und ich habe gelesen (und befolge es jetzt auch), dass man jede Beruhigungsmethode mindestens 2 Minuten lang durchführen sollte, da das Baby sich erst darauf einstellen muss. Man neigt dazu, binnen Sekunden zig Methoden auszuprobieren, weils ja scheinbar nichts bringt, das Baby schreit ja immer noch. Aber genau das ist ein Fehler. Der arme Krümel wird nicht nur missverstanden, sondern auch noch überreizt, und das, obwohl er doch nur irgendwie verzweifelt in den Schlaf finden will...
    Ich finde es schön zu lesen, dass Du Deine Tochter im Arm halten kannst und es inzwischen auch ruhige(re) Minuten in Eurem Alltag gibt. Ich wünsche Dir weiterhin sehr viel Geduld und dass die Freude über Deine Tochter die Anstrengungen bald überwiegt.

  9. #39
    babydebut ist offline Member
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    174

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Lass den stuhl untersuchen! Einige sachen waren bei mir ähnlich. Meine kleine hatte den rotavirus. Tun kannst du zwar nichts dagegen, aber wenigstens würdest du danndie ursache kennen. konsistenz und farbe sind nicht so tragisch aber stinken sollte babystuhl eigentlich nicht.

  10. #40
    babydebut ist offline Member
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    174

    Standard Re: 12 Wochen altes Baby schreit permanent wenn sie wach ist

    Hast du es mit vorsingen oder musik probiert? Viele babys lassen sich dadurch beruhigen.

    Abends,wenn es nicht megr so heiß ist würde ich vielleicht doch das tragetuch nutzen. Meine tochter macht in den ersten paar minuten immer terrir, dann liebt sie das getragen werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •