Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

  1. #21
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von schulmama Beitrag anzeigen
    hallo,
    die klasse meines sohnes (2. klasse, bayern) fährt im sommer für 5 tage in ein schullandheim. ich finde die klassenfahrt erstens sehr früh und zudem auch zu lang. meine frage: welche erfahrungen haben andere mit der anzahl der begleitpersonen bei klassenfahrten. hier bei uns soll es so laufen, dass für die drei zweiten klassen, die alle mitfahren sollen, genau die drei klassenlehrerinnen mitkommen. also etwa pro 24 kinder eine begleitperson. ich finde das katastrophal wenig für diese doch noch recht jungen kindern (heimweh, betreuung, aufsicht). welche erfahrungen habt ihr gemacht? gibt es da keine festen bestimmungen dazu?
    Bei uns ist auch immer nur die Klassenlehrerin mitgefahren. Es wollten auch immer Gluckenmütter mit, aber das haben die Lehrer von vorn herein zum Glück gleich unterbunden.

    Die Kinder sind keine Kigakinder mehr und freuen sich auch mal was unternehmen zu können, ohne dass die nervende Mutter mit dem Taschentuch oder dem erhobenen Finger hinterherdackelt

  2. #22
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von sina03 Beitrag anzeigen
    Mit "hier" war ein bestimmtes Stadtviertel mit seinen Grundschulen in einer bestimmten bayerischen Großstadt gemeint. Dort wird das so gehandhabt. Jetzt verständlicher?

    LG
    Sina
    Ja, danke :)

    Es klang erst so wie "das ist in ganz Bayern so".
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  3. #23
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von sina03 Beitrag anzeigen
    Ist hier auch schon vorgekommen, da an den meisten Grundschulen Frauen-Überschuss herrscht. Da haben sich dann etliche Eltern aufgeregt, dass das eigentlich gar nicht rechtens sei. Denke mal, umgekehrt (ausschließlich männliche Begleitpersonen) wäre problematischer.


    LG
    Sina

    Meine Tochter hatte einen Klassenlehrer - der ist alleine mit den Kindern gefahren. Aufgeregt hat sich da niemand, und problematisch fand das - meines Wissens - auch niemand. Warum denn auch?
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  4. #24
    Avatar von Womatz
    Womatz ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig - es hängt IMMER von der Klassenlehrkraft ab.
    Eher von der Schule, denn die meisten Schulen verlangen da ein einheitliches Vorgehen. Also beispielsweise IMMER SLH in Kl. 2.

  5. #25
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von Mamawombie Beitrag anzeigen
    Eher von der Schule, denn die meisten Schulen verlangen da ein einheitliches Vorgehen. Also beispielsweise IMMER SLH in Kl. 2.
    Ich kenne auch Lehrer, die NIE fahren...
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  6. #26
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von schulmama Beitrag anzeigen
    hallo,
    die klasse meines sohnes (2. klasse, bayern) fährt im sommer für 5 tage in ein schullandheim. ich finde die klassenfahrt erstens sehr früh und zudem auch zu lang. meine frage: welche erfahrungen haben andere mit der anzahl der begleitpersonen bei klassenfahrten. hier bei uns soll es so laufen, dass für die drei zweiten klassen, die alle mitfahren sollen, genau die drei klassenlehrerinnen mitkommen. also etwa pro 24 kinder eine begleitperson. ich finde das katastrophal wenig für diese doch noch recht jungen kindern (heimweh, betreuung, aufsicht). welche erfahrungen habt ihr gemacht? gibt es da keine festen bestimmungen dazu?
    Bei uns fahren die Kinder immer in der 4. Klasse für 5 Tage ins Schullandheim. Letztes Jahr gab es nur eine 4. Klasse, da fuhr die Klassenlehrerin und die Rektorin mit.

  7. #27
    1fachich Gast

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    bei uns entscheidet die Lehrerin.

  8. #28
    chaos-queen ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Ich bin mit meiner letzten Klasse (25 Kinder) zu Beginn des vierten Schuljahres auf Klassenfahrt gefahren. Wir waren drei Tage unterwegs, zwei Übernachtungen. Außer mir waren noch mein Referendarin und eine männliche Begleitperson dabei. Zwei hätten auch genügt, allerdings hatte ich ein chronisch krankes Kind dabei, so dass die dritte Person (Vater des Kindes) durchaus angezeigt war. Außerdem fanden die Jungs das ganz klasse...

    LG
    Michaela mit Helena (12.04.08) und Jan Philipp (06.11.2010)

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...255/204/51.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/153.png


    Meine Bino ist silke73

    Meine Bino bei den Oktobärchen ist desquattrepattes

  9. #29
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von schulmama Beitrag anzeigen
    hallo,
    die klasse meines sohnes (2. klasse, bayern) fährt im sommer für 5 tage in ein schullandheim. ich finde die klassenfahrt erstens sehr früh und zudem auch zu lang. meine frage: welche erfahrungen haben andere mit der anzahl der begleitpersonen bei klassenfahrten. hier bei uns soll es so laufen, dass für die drei zweiten klassen, die alle mitfahren sollen, genau die drei klassenlehrerinnen mitkommen. also etwa pro 24 kinder eine begleitperson. ich finde das katastrophal wenig für diese doch noch recht jungen kindern (heimweh, betreuung, aufsicht). welche erfahrungen habt ihr gemacht? gibt es da keine festen bestimmungen dazu?
    Also meine Tochter ist Anfang (!) der ersten Klasse fünf Tage weggefahren, das war wirklich zu früh. Dabei waren 6 Betreuer für 60 Kinder. Bei uns früher ist unsere Klassenlehrerin mit uns alleine gefahren - eine Heldin aus heutiger Sicht. Die meisten Lehrer schwören ja für Klassenfahrten auf Altersmischung, aber ob das wirklich besser ist?

  10. #30
    Tollkirsche- ist offline schwarze Witwe

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von schulmama Beitrag anzeigen
    hallo,
    die klasse meines sohnes (2. klasse, bayern) fährt im sommer für 5 tage in ein schullandheim. ich finde die klassenfahrt erstens sehr früh und zudem auch zu lang. meine frage: welche erfahrungen haben andere mit der anzahl der begleitpersonen bei klassenfahrten. hier bei uns soll es so laufen, dass für die drei zweiten klassen, die alle mitfahren sollen, genau die drei klassenlehrerinnen mitkommen. also etwa pro 24 kinder eine begleitperson. ich finde das katastrophal wenig für diese doch noch recht jungen kindern (heimweh, betreuung, aufsicht). welche erfahrungen habt ihr gemacht? gibt es da keine festen bestimmungen dazu?
    Was ist denn daran früh? Die meisten Kinder fahren doch auch im Kindergarten weg. Ab 3 waren meine Kids jedes jahr auf Kinderreise. Ich fahre dies Jahr mit meiner Mannschaft JG 2003 auch ein paar Tage ins Trainingslager.
    http://mw2.google.com/mw-panoramio/photos/medium/459205.jpg

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •