Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

  1. #1
    schulmama ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    hallo,
    die klasse meines sohnes (2. klasse, bayern) fährt im sommer für 5 tage in ein schullandheim. ich finde die klassenfahrt erstens sehr früh und zudem auch zu lang. meine frage: welche erfahrungen haben andere mit der anzahl der begleitpersonen bei klassenfahrten. hier bei uns soll es so laufen, dass für die drei zweiten klassen, die alle mitfahren sollen, genau die drei klassenlehrerinnen mitkommen. also etwa pro 24 kinder eine begleitperson. ich finde das katastrophal wenig für diese doch noch recht jungen kindern (heimweh, betreuung, aufsicht). welche erfahrungen habt ihr gemacht? gibt es da keine festen bestimmungen dazu?

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von schulmama Beitrag anzeigen
    hallo,
    die klasse meines sohnes (2. klasse, bayern) fährt im sommer für 5 tage in ein schullandheim. ich finde die klassenfahrt erstens sehr früh und zudem auch zu lang. meine frage: welche erfahrungen haben andere mit der anzahl der begleitpersonen bei klassenfahrten. hier bei uns soll es so laufen, dass für die drei zweiten klassen, die alle mitfahren sollen, genau die drei klassenlehrerinnen mitkommen. also etwa pro 24 kinder eine begleitperson. ich finde das katastrophal wenig für diese doch noch recht jungen kindern (heimweh, betreuung, aufsicht). welche erfahrungen habt ihr gemacht? gibt es da keine festen bestimmungen dazu?
    Bestimmungen

    Die Erfahrung, dass es zu früh und/oder zu lange ist, habe ich aber bei beiden Kindern nicht gemacht.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  3. #3
    colakind ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von schulmama Beitrag anzeigen
    hallo,
    die klasse meines sohnes (2. klasse, bayern) fährt im sommer für 5 tage in ein schullandheim. ich finde die klassenfahrt erstens sehr früh und zudem auch zu lang. meine frage: welche erfahrungen haben andere mit der anzahl der begleitpersonen bei klassenfahrten. hier bei uns soll es so laufen, dass für die drei zweiten klassen, die alle mitfahren sollen, genau die drei klassenlehrerinnen mitkommen. also etwa pro 24 kinder eine begleitperson. ich finde das katastrophal wenig für diese doch noch recht jungen kindern (heimweh, betreuung, aufsicht). welche erfahrungen habt ihr gemacht? gibt es da keine festen bestimmungen dazu?
    Genaue Bestimmungen kenne ich nicht, aber ich bin auch Deiner Meinung.

    Bei uns war es so, dass die Kinder erst in der vierten Klasse gefahren sind - und auch bei unnsere Erstklässlern ist vorher nicht damit zu rechnen.
    Bei meiner Großen sind 3 vierte Klassen gefahren und die haben jeweils Klassenlehrer plus 1 zusätzliche Begleitpersond dabei gehabt. Also auf jeden Fall 6 Erwachsene.
    12.07.2002
    22.11.1999

    Behand'le jeden so, wie Du selber behandelt werden möchtest...

    Ich erkläre hiermit, dass sämtliche Bilder/Texte, die über meinen Account/in meinem Namen verfasst/veröffentlich wurden, keinesfalls vervielfältigt/in anderen Medien veröffentlich/weitergeben werden dürfen

  4. #4
    Avatar von lilafloh
    lilafloh ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Finde es nicht zu früh oder zu lang. Wie weit ist es denn von euch? Das ist wichtig, damit im Notfall der Weg nicht zu weit ist. Allerdings sind es definitiv zu wenig Betreuungspersonen!

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von schulmama Beitrag anzeigen
    hallo,
    die klasse meines sohnes (2. klasse, bayern) fährt im sommer für 5 tage in ein schullandheim. ich finde die klassenfahrt erstens sehr früh und zudem auch zu lang.
    Ich find's ok. Sie fahren wahrscheinlich ja erst im späten Frühjahr, oder?

    meine frage: welche erfahrungen haben andere mit der anzahl der begleitpersonen bei klassenfahrten. hier bei uns soll es so laufen, dass für die drei zweiten klassen, die alle mitfahren sollen, genau die drei klassenlehrerinnen mitkommen. also etwa pro 24 kinder eine begleitperson.
    Mein Sohn war in der 3. Klasse für 5 Tage in Burghausen. Das waren zwei Klassen mit 2 Lehrkräften.

    ich finde das katastrophal wenig für diese doch noch recht jungen kindern (heimweh, betreuung, aufsicht).
    Welche Sorgen machst Du Dir da genau? Die Kinder werden sicher nur in Gruppen etwas unternehmen, gerade bei so jungen Kindern kann man die noch recht gut unter Kontrolle halten. Für Notfälle hat doch jede Lehrkraft ein Handy dabei, sodass sie die Gruppe nicht alleine lassen muss.

    LG

  6. #6
    sina03 Gast

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Hier (Bayern) sind generell 5-tägige Schulland-Aufenthalte in der GS üblich und zwar entweder Ende 2.Klasse oder gleich zu Beginn der 3.Klasse. Je nach Jahrggangsstärke fahren immer zwei bis drei Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrern. Von der Anzahl der Begleitpersonen ist das, was bei Euch geplant ist, absolut üblich. Einzige Bestimmung diesbzgl.: es muss eine männliche UND eine weibliche Aufsichtsperson mitfahren. Sind die Klassen sehr groß, bemühen sich die hiesigen Schulen darum, zusätzlich einen Referendar oder einen Lehramtsstudenten mitzunehmen.
    Bislang gab es noch nie größere Probleme. Die teilnehmenden Lehrkräfte haben schließlich mittlerweile Routine. Es gibt immer mal das eine oder andere Kind, das von Heimweh geplagt wird, aber Heimweh-Kinder gibt es auch später auf den weiterführenden Schulen noch...

    LG
    Sina

  7. #7
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von sina03 Beitrag anzeigen
    Von der Anzahl der Begleitpersonen ist das, was bei Euch geplant ist, absolut üblich. Einzige Bestimmung diesbzgl.: es muss eine männliche UND eine weibliche Aufsichtsperson mitfahren.
    Bei uns waren nur zwei weibliche Lehrkräfte dabei (auch Bayern). In den Parallelklassen ebenfalls (es gibt nur 1 männlichen Lehrer an der ganzen Schule).

    LG

  8. #8
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von sina03 Beitrag anzeigen
    Hier (Bayern) sind generell 5-tägige Schulland-Aufenthalte in der GS üblich und zwar entweder Ende 2.Klasse oder gleich zu Beginn der 3.Klasse.
    Das ist nicht richtig - es hängt IMMER von der Klassenlehrkraft ab.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  9. #9
    Marigor ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Ich würde nicht sagen, dass es zu früh ist. Auf einer Klassenfahrt entwickelt sich eine tolle Dynamik und eine tolle Klassengemeinschaft. Da ist es umso schöner, wenn so ein tolles Ereignis schon früh und nicht erst am Ende der 4 Klasse liegt.
    Meist haben die Kinder auch kein Problem mit den 4 Übernachtungen - das sind eher die Eltern. Und Kinder, die unter Heimweh leiden, werden damit auch zwei Jahre später zu kämpfen haben.

    Zu den Begleitpersonen. 3 Lehrer für 3 Klassen sind knapp, aber ausreichend. In den meisten Fällen wird von der Jugendherberge ein Programm angeboten, zu dem auch pädagogisches Personal gehört. Die Lehrer sind also nur für die Essens- und Nachtzeiten für ihre Klasse alleine verantwortlich.

    Noch ein wichtiger Hinweis zum Thema Klassenfahrt, den viele Eltern nicht wissen:
    Eine Klassenfahrt ist nicht verpflichtend für den Lehrer. Er muss mit seiner Klasse gar keine Fahrt unternehmen. Ich musste meine Klassenfahrt (und damit stehe ich nicht alleine) sogar komplett selbst zahlen, das waren mal eben 140€, die ich nicht ersetzt bekommen habe. Diesen Betrag (oder auch nur ein Teil des Betrages) dürfen wir auch nicht auf die Kinder umlegen! Von den Überstunden wollen wir mal gar nicht sprechen. Aus diesem Grund wollen einige Kollegen jetzt auch nur noch 3 Tage fahren...

    Also freue dich, dass die Klassenlehrerin deines Kindes eine 5-Tages-Tour plant. Deinem Kind wird es bestimmt Spaß machen.

  10. #10
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Schullandheim: Wie viele Begleitpersonen?

    Zitat Zitat von Marigor Beitrag anzeigen
    Und Kinder, die unter Heimweh leiden, werden damit auch zwei Jahre später zu kämpfen haben.
    Das halte ich allerdings für eine unzulässige Pauschalisierung...
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •