Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree25gefällt dies

Thema: zu alt für ein Kind mit 46?

  1. #1
    mutschki ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard zu alt für ein Kind mit 46?

    Hallo ihr Lieben,
    nach meiner Trennung habe ich mich endlich wieder neu verliebt. Ich bin auch super glücklich mit meinem neuen Partner, jetzt wünscht er sich noch ein Kind, ich bin aber schon 46 und denke, ich bin viel zu alt dafür. Aus meiener ersten Ehe habe ich zwei Kinder, die schon erwachsen ( 24 und 19 ) sind. Wie ist Eure Meinung?
    Freue mich über Antworten
    Geändert von mutschki (03.08.2013 um 21:54 Uhr)

  2. #2
    Avatar von walkuere14
    walkuere14 ist offline Rabauken-Mom

    User Info Menu

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Halle Berry ist auch 46 und bekommt ein Kind. Man ist doch immer so alt wie man sich fühlt. Euch beiden muß es mit der Entscheidung für ein Kind gut gehen.
    Geändert von walkuere14 (04.08.2013 um 14:10 Uhr)

  3. #3
    Avatar von valentin2003
    valentin2003 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Hallo,
    ihr müsst euch sicher sein. Und auch mit all dem was auf euch zu kommt. Ich weiß ja nicht, wie alt dein neuer Partner ist. Du hast zwei erwachsene Kinder, da wirst du wohl auch hin und wieder nicht unbedingt die Mama des Babys sein. Hast du die Nerven und die Kraft für ein Baby? Ein Kind bringt wahnsinnig viel, fordert aber auch.
    Ich will dir keine Angst machen, das müsst ihr entscheiden.
    Mir geht aber auch immer der Gedanke durch den Kopf, dass ich Mitte 50 bin, wenn mein Sohn 18 wird. Ich habe eine Freundin, deren Vater relativ alt bei ihrer Geburt war. Sie sagt immer wieder, dass da eine Generation dazwischen liegt.
    Positives Feedback: Ich habe eine weitere Freundin, die jetzt mit 45 ihr 2. Kind erwartet. Der Große wird 4. Und sie macht es super.
    Aber es bedarf ganz viel Überlegung, nicht nur für euch, sondern auch für euer Kind.
    Ich wünsche euch, dass ihr die richtige Entscheidung trefft.
    mollymama, Fruehlingszauber und Aeessa gefällt dies.

  4. #4
    EmHa ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Hallo Mutschki,

    ich bin in der ähnlichen Situation. Ich bin 45, habe zwei erwachsene Kinder und noch einmal das Glück einer großen Liebe gefunden. Wir resp. ich habe lange, vielleicht zu lange, über ein gemeinsames Kind nachgedacht. All die bekannten Einwände durchgekaut, abgewogen und einfach zu lange auf meinen Kopf statt auf mein Herz gehört. Seit März "üben" wir nun, aber leider hat es bisher nicht geklappt, meine FÄ wollte meinen späten Kinderwunsch nicht unterstützen. Nun habe ich aber eine neue Gyn. gefunden und momentan werden allerlei Untersuchungen gemacht und der Zyklus genauer beobachtet.

    Ich kann nur aus meiner Sicht sprechen, wenn Du/Ihr einen großen Kinderwunsch in Euch spürt, dann wartet nicht mehr allzu lang. Es gibt übrigens ein wunderbares Buch zum Thema "später Schwangerschaft", ich wünschte ich hätte das vorher gelesen, dann hätte ich vieles bestimmt klarer und einfacher gesehen. Es ist von Christine Biermann und Ralph Raben und heißt "In diesem Alter noch ein Kind?".

    Hier gibt es ein Forum der "späten Planies", da bin ich jetzt rüber gewechselt, vielleicht magst Du ja auch mal gucken?

    Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du für Dich die richtige Entscheidung triffst.

  5. #5
    Amina62 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Wenn Ihr beide bereit dafür seid und Euch richtig darauf freut, soll es so sein! Wer hat das Recht zu entscheiden, was für einen gut oder schlecht ist? So Gott will, passiert es und es wird alles gut!

  6. #6
    JZ-Man ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Ich lese aus deiner Frage heraus, dass sich dein Partner noch ein Kind wünscht, du aber nicht unbedingt, oder? Ihr solltet euch beide sicher sein, dass ihr noch einen kleinen Racker haben wollt. Wenn ihr beide JA sagt, dann sehe ich kein Problem darin. Letztlich müsst ihr euch sicher sein und nicht danach gehen, was andere sagen. Ich würde allerdings den Rat einer FÄ zuziehen, nur um sicher zu gehen, dass kein unnötiges Risiko besteht.

    Jürgen
    DaSa20 und Aeessa gefällt dies.

  7. #7
    Jolandi ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Zitat Zitat von mutschki Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,
    nach meiner Trennung habe ich mich endlich wieder neu verliebt. Ich bin auch super glücklich mit meinem neuen Partner, jetzt wünscht er sich noch ein Kind, ich bin aber schon 46 und denke, ich bin viel zu alt dafür. Aus meiener ersten Ehe habe ich zwei Kinder, die schon erwachsen ( 24 und 19 ) sind. Wie ist Eure Meinung?
    Freue mich über Antworten
    Es gibt kein Gesetz was sagt ob du zu alt bist, auch keinem User in einem Internetforum steht es zu dir zu sagen ob du zu alt bist oder nicht! Wenn du dich bereit für noch ein Kind fühlst und Ihr es beide wollt dann los, und lasst euch nicht reinreden, das kommt garantiert!

    Von mir alles Gute
    Fruehlingszauber gefällt dies

  8. #8
    Trilllian Gast

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Zitat Zitat von walkuere14 Beitrag anzeigen
    Halle Berry ist auch 46 und bekommt ein Kind. Man ist doch immer so alt wie man sich fühlt. Euch beiden muß es mit der Entscheidung für ein Kind gut gehen.
    Das sehe ich auch so. Aber auf der anderen Seite - ICH persönlich würde nicht als 52-jährige mein Kind einschulen wollen und von allen für die Oma gehalten werden Kann aber gut verstehen - trotzdem - wenn da eine Sehnsucht ist, mit neuem, tollen Partner nochmal dieses Wunder zu erleben Bin da sehr zwiegespalten...
    Cass gefällt dies

  9. #9
    mausohr ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Hallo,

    wenn Du Dich selber zu alt fühlst solltest Du es lassen, denke ich.
    Ich habe meine erste Tochter mit 44 bekommen und bin nun 3 Jahre später wieder schwanger. Natürlich ist manches schwieriger und vor allem körperlich anstrengender, dafür ist man in vielen Dingen gelassener als junge Mütter es sind. Und ich habe nicht das Gefühl etwas zu verpassen. Ich bin viel gereist und kann nun 10 Tage Buddeln an der Ostsee genießen, ohne Fernweh zu bekommen. Beruflich habe ich auch nicht das Gefühl mir meine 'Karriere' zu verbauen, sondern finde es sehr angenehm nun etwas kürzer zu treten.
    Das ist aber meine sehr individuelle Wahrnehmung.
    Mit vielen Grüßen
    Nilala, Fruehlingszauber und angeli0603 gefällt dies.

  10. #10
    greencurry ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: zu alt für ein Kind mit 46?

    Ich denke auch, dass kommt ganz darauf an wie du dich fühlst.
    Da du selber ja schon Kinder hast, weißt du ja auch gut was es bedeutet, sowohl an Freude aber auch an Energie.
    Hör gut in dich hinein!
    life free now!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •