Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Novapeter ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Betreuung Geschwisterkind während der Geburt fährt in Urlaub

    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt in der 38. SSW und stehe quasi in den Startlöchern ;-) Da meine und die Eltern meines Mannes weit weg wohnen, habe ich zwei meiner Freundinnen eingespannt, und sie gefragt, ob sie, wenn die Geburt losgeht, unseren fast Zweijährigen nehmen würden, vis die Großeltern da sind. Beide haben mir zugesagt, dass es kein Problem ist. Sie wohnen quasi bei uns die Straße runter, deshalb wäre es wirklich kein Problem. Jetzt fahren Sie aber nächste Woche für ein paar Tage in den Urlaub und die Woche dadrauf haben Sie ein Wellnesswochenende gebucht.
    Ich will ja nicht, dass sie sich wegen uns einschränken in ihrer Freizeitgestaltung, aber hätte ich mir irgendwie trotzdem eine Rücksprache gewünscht, wie sie sich das vorgestellt haben, wenn es genau zu dem Zeitpunkt losgeht. Bin ich da zu pingelig, übertreibe ich? Oder findet ihr das auch irgendwie blöd? Ich werd jetzt meine direkte Nachbarin fragen, ob sie meinen Kleinen nehmen würde, aber von den Freundinnen, die mir eigentlich sehr nahe stehen, hätte ich irgendwie mehr Feingefühl erwartet. Vielleicht binnich grad aber auch nur zu sensibel? ach keine Ahnung, ich bin traurig, wütend und recht unentspannt über die Situation.
    Was sagt ihr dazu?
    Ich will ja auch kein Fass aufmachen

  2. #2
    Flowerchild ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Betreuung Geschwisterkind während der Geburt fährt in Urlaub

    Ich versteh dich - wäre such sehr enttäuscht. Würde es aber wohl nicht so direkt ansprechen, weil es ja schon eine große Bitte ist das Kind über mehrere Tage zu nehmen. Vielleicht interpretieren sie das sonst als Unverschämtheit, wenn du dann nich erwartest, dass sie sich im Freizeitverhalten einschränken. Dumme Situation. Ich würde mir eine andere Betreuung suchen und gar nicht mehr auf meine Freundinnen zurückkommen bei dem Thema.