Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Ausrufezeichen Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    hallo,

    also hoffe das hier jemand das gleiche hat oder erfahrung damit.

    ich bin seit zwei jahren typ2 dibetiker und eigendlich ist die familienplanung auf eis gelegt bis die blutzuckerwerte in der norm sind. EIGENDLICH!!!
    den die realität sieht so aus das ich in der 6-7 woche bin. naja jetzt haben mein dibetologe und ich angefangen auf insulin umzustellen erst mal zur nacht aber ich denke in den nächsten tagen auch tagsüber.

    jetzt lese ich so viele horrorgeschichten über nicht genau geplante ss (also so unfälle wie meiner . ) wegen der fehlbildungen, totgeburten, frühchen etc.

    hat von euch jemand erfahrung mit dieser situation. ich habe solche angst das ich mein krümmel gefärde. hatte auch drüber nachgedacht die ss zu beenden um dem krümmel etwaige schäden zu ersparen. aber ich kann es nicht dafür freue ich mich viel zu doll.

    BIN ICH EGOISTISCH??? (mußte ich mir nämlich schon anhören)

    bitte sagt mir das noch nix zu spät ist und mit der richtigen zuckereinstellung alles im grünen bereich ist. und ich mit meiner entscheidung das kind zu kriegen richtig bin.
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    wovor hast du solche angst???

    du musst doch auch bei typ 2 in der ss insulin spritzen und bei gut eingestellten werten kann deinem kind nichts passieren.
    ich hatte ss-diabetes und habe trotz regelmaessiger ausreisser meiner werte ei gesundes kind von 3240g zuf die welt gebracht. spontangeburt und ambulant entbunden.

    freu dich ueber das kind!
    ich glaube, die aerzte machen in dem falle viel mehr angst als noetig. auch diabetiker koennen ohne probleme kinder bekommen.

    hast du schon kinder und wenn ja, hattest du auch ss-diabetes, der sich dann manifestiert hat? sag bitte nein, sonst krieg ICH es noch mit der angst...

    lg sinai

  3. #3
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    hallo,

    danke für die schnelle antwort ist doch sehr erleichternd.

    angst habe ich weil ich vor der ss und wohl auch in den ersten tagen meine werte überhaupt nicht im griff hatte und sie regelmäßig jenseits der 200mg/l lagen NÜCHTERN!!!!!
    daher meine angst. und man ja mit werten um die 90mg/l nüchtern in die ss starten soll. auch jetzt senken sich die werte nur langsam.

    bei meinen großen hatte ich weder ss dibetes noch direkt nachher. also der kleine wird jetzt vier.
    es wurde eher zufällig entdeckt als die blutabgenommen haben weil ich immer so ein herzstolpern hatte aber das ekg unauffällig war.
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    ueberleg mal, wie viele unentdeckte faelle es von ss-diabetes gibt...
    ich hatte im mai 07 einen pipitest bei der hebamme, wo das gruen auf dem streifen schon fast schwarz war... eine stunde spaeter zu hause machte ich noch einen test, und weil nix mehr zu sehen war, liess ich das ganze unbeachtet. erst einen monat spaeter wurde das ganze dann entdeckt. und auch dann dauerte es noch eine ganze weile, bis ich meinen nuechternwert unter 90 brachte.

    du hast doch aber vorher auch nicht gespritzt, oder? mit insulin wird es viel leichter sein, die werte in den griff zu bekommen.

    aber hattest du denn nun bei dem 2 in der ss diabetes oder nicht?

    das mit dem herzstolpern haettest du auch nicht sagen duerfen, bin naemlich hypochonder, habe seit geraumer zeit auch herzstolpern und ein unauffaelliges ekg...

    mein letzter hba1c lag aber bei 5,8 , also im rahmen. ich lass alle 3 monate ueberpruefen, weil ich auch nach der entbindung hin und wieder mal zu hohe werte nach dem essen hatte. alerdings hab ich auch ohne probleme nuechternwerte von um die 60 und das schafft ein echter diabetiker wohl kaum...
    gehoerst du zu einer risikogruppe? uebergewicht, veranlagung, etc???

    lg sinai

  5. #5
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    hallo,

    ich habe vorher tableten genommen und habe damit nur schwer die werte halten könnnen.

    ich habe bei keiner meiner kinder diabetes oder ss diabetes gehabt. weder vorher noch nachher.

    es muß nicht sein das das herzstolpern am diabetes lag. ich rede mir nur immer ein das es ein warnsignal von meinem körper war das etwas nicht stimmt. als ich nämlich dann die diagnose und somit die medis hatte und es behandelt wurde war auch das stolpern weg.
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

  6. #6
    ausweglos ist offline addict
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    502

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    Hallo Ihr,

    schön Euch hier gefunden zu haben, Ihr scheint Euch auszukennen.

    Bin gerade mit Krümeline Nummer 8 in der 21.SSW und angeblich war mein Nüchternzucker zweimal zu hoch (einmal 96, einmal 98) ,ich dachte eigentlich bis 120 sei es noch ok (was ein Fingertest beim Gyn),

    Nun soll ich zu einem Diabetologen und habe schon die Panik.

    Wie stehen denn die Chancen, dass ich KEINE Gestationsdiabetes habe ?

    Ich hasse diese Fingerpiekser und beim Blutabnehmen wird mir regelmäßig schlecht.

    Mein Blutdruck ist leider 150:70 und ich habe Eiweiß und Blut im Urin.


    LG

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    hallo

    bis zu 126mg UNschwanger sind ok. ich habe den sinn auch nie verstanden, aber in der ss soll der nuechternwert nicht ueber 90mg liegen. (bei mir liegt er jetzt zb auch meist ueber 90, wieso sollte er in der ss sinken...?).
    deine werte sind ja nun noch grenzwertig. allerdings sagt das kapillarblut nicht so viel aus, weil diese messgeraete mit einer schwankung von bis zu 15% fuer eine eindeutige diagnose zu ungenau sind. du solltest dir richtig blut abnehmen lassen, um gewissheit zu haben. sehr wahrscheinlich laeuft es auch darauf hinaus, dass du den ogtt machen musst.

    es ist dein 8 kind???
    war unter den anderen ein kind oder mehrere ueber 4000g? bist du uebergewichtig, ueber 35?

    bei diabetes hat man wohl auch oft hohen blutdruck, eiweiss und blut haben aber glaub ich nix damit zu tun.

    wie hoch deine chancen stehen, KEINEN diabetes zu haben, kann dir hier wohl keiner sagen, nur ein arzt... aber ich wuensch es dir sehr, dass es nicht der fall ist...

    gib mal bescheid, wie es ausgeht

    lg sinai

  8. #8
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    Zitat Zitat von ausweglos Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr,

    schön Euch hier gefunden zu haben, Ihr scheint Euch auszukennen.

    Bin gerade mit Krümeline Nummer 8 in der 21.SSW und angeblich war mein Nüchternzucker zweimal zu hoch (einmal 96, einmal 98) ,ich dachte eigentlich bis 120 sei es noch ok (was ein Fingertest beim Gyn),

    Nun soll ich zu einem Diabetologen und habe schon die Panik.

    Wie stehen denn die Chancen, dass ich KEINE Gestationsdiabetes habe ?

    Ich hasse diese Fingerpiekser und beim Blutabnehmen wird mir regelmäßig schlecht.

    Mein Blutdruck ist leider 150:70 und ich habe Eiweiß und Blut im Urin.


    LG
    hallo erst mal .

    also, mal als erstes. soweit ich erfahren habe sollen die nüchtern werte um die 90mg/dl liegen und 2 std nach dem essen nicht über 120mg/dl. dazu habe ich in eiener broschüre vom doc gelesen:

    die kohlenhydrate gehen über den mutterkuchen und die nabelschnur auf das kind über. dieses reagiert auf die hohen zuckerwerte mit einer erhöhten insulinproduktion und baut zucker als fett in den eigenen körper ein. hierdurch wird es dicker und größer. gleichzeitig produziert das kind mehr urin, wodurch sich die fruchtwassermenge vermehrt.

    desweiteren:

    die durchblutung im mutterkuchen ist ebenfalls gestört. eine ausreichende sauerstoffversorgung des kindes kann dann nur durch eine erhöhte menge an blutfarbstoff gewährleistet werden. durch den abbau des blutfarbstoffes nach der geburt haben kinder von gestationsdiabetiker ein erhöhtes gelbsucht risiko.

    so jetzt wolte ich dir damit aber keine angst machen , sondern nur erklären warum es so wichtig ist das der zucker spiegel bei der kleinsten abweichung kontoliert wird. meistens reicht eine simple diät aus um die werte im grünen bereich zu halten. ob du überhaut gefährdet bist weißt du wenn du zum diabetologen gehst und dir den langzeit zucker testen läst der zeigt an wie dein durchschnittszucker der letzten 8-12 wochen war. der mißt dann den HBa1c wert und kann dir dann auch sagen ob deine werte ein ausrutscher sind oder ob behandelt werden muß.

    fazit bei behandlung ist eine ss dibetes viel unkomplizierter als es sich erst anhört.

    bei mir ist halt nur das problem das ich schon mit hohen werten in die ss reingegangen bin also ausgerechnet die ersten 12 wochen.
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

  9. #9
    ausweglos ist offline addict
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    502

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    Hallo, Ihr beiden,

    danke Euch für Eure Antworten!

    Ja, ich bin über 35 (sonst wäre es auch schwierig mit Nummer 8, zeitlich gesehen), leider auch übergewichtig, wenn auch nicht sooo sehr(liegt vor allem an Kind Nummer 7, das mit einem Gendefekt geboren wurde und wodurch mir die Kraft für Sport und Diät nach der Geburt fehlte, ansonsten habe ich immer brav nach jeder SS zumindest auf Normalgewicht wieder abgenommen)

    Unsere vierte Tochter wog 4150g, die zweite 3980g (zeigten aber nachgeburtlich keine Anzeichen eines Zuckerkindes, kamen auch erst einige Tage nach dem errechneten Geburtstermin ziemlich verschrumpelt),
    die letzten kids waren eher zart , Nummer 5 mit 3570g, Nummer 6 mit 3150g und Nummer 7 mit 3500g, also nicht besonders schwer.

    Meine beiden Omas hatten /haben Altersdiabetes (allerdings erst sehr spät, die eine ist schon 95)

    Krümel Nummer 8 ist bislang unauffällig entwickelt, weder zu groß , noch zu klein , durch die Fu wurden auch einige Defekte ausgeschlossen, die Placenta arbeitet gut (ich rauche und trinke auch nicht)
    Am 5.2. habe ich einen Termin zum Feinultraschall.

    Euch beiden auch eine schöne SS-Zeit udn ich wünsche Euch, dass Ihr Eure Zuckerprobleme gut in den Griff bekommt.

    Alles Liebe

  10. #10
    Avatar von yven111
    yven111 ist offline ...nun komplett...
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    10.467

    Standard Re: Bestehender Typ 2 Diabetes und schwanger ???

    lasse dich einfach mal durch cheken dann weißt du genaueres.

    meine mama udn meine oma haben auch typ2 (altersdibetes) dibetes. meine oma auch erst sehr spät und meine mama um die 50jahre. ich habe auch übergewicht und habe es mit 26 jahren bekommen.

    ich wünsche dir das alles gut geht und du und deine anderen kinder bald ein weiteren krümmel gesund und munter im arm halten könnt
    lg yvonne

    mit meiner rasselbande 03/01, 02/05, 09/09, 08/12
    an der Hand und drei sternchen(04/08, 09/08 und 09/11) im Herzen:liebe:

    http://lb1f.lilypie.com/t5wBp1.png
    meine lieben binos
    grobi75 mit ihrer süßen annika und ihrer zaubermaus greta.

    westlightgirl mit phillip corrado
    twins09 mit den beiden lausbuben.

    Für Lleanoras Sohn

    http://s1.directupload.net/images/110812/rhf32gah.jpg

    http://www.ketoforum.de/diaet-ticker...oss/69521/.png

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •