Seite 18 von 26 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 257
  1. #171
    Julie26 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Neid der Besitzlosen :-).

    Arbeite selber jeden Tag mindestens 8 Std hauptberuflich und nebenbei noch mehrere Stunden in der Woche nebenberuflich. Von daher könnte ich das durchaus selbst finanzieren.
    Finde es aber eine nette Geste von ihm, mir das anzubieten. Ist ja auch nur fair: ich trage das Kleine ja aus und muss evtl. Veränderungen hinnehmen. Er hat keinen Stress, dann kann er mir auch ein kleines Geschenk für meine Mühen in AUssicht stellen (falls es nötig sein sollte).

    Und über selbsterarbeitetes Geld solltest gerade du dich nicht auslassen, oder :-) :-) :-)???

    Im Übrigen haben wir jetzt auch schon einen Haushalt zu bewältigen und das klappt prima. So viel mehr wird das nicht werden mit dem Kleinen.
    Haben zwar eine Haushaltshilfe, weil wir beide voll berufstätig sind, aber ich weiß durchaus, wie viel Arbeit das ist, weil ich auch noch einiges selber mache!

  2. #172
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Keine Sorge :D

    Meine Tochter ist keine 2 Monate alt und ich wiege nur 3kg mehr als vor der SS. Und das, obwohl ich 17kg zugelegt habe (musste mit vorzeitigen Wehen 6 Wochen im KH liegen...da habe ich viiiiel gegessen). Und bei mir wabbelt auch nix!

    Würde dir allerdings zu einer spontanen Geburt raten. Dabei werden Hormone frei gesetzt und alles bildet sich schneller zurück. Hab das immer für ein Gerücht gehalten. Aber nach 6 Wochen Wöchnerinnen station sieht man einige Schwangere... und die KS Patientinen sahen fast alle aus, als seien sie noch immer schwanger... Ich habe mit meinen alten Jeans schon wieder die Klinik verlassen.

    Mein Busen sieht aus wie vorher (habe 5 Wochen gestillt). Und würde jederzeit wieder stillen. Habe Körbchengr D- und es hängt nicht :) Habe immer fleißig gecremt. Nix gerissen.

    Mach dich nicht schon vorher verrückt! Ich habe auch geheult, als ich im Dezember mit über einem Meter Bauchumfang meine 50kg-Bikini-Fotos gesehen habe...
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  3. #173
    ChriSu ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Hallo Julie
    Inzwischen nimmt das Thema ja hier krasse Ausmasse an... Tut mir leid, dass Du von manchen so persönlich angegriffen wirst, auch wenn ich - wie Du vielleicht von meinen früheren Antworten hier weisst - die Kritik ja teilweise teile. Ich finde auch immer noch, dass es weitaus schwerwiegender Probleme in der SS gibt als das Gewicht. Trotzdem habe ich noch einen gut gemeinten Ratschlag für Dich: Versuche Dich unbedingt so wenig wie möglich selbst zu wiegen!!! Bei meiner ersten SS (leider eine FG) habe ich den Fehler gemacht, mich täglich auf die Waage zu stellen, weil ich auch seit Längeren Kortison nehme und das so gewöhnt bin bzw. mich immer kontrollieren wollte. Das macht einen total verrückt und ist in der SS absolut das Falsche für Dich und Dein Baby! Jetzt halte ich es aus, mein Gewicht nur beim FA überwachen zu lassen und mir geht es viel besser damit. Klar habe ich immer das Gefühl, jetzt hätte ich aber wieder megaviel zugenommen, aber meistens ist es dann garnicht so "schlimm" wie befürchtet.
    Ausserdem würde mich noch interessieren, wie Dein Freund zu der ganzen Sache steht. Ich glaube, das hat auch schon einmal jemand hier gefragt, und Du hast ja bereits mehrfach geschrieben, dass er Dich total unterstützt und Dir sogar danach evtl. "notwendige" (darüber lässt sich streiten) OPs bezahlen würde. Aber viel wichtiger ist doch auch, wie er mit Deinen Figurveränderungen in der SS umgeht. Es gibt ja immerhin viele Männer, die einen SS-Bauch und grösseren Busen bei ihrer Freundin ganz toll finden, aber eben auch genau das Gegenteil kann der Fall sein. Ich hoffe sehr für Dich, dass Dein Partner Dich trotz der zwangsläufigen Veränderungen mindestens genauso attraktiv findet und Dir dadurch die Kraft und Sicherheit gibt, Deinen Körper auch in dieser Zeit zu akzeptieren oder sogar selbst schön zu finden. Vielleicht bist Du sogar irgendwann stolz auf Dein kleines Bäuchlein
    Liebe Grüsse
    Christine

  4. #174
    ChriSu ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Ausrufezeichen Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Zitat Zitat von Julie26 Beitrag anzeigen
    ...Im Übrigen haben wir jetzt auch schon einen Haushalt zu bewältigen und das klappt prima. So viel mehr wird das nicht werden mit dem Kleinen.
    Haben zwar eine Haushaltshilfe, weil wir beide voll berufstätig sind, aber ich weiß durchaus, wie viel Arbeit das ist, weil ich auch noch einiges selber mache!
    Noch ein Hinweis: Lass Dich doch nicht provozieren! Lieber nichts antworten als zu schreiben, dass ihr jetzt schon eine Haushaltshilfe habt und dass das mit dem Kleinen nicht viel mehr Arbeit werden wird als bisher. Du kannst Dir die Reaktionen, die daraufhin (verständlicherweise) kommen werden doch sicher vorstellen, oder?!

  5. #175
    Avatar von 3fachMama24
    3fachMama24 ist offline ... 100 % ...

    User Info Menu

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Zitat Zitat von Julie26 Beitrag anzeigen
    Neid der Besitzlosen :-).


    Und über selbsterarbeitetes Geld solltest gerade du dich nicht auslassen, oder :-) :-) :-)???

    Ne lass ich mich ja garnicht ... liebend gern würd ich arbeiten gehen ...

    Und ich muss mir sowas weder selbst kaufen noch schenken lassen, tz, dafür das ich ein Kind austrage ...

    Ich habe streifen und wohl auch n paar kilo die hängen bleiben, aber die streifen übertön ich mit Solarium oder sonne und das gewicht ... muss man dran arbeiten ...
    Ta und die Brüste hängen nunmal ... ich hab ja auch schon 2 Kinder, und da gibts Push-ups und fertig ...

    MfG


  6. #176
    Avatar von 3fachMama24
    3fachMama24 ist offline ... 100 % ...

    User Info Menu

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Guter Tip ... ich sag da jetzt auch nichts weiter zu ... artet ja sowieso wieder aus ...
    N Kind stellt man eben in die Ecke und gut ... ist keines wegs mehr arbeit , nein, ...

  7. #177
    Dos-Hijas ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Wenn es für dich so extrem schwierig ist,zu akzeptieren,das sich Deine Körper während der Schwangerschaft verändert,solltest Du Dir therapeutische Hilfe suchen.
    Was mich nur verwundert,wenn ich doch überhaupt gar kein Kind will,gibt es die Möglichkeit sich stertlisieren zu lassen.Wenn es für dich so klar war kein Kind haben zu wollen,hätte ich alles getan,damit es dazu nicht kommt.
    P.S.:Ich habe nach meiner Schwangerschaft ein knappes Jahr gebraucht und ich habe weniger gewogen,als vor Beginn der Schwangerschaft.Ich habe beide Kinder gestillt und mein Busen hängt auch nicht.Ist sicher aber verschieden.Das Bauchgewbe kann man,wenn nicht gerissen,wieder gut trainieren.Und mit gesunder Kost und Bewegung,dürfeten sich die Kilos schon im Normalbereich einpendeln.Habe in meiner 1. Schwangerschaft 8 1/2 kg zugenommen und gefressen,aber eben gesundes Gemüse,Obst und Vollkornprodukte und auch mal was Süßes.

    LG

  8. #178
    nickerl3 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Hallo!
    Habe bei meiner ersten Schwangerschaft mit 46kg begonnen und bis zur Geburt bei weiterhin normaler Ernährung nur 6kg zugenommen. Am Tag nach der Geburt hatte ich bereits wieder 46kg und man konnte nicht erkennen dass ich gerade ein Kind auf die Welt gebracht habe. Ich habe meinen Sohn 10Monate gestillt und meine Brust sieht immer noch top aus. Gerissen bin ich nur etwa ca.1cm unter dem Bauchnabel, den sieht man aber dank Narbencreme nicht mehr.
    Meine Tochter kommt in etwa einer Woche auf die Welt und ich hab trotz 12kg Zunahme in der Schwangerschaft eine Top Figur, man sieht nur, dass ich einen Bauch habe und mehr hat sich nicht verändert.
    Ich finde es sehr schade, dass du auf eine natürliche Geburt und das Stillen verzichten möchtest.
    Beide Erlebnisse können deine "angeschlagene" Psyche sehr verbessern, denn sie haben großen Einfluss auf dein Selbstwertgefühl. Ich habe von vielen Menschen das Kompliment bekommen, dass ich durch meine Kinder noch viel schöner geworden bin und eine faszinierende Ausstrahlung habe. Dazu kann ich nur sagen, MUTTERLIEBE macht unglaublich schön!!!!
    Alles Liebe

  9. #179
    Julie26 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    Hallo Christine,

    mit dem Wiegen ist ein guter Ratschlag, ich denke, dass ich den beherzigen werde (zumindest jetzt am Anfang) :-).
    Früher habe ich mich eh mehrmals am Tag gewogen, aber das ist besser geworden.
    Habe mir jetzt ein oberes Limit von 10 kg gesetzt, die ich zunehmen "darf".
    Aber es kann natürlich auch trotz gesunder Ernährung und ohne FAs mehr werden und das muss ich eben akzeptieren.
    Mittlerweile geht es mir besser mit allem und ich freue mich auf das Baby.

    Mein Freund sieht alles relativ gelassen. Wohl auch deswegen, weil eben alles wieder operabel ist.
    Über die größeren Brüste freut er sich auf jeden Fall :-)).
    Er tut auf jeden Fall alles, um mich zu beruhigen.
    Auch wenn ich glaube, dass er es nicht so toll finden würde, wenn ich auf einmal zu dem dicken Bauch (auf den er sich sicher auch ein bisschen freut), auch noch einen dicken Hintern bekäme. Aber er würde es nie sagen.
    Und immerhin trage ich auch sein Kind aus....

    Wird schon alles werden......

  10. #180
    andscha Gast

    Standard Re: Habe Angst vor Figurveränderungen

    @ julie 26 :
    wie kann man nur so oberflächlich sein wie du ? mein gott mädel, du solltest mal drüber nachdenken ob dein partner dich oder deine püppifigur liebt !unglaublich, ich hab wirklich gedacht und gehofft dass frauen wie du längst ausgestorben sind ! werd erwachsen !

Seite 18 von 26 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte