Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

  1. #1
    Claudi3385 Gast

    Standard Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    Ich bin von Beruf Krankenschwester und arbeite auf einer Gastroenterologie. Im Moment haben wir eine Noro-Virus-Schwemme, so dass die halbe Station isoliert werden musste.
    In 2 Wochen habe ich meinen ersten FA-Termin und nun habe ich Angst, dass er mich ins Beschäftigungsverbot schreibt. Das möchte ich eigentlich nich, da ich gerne arbeiten gehe. Allerdings möchte ich mich auch keinen Gefahren aussetzen.
    Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen und kann mir einen Rat geben?

  2. #2
    Avatar von Playbeachsteffi
    Playbeachsteffi ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    so viel ich weiß muss dein chef überlegen ob er dir beschäftigungsverbot gibt oder nicht und das kannst du ja gut mit ihm zusammen überlegen. das war bei mir ähnlich, aber wir haben es dann so gelöst das ich erstmal nur schreibarbeit mache und sachen die nicht infektiös sind. bzw kannst du dich nicht für die zeit der schwangerschaft auf eine andere station versetzen lassen?

  3. #3
    Claudi3385 Gast

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    Hm, so leicht ist das nicht, leider.
    Entweder man arbeitet weiter oder Beschäftigungsverbot...
    Meine Arbeit weiß auch noch nix von der SS, ich wollte die Bestätigung von der FÄ abwarten.

  4. #4
    Madita2007 Gast

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    Wenn er dir eine BV gibt würde ich sie nehmen. Gerade als Krankenschwester darfst du ja eh viele Sachen nicht mehr machen. Ich weiß es ist schwer aus einem geliebten Job so schnell auszusteigen, aber du würdest es für dich und dein Baby tun.
    Es kann ja auch sein, dass dein Arbeitgeber dir eine BV ausspricht, wenn er von deiner Schwangerschaft erfährt.

    LG Madita

  5. #5
    Nadine-S1982 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    Ich hab damals auf der Onkologie gearbeitet und durfte auch nurnoch Schreibkram machen oder zu den nicht infektiösen rein.Entweder man bietet dir eine Alternative (Ich hab so noch bis zum Schluß gearbeitet) oder laß dir ein BV geben wenn es anders nicht möglich ist.Niemand wird es dir danken, wenn du dir den Hintern aufreißt und später was passieren sollte.Behalte das immer im Hinterkopf.
    Beim zweiten Kind hab ich sofort ein BV bekommen ab der 12 Woche und war davor schon sechs Wochen krank geschrieben.Aber das hatte andere Gründe.
    http://lbym.lilypie.com/K2E2p2.png
    http://lb3m.lilypie.com/Jm04p2.png
    mit Sternchen im Herzen (7SSW)*21.07.2011
    http://lb1m.lilypie.com/rHt0p2.png
    Verliebt, Verlobt, Verheiratet http://www.smiliesuche.de/smileys/bi...ilies-0001.gif"]http://www.smiliesuche.de/smileys/bi...ilies-0001.gif[/URL]


    Meine Juli Bino Canchifee mit Philea Marie auf dem Arm (15.07.2012)

  6. #6
    Claudi3385 Gast

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    Danke, ich denke ihr habt Recht.

  7. #7
    Julianchen ist offline Maikäfer-Mami

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    Ich bin Kinderkrankenschwester und habe schon in der 8.SSW ein BV bekommen. Mir gings genau wie dir, ich wollte eigentlich weiterhin arbeiten, aber nun muss ich sagen, es war gut, dass ich daheim geblieben bin, da man in dem Job während einer SS durch Desinfektionsmittel, Ansteckungsrisiko, gewisse Medikamente, Schichtarbeit und das schwere Heben und Tragen sehr eingeschränkt ist.
    Solltest du ein BV bekommen, genieße die Zeit einfach! Du bekommst dein volles Gehalt gezahlt und kannst dich ganz auf dich und die SS konzentrieren.

  8. #8
    CedriksMama ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    ich zwar keine krankenschwester, aber erzieherin. mein immunstatus ist nicht hoch genug.
    habe ab letzetr woche montag beschäftigungsverbot, welches der betriebsrazt ausgesprochen hat.
    muß jetzt meinen urlaub nehmen und dann greift das bv.
    mußte von jetzt auf gleich aufhören zu arbeiten!

  9. #9
    Avatar von Rike10
    Rike10 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    Ich schließe mich meinen Vorrednerin an. Bin auch KS in der Gastroenterologie und war auch ab der 16SSW. im BV. War aber ein leichter Kampf mit der Frauenärztin, schrieb mich erst krank bis die 6 Wochen Krankengeld rum waren. Meinte mein AG muß mich in´s BV schicken. Dieser sicherte sich aber ab indem er mich was unterschreiben ließ, was ich nicht tun darf. Somit war ich auf Station aber keine volle Hilfe und hätte wegen jeder Kleinigkeit zu ner anderen Schwester rennen müssen. Hätte alles nicht geklappt, bei dieser Personalknappheit.
    Lass dich in´s BV schicken und genieß die Zeit der SS.
    Alles Gute

  10. #10
    Christa-Barb ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Beschäftigungsverbot Krankenschwester

    Also ich würde mich schon für das Beschäftigungsverbot entscheiden, da der Norovirus ja nicht wirklich zum Spaßen ist. Sprich mit deinem Arbeitgeber, vielleicht ist ja auch eine vorübergehende Lösung möglich.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •