Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    VaniMaus86 ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    2

    Frage Schwanger und erst nächsten Monat unbefristet eingestellt

    Hallo ihr Lieben.
    Mein Problem ist folgendes, ich arbeite seit einem Jahr in einem Kindergarten. Vor 1 1/2 Monaten habe ich meinen unbefristeten Vertrag unterschrieben und Anfang diesen Monats bekommen. Dieser Vertrag wird aber erst am 1.12 diesen Jahres gültig.
    Jetzt habe ich festgestellt und war auch schon bei der FÄ das ich in der 5 SSW bin.
    Sie hat mir auch Blut abgenommen um zu schauen ob ich gegen alle Kinderkrankheiten immun bin. Ich bin jetzt hin und her gerissen, auf der einen Seite würde ich gerne meiner Chefin die "Wahrheit" sagen und von meiner SS erzählen. Auf der anderen Seite weiß ich, dass die ersten drei Monate immer noch was passieren kann und es vernünftiger wäre bis Dezember zu warten damit ich unbefristet eingestellt bin. Letzteres wäre natürlich fürs Arbeitsklima nicht gerade fördernd. Es kommt noch hinzu das es sein kann, dass ich gegen bestimmte Kinderkrankheiten keine Antikörper habe und dann ein BV ausgesprochen wird. Dann kann ich ja nicht noch bis Dezember warten.
    Ich überlege nur noch was das Beste ist.
    Wäre super froh, wenn mir jemand von seinen Erlebnissen berichten könnte oder einfach einen Tip geben kann was ich machen soll.
    Kann der bereits unterschriebene Vertrag überhaupt noch zurück gezogen werden, falls ich mich entscheide meiner Chefin noch vor Dezember von der SS zu erzählen.
    Ich hoffe mir kann jemand helfen bin echt am verzweifeln

  2. #2
    Avatar von o-8281
    o-8281 ist offline Ruhestörerin
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    2.155

    Standard Re: Schwanger und erst nächsten Monat unbefristet eingestellt

    Wie wäre es mit Krankschreiben lassen ?

    Du bekommst sowieso ein BV ausgeprochen,wegen der Infektionsgefahr.
    Ich bin nicht kompliziert,sondern eine Herausforderung !


    08/08
    06/12

  3. #3
    kattiblue ist offline enthusiast
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    295

    Standard Re: Schwanger und erst nächsten Monat unbefristet eingestellt

    Der Vertrag darf aufgrund Deiner ss NICHT zurück gezogen werden. Das wäre ein Verstoß gegen das Antidiskriminierungsgesetz. Jeglicher Versuch Dich wegen der ss los zu werden ist verboten und Du könntest dagegen klagen. So die Theorie, denn die wenigsten finden den Mut dazu.

    In der Praxis wird aber meistens ein Aufhebungsvertrag unterschrieben - auch das musst Du nicht oder sie kündigen Dir während der Probezeit ohne Angabe von Gründen.

    Üblicherweise sagt man erst etwas ab der 12. SSW. Bezüglich des "Berufsrisikos" würde ich die Befürchtungen mit dem Arzt besprechen und ggf. eine Krankschreibung hernehmen. Der Arbeitsgeber kann und muss erst für die Einhaltung des Mutterschutzes sorgen, wenn er von der Situation Kenntnis hat.
    Bevor Du etwas sagst, überlege Dir schonmal die groben Rahmendaten (1 Jahr aussteigen, länger, kürzer) - wie sind Deine Planungen die nächsten 3 Jahre? Da der ErzieherInnenmarkt leer ist, müssen die bald anfangen Ersatz zu suchen und da hilft wenn sie wissen, ob sie mit Dir noch rechnen können oder eher nicht.

    In der aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt, die aus meiner Sicht bis mind. 2013 andauern wird, brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Du wirst auch wieder woanders eine Stelle bekommen.

    Aufpassen musst Du dann bei der Meldung der Elternzeit. Hier muss Du Dich für die ersten beiden Jahre nach der Geburt festlegen. Zum s.g. flexiblen dritten Jahr musst Du Dich erst 7 Wochen vor Ablauf des zweiten EZ-Jahres äußern. Das dritte Jahr könnte man noch bis zum 8. Lebensjahr des Kindes nehmen.

    Gute Nacht!
    Kattiblue

  4. #4
    VaniMaus86 ist offline Stranger
    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    2

    Standard Re: Schwanger und erst nächsten Monat unbefristet eingestellt

    Vielen Dank für die Infos.
    Mein FA hat mir zwar Blut abgenommen um meinen Immunstatus festzustellen, hat aber gesagt ich kann weiter arbeiten und soll noch warten bis ich es dem Arbeitgeber sage.
    So werde ich es auch machen, habe am 2.12 den nächsten FA Termin, dann werde ich sehen ob alles gut ist. Die Woche darauf werde ich dann gleich mit meinem Chef sprechen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •