Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Fussel1981 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    58

    Standard Mutterschaftsgeld Teilzeitstelle während Elternzeit

    Hallo,

    ich befinde mich gerade in 2jähriger Elternzeit, gehe ab dem 01.03.2012 Teilzeit (20 Stunden wöchentlich) bei meinem alten Arbeitgeber arbeiten. Da dies während der Elternzeit ist bekomme ich einen extra Vertrag. Nun bin ich wieder schwanger, ET ist am 07.August 2012. Habe ich ganz normal Anspruch auf Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse und muss mein Arbeitgeber auf den Nettolohn aufstocken? Habe heute schon mit meiner Krankenkasse gesprochen, aber der Berater war ziemlich unfreundlich und meinte nur das müsste man dann zum Zeitpunkt des Anspruches nochmal genau prüfen. :-( Ich würde aber schon gerne jetzt wissen wie es finanziell aussieht. Kann mir jemand helfen?

  2. #2
    3ergespann ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    287

    Standard Re: Mutterschaftsgeld Teilzeitstelle während Elternzeit

    Ich kann dir leider nicht helfen, stecke aber in einer ähnlichen Situation.

    Aber Vielleicht kannst du mir ja helfen - auch wenn es so nicht gedacht war :rotwerd: frag ich einfach mal.

    Ich habe gerade einen Antrag auf Arbeit in der Elternzeit für Sep. gestellt. Jetzt sieht es so aus, als ob ich ungeplant schwanger geworden bin. Ich würde für die Zeit auch einen extra Vertrag bekommen, der aber fast bis zum Ende der Mutterschutzfrist gehen dürfte.

    Hat dein Arbeitgeber schon gewußt das du wieder schwanger bist, als du diesen Extra-Vertrag bekommen hast, oder hast du es ihm erst später gesagt bzw. wußtest du es erst nachdem der Vertrag unterschrieben war?

    Ich frage mich, ob der Arbeitgeber eine Arbeit in der Elternzeit auschlagen kann, wenn er weiß das ich schwanger bin. Ich muss aber auf jeden Fall arbeiten gehen, da ich sonst kein Elterngeld bekomme bzw. nur die 300 EUR und damit würden wir finanziell nicht hinkommen.
    LG
    3ergespann

    drei Mädels: 97 / 03 / 07
    ein Junge: 03/11
    2 Sternchen 01/09 und 06/12

  3. #3
    kattiblue ist offline enthusiast
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    295

    Standard Re: Mutterschaftsgeld Teilzeitstelle während Elternzeit

    Hallo Ihr Lieben,

    bin zwar keine Rechtsexpertin, aber schon einige Zeit als beratende Betriebsrätin bei uns tätig.

    Also:
    Anspruch auf Teilzeit in Elternzeit kann der Arbeitgeber nur innerhalb vier Wochen nachdem der Antrag schriftlich bei ihm eingegangen ist aus dringenden betrieblichen Gründen abgelehnt werden. Da Ihr beide den Vertrag schon habt, darf er das im nachhinein nicht mehr. Ansonsten wäre es ein AGG-Verstoß.

    Anspruch auf Mutterschaftsgeld habt Ihr schon und auch auf Aufstockung - soweit Ihr nicht privat versichert seid. Das Teilzeitarbeitsverhältnis ist ein ganz reguläres Arbeitsverhältnis wie jedes andere auch. Der Status Elternzeit gibt Euch die Möglichkeit Eure Stundenzahl bis auf 15 Stunden ohne Angabe von Gründen zu reduzieren und ihr habt Kündigungsschutz.

    Moralisch ist das allerdings so eine Sache... Der Arbeitgeber hat evtl. aufgrund Eurer frühen Rückkehr die eigentliche Elternzeitvertretung wieder entlassen, da er für Euch "Platz" gemacht hat. Nun steht Ihr allerdings nicht wie geplant zur Verfügung. Das könnte zu einer verschnupften Stimmung sorgen, muss Euch aber eigentlich kein Kopfzerbrechen bereiten. Das ist eben unternehmerisches Risiko. Manchmal äußert sich das in seltsamen Aktionen (Degradierung, Informationsrückhalt usw.), dann sucht bitte das Gespräch und geht, falls vorhanden, auch mal zum Betriebsrat. Manche Chefs müssen erst lernen, dass wir keine Leibeigenen sind ;-)

    Alles Gute!
    Kattiblue

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •