Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Avatar von superkristel
    superkristel ist offline Panta Rhei

    User Info Menu

    Standard Re: Reflux (sehr sehr lang)

    Puh, ich wäre vor Angst gestorben. Letzte Nacht hat der Lütte das erste Mal durchgeschlafen. Ich stand 3 x an seinem Bett, um zu püfen, ober er noch atmet...

    Ich wünsche Euch weiterhin viel Kraft und Ruhe.



    ****

  2. #12
    Toffee30 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Reflux (sehr sehr lang)

    Hab grade eure Berichte gelesen und musste echt schlucken.
    Als Mutter macht man sich eh schon sooo viele Sorgen, gerade über SIDS. Und wenn dann so etwas dazu kommt hat man ja überhaupt keine ruhige Minute mehr. Puh Hut ab Mädels.

    Die Geschichte ist sehr schön Harley.
    Dir wünsch ich, dass deinem zweiten Sonnenschein der Reflux erspart bleibt und dass sich bei Nr. 1 der Reflux auswächst.

    Den anderen Mädels auch alles Gute!
    Gruß
    Toffee

    Mama von der kleinen Prinzessin (06/11) und nem zuckersüssen Zwillingspärchen (01/13)
    - alle guten Dinge sind 3!

  3. #13
    LeeneNi ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Reflux (sehr sehr lang)

    Hey!
    Ich habe im Netz nach Ellis mit Refluxkindern gesucht und bin bei Euch gelandet. Bin hier also ganz neu ...
    Wir haben hier auch einen kleinen Mann mit starkem Reflux. Gott sei Dank hatten wir die Probleme mit blau anlaufen nicht gehabt. Allerdings haben wir diese Jahr schon eine Odyssee an Klinikaufenthalten hinter uns wegen Lungenentzündungen und Untersuchungen. Seid Ihr denn hier noch alle da? Würde mich freuen wenn man sich weiter austauschen könnte!!
    Leene

  4. #14
    Jeany2404 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Reflux (sehr sehr lang)

    hey,
    haben jetzt auch die diagnose reflux bei meinem kleinen Sonnenschein. Und wenn ich das richtig lese ist die krankheit nicht ohne und ich bete das es sich bsi sie 4 ist ruaswächst (kann wohl durchaus sein) ich will nciht das meine kleine ihr leben lang medis schlcuken muss (hab mich bescheuert gegoogelt sry) Bin im moment etwas fertig.
    Achja unsere kleine ist jetzt 25 Monate alt. Und wenn ich das so lese hatte meine kleine shcon immer anzeichen nur wurde das immer abgetan. vermutlich weils nie wirklich krass war. z.b. hatte sie zwar früher beim trinken schreianfälle war ein starkes spuckkindund sowas.
    Im moment hat sie nachts hustenattacken mit teilweisen erbrechen dabei. speiseröhre ist entzündet und im moment kriegt sie Medis.
    Liebe grüße

  5. #15
    harley-braut ist offline Sonnenschein an der Hand

    User Info Menu

    Standard Re: Reflux (sehr sehr lang)

    Zitat Zitat von Jeany2404 Beitrag anzeigen
    hey,
    haben jetzt auch die diagnose reflux bei meinem kleinen Sonnenschein. Und wenn ich das richtig lese ist die krankheit nicht ohne und ich bete das es sich bsi sie 4 ist ruaswächst (kann wohl durchaus sein) ich will nciht das meine kleine ihr leben lang medis schlcuken muss (hab mich bescheuert gegoogelt sry) Bin im moment etwas fertig.
    Achja unsere kleine ist jetzt 25 Monate alt. Und wenn ich das so lese hatte meine kleine shcon immer anzeichen nur wurde das immer abgetan. vermutlich weils nie wirklich krass war. z.b. hatte sie zwar früher beim trinken schreianfälle war ein starkes spuckkindund sowas.
    Im moment hat sie nachts hustenattacken mit teilweisen erbrechen dabei. speiseröhre ist entzündet und im moment kriegt sie Medis.
    Liebe grüße
    Von etlichen Kliniken (Bonn, Berlin, Heidelberg etc)

    haben wir die Besten Erfahrungen im Helios in Wuppertal und im AKH in Hagen gemacht.

    Die Hustenanfälle kannst du mindern indem du die Luftfeuchtigkeit erhöhst. Entweder Luftbefeuchter oder stell deine Wäsche ins Zimmer, wenn sie aus der Maschine kommt.

    Was den Reflux betrifft haben wir konsequent auf Ernährung geachtet.
    Keine Süßigkeiten, Obst jedoch nichts säuerliches, wenig Fett

    Wichtig ist auch nicht sofort ins Bett nach der Mahlzeit
    Bettkopf hochlagern

    Wir haben nach dem Abstillen mit 11 Monaten angefangen die 1 er Milch zu geben. Fähren bis heute zur Nachtzeit Super damit.
    Sonnenschein bekommt diese noch zum Schlafen. Damit haben wir für die Nacht Ruhe.

    In Stresssituationen macht sich der Reflux extrem
    bemerkbar.
    Ansonsten ist es besser geworden, aber nicht weg.

    Nächste Woche, zu seinem 2. Geburtstag kommt der Monitor weg.

    Unsere Tochter leidet ebenfalls am Reflux und wird ebenfalls per Monitor ulüberwacht.

    Mal schauen wie es weiter gehen wird.
    Mein Bino Ladycoach mit R. und M. an der Hand. Mein LZP Bino Palmers hat ihre Zwillinge

    DR 08.5.10 / Stimu 16.05.10
    PU 29.5. (12 EZ/8 befr./6 WS)
    TF 01.6. 1x6 Zeller B Quali/1xMorula
    BT
    14.6. POSITIV (176 HCG)
    17.6. (1029 HCG)
    20.6. (6131 HCG) starke Blutungen KH
    1. US 20.6. KH Blutungen
    BT
    21.6. (7900 HCG)
    25.6. (27.600 HCG)
    2. US 25.06. Herzchen blubbert

    9.2.2011
    http://lb2f.lilypie.com/cYW1p2.png

    25.1.12 HCG 184 30.1. HCG 1884
    http://lbdf.lilypie.com/wXeLp1.png

Seite 2 von 2 ErsteErste 12