Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

  1. #11
    LorelaiG. ist offline Leo hat fertig ;-)

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    ich hatte nur VOR der mens starke schmerzen, das hatte ich sonst nie so stark. komischerweise ging die mens selber auch eher schmerzfrei von der buehne.
    von der blutmenge war die jeweils erste mens nach den beiden geburten 1000x staerker, es hielt sich in grenzen.
    hm, ich fand das auch komisch, aber nun ist sie eh wieder weg.



    Zitat Zitat von lirije Beitrag anzeigen
    Genau, der märz ist ja eh der schönere monat wie wir ja festgestellt hatten:)
    Nee hab leider kein fb...bzw was heisst leider...bisher habe ich mich erfolgreich gegen eine anmeldung gewehrt aber lieb dass du fragst.

    Jetzt muss ich euch aber noch was fragen, wie war das bei eurer mens...hattet ihr stärkere schmerzen als sonst? war sie stärker als sonst?
    letzteres trifft bei mir zu...das komische ist...ich habe KEINE schmerzen. dabei bin ich früher regelmäßig umgekippt wegen der starken schmerzen...das ist sehr komisch. Ich dachte heut morgen vor dem aufstehen..."naja dann wird die mens noch nicht richtig da sein" denn sonst wache ich auch nachts wegen den schmerzen auf. Dann ging ich auf toilette...und ich dachte ich verblute (sorry). Aber schmerzen hatte ich wie gesagt keine. Ich meine das ist ja durchaus positiv und macht die sache erträglicher. Aber ich finde es komisch...seit 12 Jahrenn habe ich diese schmerzen und ausgerechnet nach einer AS wo man doch sagt die schmerzen seien stärker spüre ich rein gar nichts...mysteriös..

    Naja ich muss jetzt los zur Arbeit ich wünsche euch einen schönen tag
    Principesse 10/07 07/10

    * 05/12 wir werden dich nie vergessen...

  2. #12
    anfanino25 ist offline Endlich komplett!!!

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Guten Morgen...

    Ich war wegen unserem Streß diese Woche einige Tage nicht da...
    Tut mir leid, dass die Mens nun doch auch bei dir eingeflogen ist...
    Ich bin mittlerweile mit durch...
    Meine Schmerzen waren auch erträglich, aber die Blutungen sehr stark. Also ähnlich wie Du es beschreibst...

    Also starten wir jetzt mit Vorfreude in den neuen Zyklus und hoffen auf ein positives Ergebnis...

  3. #13
    Avatar von Schnuckerl
    Schnuckerl ist offline Unser Schatz ist da!

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Zitat Zitat von lirije Beitrag anzeigen
    Sooo auch ich habe ...fast pünktlich meine mens bekommen :( 27 tage wa der zyklus lang.
    Es kündigte sich heut auf der arbeit an ( im nachhinein sehe ich das so) ich war hundemüde dann fing ich an zu frieren wie verrückt, dann bekam ich plötzlich hitzewallungen und rückenschmerzen (allerdings nicht im unteren rücken sondern oben...seltsam) naja schwindelig war mir auch den ganzen tag. Hab innerhalb von 1 1/2 stunden 1,5l wasser getrunken vor verzweiflung. Naja und heut nachmittag war sie dann da die olle...

    Es ist ein furchtbares gefühl...und auf der anderen seite doch erlösend weil man jetzt weiß dass der zyklus fast wie vorher läuft.
    Trotzdem hatte ich natürlich sehr die hoffnung dass es gleich wieder klappt. Aber vllt ist es wirklich besser so.
    Ich werde mich nächste woche jedenfalls direkt wieder mit ovus eindecken und dann wird gehibbelt....

    Ich glaub heut abend brauch ich einen sekt oder so zwischen trauer und freude...
    Verstehe Dein Gefühlschaos gerade, eben Trauer weil es nicht geklappt hat und andererseits, Gewissheit das es wieder passt und man ab jetzt wirklich den genauen ersten Tag der Mens weiß, somit ist dann auch der EGT leichter ausgerechnet*zwinker*

    Heute ist aber auch einer der heissesten Tage, vielleicht spielt das dazu, Du bist noch gewschwächt von der FG und dann die Mens dazu und diese Hitze, GUTE BESSERUNG!

    Ja genau, jetzt kannst Du noch ein Sekterl trinken und hoffen wir das wir ab nächsten Monat keinen mehr trinken darfst weil es hoffentlich geklappt hat.


    Zitat Zitat von lirije Beitrag anzeigen
    Genau, der märz ist
    ja eh der schönere monat wie wir ja festgestellt hatten:)
    Nee hab leider kein fb...bzw was heisst leider...bisher habe ich mich erfolgreich gegen eine anmeldung gewehrt aber lieb dass du fragst.

    Jetzt muss ich euch aber noch was fragen, wie war das bei eurer mens...hattet ihr stärkere schmerzen als sonst? war sie stärker als sonst?
    letzteres trifft bei mir zu...das komische ist...ich habe KEINE schmerzen. dabei bin ich früher regelmäßig umgekippt wegen der starken schmerzen...das ist sehr komisch. Ich dachte heut morgen vor dem aufstehen..."naja dann wird die mens noch nicht richtig da sein" denn sonst wache ich auch nachts wegen den schmerzen auf. Dann ging ich auf toilette...und ich dachte ich verblute (sorry). Aber schmerzen hatte ich wie gesagt keine. Ich meine das ist ja durchaus positiv und macht die sache erträglicher. Aber ich finde es komisch...seit 12 Jahrenn habe ich diese schmerzen und ausgerechnet nach einer AS wo man doch sagt die schmerzen seien stärker spüre ich rein gar nichts...mysteriös..

    Naja ich muss jetzt los zur Arbeit ich wünsche euch einen schönen tag
    ENDLICH jemand der auch nicht in FB ist, ich hab mich bisher auch noch fern gehalten, ich denke da komm ich zu nix anderem mehr, mein Mann ist dabei, darum weiß ich wie´s aussieht.

    Naja ich würde sagen, bisher ist mir nicht aufgefallen das sie "anders" wär.
    Bei mir gab´s totale Probleme mit Zwischenblutungen die ich vorer überhaupt noch nie hatte, das war total komisch.
    Ich holte jetzt weit aus, meine FG fing ja mit einer Blutung an einem Samstag an, hatte von der Nacht von Sonntag auf Montag ab Mitternacht alle 3 Minuten Regelmässige Starke Wehen und in der Früh schließlich eine Sturzblutung.
    Am Montag Nachmittag war dann die AS.
    Nach der AS hatte ich dann 3 Wochen lang Blutungen, wobei es immer leichter wurde.
    1x hatte ich zu meinem Schock Gewebereste dabei.
    Dann hatte ich 1 Woche Ruhe und dann normale Mens.
    Mich wunderte das ich überhaupt noch Blut in mir habe, wurde aber dauernd angesprochen wie blass ich bin.
    Dann hatte ich die nächste Mens, einige Tage verfrüht kam mir vor und dazwischen Zwischenblutungen.
    Das hat mir sehr irritiert, aber ich wollte Keinesfalls mehr zum FA.
    Dieses Monat hatte ich wenigstens keine Zwischenblutung und ich hoffe ehrlich das das jetzt vorbei ist und alles wieder eingespielt ist.

    So ist ja bekannt das durch Schwangerschaften und Geburten sich da ja was ändern kann.
    Ich drück Dir die Daumen das Du keine starken Schmerzen mehr bei deiner Mens ertragen musst, davor erhoffe ich aber das das jetzt für 9 Monate mal die letzte Mens ist und für mich gleich mit
    Neuer Mittelschüler 2004
    Erstkommunionkantin 2007
    Kleiner Schlumpf 2013

    -------------------------
    Für immer im Herzen
    * Herbst 2011
    *Robin Frühling 2012

  4. #14
    lirije ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Guten morgen,

    @ Schnuckerl : wow wo wohnst du denn dass es bei dir so heiß war? Hier gab es Vorgestern Dauerregen gestern war es trocken und schwül. Doofes Wetter.

    Meine Hitzewallungen und Kälteschauer sind immer noch da. Dazu habe ich jetzt noch einen verspannten Rücken
    Das fing schon mittwoch auf der arbeit an sozusagen parallel zu dem Eintreffen der Mens. Da dachte ich dann noch...ok dann holst du dir ein paar schmerztabletten und Therma-Care dann ist gut. Gestern war ich dann arbeiten mit meinen Temperaturschwankungen und dem doofen Rücken. Das hat sich dann auch abends direkt bemerkbar gemacht. Ich hab mich gefühlt wie eine Oma. Konnte mich nicht mehr bewegen. Und die Nacht war furchtbar. Dementsprechend muss ich wohl heut zu Hause bleiben
    Sorry das musste ich mal loswerden. Ich hab das Gefühl ich bekomm im Moemnt echt alles ab. Das ist gemein

    Zu deinen Mens Erfahrungen nach der AS Schnuckerl....da kann ich ja eigentlich noch froh sein, dass es bei mir ganz "normal" nach 27 Tagen kam. das was du beschreibst klingt ja nicht so schön.

    @afanino: du hast die Mens also schon hinter dir...schön. Dann kanns ja jetzt wieder losgehn
    Das mit der Stärke der Mens ist schon echt extrem finde ich. Und für mich ist es eben komisch einfach nichts davon zu merken. Ich hab ja wirklich die Hoffnung dass sich die Schwangerschaft (auch wenn sie leider nur kurz war :( )positiv auf mein empfinden während der Mens ausgewirkt hat. Dann hatte das ganze wenigstens etwas kleines positives. Obwohl ich darauf gern verzichtet hätte..
    Mit Sternchen im Herzen *23.05.12
    18 lange Monate haben wir auf dich gewartet...nun hast du eine neue Reise angetreten
    Mama und Papa lieben dich....

  5. #15
    Avatar von Sanilein
    Sanilein ist offline stolze 3fachMami

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Hallo Mädels,

    bei mir ist es ähnlich. Ich habe es zwei Zyklen erfolgreich geschafft nicht zu hibbeln und denke ich bei jedem bisschen, na ob es vielleicht geklappt hat.

    Ich hatte meine FG im März und auch meine erste Mens war echt heftig.

    Mädels ich hab NMT am 01.07. und ich werd wahnsinnig. Ich habe aber auch schon jetzt Angst zu testen. Erstens, er könnte negativ sein. Zweitens, er ist nicht eindeutig. (dann mach ich wieder hunderte) und drittens hab ich noch mehr Angst vor nem positiven Test und dann einer weiteren FG.

    Ohje ich werd noch deppert.
    mit Rüpelchen (04/09), kleiner Kämpferin (05/11), kleinem Räuber (07/13) und meinem Frechdachs (09/2016) fest an der Hand

    Meine Sternchen immer Herzen: 07/04 (8.SSW), 03/12 (6.)SSW, 07/12 (7.SSW), 07/13(27.SSW), 07/14 (6.SSW)und meine beiden Engel 02.07.2015
    (10.SSW)

  6. #16
    Avatar von Windelpapst
    Windelpapst ist offline On the run

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Hallo !

    Mir geht es gerade ähnlich, ich hatte eine AS nach MA am 26.06.2012 und habe mittlerweile auch von meiner Ärztin grünes Licht bekommen. Also scheint körperlich zumindest wieder alles ok zu sein.

    Und wie soll es auch anders sein, ich bin auch schon wieder am hibbeln, ich schaffe es einfach nicht meinen Kopf abzustellen, geschweige denn zu warten. Im Moment warte ich noch auf meinen ES, der irgendwann in den nächsten Tagen kommen würde, wäre mein Zyklus einigermaßen gleich geblieben nach der AS. Falls nicht werde ich es wohl bald merken.

    Mein Zyklus war eigentlich immer bei genau 30 Tagen, ich bin gespannt wie er sich wieder einpendelt (oder hoffentlich auch nicht...).

    Drücke euch die Daumen dass es bei euch auch bald wieder klappt !

    Liebe Grüße !

  7. #17
    Avatar von Schnuckerl
    Schnuckerl ist offline Unser Schatz ist da!

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Zitat Zitat von lirije Beitrag anzeigen
    Genau, der märz ist ja eh der schönere monat wie wir ja festgestellt hatten:)
    Nee hab leider kein fb...bzw was heisst leider...bisher habe ich mich erfolgreich gegen eine anmeldung gewehrt aber lieb dass du fragst.

    Jetzt muss ich euch aber noch was fragen, wie war das bei eurer mens...hattet ihr stärkere schmerzen als sonst? war sie stärker als sonst?
    letzteres trifft bei mir zu...das komische ist...ich habe KEINE schmerzen. dabei bin ich früher regelmäßig umgekippt wegen der starken schmerzen...das ist sehr komisch. Ich dachte heut morgen vor dem aufstehen..."naja dann wird die mens noch nicht richtig da sein" denn sonst wache ich auch nachts wegen den schmerzen auf. Dann ging ich auf toilette...und ich dachte ich verblute (sorry). Aber schmerzen hatte ich wie gesagt keine. Ich meine das ist ja durchaus positiv und macht die sache erträglicher. Aber ich finde es komisch...seit 12 Jahrenn habe ich diese schmerzen und ausgerechnet nach einer AS wo man doch sagt die schmerzen seien stärker spüre ich rein gar nichts...mysteriös..

    Naja ich muss jetzt los zur Arbeit ich wünsche euch einen schönen tag
    Na wie geht´s Dir jetzt?

    Hatte Dir geantwortet und erst jetzt gesehen das da gar nix steht *schock*


    HILFE wo ist mein Post hingekommen, das ist mir jetzt schon ein paar mal passiert

    Auch ich hab mich gegen FB gesträubt, mein Mann ist zwar dabei, aber ich kämpfe noch dagegen.

    Naja, bei mir war die Mens unregelmässiger und vor allem hatte ich ZWISCHENBLUTUNGEN was ich vorher noch nie hatte und mich ziemlich aus der Bahn geworfen hat, weil ich mich doch sorgte das was nicht so stimmt und so ist wie es sein sollte, ich mich aber gegen weitere Arztbesuche gesträubt habe weil ich einfach nicht mehr wollte und AUS.
    Ich wollte erst bei einem Freudigen Grund wieder gehen.
    Denn da spring ich für mein Baby über den Schatten und tu das für mein Kind.
    Selber geh ich nur zum Arzt wegen mir, wenn es wirklich nicht mehr anders geht.
    In den Schwangerschaften ging ich bisher lieber zu oft als zu wenig.

    Naja man hört und liest immer wieder das eine SS oder eine Geburt die Mens oder die Auswirkungen der Mens verändern kann.
    Genauso wie man liest das es sein kann das sich die Haare verändern können ect.
    Ich drück Dir die Daumen das Du nicht mehr solche Schmerzen ertragen musst und wenigstens das als Vorteil daraus ziehen kannst, auch wenn es komisch klingt.
    Was geschehen ist ist nicht rückgängig zu machen und wir müssen versuchen damit zu leben und uns jetzt wenigstens Vorteile rauszusuchen, weil alles andere ist ehh schlimm genug.

    Darf ich fragen wenn Du Deinen NMT hast?
    Wie geht´s Dir sonst so, körperlich, psychisch?
    Neuer Mittelschüler 2004
    Erstkommunionkantin 2007
    Kleiner Schlumpf 2013

    -------------------------
    Für immer im Herzen
    * Herbst 2011
    *Robin Frühling 2012

  8. #18
    lirije ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Zitat Zitat von Schnuckerl Beitrag anzeigen
    Na wie geht´s Dir jetzt?

    Hatte Dir geantwortet und erst jetzt gesehen das da gar nix steht *schock*


    HILFE wo ist mein Post hingekommen, das ist mir jetzt schon ein paar mal passiert

    Auch ich hab mich gegen FB gesträubt, mein Mann ist zwar dabei, aber ich kämpfe noch dagegen.

    Naja, bei mir war die Mens unregelmässiger und vor allem hatte ich ZWISCHENBLUTUNGEN was ich vorher noch nie hatte und mich ziemlich aus der Bahn geworfen hat, weil ich mich doch sorgte das was nicht so stimmt und so ist wie es sein sollte, ich mich aber gegen weitere Arztbesuche gesträubt habe weil ich einfach nicht mehr wollte und AUS.
    Ich wollte erst bei einem Freudigen Grund wieder gehen.
    Denn da spring ich für mein Baby über den Schatten und tu das für mein Kind.
    Selber geh ich nur zum Arzt wegen mir, wenn es wirklich nicht mehr anders geht.
    In den Schwangerschaften ging ich bisher lieber zu oft als zu wenig.

    Naja man hört und liest immer wieder das eine SS oder eine Geburt die Mens oder die Auswirkungen der Mens verändern kann.
    Genauso wie man liest das es sein kann das sich die Haare verändern können ect.
    Ich drück Dir die Daumen das Du nicht mehr solche Schmerzen ertragen musst und wenigstens das als Vorteil daraus ziehen kannst, auch wenn es komisch klingt.
    Was geschehen ist ist nicht rückgängig zu machen und wir müssen versuchen damit zu leben und uns jetzt wenigstens Vorteile rauszusuchen, weil alles andere ist ehh schlimm genug.

    Darf ich fragen wenn Du Deinen NMT hast?
    Wie geht´s Dir sonst so, körperlich, psychisch?
    Hallöchen :)
    Schön von dir zu hören.
    Mir geht es momentan eigentlich recht gut. Im Gegensatz zum letzten Zyklus bin ich fast überzeugt dass es nicht geklappt hat...auch wenn es das ein oder andere anzeichen gibt. aber die tatsache dass ich denke oder mir einede dass es nicht geklappt hat macht mich entspannter. abgesehen dvon fliegen wir heut abend für eine wochein den urlaub
    mein nmt ist der 17. (zumindest wenn mein zyklus wie der letzte 27tage dauern würde). ichglaube aber dass mein ES später war (ca. Zyklustag 16) von daher könnte der NMT auch später sein. wir weden sehen.
    Und wie geht es dir? wann ist dein nmt?
    Mit Sternchen im Herzen *23.05.12
    18 lange Monate haben wir auf dich gewartet...nun hast du eine neue Reise angetreten
    Mama und Papa lieben dich....

  9. #19
    sassibo ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    hallo du..ich kenne das nur zu gut hatte im juni eine fg mit as....und nun fange ich schon wieder an mit zeichensucherei...es nervt aber man kann es nun mal nicht ändern...viel glück dir dass es bald wieder klappt

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •