Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Diese latente Panik :(

  1. #21
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Diese latente Panik :(

    Zitat Zitat von maya_mel Beitrag anzeigen
    Ja wenn man da so genau wüsste. Ich habe ebenfalls eine Translokation, außerdem eine (leichtere) Gerinnungsstörung.
    Ein PCO macht das schwanger werden zusätzlich schwer und wenn ich dann mal schwanger war und blieb, verbachte ich beide Male mehrere Monate liegend im KH und Zuhause wegen vorzeitiger Wehen und Cervixinsuffizienz.
    Ich habe also schon genug Erhörung gemacht mit sensiblen Ärzten und mit den Arsch***** unter Ihnen. Meine 2.fehlgeburt z.b. war die erste "Schwangerschft" nach 2 Jahren üben! Als der Arzt mir das HcG-Ergebnis übermittelte und ich anfing zu weinen, meinte er: Sind sie jetzt etwa traurig? Sie sind doch noch so jung, sie können noch 10 Kinder kriegen, wenn sie wollen"

    Ich freue mich jedenfalls sehr für dich, dass der Ultraschall i.O. ist. Ich an deiner Stelle wäre ja absolut der Typ für das Angelcare-Gedingse. Ich finde es ziemlich bewundernswert, wenn man sich so gut im Griff hat, dass man auf solche Möglichkeiten verzichten kann. Denn ernsthaft helfen tun die wohl sowieso nicht...
    Ich habe in den ersten Monaten der Schwangerschaft jeden Tag erneut mit mir gehadert dieses Angelsound-Ding zu kaufen und mich dann dagegen entschieden weil ich nicht Opfer eines (für mich) unguten Psycho-Mechanismus werden wollte (und weil wir zwar wissen, dass Doppler Wärme verursacht aber nicht sagen können, ob dies Auswirkungen auf das ungeborene Kind hat).

    Was sollte eine solche vermeintliche Sicherheit schon bedeuten, wenn das Leben es vielleicht in der nächsten Minute anders entscheidet? Statt dessen hatte ich eine ganz liebe Freundin, die mehrfach bei Wind und Wetter mitten in der Nacht in die Klinik geradelt kam weil ich mal wieder im Ultraschall vor der Türe stand und Gewissheit brauchte. Und sei es nur für diesen einen Moment. Ein paar Mal habe ich das gebraucht und als der Bauch wuchs und die Bewegungen gezielter wurden, habe ich gelernt Zutrauen in dieses Kind zu haben, wissend, dass es kommt wie es kommen soll - ganz egal wie ich mich verhalte.

  2. #22
    Avatar von Schnuckerl
    Schnuckerl ist offline Unser Schatz ist da!

    User Info Menu

    Standard Re: Diese latente Panik :(

    Zitat Zitat von maya_mel Beitrag anzeigen
    Ja wenn man da so genau wüsste. Ich habe ebenfalls eine Translokation, außerdem eine (leichtere) Gerinnungsstörung.
    Ein PCO macht das schwanger werden zusätzlich schwer und wenn ich dann mal schwanger war und blieb, verbachte ich beide Male mehrere Monate liegend im KH und Zuhause wegen vorzeitiger Wehen und Cervixinsuffizienz.
    Ich habe also schon genug Erhörung gemacht mit sensiblen Ärzten und mit den Arsch***** unter Ihnen. Meine 2.fehlgeburt z.b. war die erste "Schwangerschft" nach 2 Jahren üben! Als der Arzt mir das HcG-Ergebnis übermittelte und ich anfing zu weinen, meinte er: Sind sie jetzt etwa traurig? Sie sind doch noch so jung, sie können noch 10 Kinder kriegen, wenn sie wollen"

    Ich freue mich jedenfalls sehr für dich, dass der Ultraschall i.O. ist. Ich an deiner Stelle wäre ja absolut der Typ für das Angelcare-Gedingse. Ich finde es ziemlich bewundernswert, wenn man sich so gut im Griff hat, dass man auf solche Möglichkeiten verzichten kann. Denn ernsthaft helfen tun die wohl sowieso nicht...
    Ohwei da hast auch schon gewaltig was mitgemacht

    Solche Aussagen find ich empfinde ich mittlerweile als Hilflos von denen die sie sagen, weil sie nicht wissen was sie sonst sagen sollen, meinen es zwar gut, gibt aber einem das Gefühl das sie einem ABSOLUT GAR NICHT VERSTEHEN und es nur runterspielen wollen und scheinen keinen Gedanken daran zu verlieren das hier ein Menschlein gestorben ist und für diese Frau in diesem Moment das schlimmste ist was sie gerade durchmacht und auch noch Monate daran zu haddern hat.
    Manchmal denk ich mir aber auch, abgestumpft weil wenn sie zu sehr darüber nachdenken würden, WAS ES WIRKLICH bedeutet, daran zerbrechen würden und diesen Beruf auch nicht mehr ausüben könnten.
    Manchmal ist weniger mehr, in diesem Sinne wäre vielleicht schweigen Gold und nichts sagen und einfach nur Ruhe bewahren, besser.

    Und diese spezielle aussage, mit noch jung und noch 10 Kinder bekommen zu können, ist so extrem weit hergeholt das man schon weiß das er nicht ernst meint was er sagt, wer bitte bekommt heutzutage noch 10 Kinder? ABSOLUT SELTENST und Deine Vorgeschichte und Anamnese scheint er auch gar nicht zu kennen.
    Neuer Mittelschüler 2004
    Erstkommunionkantin 2007
    Kleiner Schlumpf 2013

    -------------------------
    Für immer im Herzen
    * Herbst 2011
    *Robin Frühling 2012

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •