Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree2gefällt dies
  • 1 Post By SBinie
  • 1 Post By Maria16

Thema: Ist das wirklich so gefährlich?

  1. #1
    Avatar von Eli123
    Eli123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Ist das wirklich so gefährlich?

    Am 25.03. hatte ich eine AS in der 7. SSW. Eigentlich wollten wir dem Rat meiner FÄ folgen und einen Zyklus abwarten. Ich (dachte ich) habe meinen ES ausgerechnet und in der Zeit nicht geherzelt. Nachdem meine Periode abernicht kam, habe ich letzte Woche positiv getestet und heute hat es meine FÄ bestätigt - schwanger, ca. 5 Woche. Der ES hat sich wohl durch die AS verschoben..

    Sie war aber eher besorgt und meinte, dass es sehr riskant ist gleich im 1. Zyklus wieder schwanger zu werden, da sich der Körper noch nicht erhohlt hat, sich die Schleimhaut evtl. nicht richtig aufbaut... Auf dem Ultraschall sähe aber alles gut aus. Sogar das Herz schlägt schon!

    Jetzt mache ich mir Sorgen und wollte gerne mal in die Runde fragen: Wie riskant ist das jetzt wirklich?
    Ist jemand von euch gleich im 1. Zyklus nach der FG schwanger geworden und alles ist gut???
    * (AS 25.03.2013/7.SSW) für immer fest im Herzen


  2. #2
    Arwen1860 Gast

    Standard Re: Ist das wirklich so gefährlich?

    Zitat Zitat von Eli123 Beitrag anzeigen
    Am 25.03. hatte ich eine AS in der 7. SSW. Eigentlich wollten wir dem Rat meiner FÄ folgen und einen Zyklus abwarten. Ich (dachte ich) habe meinen ES ausgerechnet und in der Zeit nicht geherzelt. Nachdem meine Periode abernicht kam, habe ich letzte Woche positiv getestet und heute hat es meine FÄ bestätigt - schwanger, ca. 5 Woche. Der ES hat sich wohl durch die AS verschoben..

    Sie war aber eher besorgt und meinte, dass es sehr riskant ist gleich im 1. Zyklus wieder schwanger zu werden, da sich der Körper noch nicht erhohlt hat, sich die Schleimhaut evtl. nicht richtig aufbaut... Auf dem Ultraschall sähe aber alles gut aus. Sogar das Herz schlägt schon!

    Jetzt mache ich mir Sorgen und wollte gerne mal in die Runde fragen: Wie riskant ist das jetzt wirklich?
    Ist jemand von euch gleich im 1. Zyklus nach der FG schwanger geworden und alles ist gut???
    Wenn dein Körper eine Schwangerschaft zulässt, dann ist er auch wieder soweit. Lass dich nicht verunsichern. (ärzte glauben oft mehr an Zahlen, die sie lesen, als an den Individualität der Frauen)

  3. #3
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ist das wirklich so gefährlich?

    Zitat Zitat von Arwen1860 Beitrag anzeigen
    Wenn dein Körper eine Schwangerschaft zulässt, dann ist er auch wieder soweit. Lass dich nicht verunsichern. (ärzte glauben oft mehr an Zahlen, die sie lesen, als an den Individualität der Frauen)
    Diese Aussage finde ich zu blauäugig - abgesehen davon, dass sie sachlich falsch ist, denn es ist nunmal so, dass eine Fehlgeburt ein Risiko für weitere Fehlgeburten ist. Das bedeutet nicht, dass es nicht dennoch gut gehen kann - ich drücke die Daumen.

  4. #4
    Avatar von Polly87
    Polly87 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Ist das wirklich so gefährlich?

    Ich wurde direkt im ersten Zyklus mit meiner Tochter schwanger. Sie kam zu früh weil ich ab dem ET des Sternchens vorzeitige Wehen hatte. Das war wohl noch irgendwie im Körper "gespeichert". Ich hatte von Anfang an Probleme mit schmerzen, leichten Blutungen usw...
    Zusagen das da kein Risiko dabei ist finde ich eine sehr leichtsinnige Aussage.
    In meiner SS jetzt geht es mir (bis auf die typischen SS Beschwerden) prima, keine Blutung, keine schmerzen, nichts. Nur ein normales leichtes ziehen der Mutterbänder und ich bin mirsicher das diesmal alles gut geht.

    Versuche dich zu schonen. Man kann einfach nicht sagen wie der Körper die FG weg gesteckt hat. Mach dich nicht verrückt, schone dich etwas und pass auf euch auf!




  5. #5
    SBinie ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ist das wirklich so gefährlich?

    Ich hatte damals in der 9. SSW eine Ausschabung. Meine Frauenärztin riet mir dazu eine Periode abzuwarten. Das haben wir aber aufgrund der Flitterwochen, zu denen wir nach der Ausschabung aufgebrochen sind, völlig außer Acht gelassen. Ich bin direkt wieder schwanger geworden und der Kleine ist inzwischen 10 Monate alt. Meine Schwangerschaft verlief zum Glück unproblematisch. Eine Heilpraktikern hat mir später (als unser Sohn schon auf der Welt war) gesagt, dass es gut war nicht zu warten, da mein Körper noch auf Schwangerschaft eingestellt war und somit die Hormone "nur" eine Auffrischung brauchten und sich nicht neu bilden mussten. Ich denke da gehen die Meinungen auseinander. Wenn man drei Ärzte fragt, bekommt man drei Meinungen. Versuche Dich auf Dein Gefühl zu verlassen und wenn das positiv ist, dann genieß die Schwangerschaft. Dass man sich immer wieder sorgt zwischendurch ist auch normal. Ich hatte auch eine Heidenangst das Kind auch noch zu verlieren, wenngleich mein Gefühl immer gut war. Man lässt sich so schnell verunsichern. Ich wünsche Dir alles Gute!
    Sonnenschein1187 gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Eli123
    Eli123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Ist das wirklich so gefährlich?

    Vielen Dank für eure lieben Antworten.
    Ich habe nun auch von zwei verschiedenen Ärztinnen zwei völlig verschiedene Meinungen... Es ist halt schwierig sich zu entspannen und zu denken, dass schon alles gut gehen wird, weil der Schmerz der FG noch so nahe ist.
    Ich war gestern wieder bei meiner FÄ, sie hat auf dem US deutlich das kleine Herz gesehen aber meinte es ist noch zu klein zum messen. In zwei Wochen darf ich wieder kommen, es sieht immer noch alles gut aus

    Ich habe mich beim ersten mal überhaupt nicht schwanger gefühlt, ich wusste es ja auch nur zwei Tage bis ich die Blutung bekam Jetzt hingegen überkommen mich Gefühle/Schmerzen/Gelüste/Übelkeit... dass ich es kaum fassen kann. Ich habe die Ärztin zu allem befragt und alles ist okay und kann auch noch schlimmer werden! Gut, das ist nicht toll, aber wenn ich weiß dass das dazu gehört ist es in Ordnung und ich mach mir keine Sorgen. Wird wohl eine sehr aufregende Zeit
    * (AS 25.03.2013/7.SSW) für immer fest im Herzen


  7. #7
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ist das wirklich so gefährlich?

    Vielleicht kannst Du es so sehen: Jetzt ist es sowieso so wie es ist und Du hast keinen Einfluss auf den Verlauf. Und wenn Du Dich "so richtig schwanger" fühlst, umso besser, denn vielleicht hilft Dir das die Anspannung besser auszuhalten (wobei solche Anzeichen wirklich kein Hinweis auf gar nichts sind - das kann alles oder einfach nichts sein).

  8. #8
    Maria16 ist offline Mama aus leidenschaft

    User Info Menu

    Standard Re: Ist das wirklich so gefährlich?

    Hallo, ich hatte bei meiner zweiten SS eine Fehlgeburt in der 12.Woche. Als ich im KKH vor der AS nochmal untersucht wurde hat mir die Ärztin folgenden Rat gegeben:
    ,Schwanger darf man gleich wieder werden. Der Körper erholt sich schnell, wenn es funktioniert dann war er so weit. Aber die Seele braucht bei manchen Frauen länger um zu heilen.
    Ich wollte nicht warten. Beim ersten Zyklus war ich wieder schwanger. Alles ging gut. Meine Maus wird bald ein Jahr, aber ich war die ganze SS panisch und vorsichtig. So schön wie bei meinen ersten Kind war es nicht mehr. Vielleicht hätte ich noch etwas Zeit zum Verarbeiten gebraucht, wer weiß?
    Du mußt dir keine Angst machen lassen.
    Ganz viel Glück!
    Eli123 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •