Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

  1. #1
    luna744 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Hallo,
    da ich schon 2 FG hatte, hat mir mein FA jetzt von Anfang an Utrogest gegeben (3X2 täglich).
    Wie lange musstet ihr das einnehmen? Nur die ersten drei Monate oder länger?
    Liebe Grüße
    Sandra

  2. #2
    Avatar von Katharina82
    Katharina82 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Hallo Sandra,

    ich sollte das Utrogest bis zur 12. SSW einnehmen. Genommen habe ich es bis ende der 13. SSW, dann war die Packung alle ;-)

    "Eigentlich" könnte man es schon in der 10. SSW absetzen weil dann bereits die Plazenta die Hormonproduktion übernimmt. Unter anderem auch die des Progesterons, und Utrogest ist ja nichts anderes.

    Alles Gute für Dich und Dein Kleines!
    Die beiden Großen:

    11/2002 und 11/2007






  3. #3
    Nine020202 Gast

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Nur die ersten 3 Monate...

  4. #4
    Trinschen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Hi^^
    Hab mal eine blöde Frage:confused: : Wofür ist Utrogest genau?? Sorry^^

  5. #5
    Avatar von Katharina82
    Katharina82 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Hallo,

    Utrogest ist Progesteron. Das wird z.B. bei GKS verschrieben, bei SB in der Frühschwangerschaft oder eben bei (mehreren) FG "prophylaktisch".
    Es soll eine Unterstützung für den Körper sein, die SS "halten zu können".

    Ich hoffe ich habe das jetzt einigermassen richtig zusammen bekommen ;-)
    Die beiden Großen:

    11/2002 und 11/2007






  6. #6
    Avatar von Sunday
    Sunday ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Hast Du - abgesehen von den Abkürzungen, nach denen demnächst die Fragen kommen werden. :p

    Sunday

    Im Zuge der neuen AGB auf Eltern.de erkläre ich hiermit, dass jedwede Texte, die über meinen Account oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlich wurden, keinesfalls ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlich oder an Dritte weitergeben werden dürfen!

  7. #7
    Trinschen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    ^^ Nee, das versteh ich schon^^ Danke nochmal

  8. #8
    kristanna ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Ich hab es bis zur 17. SSW genommen. Mein FA wollte das sicherheitshalber so, weil er meinte, die Plazenta produziert es irgendwann zwischen der 12. und 16. SSW selbst und es wäre ihm lieber so. Die Ärzte in der Kinderwunschpraxis hatten mir aber nach meinen Blutergebnissen bereits in der 13. SSW gesagt, dass es nicht mehr unbedingt notwendig sei.

  9. #9
    dixie22 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Wieso verschreibt man es eigentlich erst nach der 2. Fehlgeburt oder sogar erst nach der 3.???
    Hat es irgendwelche Nebenwirkungen, die der Schwangerschaft auch schaden könnten?
    Mittlerweile nimmt ja auch jeder Folsäure... ist das nicht vergleichbar?

    Kann ich bei meiner nächsten Schwangerschaft darauf bestehen?

  10. #10
    luna744 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange habt ihr Utrogest genommen?

    Hallo,
    ich glaube, ob man das gibt, hängt auch vom Arzt ab. Es ist eigentlich reines Progesteron und man gibt es, wenn Blutungen auftreten oder ein Progesteronmangel vorliegt. In meiner letzten SS habe ich das trotz Blutungen nicht bekommen, weil meine FÄ meinte, dass sie nicht daran glaubt, adss das hilft!! Habe mich leider damit abspeisen lassen und eine FG gahabt.
    Mein jetziger FA hat sofort gesagt, dass er mir das verschreibt, weil es keinerlei schlechte Auswirkungen hat. Und sicher ist sicher!
    Vielleicht ist es auch eine Kostenfrage!
    Viele Grüße Sandra

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •