Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Habt ihr was geahnt?

  1. #11
    Avatar von kleinehexe1977
    kleinehexe1977 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr was geahnt?

    Hallo,
    ich hatte von Anfang an ein schlechtes Gefühl und immer davon geträumt, dass ich es verliere.

    Dann gab es viele Probleme: Verdacht auf Eileiterschwangerschaft, starke Schmerzen und leichte Blutungen von Zeit zu Zeit. Ich war mehrmals in der Woche beim Arzt.

    Ich wusste zwar, dass die zweite SS nicht wie die erste verläuft. Aber mir war plötzlich gar nicht übel und das fand ich auch immer komisch.

    Dann war ich montags aufgrund von Blutungen beim Arzt. Alles war ok. Das Baby strampelte. Am Tag darauf waren meine fettigen Haare plötzlich nicht mehr fettig, meine Fingernägel (ich habe Gelnägel) lösten sich nicht mehr... Freitag wurde der Herzstillstand festgestellt...

    Also ich hatte es im Gefühl...

    Denise

  2. #12
    eveeve ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr was geahnt?

    Hallo ich hatte 2 Fehlgeburten hintereinander und dachte ich kann nicht mehr! lechte blutungen und dann halt schlimmer!

    Beim 3. mal hats dann geklappt aber ich hatte trotzdem blutungen bis zur 10. Woche! jezt ist er 19 Monate alt und ganz gesund!Ich habe mir die ganze SS solche Sorgen gemacht, dann war doch alles gut! les keine Horror Geschichten ueber Leute bei denen es schief ging, das hilft ken Stueck!
    Bei meinm 2. Baby hatte ich gar keine Probleme waerend der SS

  3. #13
    Avatar von Leo-Suza79
    Leo-Suza79 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr was geahnt?

    Hallöchen!
    Bei mir war es so ähnlich...
    Hatte statt keine Schmerzen, heftige Schmerzen aber net im Unterleib sondern direkt im Bauch + dieses stechen. Fühlte sich an als würde mir dauernd Jem. in meinen Bauch von unten rein stechen. Mein Bauch wurde am abend auch immer sehr hart.
    Als ich zur einer normalen Untersuchung gegangen bin, fragte mich wie ich mich fühle, obs mir gut geht... Meine Antwort darauf: Mir gehts bestens - fühle mich als wäre ich net schwanger... :(
    Auch meine Brust schmerzte net mehr so wie vorher.
    Nun ich dachte mir vorher nichts dabei, weil viele sagten, das jede Schwangerschaft anders verläuft... Ich wünschte mir heute das ich sowas nie durch gemacht hätte. Es war ein Schock für uns alle auf dem Ultraschal zu sehen, das unser Ungeborenes net mehr am leben war.
    Die Anzeichen für sowas denke ich sind sehr unterschiedlich aber ich wußte glaub ich das irgendwas net stimmte. Ich wollte den Termin erst verschieben lassen, weil ich schon so ein komisches Gefühl hatte... Konnte es selbst net erklären warum ich so ein komisches Gefühl hatte... heute weiß ich es... Glaube als Schwangere weiß man innerlich ob alles in ordnung ist oder net...




  4. #14
    Avatar von jeankiss
    jeankiss ist offline Vielbekindert ;-)

    User Info Menu

    Standard Re: Habt ihr was geahnt?

    Hallo, erst mal wünsche ich dir alles Gute für deine Schwangerschaft!

    Zu deiner Frage, nein, ich habe überhaupt nix geahnt und das war letztendlich das Schlimmste an der FG Ende Juli 07 (MA 11.SSW). Bis zur Diagnose fühlte ich mich mega-schwanger!
    Im Gegenteil, es war meine 5. SS und alles war perfekt.
    Schon eine Woche nach dem ES dachte ich, wow, es hat geklappt. Test am NMT war fett positiv.
    Die SS- Anzeichen, Unterleibsziehen, Übelkeit, Müdigkeit etc., alles wie in den SS zuvor. Nicht im Traum wäre ich darauf gekommen, dass etwas nicht stimmt.

    Durch Urlaub unsererseits und von meiner FÄ kam es dazu, dass ich erst in der 11.SSW meinen 1. FA-Termin hatte, ich war natürlich aufgeregt, habe einen Tag vorher einen Test gemacht, fett positiv.

    Dann der Schock, keine HA, Größe entsprach 8+4 (war 10+4).
    Ich war wie betäubt, dachte, das muss ein Irrtum sein, ich fühlte mich doch schwanger!
    War ganz froh, dass die Ärztin in der Tagesklinik noch mal geschallt hat, aber nur kurz, es war alles klar.

    Habe natürlich darüber nachgegrübelt, ob es wirklich schon zwei Wochen vorher gestorben war und bin zu dem Schluss gekommen, nein, wahrscheinlich war es die ganze Zeit schon zu klein gewesen. (Wissen tu ich es natürlich nicht, aber auch die Histo hatte auch keine regressiven Veränderungen ergeben).

    Naja, letzendlich bin ich froh, dass ich erst so spät einen Termin hatte, sonst hätte ich mich vielleicht wochenlang gesorgt.

    Alles Gute für dich!
    LG Jeannette mit L. (2/05), K. (7/06), M. (7/08), H. (10/09) und den beiden Grossen (97, 99)


    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/73728.gif

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •