Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: schlechtes zeichen?

  1. #1
    Avatar von honigmilch
    honigmilch ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard schlechtes zeichen?

    Hallo ihr.
    ich bin neu hier und ich hoffe richtig.
    ich hatte letztes jahr im sept. eine fehlgeburt.
    die schwangerschaft bemerkt oder überhaupt, dass etwas anders ist, habe als erstes mit starken unterleibsschmerzen genau an dem tag, als ich eigentlich meine tage kriegen musste. naja, eigentlich hatte ich schon lange vorher viele pickel bekommen, die ich nie hatte vorher!
    es folgten empfindliche brustwarzen, schwindel, ab und zu übelkeit, unglaubliche müdigkeit....

    leider habe ich meinen kleinen in der ca. 8. woche verloren.

    nun habe ich ähnliche anzeichen. da seit der FG mein zyklus noch völlig durcheinander ist und ich mal meine tage bekam, dann wieder nicht, war ich nicht überrascht, als ich im januar wieder keine bekam.
    nun stellten sich vor ca. 2 wochen unterleibsschmerzen ein, etwas mehr pickel als sonst, nun tun auch die brustwarzen weh, bin oft geschafft und müde etc.
    gestern machte ich einen test und er war deutlich positiv!

    heute werde ich zu meiner gyn gehen. ich habe solche angst, dass es ein schlechtes zeichen sein kann, weil ich doch die gleichen symptome habe wie beim ersten mal, das ja leider nicht geklappt hat.
    kann das ein schlechtes zeichen sein?

    meine horrorvision schlechthin ist, dass meine ärztin mich heute untersucht und mir sagt, dass ich zwar schwanger war, es aber auch schon wieder vorbei ist. das wäre furchtbar.

    ich bin so aufgeregt! ich kann gar nicht glauben, dass ich wieder schwanger sein soll! es war doch noch alles so durcheinander in meinem körper und überhaupt trauere ich eigentlich noch sehr um mein verlorenes kind.
    dann hatten mein freund ich und auch nicht soooo oft sex und dann auch nicht jedes mal ungeschützt, wir hatten es nicht "darauf" abgezielt. natürlich würde ich mich wahnsinnig freuen! es wäre einfach unglaublich, wenn es so "einfach" wieder geklappt hätte!

    drückt mir bitte die daumen und kann mir einer sagen, ob es ein eher negatives zeichen ist, wenn ich die gleichen schwangerschaftssymptome wie beim ersten mal habe, welche aber zur FG führte? hat man immer die gleichen symptome? ich habe angst! was wenn es wieder nichts wird? wieder diese unterleibsschmerzen....für mich ist das ein schlechtes zeichen.....es war doch wie beim ersten mal, als es so schrecklich endete....

    lg, honigmilch!
    Carpe Diem!
    2006*unser sternchen fest im Herzen!
    03.10.2007 Milena-Marie ist da!!!
    24.07.2010 Emilia-Noëlle ist da!!!

  2. #2
    camen ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: schlechtes zeichen?

    Hallo!

    Mach Dir nicht soviel Sorgen. Das ziehen im Unterleib können auch einfach nur die Anzeichen sein, das sich die Bänder dehnen.
    Ich hatte letztes Jahr auch 2 FG und bin nun wieder schwanger.
    Auch bei mir sind die Unterleibschmerzen im Moment ,leider kommt die Angst dann zwar immer wieder hoch...aber wenn der Arzt keine Bedenken hat und sagt das alles ok ist, dann versuche ich mich abzulenken und einfach optimistisch zu sein.
    Ich wünsche Dir alles Gute und lass Dich mal drücken...Deine Gefühle sind ganz normal.....
    schreib was der Arzt gesagt hat ....ja....
    liebe Grüße Carmen
    Johanna 28.08.07 um 12:29 Uhr

    Meine Bino ist danijessi

  3. #3
    c.lo ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: schlechtes zeichen?

    Hallo,

    das sind ganz normale SS-Anzeichen :-) Dass Du diese damals auch hattest, ist sicher kein schlechtes Zeichen! Und ein fett positiver Test ist einfach perfekt :-)

    Ich drücke Dir fest die Daumen und wünsche Dir von Herzen alles Gute!
    Carmen

  4. #4
    Avatar von honigmilch
    honigmilch ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: schlechtes zeichen?

    hallo ihr!
    lieben dank, dass ihr mich versucht zu beruhigen. ihr habt sicher recht und meine anzeichen sind einfach normale anzeichen von schwangerschaft, wahrscheinlich hätte ich genausogut auch andere haben können.

    also meine gyn. hats bestätigt: laut computermaß bin ich ca. in der 5 woche!!! da mein zyklus ja total durcheinander war und ich das letzte mal am 10.12. meine tage hatte, konnte man das datum nicht so gut als maßstab nehmen, dafür war die fruchthöhle zu klein. aber laut ultraschall und der größe, die dort gemessen wurde....es müsste also ungefähr die 5 woche sein.
    in zwei wochen soll ich nochmal hingehen, dann wollen wir sehen, ob man schon mehr sehen kann, vielleicht schon das herz?!

    ich hoffe so sehr, dass es weiterwächst. das wäre so schön.

    es ist noch so klein und zerbrechlich. ich konnte gar nicht glauben, was ich da sah. dachte ich doch, dass mein körper noch völlig verwirrt sei.....

    vielen dank für eure guten wünsche!!! ich halte euch auf dem laufenden und ich muss jetzt gesund leben! habe schon damit angefangen und heute ganz viel biomilch getrunken. wie gut, dass mein freund nicht da ist...bekanntlich bekommt man von milch blähungen ;-))

    seid lieb gegrüßt, honigmilch!
    Carpe Diem!
    2006*unser sternchen fest im Herzen!
    03.10.2007 Milena-Marie ist da!!!
    24.07.2010 Emilia-Noëlle ist da!!!

  5. #5
    camen ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: schlechtes zeichen?

    Hallo!

    Schön das es Dir besser geht und wir Dir Mut machen konnten.
    Zur Milch trinke ich auch jetzt immer eine Brausetablette Magnesium.
    Hat Deine FÄ Dir denn Vitamine verschrieben? Ich bekomme zusätzlich noch femibion 800.Das ist eine Tablette am Tag mit Vitaminen und Folsäure. Folsäure sollte man zusätzlich einnehmen sagt mein FA. Das unterstützt die SS.
    Kannst Deine FÄ ja beim nächsten Termin mal darauf ansprechen.
    Wünsche Dir alles Gute und bin gespannt was Du beim nächsten mal berichten wirst.
    liebe Grüße Carmen
    Johanna 28.08.07 um 12:29 Uhr

    Meine Bino ist danijessi

  6. #6
    Avatar von honigmilch
    honigmilch ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: schlechtes zeichen?

    hallo carmen!

    ja, genau diese folsäuretabletten nehm ich auch! ansonsten brauch ich erst mal noch nichts nehmen. mal sehen, was sich bei der nächsten untersuchung rausstellt. ich soll in zwei wochen nochmal kommen und dann schauen wir, ob es weiter gewachsen ist. hoffentlich!!!
    ist das eigentlich normal, dass man ganz am anfang häufiger zur untersuchung muss? weil normalerweise heißt es ja, dass man bis kurz vor ende der schwangerschaft nur einmal im monat untersucht wird, oder?

    ich habe solche angst. ich höre schon förmlich die worte "es tut mir leid frau...., aber es ist leider nicht weitergewachsen und wieder gestorben". warum kann ich diese gedanken nicht abstellen? das macht mich ganz verrückt.

    ach mensch.....manchmal hab ich so positive momente, dann wieder total negative...

    lg, honigmilch!
    Carpe Diem!
    2006*unser sternchen fest im Herzen!
    03.10.2007 Milena-Marie ist da!!!
    24.07.2010 Emilia-Noëlle ist da!!!

  7. #7
    Avatar von Honey
    Honey ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: schlechtes zeichen?

    Hallo Honigmilch,
    also ich würde ja sagen, alle 2 Wochen zum FA in der Frühschwangerschaft ist kein muß, aber ein tolles kann. Das machen die FA's häufig, wenn es schon mal Komplikationen gab, wie z.B. FG. Ich hab ja auch schon 2 FG hinter mir und DARF alle 2 Wochen wieder hin. Darüber bin ich sehr erleichtert, da man dann immer nur 2 Wochen Ungewißheit und Angst aushalten muß (würd am liebsten sogar jede Woche hin). Ich bin jetzt schon in 11+1, war letzten Do da und Freitag in einer Woche darf ich wieder. Wenn dann alles o.k., was wir mal seehr hoffen, dann geben wir es auch endlich Familie und Freunden bekannt. Haben uns da bislang absolut bedeckt gehalten.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles alles gute für deine SS!

    LG
    Jitka
    Willkommen bei uns, lieber Elias (geb. 27. Aug. 2007)

  8. #8
    Avatar von honigmilch
    honigmilch ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: schlechtes zeichen?

    liebe jitka, vielen lieben dank für deine worte. ja, ich bin hier gerade am lesen und es scheinen ja ziemlich viele sogar wöchentlich zum arzt gehen zu können. bei meiner ersten schwangerschaft sollte ich auch schon alle 2 wochen kommen. endete ja leider trotzdem in einer FG. war höchstwahrscheinlich ein fehler in den chromosomen.

    wir haben es vergangenes wochenende bereits meiner familie erzählt, da bei meinem bruder und schwägerin ein umzug anstand und ich wollte denen erklären, warum ich nicht so richtig viel mit anpacken konnte. sie haben sich sehr gefreut. besonders meine mama.

    sie kommt auch nächstes mal mit zur untersuchung. da mein freund und ich bis mitte märz etwa noch eine fernbeziehung führen, kann er leider nicht mitkommen. daher hab ich meine mama gebeten mitzukommen, falls ich wieder eine schlechte nachricht erhalten sollte, hätte ich wenigstens eine stütze bei mir.

    lg, honigmilch!
    Carpe Diem!
    2006*unser sternchen fest im Herzen!
    03.10.2007 Milena-Marie ist da!!!
    24.07.2010 Emilia-Noëlle ist da!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •