Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schwanger und Magen-Darm-Grippe,wer weiß etwas darüber?

  1. #1
    schnupsi1972 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Schwanger und Magen-Darm-Grippe,wer weiß etwas darüber?

    Hallo,bin ganz neu hier,und wollt mal wissen,wie gefährlich ist eine Magen-Darm Grippe während der SS??Bin in der 15SSW,und mein Mann kam heut nach Hause,mit heftiger Magen-Darm Grippe.Hab totale panik,das ich mich anstecke,und es dem Baby schadet.Hab auch schon 3 Fehlgeburten hinter mir.
    Gruß,Kerstin

  2. #2
    Avatar von Anghi_M
    Anghi_M ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger und Magen-Darm-Grippe,wer weiß etwas darüber?

    Gaaanz ruhig, ich hatte diesen usseligen Noro-Virus Anfang Dezember, da war ich auch etwa 15. SSW. Dem Baby hat es nicht geschadet, und ich habe auch schon zwei FG hinter mir.

    Achte darauf, ob du Fieber bekommst. Paracetamol darfst du nehmen (gegen Fieber und Schmerzen). Bei höherem Fieber notfalls zum Arzt.

    Die meisten MDG dauern nur ein paar Tage, das Übelste ist meist nach 3 Tagen wieder rum. Kritisch ist nur der Flüssigkeitsverlust, also zwing dich (und deinen Mann) zum Trinken!. Meine Ärztin hat mir heißen Tee mit Zucker und Salz (jawoll, wegen Mineralstoffmangel) empfohlen, den ich anfangs löffelchenweise getrunken habe. Sobald ich gemerkt habe, dass der Magen auch wieder ein bisschen was drin behält, habe ich es vorsichtig mit Suppe versucht. Bei starkem Durchfall hilft zuweilen auch das alte Hausmittel Cola und Salzstangen, je nachdem wie Koffeingewöhnt du bist.

    Gegen die Übelkeit habe ich Iberogast bekommen, das ist auch in der SS verträglich. Ansonsten muss sich der Körper aber im wesentlichen selber helfen.

    Wenn es ganz schlimm sein sollte, dass du zu viel Flüsigkeit verlierst, Kraft abbaust oder evtl. höheres Fieber bekommst, dann scheu dich nicht auch für 2 Tage ins KKH zu gehen. Die können den Flüssigkeitsverlust intravenös ausgleichen, das kann nicht schaden, und beobachten dann auch deinen Kreislauf.

    Aber so dramatisch wird es meist eh nicht. Ausserdem ist nicht gesagt, dass du dich bei deinem Mann zwangsläufig ansteckst. Solange es dir gut geht, solltest du dich lieber um ihn kümmern, man fühlt sich mit so einer MDG nämlich wirklich ziemlich bescheiden ...

    Gute Besserung!
    Anghi + Mini-Mäuschen (30.04.08)

    http://666kb.com/i/babrwqswtyugyrewh.jpg

    http://b2.lilypie.com/dXNyp2/.png

    Meine Schmetterlino und gute Freundin: BHViper mit Sweetheart Nicolas im Arm (15.04.09)!

  3. #3
    schnupsi1972 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger und Magen-Darm-Grippe,wer weiß etwas darüber?

    Hallo,
    vielen Dank.Du hast mir sehr geholfen,und meine Panik ist schon sehr viel weniger!!Daaannkee!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •