Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hilfe... Kotzübel nach Utrogest! Tipps???????

  1. #1
    Avatar von marko-claudia
    marko-claudia ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Hilfe... Kotzübel nach Utrogest! Tipps???????

    Hallo ihr,

    ich bin Anfang der 7.SSW und habe gestern von meiner (neuen) FÄ Utrogest bekommen. Sie sagt, mit 2 FG in der Anamnese würde mich das Hormon unterstützen, das Würmchen im Bauch auch wirklich zu behalten.

    Ich hab mir diese Tablette also gestern abend vaginal eingeführt... und seitdem ist mir nurnoch übel, wirklich speiübel.
    Ist das normal??? Hört das mit der Zeit dann mit dem Brechreiz auf, muß sich mein Körper jetzt einfach nur umstellen oder bleibt das so????

    Ich habe hier im Forum schon öfter gesehen, daß "Utrogest" gefallen ist.... bitte gebt mir einen Tipp, wie ich das besser hinkriege... evtl. zu einer anderen Tageszeit einnehmen, lieber vor oder nach dem Essen....???

    Puh... wenn ich nur an Essen denke, wird mir wieder übel *würg*.

    LG Claudia

  2. #2
    moria ist offline Flying mama

    User Info Menu

    Standard Re: Hilfe... Kotzübel nach Utrogest! Tipps???????

    Ähm, das klingt jetzt vielleicht irgendwie besserwisserisch, aber ... bist Du sicher, dass die Übelkeit vom Medikament kommt?
    Also, mir war bei der SS mit meiner Tochter auch so von der 7.ssw bis (leider) etw a zur 16.ssw auch furchtbar übel. Ich habe damals rasant 3kg abgenommen, weil ich halt so gar nichts essen konnte. (Bei meinen beiden FG letztes Jahr war die Übelkeit nicht gar so schlimm)
    Soweit ich weiss, hängt die Übelkeit mehr mit dem Hcg zusammen als denn mit Progesteron.
    Frag´doch mal Deinen FA.
    Wenn es von der Schwangerschaft kommt, braucht Dein Körper schon eine Weile sich daran zu gewöhnen.

    Lg,
    moria

  3. #3
    Avatar von Anghi_M
    Anghi_M ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Hilfe... Kotzübel nach Utrogest! Tipps???????

    Hallo Du,

    Utrogest macht normalerweise müde, aber verursacht keine Übelkeit. Das ist eher ein Hinweis auf eine etwaige Unverträglichkeit. Sprich bitte deine Ärztin darauf an. So wie es klingt, hat sie dir das Utrogest prophylaktisch gegeben. Sie soll lieber den Progesteronwert messen um herauszufinden, ob du das Utrogest wirklich brauchst. Es hilft nichts, dich zu quälen, wenn du das Zeug nicht verträgst.

    Was natürlich auch sein kein: Anfang der 7. SSW stellt sich der Körper grad erst so richtig auf "schwanger" um, d. h. die ganzen SS-Symptome kommen jetzt erst auf dich zu. Und damit auch die SS-Übelkeit. Vielleicht war das nur Zufalle oder wurde allenfalls durchs Utrogest verstärkt, aber die Übelkeit hat ganz natürliche Gründe?

    Hoffe, es geht dir bald wieder besser.
    Anghi + Mini-Mäuschen (30.04.08)

    http://666kb.com/i/babrwqswtyugyrewh.jpg

    http://b2.lilypie.com/dXNyp2/.png

    Meine Schmetterlino und gute Freundin: BHViper mit Sweetheart Nicolas im Arm (15.04.09)!

  4. #4
    Avatar von marko-claudia
    marko-claudia ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hilfe... Kotzübel nach Utrogest! Tipps???????

    Hallo Moria,

    lieben Dank für deine Zeilen!
    Ich glaube schon, daß das bei mir das Utrogest ist, denn ich habe die Übelkeit gleich etwa 1-2 Stunden später gehabt und sie hielt bis heute morgen an.
    Jetzt geht es mir wieder einigermaßen gut, aber ich habe die heutige Tablette auch noch nicht genommen....

    Ich habe mir überlegt, daß ich die einfach heute abend nach dem Abendbrot nehme, wenn keine Mahlzeit mehr ansteht (hoffentlich kann ich mit der Übelkeit dann schlafen).

    Lg Claudia

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •