Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Nickel33 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    69

    Standard Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    Hallöchen,
    habt ihr nach der FG angefangen bestimmte Vitamine zunehmen oder sonst etwas umgestellt für eine erneute Schwangerschaft?

    Bitte schreibt mir das, ich möchte mal schauen ob ich noch was machen kann ausser Folsäure...

    Denn ich möchte eigentlich ein Zyklus warten und dann wieder durchstarten....

    (was kann der Mann tun, ich könnte ihm ja auch Folsäure geben :D )


    LG
    Nicole

  2. #2
    alte_katze ist offline enthusiast
    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    307

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    Hallo!

    Also, ich habe auch nach nur einer Periode wieder durchgestartet. Diese kam nach der normalen Zeit und verlief auch völlig normal. Sonst hätte ich vielleicht länger gewartet.

    Habe aber nichts weiter unternommen, außer vielleicht, meinen Kaffeekonsum nicht wieder in ursprüngliche Dosen kommen zu lassen. An einer FG kann man leider nichts ändern und sie auch nicht verhindern, wenn die Natur nicht mitspielt.

    Was ich noch gemacht habe ist und war, positiv nach vorn zu schauen und mir nicht ZU viele Gedanken zu machen (aber sie kommen schon).

    Ich wünsche Dir, dass es bald wieder klappt (bei mir und meinem Mann hat´s ja auch bald wieder geklappt).

    Ach ja, ich habe gerade gestern gelesen, dass manche FA Utrogest geben, damit die Einnistung gut vonstatten geht. Meiner hat es mir erst jetzt bei der Feststellung der SS gegeben und auch nur, weil sie so kurz nach der FG war. Er meinte, dass ist eigentlich schon übertrieben.
    Viele Grüße, die alte_katze :)

    Wir sind seit 18.3.2009 eine richtige kleine Familie!

    Unser Kleines wollte leider nicht bei uns bleiben (AS am 15.5.2008 bei 8+1).

    Familienvergrößerung 2011: Im Mai erwarten wir unsere kleine Tochter.

  3. #3
    Nickel33 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    69

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    Hallöchen,
    schön das Du geschrieben hast.
    Erstmal Glückwunsch und ich drücke Dir die Daumen.

    Also mein Kaffeekonsum habe ich auf eine Tasse pro Tag reduziert... ob sich der Coffein wirklich auf eine FG auswirkt ist ja glaube ich nicht bewiesen. (oder irre ich mich da?)
    Aber für ein neues Wesen tuen wir doch alles....

    Am Montag war ich beim Endo und mußte ganz viel Blut dort lassen (ich habe Hashimoto Unterfunktion). Der Endo hat heute einen Blutzuckertest gemacht aber die Meßwerte waren i.O. und die Langzeitwerte werden im Labor ausgewertet.
    Jetzt muß ich mich bis zum 04.08.08 gedulden auf die Ergebnisse. Er sagte mir das es solange dauert liegt daran das es einmal die Werte für die Schilddrüse und die gynekologische (das ist bestimmt falsch geschrieben) also zwei Labors.

    Ich muß mich gedulden bis dahin, und das fällt mir sehr schwer......

    Lg Nicole

  4. #4
    Avatar von lionzei
    lionzei ist offline stolze Zweifachmama
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.361

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    also ich habe auch eine mens nach der fg gewartet (kam nach 40 tagen... ) dann wurde ich gleich wieder im nächsten zyklus schwanger!
    ich habe nichts umgestellt und alles wie vorher gemacht. rauche und trinke eh nicht und sport und gesunde ernährung gehört eh zu mir. :)
    vertraue deinem körper... das klappt schon wieder.









    Binotante Emma82 und !Lilli! haben nun endlich ihre Mäuse.

    Binotante Kira83 hat nun auch ihren Moritz im Arm. Ach wie schön... So viel Babyglück!!!!!


    Unser Sternchen ein ganz persönlicher Schutzengel 24.03.08

  5. #5
    Angelinasmama ist offline Stranger
    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    9

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    Hallo Nicole

    Hatte vor 2 Wochen auch eine Fehlgeburt und werde die Mens. abwarten und dann nächster Versuch.
    Werde ab aktiven Versuchen keinen Kaffee mehr trinken.
    Vitamine nehm´ich ab sofort: Folsäure 800yg
    (hab´gelesen, dass es neue Studie gibt)
    Jod 150 yg, Magnesium 450 mg und Eisentabletten, weil mein Eisenwert eigentlich immer schlecht ist und ich sonst mit dem Hb wieder Probleme krieg´; sonst nehm´ich die nicht)

    Liebe Grüsse
    Marion

    mit Angelina fest an der Hand und
    2* im Herzen (9.SSW/05; 10.SSW/Juli`08)

  6. #6
    Nickel33 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    69

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    Hallo Marion,
    ich freue mich das es noch mehr Menschen wie mich gibt die es sofort nach dem 1 zyklus wieder versuchen und ich drücke euch die Daumen.

    Mein Eisen liegt so ca. bei 14,5, ist das nicht auch wenig?
    Mir hat man aber auch nichts dazu gesagt.
    Folsäure nehme ich zur Zeit 0,4 ug und ich hatte mir neue Bestellt und dabei vertan und jetzt habe ich 5 mg zu Hause und ich weiß nicht ob ich die überhaupt nehmen kann??
    Was meinst du dazu?
    Jod darf ich leider nicht nehmen da ich unetr Hashi leide Schilddrüsenunterfunktion.


    LG
    Nicole

  7. #7
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.183

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    Ich habe auch die 5 mg Tabletten - Du kannst sie einfach vierteln, dann passt es (eine Gefahr der Überdosierung besteht nicht).

    Dein Eisen wird erst behandlungsbedürftig wenn Dein Hb unter 11,7 g/dl rutscht. Ich glaube ich hatte in meinem ganzen Leben noch keine 14,5 geschafft, damit dürftest Du sogar problemlos Blutspenden! Also mache Dir diesbezüglich keine Sorgen.

    Ich habe auch HT (zur Zeit aufgrund mysteriöser Werte ohne Substitution) und von meinem Endokrinologen gesagt bekommen ich solle Jod erst in der zweiten Schwangerschaftshälfte einnehmen, sofern eine leichte Unterfunktion besteht. Das stabilisiert die Werte (die Gesundheit des Babys steht dann im Vordergrund) - mir ging es prima dabei obwohl mich mit sonstwelchen Reaktionen meines Körpers gerechnet hatte.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    hi,

    wir haben auch nur einen Zyklus nach der fg gewartet und siehe es ich war gleich wieder schwanger.
    bei der ersten ss habe ich orthomol nathal genommen plus 0,4 folsäure es ich morbus Basedow hatte darf ich kein Jod zu mir nehmen und ich hatte dann bei dem orthomol die Jod Tablette weg gelassen.
    nach der fg habe ich nur noch folsäure genommen allerdings 0,8 da mein doc das gesagt hat. Jetzt bin ich in 7+5 nehme folsäure und Magnesium da ich Wadenkrämpfe bekommen habe. Bis jetzt läuft alles supi und ich habe ein sehr gutes Gefühl.
    ruhig Blut wenn dein Körper bereit für eine neue ss ist wird er es schon bald wieder zulassen.
    wichtig ist bei einer neuen ss, gehe es ruhig an und versuche die angst vor einer erneuten fg nicht dein leben bestimmen zu lassen.

    Grüsse anke

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    Hallo,

    ich hatte 2 Wochen nach meiner AS schon wieder einen sprungreifen Follikel - wir haben uns dann entscheiden, es sofort wieder ohne Verhütung zu versuchen, weil ich erstens schon fast 36 bin und meine FÄ meinte, dass die Einnistungswahrscheinlichkeit nach AS nicht soooo hoch ist und ich jetzt nicht superdoll aufpassen müßte. Jetzt warte ich mal, was passiert (habe immer sehr lange ZYklen, testen lohnt also noch nicht :) ...)

    Ansonsten habe ich jetzt auch auf Femibion 800 gewechselt und versuche meinen Körper fit zu halten. Ich geh regelmäßig zum Sport, ess Obst, wenig Fleisch, aber Fisch, trinke VIEL weniger Kaffee oder schwarzen Tee. Und früh ins Bett,


    Und ich bin optimistisch, dass 2009 mein Babyjahr wird!

    Viele Grüße,
    j

  10. #10
    Nickel33 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    69

    Standard Re: Vorbereitung für erneute Schwangerschaft

    Julerennt,
    na dann drücke ich Dir mal die Daumen das es klappt.
    Ich werde auf jedem Fall eine Periode abwarten, denn bevor sie kommt sind auch die Werte vom Endo da. Somit weiß ich dann ganz genau wie es mit meiner Schilddrüse aussieht..
    Ich hoffe nicht zu schlecht... vorallem jetzt nach der AS, weil viele erzählen das sie dann Probleme hatten...
    Mehr als warten kann ich nicht....

    LG
    Nicole

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •