Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: genetische Untersuchung

  1. #1
    haide Gast

    Standard genetische Untersuchung

    Hallo!

    Hat jemand von Euch das "Schwangerschaftsmaterial" wie meine FÄ es so schön umschrieb, genetisch untersuchen lassen? Wir stehen vor dieser Entscheidung, es wird von den Kassen leider erst nach der 3. FG bezahlt und ich hab wahrscheinlich gerade die 2.... Aber wir wollen das nciht nochmal mitmachen...

    Hat die Untersuchung Euch weitergebracht?

  2. #2
    julerennt Gast

    Standard Re: genetische Untersuchung

    Hallo,

    ich hatte in der 8 Woche eine FG mit AS. Mir wurde auch gesagt, dass erst ab der 3 FG weitere Untersuchungn anstehen.

    Vielleicht kannst Du jetzt, wo bei Dir das zweite Mal leider auch nicht geklappt zu haben scheint (tut mir sehr leid!), mit Deinem FA nochmal sprechen. Falls ich eine 2. Fg haben sollte (bin im Moment noch nicht wieder ss) werde ich auf weiterführende Untersuchungen bestehen. Ich denke, dass es doch da auch für einen FA Möglichkeiten geben muss, das zu veranlassen, egal, ob es die erste, zweite oder ... Fg ist.

    Mit einem verständnisvollen Arzt sollte das möglich sein, denke ich,

    Grüße,
    j

  3. #3
    voegele Gast

    Standard Re: genetische Untersuchung

    hallo,

    es tut mir soooo...leid für dich...*indenarmnehm´*
    also, bei meiner AS (FG in woche 10-es war die erste)-hätte man das "material" untersucht-aber buzzele war schon so lange tod, dass es sich schon zersetzt hat und nur noch eine graue masse da war...
    aber ansonsten hätte es pathologisch untersucht werden sollen.
    ich wünsche dir viel kraft und alles gute

  4. #4
    Knuddelmaus3110 Gast

    Standard Re: genetische Untersuchung

    hallo,

    also bei mir wurde nach der 1. fg untersucht, da wurde die ausschabung direkt bei meiner fa durchgeführt, bei der 2. fg wurde aus as im krankenhaus gemacht, da wurde nichts untersucht. allerdings hat meine frauenärztin dann weiterführende untersuchungen angeleiert, chromosomenuntersuchung bei mir und meinem mann, blutgerinnung etc - was erst nach der 3. fg von den kassen bezahlt werden soll - bei uns wurde allerdings alles ohne probleme übernommen. es kommt wohl wirklich auf den arzt an, daher würde ich mit ihr auf jeden fall reden und sehen was sie machen kann!

    alles gute!
    lg
    tanja

  5. #5
    janaMerzig1 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: genetische Untersuchung

    hallo,

    wie du aus meiner sig ersehen kannst, hatte ich im mai 08 eine fg (war MA mit AS). nach der ausschabung wurde der embryo und die plazenta pathologisch untersucht und weitergehende blutuntersuchungen vorgenommen. ich muss allerdings dazu sagen, das schon in meiner 1.ss eine fehlbildung vorkam. bei mir wurde das blut mehrfach rauf und runter (incl. gerinnung) untersucht und ende august 08 haben mein mann und ich einen termin zur humangenetischen beratung. ob wir dann weitergehende untersuchungen machen lassen, wissen wir noch nicht. wie du aus meiner sig auch erkennen kannst, trage ich einen neuen bauchzwerg unterm herzen. die genetische blutuntersuchung wie auch weitergehende pränatale untersuchungen (wie etwa FU) möchten wir nur machen, wenn konkret eine auffälligkeit bei der ss besteht. was im moment nicht so aussieht (gsd).

    alle laboruntersuchungen wurden bei mir anstandslos von der kk bezahlt und ich habe auch in absprache mit meinem fa die üw zur humangenetik bekommen. also sprich noch mal mit deinem fa oder hausarzt über deine sorgen.

    lg jana
    Jana mit Vorschulkind (04/04) an der Hand, Krümelmonster (02/09) auf dem Arm und einem Stern (* 05/08 MA/AS) im Herzen

    jeder Klick hilft meinen Tieren: http://Janamerzig.mondozoo.com ... Wäre schön wenn ihr es anklicken könntet.

  6. #6
    tankgirl80 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: genetische Untersuchung

    Hallo,

    ich hatte Samstag eine Ausschabung im Krankenhaus und die haben es zur Untersuchung eingeschickt. War meine erste FG und AS. Ich hoffe auf das Ergebnis. Verstehe nicht warum das so unterschiedlich gehandhabt wird. Das war für die Ärztin total selbstverständlich, das es eingeschickt wird.

    Viele Grüße

    Franzi

  7. #7

    User Info Menu

    Beitrag Re: genetische Untersuchung

    Bei mir und meinem Mann wird die genetische Beratung auch nach der 2. FG gemacht. Allerdings wird da nicht das "Abortmaterial", wie die es im KH netter weise genannt haben , getestet. Es geht bei dieser Untersuchung um die Eltern. Siehe http://www.praenatal.de/cms/patienti...echstunde.html
    Ich denke, falls jemand das Kind (oder Gewebe) testen möchte, sollte man das möglichst vor einer Ausschabung abklären, sonst wird nur die Standarduntersuchung gemacht und dann ist Schluss. Hört sich blöd an, aber sonst ist nachher nichts mehr da für nähere Untersuchungen. Hab ich leider nicht dran gedacht zu dem Zeitpunkt.

  8. #8
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: genetische Untersuchung

    Hallo!

    Ich hatte im März eine missed Abortion. Da es auch schon die zweite erfolglose Schwangerschaft war, wollte mein Gyn eine genetische Untersuchung- zur Absicherung. Für uns war das ganz schrecklich, da wir das Röhrchen für das "Abortmaterial" selbst zur Ausschabung mitbringen und danach auch zum Labor bringen mußten. Die Ausschabung wurde ambulant gemacht.

    Zahlen mußten wir dafür nichts. Zum Glück ist auch nichts bei rausgekommen. Unauffälliger Chromosomen Satz. Warum das Herz aufgehört hat zu schlagen, kann niemand sagen.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •