Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: FG und Mutterpass?!

  1. #1
    Avatar von Pebbles80
    Pebbles80 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard FG und Mutterpass?!

    Hallo Ihr Lieben,
    ich hatte in der letzten Woche auch eine FG mit AS Ende der 9. SSW...
    Jetzt haben mich schon sehr viele gefragt, warum ich denn keinen Mutterpass bekommen habe?! Habt Ihr einen bekommen? Muss eine FG darin festgehalten werden?
    Also mein FA hat null Anstalten gemacht, mir einen zu geben....
    Wie ist das bei Euch?
    Danke schon mal für die Antworten.
    vg
    Pebbles

  2. #2
    evaxyz ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    Hallo, mein Arzt hat bei meiner Tochter den Pass erst bei der 2. Untersuchung (13 SSW) ausgestellt. Ich hatte heuer im Juli eine Fehlgeburt in der 12. SSW und da wurde von der Helferin der Pass bereits vorbereitet und der Arzt hat ihn dann in den Papierkorb geschmissen. Das war sehr schlimm für mich. Besser erst gar keinen bekommen als ihn dann wegzuschmeißen.

  3. #3
    Avatar von lionzei
    lionzei ist offline stolze Zweifachmama

    User Info Menu

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    das tut ir leid das du das auch durchmachen mußtest, aber mal erhrlich. was willst den jetzt mit dem mutterpaß? ich habe meinen auch erst spät bekommen und das war auch gut so...
    lieber erst keinen haben.... :(









    Binotante Emma82 und !Lilli! haben nun endlich ihre Mäuse.

    Binotante Kira83 hat nun auch ihren Moritz im Arm. Ach wie schön... So viel Babyglück!!!!!


    Unser Sternchen ein ganz persönlicher Schutzengel 24.03.08

  4. #4
    Avatar von Elfchen
    Elfchen ist offline Unser Schnuckelino :-)

    User Info Menu

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    Hallo Pebbles,

    also ich sehe das anders.
    Ich bekam meinen Mutterpass in der 8.Woche und ich war megastolz darauf.
    Es heißt das man diesen auch immer dabei haben sollte, wenn man z.B. einen Unfall hat, das Ärzte wissen das man ss ist, man führt ihn wie einen Ausweis mit sich.
    Ich hatte auch eine FG in der 10.SSW ABER der Mutterpass ist mir sehr wichtig, er liegt nun in einem Kästchen mit all den anderen Erinnerungen. Es wurde auch eingetragen dass keine Herzaktivitäten mehr vorhanden waren.

    Ich wünsche dir alles Gute
    LG
    Nach fast 3 Jahren dürfen wir endlich unser kleines Wunder in den Armen halten, Moritz ist schon 23 Monate alt! :liebe:

    Für immer in unserem Herzen unser Sternenkind Michelle (07/08)

    Schwanger mit der August-Maus :jipee:

  5. #5
    Nikki007 Gast

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    ich habe auch einen bekommen, bei der ersten Untersuchung, zu Beginn der 6. woche und dieser zeigt mir heute dass es damals alles kein Traum war, sondern dass ich wirklich schwanger war.. hat vor und nachteile..

    habe den Pass auch in die Schublade gelegt.

  6. #6
    Avatar von Pebbles80
    Pebbles80 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    Hallo,
    also als Erinnerung an den Krümel ist der Mutterpass schon schön, allerdings nicht für mich...

    @lionzei: Hab ich behauptet, dass ich den jetzt noch haben möchte???

    Ich habe hier doch nur gefragt, weil mir gesagt wurde, dass das für die nächste SS bzw. für den nächsten FA (falls er sich ändert...) wichtig ist...

    Aber wie ich sehe, ist es das wohl nicht..

    Danke für Eure Antworten,.

    Alles liebe, lg
    Pebbles

  7. #7
    beritorama Gast

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    Tut mir sehr leid mit Deiner FG!!! Ich hatte eine Anfang 11.SSW (zwei Tage vorm FA-Termin bekam ich Blutungen). Hätte meinen MuPa eigentlich an dem Termin bekommen sollen (nachdem also das Blut vom Labor untersucht wurde). Sie hatte mich gefragt ob ich den MuPa noch mitnehmen möchte, aber in dem Moment war es mir egal und ich konnte mir darüber auch keine weiteren Gedanken machen.

    Bei der ersten Vorsorge Untersuchung in dieser SS wurde dann eingetragen das es die 2.SS ist und es wird auch eingetragen ob man schonmal eine Unterleibs-OP hatte.
    Es reicht also wenn Du Deinem FA sagst (wenn es dann ein neuer ist...der alte FA sollte ja bescheid wissen) das Du schon mal eine FG hattest!
    Alles Gute und viel Kraft für Dich!!!

  8. #8
    Avatar von Sunday
    Sunday ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    Es ist wichtig, daß Du's sagst, aber Du mußt das nicht mit einem MuPa "dokumentieren".

    Ich hatte bei meiner Eileiter-SS auch keinen MuPa, aber die hat man mir trotzdem geglaubt. :p

    Die Frage ist, ob Du die Erinnerung haben möchtest oder nicht - ich habe den MuPa meines verstorbenen Sohnes (ist auch der seiner gesunden großen Schwester) natürlich aufgehoben, zusammen mit einigen Erinnerungsstücken an ihn. Ich vermisse allerdings nicht, keinen für das Kind zwischen den beiden zu haben - und bin froh, bei meinem "Folgesohn" einen neuen MuPa bekommen zu haben.

    Meine FÄ macht aus rein praktischen Gründen den MuPa erst beim zweiten Termin - sie trägt dann gleich die Blutwerte von den ersten Tests ein. Finde ich so auch sinnvoll.

    Dir alles Gute - für's nächste Mal! :)

    Sunday

    Im Zuge der neuen AGB auf Eltern.de erkläre ich hiermit, dass jedwede Texte, die über meinen Account oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlich wurden, keinesfalls ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlich oder an Dritte weitergeben werden dürfen!

  9. #9
    Avatar von Idomeneo
    Idomeneo ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    ich hatte bis zur fg in der 9. ssw noch keinen mutterpaß (worüber ich sehr froh war) und habe danach auch keinen mehr bekommen. bei folgenden ss wirst du sowieso danach gefragt und gibst das dann an.

  10. #10
    Avatar von Idomeneo
    Idomeneo ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: FG und Mutterpass?!

    Zitat Zitat von Pebbles80 Beitrag anzeigen
    Ich habe hier doch nur gefragt, weil mir gesagt wurde, dass das für die nächste SS bzw. für den nächsten FA (falls er sich ändert...) wichtig ist...
    unwichtig ist es nicht, du wirst schon gefragt, ob du schonmal eine fg hattest bzw. deine wievielte ss das ist. aber du mußt es nicht schriftlich belegen. es reicht vollkommen aus, wenn du dem arzt die frage beantwortest, er vermerkt das dann im neuen mutterpaß.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •