Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

  1. #1
    Avatar von Engelchen1681
    Engelchen1681 ist offline Aufgeben gilt nicht!

    User Info Menu

    Frage nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    Hallo zusammen,


    ich hatte jetzt mittlerweile 2 Fehlgeburten, bin aber noch nicht wieder schwanger.

    Jetzt meine Frage: Wenn ich wieder schwanger werde, bin ich dann eine Risikoschwangere?
    LG

    Sina


    Meine !Lilli! ist schwanger! bald ist es soweit!
    http://women.evenhealth.com/image/c/av1022741.jpg


    ** im Herzen (Juni 08, 6.SSW und Januar 09, 6.SSW)

    bis auf weiteres keine Kinderwunschplanung

  2. #2
    Nikki0007 Gast

    Standard Re: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    hallo du! nein bist du dann wohl net, weil die Ärzte dann nach 3 fg oder mehr sogar erst davon ausgehen dass was nicht stimmt. sagte mein dok zumindest.
    :)
    drücke die daumen, klappt bestimmt ganz bald ALE GUTEN DINGE SIND DREI

  3. #3
    Juliander Gast

    Standard Re: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    Ja bist du, denn im Risikokatalog steht "2 oder mehr Fehlgeburten oder Abbrüche" und das beantwortest du ja ganz klar mit "Ja"

  4. #4
    Avatar von Engelchen1681
    Engelchen1681 ist offline Aufgeben gilt nicht!

    User Info Menu

    Standard Re: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    Zitat Zitat von Juliander Beitrag anzeigen
    Ja bist du, denn im Risikokatalog steht "2 oder mehr Fehlgeburten oder Abbrüche" und das beantwortest du ja ganz klar mit "Ja"
    Sprich, das entscheidet nicht jeder Arzt für sich sondern das ist vorgeschrieben oder? Ich frag nur daher, weil ich ja dann öfters US hätte oder? Würde mich bis zur 12. Woche sicherlich beruhigen.
    LG

    Sina


    Meine !Lilli! ist schwanger! bald ist es soweit!
    http://women.evenhealth.com/image/c/av1022741.jpg


    ** im Herzen (Juni 08, 6.SSW und Januar 09, 6.SSW)

    bis auf weiteres keine Kinderwunschplanung

  5. #5
    Juliander Gast

    Standard Re: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    Zitat Zitat von Engelchen1681 Beitrag anzeigen
    Sprich, das entscheidet nicht jeder Arzt für sich sondern das ist vorgeschrieben oder? Ich frag nur daher, weil ich ja dann öfters US hätte oder? Würde mich bis zur 12. Woche sicherlich beruhigen.
    Nein, das entscheidet nicht der Arzt. Es gibt eine Seite im Mutterpass, in der die verschiedenen Risikofaktoren angegeben sind und da wird angekreuzt, was zu trifft und was nicht und ein Kreuzchen wird bei "zwei oder mehr Fehlgeburten/Abbrüche" gemacht und da ist dein Kreuzchen dann bei "Ja", da es aber, ich glaube, so 30 Faktoren gibt, kommt es auch ein bischen drauf an, ob das dein einziges "ja" Kreuzchen ist, dann kann dein FA schon sagen, das er dich nicht als Risikoschwangere sieht, dann kannst du aber bei der KK nachfragen, wie die das sehen.

  6. #6
    Avatar von Engelchen1681
    Engelchen1681 ist offline Aufgeben gilt nicht!

    User Info Menu

    Standard Re: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    Zitat Zitat von Juliander Beitrag anzeigen
    Nein, das entscheidet nicht der Arzt. Es gibt eine Seite im Mutterpass, in der die verschiedenen Risikofaktoren angegeben sind und da wird angekreuzt, was zu trifft und was nicht und ein Kreuzchen wird bei "zwei oder mehr Fehlgeburten/Abbrüche" gemacht und da ist dein Kreuzchen dann bei "Ja", da es aber, ich glaube, so 30 Faktoren gibt, kommt es auch ein bischen drauf an, ob das dein einziges "ja" Kreuzchen ist, dann kann dein FA schon sagen, das er dich nicht als Risikoschwangere sieht, dann kannst du aber bei der KK nachfragen, wie die das sehen.

    Prima, ich danke Dir, hab noch nie nen Mutterpass gehabt, daher frag ich so blöd...

    Darf ich noch was fragen? :liebe:

    Zählt Schildrüsenunterfunktion oder Neurodermitis in die Richtung? Hab auch zum Beispiel aktuell nen BMI von rund 28, daher schon übergewichtig.

    Klingt jetzt vielleicht so, als wollte ich unbedingt Risikoschwanger sein, aber ich wäre halt beruhigter, wenn ich bis 12./14. Woche etwas öfters gesagt bekäme, dass alles okay ist.
    LG

    Sina


    Meine !Lilli! ist schwanger! bald ist es soweit!
    http://women.evenhealth.com/image/c/av1022741.jpg


    ** im Herzen (Juni 08, 6.SSW und Januar 09, 6.SSW)

    bis auf weiteres keine Kinderwunschplanung

  7. #7
    Juliander Gast

    Standard Re: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    Zitat Zitat von Engelchen1681 Beitrag anzeigen
    Prima, ich danke Dir, hab noch nie nen Mutterpass gehabt, daher frag ich so blöd...

    Darf ich noch was fragen? :liebe:

    Zählt Schildrüsenunterfunktion oder Neurodermitis in die Richtung? Hab auch zum Beispiel aktuell nen BMI von rund 28, daher schon übergewichtig.

    Klingt jetzt vielleicht so, als wollte ich unbedingt Risikoschwanger sein, aber ich wäre halt beruhigter, wenn ich bis 12./14. Woche etwas öfters gesagt bekäme, dass alles okay ist.
    Ja, das gehört zusammen unter Vorerkrankungen, ist also auch ein Kreuz, ist aber für die SS nicht so relevant denke ich, sondern die Neurodermitis muss beachtet werden bei der Ernährung des Babys, dadurch wirst du keine Risikoschwangere. Es muss auch nicht sein, das du, nur weil du als Risikoschwangere eingestuft bist öfter US bekommst. Was du bekommen wirst mit deinem BMI ist ein Glukosetoleranztest, weil bei dir die Gefahr eines Gestationsdiabetes höher ist. Auch das ist Risikobonus, das muss kein US sein!

  8. #8
    Avatar von Engelchen1681
    Engelchen1681 ist offline Aufgeben gilt nicht!

    User Info Menu

    Standard Re: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    Zitat Zitat von Juliander Beitrag anzeigen
    Ja, das gehört zusammen unter Vorerkrankungen, ist also auch ein Kreuz, ist aber für die SS nicht so relevant denke ich, sondern die Neurodermitis muss beachtet werden bei der Ernährung des Babys, dadurch wirst du keine Risikoschwangere. Es muss auch nicht sein, das du, nur weil du als Risikoschwangere eingestuft bist öfter US bekommst. Was du bekommen wirst mit deinem BMI ist ein Glukosetoleranztest, weil bei dir die Gefahr eines Gestationsdiabetes höher ist. Auch das ist Risikobonus, das muss kein US sein!
    Okay, danke Dir. Gegen den BMI kämpf ich ja grad fleissig.

    Ich warte einfach ab, was da kommt, wenn es mal wieder soweit ist.
    LG

    Sina


    Meine !Lilli! ist schwanger! bald ist es soweit!
    http://women.evenhealth.com/image/c/av1022741.jpg


    ** im Herzen (Juni 08, 6.SSW und Januar 09, 6.SSW)

    bis auf weiteres keine Kinderwunschplanung

  9. #9
    abisslehoffnung Gast

    Standard Re: nach 2 FG Risikoschwangerschaften?

    hallo,

    ich war nach der zweiten FG als risiko-ss eingestuft-wegen der blutgerinnungsstörung, der ss mit zwillies und das es zwei FGten waren...mein FÄ meinte aber zu beginn sei das egal-denn wenn eine werdente mama vor ihm steht und sagt sie habe schmerzen mache er immer ein US...und zwinkert mit den augen...

    er meinte nur zwei FGten seien für die einstufung nicht ausreichend...

    viel glück

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •