Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Thema: Missed Abort in der 9. SSW

  1. #31
    Avatar von Jenny6185
    Jenny6185 ist offline 1+1=3

    User Info Menu

    Standard Re: Missed Abort in der 9. SSW

    @Mimmymaus: das tut mir so unendlich leid! ich weiss wie du dich fuehlst! hatte auch eine fg in der 10. ssw!! ich wuensche dir das es ganz schnell wieder klappt bei euch
    *(06/09) 10. SSW
    *(03/10) 08. SSW


    http://lt1f.lilypie.com/HKL4p1.png




    Meine Mädels bei FB!!! Die beste Gruppe der Welt!

    1. ÜZ 05.12. - 02.01. 29 ZT
    2. ÜZ 03.01. - ...

  2. #32
    Avatar von Cetonia
    Cetonia ist offline Esperanza

    User Info Menu

    Unglücklich Re: Missed Abort in der 9. SSW

    @ Mimmymaus

    Fühl dich ganz fest in den Arm genommen. Kann's garnicht glauben... Erst versuchst du mich noch aufzubauen und dann das. Das ist doch alles nicht fair. Kann es auch bei mir immer noch nicht fassen. Ist alles noch wie n ganz mieser Film!

    Ich kann so gut nachvollziehen wie du dich fühlst, ist ja bei mir auch erst zwei Tage her.
    Bin immer für dich da!

  3. #33
    Avatar von Mimmymaus
    Mimmymaus ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Missed Abort in der 9. SSW

    Hallo ihr Süßen.... ja genau DAS find ich zeugt davon... daß ich erst andere aufbaue und ... jetzt schon selbst.... das zeugt davon... es passiert sooooooooo oft... und wenn wir ehrlich sind... macht die Natur ja das Richtige.... Ja... es tut ganz schön weh.... Ich hatte da irgendeine Vorahnung aber .... ich weiß nich... ich hab mich nur mit googlen und FG auseinandergesetzt in den letzten Tagen... Und am Freitag wollt ich im Büro los... Pippi machen.... so bräunlich.... Obwohl ich weiß.... BRÄUNLICH und so no problem.... ich hab da was geahnt.... obwohl das abends ganz weg war..... Meine Brust hatte GAR NICHT mehr wehgetan aufeinmal ... vorher war das so das tollste Zeichen..... schlecht war mir nicht mehr so wirklich die letzten Tage.... und obwohl ich so müde war von anfang an... schlagartig ... Donnerstag schon auf der Arbeit hellwach .... na ja .... am Samstag früh dann.... aufstehen und auf die Toi... ROTES BLUT nach m Pipimachen... gleich Hörer meine Mutter sollte in der Klinik anrufen und mein Schwiegerpapa sollte mich fahren ... mein Mann muß manchmal auch Samstag arbeiten und fährt dafür von Frankfurt bis nach Bonn..... wir also hin in die Klinik nach Bad Nauheim.... weil ich mir schon dachte in Frankfurt wartet man sicher STUNDEN.... Da sah von den Maßen und alles der Krümel aus wie 6 + 2 obwohl ja eigentlich eher schon 6 + 6 war... aber nicht destotrotz war er mächtig gewachsen und ein richtiger Embryo für die 7 SSW... ABER KEINE HERZAKTIVITÄT wirklich eindeutig... der Arzt meinte halt ... die Blutungen sind noch nicht soooo stark und manch kleiner Embryo bleibt paar Tage zurück und holt das wieder schnell auf oder er liegt auch bissi blöd und wenns dann noch so früh is kann schon sein daß man das Herz nicht genau erkennen kann... Aber irgendwie wußte ich ... DA STIMMT WAS NICH..... Der HCGL oder wie der heißt war bei 5629 ... der Arzt rief mich extra zu Hause Samstag Abend noch an... Er meinte der Wert sei tatsächlich nicht sehr hoch aber auch hier habe er schon in der 7 SSW mal so nen Wert gehabt und es ging gut ... wir müssen warten.... Abends im Bett... VOLLLLLLL DIE KRÄMPFE .... Ja können Mutterbänder sein aber sooooooooooooooo.... hab mich nachts gequält wie Sau... haben wir dann um 3 in einer anderen Klinik in Frankfurt angerufen... weil Bad Nauheim im Schnee nachts schon bissi weiter is von uns ... Da meinte so eine "Legen Sie sich hin mit ner Wärmflasche oder was tun sie wenn sie Menstruationsbeschwerden haben? Wenn der Arzt nichts mehr an Herzschlag gesehen hat heute Mittag.... Entweder Ihre Schwangerschaft bleibt bestehen oder bleibt!" Sie müsse nun zu einer Geburt... weg war sie..... Suuuper... Schmerzen und .... ach neee liebe Frau Schwester... genauuuu bleibt oder geht ... SO WEIT waren wir auch schon...... BLÖDE PLUNTSCHKUH!

    Ich dann auf die Toi... nach m Pippimachen is immer Blut nachgelaufen und wurd weniger bis dahin... aber morgens um 7 dann die ganze Binde rot..... Also sind wir wieder nach Bad Nauheim ins Krankenhaus... wieder gleich drangekommen und der gleiche Arzt wie mittags... diesmal war mein Mann dabei... jedenfalls merkte selbst ich... das Ultraschall wirkt nicht mehr so klar und detailliert... war so verschwommen und immer noch kein Herz.... Er meinte er will trotz seinen Befürchtungen jetzt sofort den Blutwert ... haben so ne dreiviertel Stunde dann gewartet ... dann war bei den Ärzten SChichtwechsel... aber auch wieder ein sehr netter Arzt.... der meinte ... also auch die Oberärztin alle... der Wert sei nun auf 4000 fast gefallen... das sei leider SEHR EINDEUTIG... der hätte ja mittlerweile bei so 7000 stehen müssen und nicht so viel weniger als am Vortag... außerdem war de Blutung stark geworden und Gewebeteile und so... na ja ... hab dann so ein Zäpfchen bekommen was den Muttermund öffnet und leichte Wehen auslöst und um 12 Uhr dann die Vollnarkose und die Ausschabung... Im Bericht steht es habe sich schon fast alles Gewebe von alleine gelöst und so .... Es ging wohl ohne jegliche Komplikation und sieht sehr gut soweit aus... Blutet halt noch nach und tut bissi weh... wir sollen drei Monate warten und dürfen dann wieder....

    Da es bei mir in der Firma ziemlich übel aussieht im Moment und die mich schon so unter dem Motto "Mußte jetzt wegen ner Erkältung sooo lang fehlen" - angeschaut haben... obwohl alle sehr lieb... dauerte meine Erkältung ja nur so lang weil ich keine Medis nehmen durfte... Also haben wir überlegt... Wenn einer auf mich zukommt und sagt "Gott was hattest Du Arme denn jetzt wieder?" Fang ich eh an zu heulen.... Also haben wir uns entschieden... daß ich vorhin als ich mich krankgemeldet hab... die Wahrheit gesagt habe... meinem Chef... der nicht viel von so was hält und sicher halb in Ohnmacht gefallen wäre wenn ich in der jetzigen Zeit ihm auch noch ne SChwangerschaft offenbart hätte.... is aber ja kein völliger Unmensch... er wird sich auch denken können daß ich mit jetzt 30 und zwei Jahre verheiratet irgendwann Kinder möchte.... ER war zum Glück nicht da und ich hab ne nette Kollegin darüber informiert die es ihm so auch weitergibt und den nächsten Kollegen darüber unterrichtet... damit die wissen wenn ich Donnerstag komme... warum ich vielleich tin Tränen ausbreche oder so.... Ich fand für mich wars der richtige WEg ... auch wenn der Arzt gestern abgeraten hat... ich glaub wenn ein paar Wenige davon wissen mit denen ich täglich zutun haben... gibt mir das irgendwo einen Halt.... und Verständnis....

    Wie habt ihr das so gemacht?

    SORRY für s viele Rumschreiben und Zutexten

    Bussys for all


    P.S. Was mich echt wunderte... mein Mann.... der hat ganz viel geweint .... auch im Krankenhaus.... das manch ein Mann das in solchen Situationen ohne Hemmungen zeigen kann find ich toll... findet ihr auch....?

  4. #34
    Avatar von Jenny6185
    Jenny6185 ist offline 1+1=3

    User Info Menu

    Standard Re: Missed Abort in der 9. SSW

    Zitat Zitat von Mimmymaus Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Süßen.... ja genau DAS find ich zeugt davon... daß ich erst andere aufbaue und ... jetzt schon selbst.... das zeugt davon... es passiert sooooooooo oft... und wenn wir ehrlich sind... macht die Natur ja das Richtige.... Ja... es tut ganz schön weh.... Ich hatte da irgendeine Vorahnung aber .... ich weiß nich... ich hab mich nur mit googlen und FG auseinandergesetzt in den letzten Tagen... Und am Freitag wollt ich im Büro los... Pippi machen.... so bräunlich.... Obwohl ich weiß.... BRÄUNLICH und so no problem.... ich hab da was geahnt.... obwohl das abends ganz weg war..... Meine Brust hatte GAR NICHT mehr wehgetan aufeinmal ... vorher war das so das tollste Zeichen..... schlecht war mir nicht mehr so wirklich die letzten Tage.... und obwohl ich so müde war von anfang an... schlagartig ... Donnerstag schon auf der Arbeit hellwach .... na ja .... am Samstag früh dann.... aufstehen und auf die Toi... ROTES BLUT nach m Pipimachen... gleich Hörer meine Mutter sollte in der Klinik anrufen und mein Schwiegerpapa sollte mich fahren ... mein Mann muß manchmal auch Samstag arbeiten und fährt dafür von Frankfurt bis nach Bonn..... wir also hin in die Klinik nach Bad Nauheim.... weil ich mir schon dachte in Frankfurt wartet man sicher STUNDEN.... Da sah von den Maßen und alles der Krümel aus wie 6 + 2 obwohl ja eigentlich eher schon 6 + 6 war... aber nicht destotrotz war er mächtig gewachsen und ein richtiger Embryo für die 7 SSW... ABER KEINE HERZAKTIVITÄT wirklich eindeutig... der Arzt meinte halt ... die Blutungen sind noch nicht soooo stark und manch kleiner Embryo bleibt paar Tage zurück und holt das wieder schnell auf oder er liegt auch bissi blöd und wenns dann noch so früh is kann schon sein daß man das Herz nicht genau erkennen kann... Aber irgendwie wußte ich ... DA STIMMT WAS NICH..... Der HCGL oder wie der heißt war bei 5629 ... der Arzt rief mich extra zu Hause Samstag Abend noch an... Er meinte der Wert sei tatsächlich nicht sehr hoch aber auch hier habe er schon in der 7 SSW mal so nen Wert gehabt und es ging gut ... wir müssen warten.... Abends im Bett... VOLLLLLLL DIE KRÄMPFE .... Ja können Mutterbänder sein aber sooooooooooooooo.... hab mich nachts gequält wie Sau... haben wir dann um 3 in einer anderen Klinik in Frankfurt angerufen... weil Bad Nauheim im Schnee nachts schon bissi weiter is von uns ... Da meinte so eine "Legen Sie sich hin mit ner Wärmflasche oder was tun sie wenn sie Menstruationsbeschwerden haben? Wenn der Arzt nichts mehr an Herzschlag gesehen hat heute Mittag.... Entweder Ihre Schwangerschaft bleibt bestehen oder bleibt!" Sie müsse nun zu einer Geburt... weg war sie..... Suuuper... Schmerzen und .... ach neee liebe Frau Schwester... genauuuu bleibt oder geht ... SO WEIT waren wir auch schon...... BLÖDE PLUNTSCHKUH!

    Ich dann auf die Toi... nach m Pippimachen is immer Blut nachgelaufen und wurd weniger bis dahin... aber morgens um 7 dann die ganze Binde rot..... Also sind wir wieder nach Bad Nauheim ins Krankenhaus... wieder gleich drangekommen und der gleiche Arzt wie mittags... diesmal war mein Mann dabei... jedenfalls merkte selbst ich... das Ultraschall wirkt nicht mehr so klar und detailliert... war so verschwommen und immer noch kein Herz.... Er meinte er will trotz seinen Befürchtungen jetzt sofort den Blutwert ... haben so ne dreiviertel Stunde dann gewartet ... dann war bei den Ärzten SChichtwechsel... aber auch wieder ein sehr netter Arzt.... der meinte ... also auch die Oberärztin alle... der Wert sei nun auf 4000 fast gefallen... das sei leider SEHR EINDEUTIG... der hätte ja mittlerweile bei so 7000 stehen müssen und nicht so viel weniger als am Vortag... außerdem war de Blutung stark geworden und Gewebeteile und so... na ja ... hab dann so ein Zäpfchen bekommen was den Muttermund öffnet und leichte Wehen auslöst und um 12 Uhr dann die Vollnarkose und die Ausschabung... Im Bericht steht es habe sich schon fast alles Gewebe von alleine gelöst und so .... Es ging wohl ohne jegliche Komplikation und sieht sehr gut soweit aus... Blutet halt noch nach und tut bissi weh... wir sollen drei Monate warten und dürfen dann wieder....

    Da es bei mir in der Firma ziemlich übel aussieht im Moment und die mich schon so unter dem Motto "Mußte jetzt wegen ner Erkältung sooo lang fehlen" - angeschaut haben... obwohl alle sehr lieb... dauerte meine Erkältung ja nur so lang weil ich keine Medis nehmen durfte... Also haben wir überlegt... Wenn einer auf mich zukommt und sagt "Gott was hattest Du Arme denn jetzt wieder?" Fang ich eh an zu heulen.... Also haben wir uns entschieden... daß ich vorhin als ich mich krankgemeldet hab... die Wahrheit gesagt habe... meinem Chef... der nicht viel von so was hält und sicher halb in Ohnmacht gefallen wäre wenn ich in der jetzigen Zeit ihm auch noch ne SChwangerschaft offenbart hätte.... is aber ja kein völliger Unmensch... er wird sich auch denken können daß ich mit jetzt 30 und zwei Jahre verheiratet irgendwann Kinder möchte.... ER war zum Glück nicht da und ich hab ne nette Kollegin darüber informiert die es ihm so auch weitergibt und den nächsten Kollegen darüber unterrichtet... damit die wissen wenn ich Donnerstag komme... warum ich vielleich tin Tränen ausbreche oder so.... Ich fand für mich wars der richtige WEg ... auch wenn der Arzt gestern abgeraten hat... ich glaub wenn ein paar Wenige davon wissen mit denen ich täglich zutun haben... gibt mir das irgendwo einen Halt.... und Verständnis....

    Wie habt ihr das so gemacht?

    SORRY für s viele Rumschreiben und Zutexten

    Bussys for all


    P.S. Was mich echt wunderte... mein Mann.... der hat ganz viel geweint .... auch im Krankenhaus.... das manch ein Mann das in solchen Situationen ohne Hemmungen zeigen kann find ich toll... findet ihr auch....?

    Ich denke, dass es die richtige Entscheidung war, es ein paar Leuten auf der Arbeit zu sagen. Die Leute muessen ja auch wissen, warum vllt traurig, etwas abwesend oder deprimiert wirkst. Sonst denken die hinterher noch du haettest einfach nur keine Lust auf arbeiten! Ich finde das gut von dir!!

    Mein Mann, eher so der ruhige Ostfriese, sagt nicht viel, redet eigentlich nie ueber seine Gefuehle und weinen konnte ich mir eher bei Wolverine vorstellen als bei ihm... aber nach der FG letztes Jahr ist er wirklich in Traenen ausgebrochen, er hat geweint und geschluchzt, und erstmal seine Mutter angerufen, und weinend am Telefon gesessen... ich finde bei sowas merkt man erstmal wie wichtig 1. so eine ss einem mann ist und 2. wie wichtig WIR unseren maennern sind!!!:liebe:
    *(06/09) 10. SSW
    *(03/10) 08. SSW


    http://lt1f.lilypie.com/HKL4p1.png




    Meine Mädels bei FB!!! Die beste Gruppe der Welt!

    1. ÜZ 05.12. - 02.01. 29 ZT
    2. ÜZ 03.01. - ...

  5. #35
    Avatar von Cetonia
    Cetonia ist offline Esperanza

    User Info Menu

    Standard Re: Missed Abort in der 9. SSW

    Hallo Mimmymaus,

    also bei mir ist's so, dass es nur vier Leute aus dem Büro wissen. Hab gedacht, sicher ist sicher. Trotzalledem bin ich jetzt noch bis Mittwoch krankgeschrieben. Keine Ahnung ob ich Donnerstag schon wieder los kann, unabhängig davon wie viel es wissen.

    Komme ja grad ausm Krankenhaus von der Nachuntersuchung. Sieht soweit gut aus. UND die Ärztin hat dem Vorschlag meiner Gynäkologin nicht widersprochen, es nach dem nächsten Zyklus wieder zu probieren. Der Körper macht schon das Richtige. UND meine Nachbarin (die ja auch schwanger ist) hat mir heut morgen erzählt, dass sie vor dieser ss auch ne fg hatte und n Monat später wieder schwanger war.

    Das alles hat mir sehr geholfen und mich aufgebaut, vielleicht hilfts dir (und anderen) auch.

    Ganz dicke Umarmung

  6. #36
    Avatar von Mimmymaus
    Mimmymaus ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Missed Abort in der 9. SSW

    :) :kater: :liebe: ....... komisch.... so fühl ich mich grad...... Volle Kanne Hormonschwankungen - Schockzustand... keine Ahnung....

    Gut, daß es Euch gibt Mädels!!!

    Wir schaffen das ALLE!!! Das gibts echt soooo häufig.... das sollte trösten... auch wenn s natürlich in manch einer Minute gerade die Seele zerreisst....

    Ich bin nachher um 15:40 bei meiner Frauenärztin.... Meine beste Freundin Chrissi - Ihr Kleiner kam am 31.12. zur Welt ..... die Beiden sind nachher bei "unserer" Frrauenärztin und die warnen sie schon mal vor was am Wochenende war.... Mein Mann hat grad nochmal geweint... ich war tapfer... vorhin hab ich geheult wie n Schlosshund und nu bin ich wieder tapfer....

    Mal Frage... wie lange kann das mit der Blutung nach der Ausschabung noch dauern??? Will grad mal duschen aber ohne Tampon is das ja totaaaaal lecker, ne?! Um auch mal leichten Witz reinzubringen ...

    Wie alt seid ihr alle eigenlich? Erstes Kind???

    Also ich bin 30. im Januar geworden und mit Persona gleich im ersten "richtigen" ÜZ schwanger geworden.....

    Ich hoffe echt ... das trotzdem 2010 mein unser Jahr wird!!!!!

    Und wegen Arbeit nochmal... Danke daß Du das auch so siehst... wichtig is daß es UNS jetzt gut geht ... egal was andere schwätzen..... !!!

    Busserlz

    ... ich geh mal duschen und mich um meine zwei kleinen Papageien kümmern ... die manchmal schon n stückweit wie Kinder sind und rumheulen wenn sie bespaßt werden wollen ;OD

    Wer sich zur Aufmunterung mal bissi dran erfreuen will ... auf Youtube hab ich unter ziegenmamamimmy Videos jede Menge von den Kleinen

    Unser Schmetterling hat die Wüste durchquert und ist dem Himmel empor geflogen! Wir entlassen unseren Krümel am Valentinstag 2010 in den bunten Garten und wünschen ihm dort große Lebensbäume - die er auf der weltlichen Erde leider nicht erreichen konnte...

    ES HAT WIEDER GEKLAPPT!

    "Wenn uns die Liebe des Lebens in schweren Zeiten begleitet richten sich Sonnenblume auf und läßt die dunklen Schatten hinter sich"

  7. #37
    Avatar von Cetonia
    Cetonia ist offline Esperanza

    User Info Menu

    Standard Re: Missed Abort in der 9. SSW

    Also, mit wegen der Blutung hab ich grad vorhin die Ärztin im KH noch gefragt. Sie meinte von ein paar Tagen bis hin über zwei Wochen kann alles drin sein. Die Wundheilung ist halt bei jedem anders. Also wird es bei mir wohl etwas länger dauern

    Duschen tu ich eigentlich wie immer, das Blut fließt bei mir ja nicht pausenlos. Das man allerdings erstmal keine Tampons benutzen kann, find ich irgendwie auch nicht so prickelnd. Umso widerwilliger hab ich mir vorhin n Doppelpack Allways besorgt.

    Ich bin 29 und werde im April 30. Wäre das erste Kind gewesen. Da bei mir ja erstmal alles passen musste und Hepatologe, Hämatologe und Gynäkologe sich einig sein mussten, konnte ich erst im August 2009 die Pille nach 14 Jahren absetzen. Vorher hieß es nämlich, es wäre nicht möglich für mich Kinder zu bekommen.

    Umso schöner war es natürlich, dass es dann ja offensichtlich schon im Dezember geklappt hatte und ich im Januar n positiven Test in der Hand halten durfte. Aber es sollte wohl doch noch nicht sein.

    Unabhängig davon hoff auch ich noch darauf, dass 2010 doch noch unser Jahr wird. Selbst wenn der Krümel dann erst in 2011 geboren wird...

  8. #38
    Avatar von Mimmymaus
    Mimmymaus ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Missed Abort in der 9. SSW

    ... mhm... *grummel* DIE ALWAYSnummer erledige ich jetzt auch im Rossmann um die Ecke *knurr* Hasse die auch sonst..... hat man mir gestern auch gesagt wegen den Tampons...

    Oh je ;O( ... mit den vielen Fachärzten hört sich bei Dir auch nicht gut an... aber trotzdem doch schon mal total toll daß es sooo schnell auch bei Euch geklappt hat!!! Wir sollten DAS schon mal als Vorteil sehen... Wir wurden schnell schwanger... andere kämpfen damit schon ....

    *dicken Drücker*
    Unser Schmetterling hat die Wüste durchquert und ist dem Himmel empor geflogen! Wir entlassen unseren Krümel am Valentinstag 2010 in den bunten Garten und wünschen ihm dort große Lebensbäume - die er auf der weltlichen Erde leider nicht erreichen konnte...

    ES HAT WIEDER GEKLAPPT!

    "Wenn uns die Liebe des Lebens in schweren Zeiten begleitet richten sich Sonnenblume auf und läßt die dunklen Schatten hinter sich"

  9. #39
    Avatar von Mimmymaus
    Mimmymaus ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Missed Abort in der 9. SSW

    ... hab eben nochmal genau Deine Vorgeschichte gelesen... ich konnte eben und gestern die Namen noch nicht genau auseinanderhalten.. sorry... ich wünsche Dir nach allem echt sooo sehr daß Du gleich wieder Glück hast.... weißte... manche triffts doppelt und dreifach und hundertfach ... aber IRGENDWANN kriegen sie es TAUSENDFACH das Glück! Das wünsch ich Dir!

    Wir hatten zum Beispiel in einem Jahr drei Todesfälle in der Familie.... manchmal gibt es Zufälle und Gegebenheiten wo man sich wirklich fragt "WARUM DENN IMMER DIE GLEICHEN" ... aber auch hier is man nie alleine...

    Knutscha
    Unser Schmetterling hat die Wüste durchquert und ist dem Himmel empor geflogen! Wir entlassen unseren Krümel am Valentinstag 2010 in den bunten Garten und wünschen ihm dort große Lebensbäume - die er auf der weltlichen Erde leider nicht erreichen konnte...

    ES HAT WIEDER GEKLAPPT!

    "Wenn uns die Liebe des Lebens in schweren Zeiten begleitet richten sich Sonnenblume auf und läßt die dunklen Schatten hinter sich"

  10. #40
    Avatar von Cetonia
    Cetonia ist offline Esperanza

    User Info Menu

    Standard Gefühlslage (und der Freund ist schon drüber weg)

    Hallo und guten Morgen zusammen,

    nachdem ich gestern morgen eigentlich dachte, so langsam gehts aufwärts, kam gestern abend und heute früh wieder eine imense Gefühlslawine auf mich zu, dich mich gelinde gesagt überrollt hat.

    Musste heute mehrere Krankenhaustermine (u.a. Frauenklinik MHH) absagen, da diese ja nun erstmal nicht mehr nötig sind. Bin bei jedem Gespräch in Tränen ausgebrochen

    Aber das Schlimmste fand ich war gestern Abend: Ich habe beim Wäsche aufhängen mal wieder angefangen zu weinen, einfach so, aber ich glaub das ist normal (oder???). Wie auch immer kam dann mein Freund rein und meinte, wo ich denn so lange bleib? Und dann fragte er: Was ist denn jetzt schon wieder los?

    Was ist denn jetzt SCHON WIEDER los!?!?! Ich hatte schon am Sonntag mit ihm einen furchtbaren Streit, da es ihm wohl im Moment alles zu viel ist mit dem Haushalt alleine stemmen und sich um die kranke Katze kümmern (Magen-Darm-Entzündung) und das ich ihm nicht helfe und er alles allein machen muss und ich würde überhaupt nichts machen, nur Fernseh schauen. Ist das zu fassen? Die AS war grad mal zwei Tage her, eigentlich hätte ich im Krankenhaus bleiben sollen wegen der Blutungsgefahr und ich musste versprechen zu Haus nur auf dem Sofa liegen zu bleiben. Anstatt dessen hab ich ihm ein wenig geholfen, hab den Tisch gedeckt, hab was gekocht und hab die Spülmaschine aus- und eingeräumt. Und dann kommt sowas, mitten beim Frühstück...

    Ich hab so geweint und bin weggegangen... irgendwann kam er dann an und meinte, dass es ihm leid tut. Aber wirklich verziehn hab ich ihm ehrlich gesagt nicht.

    Sind Männer wirklich so herzlos? Oder können sie einfach nicht begreifen, was mit einem passiert?

    Ich hab ihm dann noch gesagt, was ich gerade durchmache kann er nicht im Geringsten nachvollziehen. Er hat den kleinen Wurm ja nicht im Bauch gehabt, er hat ja nicht jeden Tag mit ihm geredet...

    Keine Ahnung was ich davon halten soll oder wie ich jetzt mit ihm noch umgehen soll.

    Soll ich einen auf heile Welt machen, als wäre nichts passiert??? "Es war doch noch kein Mensch..." wurde mir auch noch gesagt. Aber für mich war es das.

    Habe jetzt auch alle Sachen in eine Kiste getan und ins geplante Kinderzimmer gestellt. Wäre ja so oder so sein Platz gewesen. Auch dabei musste ich wieder weinen.
    Und er fragt nur: "Was ist denn das schon wieder für ne Kiste???"

    Versucht er es so zu verdrängen oder ist es ihm wirklich scheiß egal?

    Wie sieht es da bei euch aus? Habt ihr feinfühligere Partner?

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •