Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Berechnung ET nach Fehlgeburt

  1. #1
    WeLaMama ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Berechnung ET nach Fehlgeburt

    Ein Hallo an alle, die mitlesen und die mir weiterhelfen können.

    Ich bin direkt nach einer Fehlgeburt in der 6.SSW wieder schwanger geworden (war so gar nicht geplant). Es hat keine Ausschabung stattgefunden sondern es wurde die Blutungsdauer abgewartet und danach der hCG-Wert nochmals bestimmt (Der war am 06.01.2010 unter 5). Die Abbruchblutung begann am 23.12.2009 und dauerte bis 30.12.2009. Die vorherigen Zyklen waren alle schön regelmäßig 28 Tage.

    Im Mutterpass ist die letzte Regelblutung mit 01.01.2010 angegeben (was ja nun wirklich nicht stimmt). Allerdings beruht darauf ja die Berechnung des ET. Der ist jetzt mit 08.10.2010 angegeben.

    Natürlich habe ich meine FÄ darauf angesprochen und gefragt warum mit dem 01.01. gerechnet wurde und wie genau eine Berechnung direkt nach Fehlgeburt überhaupt sein kann. Ihre Antwort: Heutzutage würde der ET sowieso mehr nach den gemessenen SSL als nach der letzten Blutung ermittelt. Und „meine“ SSL-Werte würden eben in der Rückrechnung den 01.01. ergeben.

    Ich würde mir über diese geringe Unsicherheit gar nicht solche Gedanken machen, wenn ich nicht in einem anderem Forum gelesen hätte, dass die falsche SSW bei der Auswertung des ETS durchaus eine große Rolle spielt. Bei mir fällt nämlich die Biochemie etwas aus dem Rahmen und eine falsche SSW könnte eine Erklärung sein.

    Nun meine Fragen an Euch:
    1. Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?
    2. Kennt sich jemand damit aus, ob man denn direkt nach einer FG die Berechnung mit dem Blutungsdatum anwenden kann?
    3. Vielleicht kann mir auch jemand Auskunft geben, ob meine ermittelten SSL zu den angegebenen SSW passen: 6+6, 9,2 mm / 8+4, 21,7 mm / 10+5, 43,0 mm / 12+5, 70,0 mm. Ich habe dazu auch schon etwas im Internet recherchiert. Und die Biometriedaten, die ich dort so gefunden habe, würden auf eine fortgeschrittenere Schwangerschaft hindeuten.

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße WeLa.

  2. #2
    MauseMama87 Gast

    Standard Re: Berechnung ET nach Fehlgeburt

    Hallo, ich hatte letztes Jahr eine Fehlgeburt und bin auch 2-3 Wochen später wieder Schwanger geworden. Mein FA konnte die SSW nur ca. ermitteln anhand der Größe des Babys. Musste damals nach meinem ersten FA-Termin 1 Woche später wieder hin und er sah noch einmal nach und bestätigte mir dann noch einmal die SSW in der ich mich befand.
    Genau sagen kann man das nicht, meinte mein FA nur ungefähr sagen aber eben nur anhand der Größe.
    Als mein Kleiner dann dieses Jahr im Februar auf die Welt kam ( 39.SSW) hatte er schon keine Käseschmiere mehr dran und es wurde vermutet ob er vielleicht schon über seinem ET war. Konnte man ja eben nicht genau feststellen. Aber ist ja auch egal, es geht ihm gut und alles andere ist unwichtig.
    Viel Glück und eine schöne Schwangerschaft

  3. #3
    WeLaMama ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Berechnung ET nach Fehlgeburt

    Hallo MauseMama,

    vielen Dank für Deine Reaktion. Von Dir zu hören, dass Du ein positives Beispiel dafür bist, dass eine SS direkt nach einer FG genauso gut ausgeht, tut mir wiederum gut. Direkt nachdem ich nämlich von meiner SS erfuhr, konnte ich mich gar nicht so richtig darüber freuen, weil mir ja alle geraten haben drei Zyklen abzuwarten. Das hat sich inzwischen zum Glück geändert und Erfahrungen wie Deine tragen immer wieder dazu bei...

    Der genaue ET ist mir ja im Prinzip nicht soooo wichtig - ist ja generell immer 'ne Abweichung möglich. Nur für die Wahrscheinlichkeitsberechnungen beim ETS ist die SSW eben nicht so unwichtig. Dazu habe ich aber inzwischen herausgefunden, dass hierzu die früh ermittelten SSL ausschlaggebend sind. Und die passen bei mir sehr gut ins Schema, so dass ich da auch erst mal wieder beruhigter bin.

    Inzwischen merk ich auch mal ein paar Fußtritte, die alles realer erscheinen lassen und freue mich auf die Feindiagnostik in zwei Wochen.

    WeLa

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •