Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Leere Fruchthöhle - Keiner weiss was Sache ist

  1. #11
    rapunzel07 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Leere Fruchthöhle - Keiner weiss was Sache ist

    Zitat Zitat von Psiana Beitrag anzeigen
    Hallo Rapunzel07...

    Naja, ich muss stark für meinen kleinen Sohn sein, er versteht es ja nicht, was mit Mama ist und ich möchte ihn auch nicht verunsichern...

    Abends wenn er dann in seinem Bettchen schlummert, kann ich weinen...

    Es ist sehr schwer das zu verkraften, da das Kind auch ein Wunschkind war, leider ist da wohl was schief gelaufen und mein Körper hat da gesagt, ich muss hier abbrechen...

    Mit der Zeit werden die Schmerzen wohl nachlassen, aber die Leere bleibt...

    Wir werden es dennoch weiter versuchen...

    Mein Mann steht da total hinter mir und er ist auch tief getroffen, aber es hilft nichts wir müssen damit leben lernen...

    Wir werden leider auch nie erfahren was der Grund war, da ich die Fehlgeburt zu Hause auf der Toilette hatte und diese dann nicht zum Arzt geben konnte, um diese näher zu untersuchen...

    Heute habe ich nochmals starke Schmerzen gehabt und der Rest der Eihäute kam heraus... So langsam ebbt die Blutung jetzt auch ab, denke es wird wohl weitgehend alles raus sein, genaueres weiß ich dann am Donnerstag, da hab ich einen Kontrolltermin...

    Ich hoffe, ich komme jetzt um diese AS herum, eine OP ist ja auch immer ein Risiko, zwar Routine, aber niemand kann einem versprechen, dass wirklich alles gut geht...

    Ich habe mich in aller Stille von meinem Sternchen verabschiedet und hoffe, dass es mein Kleines dort oben gut haben und ab und zu mal auf uns herab blicken wird...

    Seelisch bin ich noch sehr mitgenommen, aber dank meiner Freunde und meiner Familie, die mich im Moment sehr unterstützen und mir beistehen werde ich das wohl besser verarbeiten können, als wenn ich ganz alleine wäre...

    Ich wünsche niemandem diese Erfahrung, aber oft steckt der Teufel im Detail und man hat solch einen Schicksalsschlag zu tragen...

    Mein kleiner Sohn heitert mich dafür im Moment mächtig auf, er fängt an zu Laufen und er kommt so oft kuscheln und lächelt oder lacht mich an, das ist wie ein seelisches Pflaster...

    LG
    Hallo, Sandra!

    Ich hab gesehen, du hast auch ins Forum KiWu nach Fehlgeburt gefunden. Die Mädels da sind echt lieb und bauen einen bei Bedarf auf, sind mit Rat und Tat eine Unterstützung.

    Deine Geschichte hat mich sehr gerührt. Ich hatte in meiner Ss viel höhere HCG-Werte, der höchste lag bei über 23.000, obwohl sich der Embryo nicht weiter entwickelt hatte. Es hätte Tage und Wochen dauern können, bis die Ss von alleine abgegangen wäre, deswegen habe ich mich für eine As entschieden. Hinterher bekam ich die Diagnose Windei.

    Einige Dinge deiner Ss kommen mir bekannt vor: die schlecht wachsende, nicht zeitgerecht entwickelte Fruchhöhle und im US kein Embryo erkennbar. Was du erzählt hast, war da aber wohl doch ein kleines Kerlchen versteckt. Das hört sich jetzt total seltsam an, aber die Vorstellung, dass da auch bei mir so ein kleines Reiskörnchen da war, stimmt mich jetzt fast tröstlich. Wenn man Windei hört, dann denkt man immer, man ist mit einer leeren Fruchtblase ss, aber das stimmt wohl so nicht. Mein Mann hat bei der Vorstellung Trost gefunden, aber ich hatte irgendwie an einem Verlust zu knabbern, der objektiv gar keiner zu sein schien. Fand es da immer schwer, von einem Sternchen zu reden, aber jetzt ... Es ist irgendwie schwer zu erklären, aber dein Bericht hat mir irgendwie Trost gegeben. Jetzt hat das Sternchen einen Platz in meinem Herzen gefunden.

    Ich denke auch, es ist leichter damit umzugehen, wenn man Familie und Freunde hat, die einen da stützen können, auch wenn es immer wieder traurige Momente gibt. Meine Tochter ist etwas älter als dein Sohn. Sie hat es mitbekommen, dass ich ss war und es dann nicht mehr war. Einmal konnte ich mir die Tränen nicht verkneifen, da hat sie gefragt, und ich hab ihr gesagt, ich bin traurig, weil das Baby weg ist. Da hat gemeint, ich tröste dich, und Mama, du bekommst ein neues Baby. Es war so rührend. Ich glaube, sie hat das ganz gut weggesteckt.

    Ich drück dir die Daumen, dass du keine AS brauchst. :daumendrueck: Aber selbst, wenn es sein muss, ich hab mir die AS auch schlimmer vorgestellt als sie dann war, die größte Angst hatte ich vor der Vollnarkose. Und wie du siehst, ich bin jetzt gleich nach der AS, eine Mens abgewartet, wieder ss geworden. Wünsche dir alles Gute und viel Kraft und Zuversicht.:liebe:
    LG Rapunzel07 **

    Mit beiden Maikäfern (05/07 und 05/13) fest an der Hand

    Frauen, die auf Kurven starren. Liebe Mädels aus KiWu nach FG, auch diesen Monat drück ich euch wieder ganz feste die Daumen:

  2. #12
    Monique3112 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Leere Fruchthöhle - Keiner weiss was Sache ist

    Hallo war heute beim Frauenarzt, da wurde mir gesagt das die fruchthöhle immer weiter wächst, jedoch noch kein Dottersack da ist und der Wert ist von 5997 auf 5200 runter gegangen. Soll jetzt Donnerstag ins Krankenhaus weil die dort noch mal kontrollieren wollen. Ob die Frauenärztin es nicht richtig gesehen haben.

    Mach mir da selber nicht viel Hoffnung.

    Hat jemand Erfahrung

    Danke im Vorraus

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •