Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: individuelles beschäftigungsverbot wg. 2 fehlgeburten in der vergangenheit?

  1. #11
    Avatar von baby_2011
    baby_2011 ist offline Endlich bist du Da.

    User Info Menu

    Standard Re: individuelles beschäftigungsverbot wg. 2 fehlgeburten in der vergangenheit?

    Zitat Zitat von RoterSmartie Beitrag anzeigen
    mir würde es reichen, wenn ich in den ersten 12 wochen nicht arbeiten gehen müsste. in dem zeitraum habe ich letztes jahr zwei fehlgeburten gehabt... :(
    Ja und wenn du das brauchst dann geht das auch!
    Selbst wenn dein Arzt komisch ist und meint das es unnötig sei, dann gehst du zu einem anderen!!! Niemand muss arbeiten wenn er überfordert ist und jeden Tag Angst hat sein Baby zu verlieren! Das kannst du auch schon vor der erneuten SS ansprechen, dann gehst du da etwas entspannter rein!
    Luisa fest an der Hand Mai.11
    Sternchen fest im Herzen Dez.09
    Sternchen fest im Herzen Juni.10

    Aprilbaby im Bauch ET: 8. April 2013

  2. #12
    anki69 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: individuelles beschäftigungsverbot wg. 2 fehlgeburten in der vergangenheit?

    Hi,
    bei meiner 1. SS bin ich bis zum Schluss arbeiten gegangen ( total unkomplizierte SS ). Unser Sonnenschein geht jetzt in die 2.Klasse.
    bei meinen letzten 3 SS ( leider endeten die alle mit FG innerhalb von 2 Jahren )bin ich weiter arbeiten gegangen ( Erzieherin). Aber als ich wieder schwanger war, bekam ich sofort ein Beschäftigungsverbot ( 1. wegen meiner Vorgeschichte, 2. wegen der Ansteckungsgefahr ) und wurde engmaschiger betreut ( meine FÄ ist ein richtiger Engel und sehr fürsorglich). Leider sollte es nicht sein. Unser Krümelchen verlies uns , wie die anderen 3, in der 8./9. SSW.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •