Seite 11 von 63 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 625
Like Tree22gefällt dies

Thema: Schwanger nach langer Zeit oder FG

  1. #101
    Kwack ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Hallo!
    Würdet ihr mich auch noch in die Liste aufnehmen? Ich bin 32 Jahre, schwanger mit Kind 1 und 2, ET ist der 13.6.20 und entstanden sind die beiden im 8. ÜZ nach * (14. ÜZ gesamt). Die Geschlechter weiß ich noch nicht, ich hoffe wir bekommen das beim nächsten Ultraschall am 16.1. gesagt.

    @Hoots: Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich ganz besonders für dich und drücke dir ganz fest die Daumen für den ersten Ultraschall!

  2. #102
    Avatar von Tomife86
    Tomife86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Zitat Zitat von Hoots Beitrag anzeigen
    Danke liebe Tomife. Krieg vom Sicherheitsgurt kaum Luft��.
    Mein voraussichtlicher ET wäre der 6.9.,
    2 Kinder 4 Sternchen und der 1. Termin ist am 15.1.
    Danke
    Gut so

    Zitat Zitat von Anmamo Beitrag anzeigen
    Danke für das Erstellen der Liste Ich bin 31 Jahre und es war der 4. ÜZ nach *.
    Der von mir selbst errechnete ET wäre der 04.09., aber ich denke mal, dass die FÄ da noch korrigieren wird beim nächsten Termin!
    Bist drauf

    Zitat Zitat von Anmamo Beitrag anzeigen
    Ich habe auch mal eine Frage: Was für Sport treibt ihr in der Schwangerschaft?
    Ich bin eigentlich Reiterin und habe selber ein Pferd und ein Pony, werde aber aus eigener Entscheidung heraus und auch auf Anraten der FÄ in der Schwangerschaft nicht reiten. Außerdem habe ich ab und an ein wenig Bauch-Beine-Po Training gemacht. Ich habe nun schon ein paar Fitnessvideos für Schwangere auf Youtube entdeckt. Habt ihr noch Empfehlungen?
    Ich gehe jetzt gleich mit ner Freundin zum Joggen und danach Yoga machen. Gejoggt bin ich vorher schon, keine Marathons, aber regelmäßig ein paar Kilometer. Jetzt habe ich einige Zeit ausgesetzt weil mir die Mutterbänder so geschmerzt haben (nur beim gehen), aber heute möchte ich es wieder versuchen.
    Ansonsten geh ich jetzt dann wieder ins Fitness in die Kurse, Pilates etc. Das tut wahnsinnig gut!
    Ich würde alles so machen, wie du dich wohl fühlst. Aber aufpassen, der Körper meldet sich leider immer erst hinterher wenn es zu viel war!!!
    Also erstmal wenig machen und dann langsam steigern.
    Reiten und andere "harte" Sportarten würde ich zumindest im 1. Trimester erstmal lassen!

    Zitat Zitat von Skorpia Beitrag anzeigen
    @Tomife
    Haben deine Blutungen dann von alleine wieder aufgehört? Ich sitzte gerade am PC und werde meine Daten dann schnell selber in die Liste einfügen. Ich hoffe das ist ok?!
    Nein, ich musste dann noch zusätzlich zu den vaginalen Kapseln Progesteron hochdosiert spritzen bis zu 9. SSW und die Blutungen haben nach einer Woche erst aufgehört. Ich glaube, es war auch echt knapp, der Wert war sehr niedrig und die Blutungen schon etwas stärker und frisch. Aber der Bubi ist ja zum Glück noch da

    Klar ist das ok

    Zitat Zitat von Kwack Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Würdet ihr mich auch noch in die Liste aufnehmen? Ich bin 32 Jahre, schwanger mit Kind 1 und 2, ET ist der 13.6.20 und entstanden sind die beiden im 8. ÜZ nach * (14. ÜZ gesamt). Die Geschlechter weiß ich noch nicht, ich hoffe wir bekommen das beim nächsten Ultraschall am 16.1. gesagt.

    @Hoots: Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich ganz besonders für dich und drücke dir ganz fest die Daumen für den ersten Ultraschall!
    huhu, ich muss jetzt zwar los, aber nehme dich dann später sehr gerne in die Liste auf!!
    Glückwunsch zur Schwangerschaft und eine schöne Kugelzeit Auch noch im Doppelpack! Dann bist du hier die zweite Zwillings-Mama!
    Im 19. ÜZ nach 1* und 3 stimulierten Zyklen wegen einem verschlossenen EL



    Noch stillend auf gut Glück im 2. ÜZ


  3. #103
    Avatar von Tomife86
    Tomife86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Wir sind schwanger




    Anmamo
    31 Jahre, 4. ÜZ nach *, 1. Kind
    vET 04.09.20

    BibiBlocksberg
    13. ÜZ mit IUI, 1.+2. Kind

    Gänseblümchen
    27 Jahre, 6. ÜZ nach Sternentochter, 1. Kind an der Hand
    vET 11.06.20

    Hoots
    xx Jahre, xx ÜZ nach 4*, 3. Kind
    vET 06.09.20
    1. Termin am 15.1.

    Kwack
    32 Jahre, 8. ÜZ nach * (14. ÜZ gesamt), 1. und 2. Kind
    vET 13.6.20
    US 16.1. mit Outing

    Nulesa
    32 Jahre, 3. ÜZ, 4. Kind
    vET 08.08.20

    Pink_Lady
    37 Jahre alt, 7. ÜZ, 2. Kind nach Fehlgeburt (18.SSW)
    vET 24.07.2020

    Skorpia
    37 Jahre, 3 ÜZ nach Sternentochter, 2. Kind
    vET 29.08.20

    Tomife
    33 Jahre,19. ÜZ (3. nach *) nach Stimu mit GvnP, 1. Kind
    vET 14.05.20
    Organ-Screening 13.1.20 an 22+4

    Volley83
    36 Jahre, 21. ÜZ nach 1. ICSI, 1. Kind
    vET 06.07.20


    Mädchen? Bub? Oder Ü-Ei?

    3 x

    2 x

    6 x



    Im 19. ÜZ nach 1* und 3 stimulierten Zyklen wegen einem verschlossenen EL



    Noch stillend auf gut Glück im 2. ÜZ


  4. #104
    Volley83 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Allen neuen Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

    Skorpia, ich drücke die Daumen, dass der Test gut ausgeht und ihr das nicht noch mal durchmachen müsst.

    @Sport. Bin froh, wenn ich mein Hintern mal hoch bekomme. Habe mich für ein Schwangeren-Gymnastik-Kurs angemeldet und will zum Wassergymnastik für Schwangere. Wahnsinn was so Kurse kosten.

    Ich habe die ganze zeit gehofft, dass wir ein Mädchen bekommen und hatte schon ein schlechtes Gewissen deswegen. Da das HCG am Anfang so hoch, war war die Hoffnung noch größer, dass es ein Mädchen werden könnte. Hatte mir schon ausgemalt, wie ich ein Jungen-Outing aufnehme und mir immer wieder eingeredet, dass ich mich freuen sollte. Durfte heute das Geschlecht vom Bluttest erfahren. War auch sehr entspannt vorher. Dann die große Freude dass der Bluttest weiblich sagt
    21. ÜZ - 1. ICSI - Oktober 2019
    BT am 1.11.19 - HCG 1000+

    SSW 6+2 - das Herz schlägt

    SSW 14+0 - es wid ein Mädchen
    29.06.2020*

  5. #105
    Avatar von Tomife86
    Tomife86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Zitat Zitat von Volley83 Beitrag anzeigen
    @Sport. Bin froh, wenn ich mein Hintern mal hoch bekomme. Habe mich für ein Schwangeren-Gymnastik-Kurs angemeldet und will zum Wassergymnastik für Schwangere. Wahnsinn was so Kurse kosten.

    Ich habe die ganze zeit gehofft, dass wir ein Mädchen bekommen und hatte schon ein schlechtes Gewissen deswegen. Da das HCG am Anfang so hoch, war war die Hoffnung noch größer, dass es ein Mädchen werden könnte. Hatte mir schon ausgemalt, wie ich ein Jungen-Outing aufnehme und mir immer wieder eingeredet, dass ich mich freuen sollte. Durfte heute das Geschlecht vom Bluttest erfahren. War auch sehr entspannt vorher. Dann die große Freude dass der Bluttest weiblich sagt
    Ja beim Thema Hochzeit und Schwangerschaft/Baby, da langen die Hersteller/Anbieter echt hin. Ich weiß noch, wie ich weiße Pumps für die Hochzeit gesucht habe. Dreimal so teuer als "normale" Schuhe, nur weil Hochzeits-Pumps drauf stand

    Echt, so hätte ich dich ja gar nicht eingeschätzt. Wieso so unbedingt ein Mädchen? Soll jetzt gar kein Angriff sein, nur Interesse
    Auf jeden Fall HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum gesunden Mädchen und dass dein Wunsch in Erfüllung ging!
    Jetzt bist du ja auch schon so weit, 15. SSW! Verrückt
    Im 19. ÜZ nach 1* und 3 stimulierten Zyklen wegen einem verschlossenen EL



    Noch stillend auf gut Glück im 2. ÜZ


  6. #106
    Volley83 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Ich kann es dir gar nicht so genau erklären. Das frage ich mich selbst, warum der Mädchenwunsch da ist. Vielleicht liegt es daran, dass ich immer auf meine kleine Schwester aufpassen musste. Und als sie ihr Kind bekommen hat, meine Nichte, war das was besonderes. Habe zu meiner Nichte den größten Bezug. Vielleicht ist aber auch mein Bruder ein abschreckendes Beispiel. Wir sind froh, wenn er sich mal meldet und man rennt ihn nur hinterher. Da es ja leider mein einziges Kind bleiben wird, möchte ich auch ein guten Bezug wenn es Erwachsen ist. Da sind wohl innerlich und unterbewußt Ängste, dass es mit einem Jungen nicht so intensiv ist. Da ich schon früh kein Kontakt mehr zu meinen Eltern hatte und da auch nie wirklich Liebe kam, ist mir der Kontakt und Bezug zum Kind so wichtig. Also eine eigene Familie.
    21. ÜZ - 1. ICSI - Oktober 2019
    BT am 1.11.19 - HCG 1000+

    SSW 6+2 - das Herz schlägt

    SSW 14+0 - es wid ein Mädchen
    29.06.2020*

  7. #107
    Volley83 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Tomi, verrückt ist, dass du schon in der 22. SSW bist manchmal vergeht di zeit echt schnell. Darfst du bis zur Geburt zuhause bleiben, oder musst du zwischendurch noch mal arbeiten gehen?
    21. ÜZ - 1. ICSI - Oktober 2019
    BT am 1.11.19 - HCG 1000+

    SSW 6+2 - das Herz schlägt

    SSW 14+0 - es wid ein Mädchen
    29.06.2020*

  8. #108
    Avatar von nulesa
    nulesa ist offline 4-fach Mama 💜💜💙💜

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Zitat Zitat von Volley83 Beitrag anzeigen
    Allen neuen Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

    Skorpia, ich drücke die Daumen, dass der Test gut ausgeht und ihr das nicht noch mal durchmachen müsst.

    @Sport. Bin froh, wenn ich mein Hintern mal hoch bekomme. Habe mich für ein Schwangeren-Gymnastik-Kurs angemeldet und will zum Wassergymnastik für Schwangere. Wahnsinn was so Kurse kosten.

    Ich habe die ganze zeit gehofft, dass wir ein Mädchen bekommen und hatte schon ein schlechtes Gewissen deswegen. Da das HCG am Anfang so hoch, war war die Hoffnung noch größer, dass es ein Mädchen werden könnte. Hatte mir schon ausgemalt, wie ich ein Jungen-Outing aufnehme und mir immer wieder eingeredet, dass ich mich freuen sollte. Durfte heute das Geschlecht vom Bluttest erfahren. War auch sehr entspannt vorher. Dann die große Freude dass der Bluttest weiblich sagt
    Herzlichen Glückwunsch zum Mädels-Outing...
    Ich kann dich sogar verstehen. Ich tendiere jetzt auch mehr zum Mädchen-Wunsch.
    Nach 2 Mädels und 1 Jungen habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Mädels durchweg einfacher sind und Sohn war schon in der Schwangerschaft mega anstrengend und das zieht sich bis heute durch.
    Ich würde ihn niemals hergeben und wollte ihn niemals missen. Und wenn es jetzt noch ein Junge wird geht die Welt definitiv auch nicht unter und ich freue mich auf ihn. Dann muss ich weniger Kleidung kaufen 🤣 Vom Sohn habe ich noch ein paar Sachen aufgehoben. Von den Mädels ist alles total aus der Mode oder vom 2x tragen nichts mehr, da müsste ich komplett neu kaufen...
    Aber wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich mir ein Mädel nehmen 🙈👶

  9. #109
    Avatar von Anmamo
    Anmamo ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe heute morgen auf der Arbeit eine sehr traurige Nachricht bekommen, die mich wirklich geschockt und mitgenommen hat. Jetzt habe ich seit heute Mittag Unterleibsziehen, so wie ich es in der letzten SS von Anfang an hatte. Ich hab mich zwar die letzten Tage immer beschwert, dass ich so gar keine Anzeichen habe, aber dass es gerade heute anfängt macht mir doch ein bisschen Sorgen. Habe wirklich Angst, dass sich der psychische Stress negativ auf die SS auswirken könnte.
    Entschuldigt diesen langen Egopost 😪

  10. #110
    Avatar von Tomife86
    Tomife86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Schwanger nach langer Zeit oder FG

    Zitat Zitat von Volley83 Beitrag anzeigen
    Ich kann es dir gar nicht so genau erklären. Das frage ich mich selbst, warum der Mädchenwunsch da ist. Vielleicht liegt es daran, dass ich immer auf meine kleine Schwester aufpassen musste. Und als sie ihr Kind bekommen hat, meine Nichte, war das was besonderes. Habe zu meiner Nichte den größten Bezug. Vielleicht ist aber auch mein Bruder ein abschreckendes Beispiel. Wir sind froh, wenn er sich mal meldet und man rennt ihn nur hinterher. Da es ja leider mein einziges Kind bleiben wird, möchte ich auch ein guten Bezug wenn es Erwachsen ist. Da sind wohl innerlich und unterbewußt Ängste, dass es mit einem Jungen nicht so intensiv ist. Da ich schon früh kein Kontakt mehr zu meinen Eltern hatte und da auch nie wirklich Liebe kam, ist mir der Kontakt und Bezug zum Kind so wichtig. Also eine eigene Familie.
    Das leuchtet mir natürlich ein.
    Ich bin mir aber sicher, dass du auch ein tolles Verhältnis zu einem Sohn aufgebaut hättest
    Mein Bruder z.B. hat ein genauso enges Verhältnis zu unserer Mutter wie ich.
    Ich kann es auf jeden Fall auch ein Stück weit nachvollziehen, aber das ist bei mir geschlecht-unabhängig, ich möchte auch unbedingt eine starke Familie mit den Großeltern und Onkeln und Tanten, das hatten mein Bruder und ich nämlich nicht bzw. nur als ich noch recht klein war und dann haben sich alle zerstritten und dann sind wir umgezogen und waren nur noch wir 4. Meine Omas sind früh gestorben und meine Opas haben den Kontakt nicht aufrecht gehalten. Deswegen will ich es mit meinem Kind mal anders machen.
    Mein Mann ist ja überzeugt, dass wir noch ein 2. Kind bekommen (das soll dann übrigens ein Mädchen werden ), aber ich hab bisschen Angst, dass es bis dahin zu spät ist und ich nicht mehr fruchtbar.
    Aber diese Sorgen mach ich mir, wenn es so weit ist.


    Zitat Zitat von Volley83 Beitrag anzeigen
    Tomi, verrückt ist, dass du schon in der 22. SSW bist manchmal vergeht di zeit echt schnell. Darfst du bis zur Geburt zuhause bleiben, oder musst du zwischendurch noch mal arbeiten gehen?
    Ja es ging ab der, ich sag mal, 14. SSW echt schnell. Ab nächster Woche hätte der Kleine schon Überlebenschancen außerhalb des Mutterleibs
    Ich bleibe zuhause, ja. Mein Vertrag ist ja zum Dezember ausgelaufen und musste ich mich bis zum Muschu al melden und verdiene mir mit Nachhilfe noch was dazu.

    Zitat Zitat von nulesa Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch zum Mädels-Outing...
    Ich kann dich sogar verstehen. Ich tendiere jetzt auch mehr zum Mädchen-Wunsch.
    Nach 2 Mädels und 1 Jungen habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Mädels durchweg einfacher sind und Sohn war schon in der Schwangerschaft mega anstrengend und das zieht sich bis heute durch.
    Ich würde ihn niemals hergeben und wollte ihn niemals missen. Und wenn es jetzt noch ein Junge wird geht die Welt definitiv auch nicht unter und ich freue mich auf ihn. Dann muss ich weniger Kleidung kaufen �� Vom Sohn habe ich noch ein paar Sachen aufgehoben. Von den Mädels ist alles total aus der Mode oder vom 2x tragen nichts mehr, da müsste ich komplett neu kaufen...
    Aber wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich mir ein Mädel nehmen ����
    Waaaa, mach mir doch bitte keine Angst Mädels einfacher?? Waren sie schon in der Pubertät? Da hoffe ich doch, ist der Junge einfacher

    Zitat Zitat von Anmamo Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe heute morgen auf der Arbeit eine sehr traurige Nachricht bekommen, die mich wirklich geschockt und mitgenommen hat. Jetzt habe ich seit heute Mittag Unterleibsziehen, so wie ich es in der letzten SS von Anfang an hatte. Ich hab mich zwar die letzten Tage immer beschwert, dass ich so gar keine Anzeichen habe, aber dass es gerade heute anfängt macht mir doch ein bisschen Sorgen. Habe wirklich Angst, dass sich der psychische Stress negativ auf die SS auswirken könnte.
    Entschuldigt diesen langen Egopost ��
    Das tut mir leid.
    Ich habe auch im 1. Trimester, so in der 9. SSW mit dem Joggen etwas übertrieben, wir haben uns verlaufen und waren dann gesamt 2h unterwegs (natürlich nicht alles gejoggt), aber danach hatte ich böses Ziehen im UL. Und das war sogar noch 1,2 Tage bis es besser geworden ist. Ich hatte ein furchbar schlechtes Gewissen und riesen Angst, aber da zeigt dir der Körper einfach, dass du langsamer machen sollst.
    Vielleicht meditierst du mal oder machst so autogenes Training? Irgendwas, um den Stress abzubauen. Ne schöne Badewanne und gute Musik, die dich den Vorfall vergessen lässt.
    Eine intakte SS erschüttert so schnell nichts
    Im 19. ÜZ nach 1* und 3 stimulierten Zyklen wegen einem verschlossenen EL



    Noch stillend auf gut Glück im 2. ÜZ


Seite 11 von 63 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte