Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

  1. #1
    Avatar von Xyra
    Xyra ist offline (^_^)

    User Info Menu

    Reden Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    Da ich ja anscheinend nicht die einzige bin, die sich fragt, welche alkoholfreien Biere, Weine & Co denn lecker sind, dachte ich, ich fange mal eine (unvollständige) Liste an.
    Ich hoffe, das gibts noch nicht und ist auch erlaubt?
    Das soll natürlich keine Schleichwerbung sein, sondern ein subjektiver Testbericht & gleichzeitig eine kleine Marktübersicht.
    Ergänzungen sind sehr erwünscht - Grundsatzdiskussionen über den generellen Konsum dieser alkoholfreien/alkoholreduzierten Getränke müssen hier aber nicht sein, denke ich.

    Also, los gehts:

    BIER:

    Warsteiner 0,0%
    Gleich zu Anfang haben wir es hier leider mit einem ziemlich enttäuschenden Gebräu zu tun. Meines Erachtens schmeckt es extrem wässrig und kann mit dem "normalen" Warsteiner nicht mithalten.
    Immerhin ist es nicht allzu süß und durch den nichtssagenden Geschmack einigermaßen erfrischend.


    Bitburger 0,0%
    Steht noch im Kühlschrank und wartet auf Test


    Holsten alkoholfrei
    Die Überraschung bisher. Obwohl ich Holsten normalerweise nicht sonderlich toll finde, hat mich dieses Bier sehr positiv überrascht. Es schmeckt weder wässrig noch allzu süß. Dürfte einem Pilstrinker gefallen.
    Bisher klarer Sieger in der Kategorie 0,0%-Biere.


    Krombacher alkoholfrei
    Ein durchschnittliches, relativ süßes alkfrei-Bier. Weder sonderlich toll noch sonderlich schlecht. Kann man gut trinken, bleibt aber geschmacklich nicht großartig in Erinnerung.
    Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt.


    Neumarkter Lammsbräu alkoholfrei
    Hm, lecker, wenn auch relativ süß. Zumindest habe ich es so in Erinnerung, denn dieses Bier ist selbst im Bioladen nur selten zu bekommen. Es handelt sich also um ein Biobier, was ja immer begrüßenswert ist.
    Unklar ist allerdings leider der Rest-Alkoholgehalt dieses Bieres.


    Adelskrone alkoholfrei
    Ja, genau, die unsägliche Penny-Markt-Hausmarke. Geschmacklich ein durchschnittliches, süßes alkfrei-Bier, das meines Erachtens keine besonderen Merkmale aufweist.
    Allerdings ist es eines der wenigen in (0,5l-)Plastikflaschen erhältlichen alkoholfreien Biere, was ja manchmal von Vorteil sein kann. Sehr preisgünstig ist es noch dazu.
    Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt.


    Erdinger alkoholfrei
    Hierzu kann ich als Nicht-Weißbier-Trinker nur ein ziemlich subjektives Urteil abgeben, welches aber sehr positiv ausfällt. Das Erdinger ist relativ süß, aber doch spritzig und schmeckt nach mehr. Nach Weißbier schmeckt es meiner Meinung nach allerdings kaum, was ich gut finde.
    Ein kompetenteres Urteil von jemandem, der auch sonst gerne Weißbier trinkt wäre aber wünschenswert :D
    Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt.


    BIERMIXGETRÄNKE:

    Clausthaler Radler
    Oh ja, das ist wirklich lecker. Kommt dichter an die normale Variante ran als die ungemixten Biere - was aber auch keine Kunst ist, denn es besteht ja nur zur Hälfte aus Bier.
    Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt.


    Beck's Green Lemon alkoholfrei
    Hm, lecker. Geschmacklich den normalen "grünen" Radler-Varianten sehr ähnlich.
    Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt. Bisher anscheinend nur in der Gastronomie erhältlich.


    SEKT:

    Light live
    Ui, Überraschung. Nichts erwartet und angenehm überrascht gewesen. Dieser "Sekt" ist wesentlich weniger süß als befürchtet und ist, gut gekühlt, durchaus mit Sekt zu vergleichen. Beim genauen Hinsehen bemerkt man allerdings, dass hier durch Zugabe von Traubenmost versucht wird, einen alkoholähnlichen Geschmack zu erzielen.
    Beim Konsum größerer Mengen (> 2 Gläser) dieses Getränks besteht Kopfschmerzgefahr, da der Alkohol durch Chemie (Konservierungsstoff) ersetzt wurde.
    Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt.
    Pluspunkt: Auch als 0,2l-"Piccolöchen" erhältlich.


    Light live rosé
    Steht noch im Kühlschrank und wartet auf Test


    Söhnlein alkoholfrei
    Oje. Was ist das denn. Nun gut, von Söhnlein erwartet man ja sonst auch nicht besonders viel, was sich bei diesem alkoholfreien Sekt leider ebenfalls bewahrheitet. Einmal gekauft und nie wieder. Definitiv zu süß. Kommt vermutlich nur für Leute in Frage, die auch sonst halbsüßen Sekt gut finden.
    Auch hier gilt: Kopfschmerzgefahr beim Konsum größerer Mengen, da Chemie (Konservierungsstoff) enthalten!
    Weiterer Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt.


    WEIN:

    Light live weiß
    Jetzt wird es interessant. Nach dem Kauf dieses Getränks wurde mir klar, warum sich kaum jemand an die Herstellung von alkoholfreiem Wein herantraut, denn so etwas ist anscheinend kaum herzustellen.
    Geschmacklich bewegt sich dieser "Wein" irgendwo zwischen mit Most oder Trester versetztem Traubensaft und ... ich weiß auch nicht ... Wein vielleicht??
    Ein Blick aufs Etikett hat dies dann bestätigt, weitere Zutat ist nämlich - Traubenmost. Und Konservierungsstoff noch dazu.
    Ich sag mal so, das Zeug ist trinkbar, aber Lust auf größere Mengen bekommt man hier nicht. Der Sekt ist definitiv besser und dichter an der Normalvariante dran.
    Als Schorle ist der Weißwein wohl noch am leckersten, zum Kochen wiederum aufgrund des fehlenden Weingeschmacks und der fehlenden Säure eher ungeeignet.
    Weiterer Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt.


    Light Live rot
    Klar, die rote Variante muss auch getestet werden. Grundsätzlich gilt hier leider dasselbe wie bei Light live weiß: Wir haben es hier mit einem Traubensaft zu tun, der sich zwar "alkoholfreier Wein" nennt, bei dem aber durch Zusatz von Most ein weinähnlicher Geschmack erzielt werden soll.
    Besonders wohlschmeckend ist das nicht, aber zur Not schon mal trinkbar. Zu allem Überfluss moussiert der Rotwein auch noch ein bisschen, was ich ebenfalls störend und unsinnig finde. Wer weiß, was damit überdeckt werden soll.
    Minuspunkt: Unklarer Rest-Alkoholgehalt.


    Carl Jung alkoholfreier Wein, Merlot
    Nach dem unbefriedigenden Ergebnis des noch relativ einfach aufzutreibenden Light live-"Weins" hier ein Wein, den ich bisher nur in einem einzigen Geschäft (Edeka) gefunden habe.
    Es gibt ihn auch in weiß und rosé, und immerhin handelt es sich bei dieser Marke um sortenreine Weine (hier: Merlot).
    Die weiteren Zutaten Zucker, Kohlensäure (im Rotwein!?!), das unvermeidliche Konservierungsmittel und Ascorbinsäure lassen ein interessantes Geschmackserlebnis erwarten.
    Ich werde berichten!
    Minuspunkt (ohne Geschmackstest): Unklarer Rest-Alkoholgehalt.


    SONSTIGES (Cocktails, etc.):







    ### zu meiner Verteidigung möchte ich noch erwähnen, dass ich NICHT alle hier genannten Biere in den letzten paar Wochen "getestet" habe, sondern teilweise auch schon vorher.
    Also bevor ich komplett als Schnapsdrossel abgestempelt werde :p ###
    http://ticker.7910.org/as1cEQe-M0011...5mZWUgaXN0.gif

    *** meine Bilder und Texte gehören mir - bitte keine Verwendung außerhalb des Forums ohne meine Erlaubnis! ***

    Bino? Lauretta!http://www.smiliepage.de/smilies/mini/mini_010.gif

  2. #2
    Alokin Gast

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    Das ist ja mal ne Idee!
    Wir heiraten in 2 Monaten und werden mit alkoholfreiem Sekt anstoßen. Allerdings weiss ich die Marke nicht, weil das auch vom Caterer besorgt wird.. aber vielleicht kann ich ja dann einen Erfahrungsbericht abliefern :)

  3. #3
    Avatar von Xyra
    Xyra ist offline (^_^)

    User Info Menu

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    ja gerne, immer her damit :D
    Eine dritte Marke hab ich irgendwo im Laden noch gesehen, aber mit mehr kann ich bisher nicht dienen. Wär nicht uninteressant, was ein Caterer da so liefert, vielleicht gibts ja noch Geheimtipps?
    http://ticker.7910.org/as1cEQe-M0011...5mZWUgaXN0.gif

    *** meine Bilder und Texte gehören mir - bitte keine Verwendung außerhalb des Forums ohne meine Erlaubnis! ***

    Bino? Lauretta!http://www.smiliepage.de/smilies/mini/mini_010.gif

  4. #4
    Avatar von twinklestar77
    twinklestar77 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    Huhu,

    jetzt bei der WM darf ein kuehles Bier auch bei mir nicht fehlen. Ich tendiere mehr zu Erdinger Weissbier. Es schmeckt mir supilecker und soll auch noch gesund sein. Das naechste wartet schon auf mich. Wird dann am Sonntag getrunken, wenn Deutschland hoffentlich gewinnt :) .

  5. #5
    nordseestern Gast

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    Ich bin ja auch ein Weizen-fan bei alkfreien Bieren, und mein Freund hat auch alle aufzutreibenden Sorten angeschleppt. (Mittlerweile trinkt er die auch ganz gerne, ist auch besser für SEINEN Bauch, denn die alkfreien haben kaum cal.)

    Meine persönlichen Top DREI:

    1.Schöfferhofer

    2.Paulaner

    3. Erdinger

    Die anderen Sorten sind eher abgeschlagen, da sie mir zu "labberig" sind, wozu alkfreie Biere ja manchmal tendieren...PROST

  6. #6
    Avatar von Nabi
    Nabi ist offline Callemann-Bändigerin

    User Info Menu

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    Ganz legga: Holsten Lemon alkholfrei. Das ist grad mein EM-Getränk

  7. #7
    Tini-sdt Gast

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    Also mein Favorit ist Erdinger und mein zweit liebstes Lübzer Lemon! Zwar bei Lübzer kleiner Anteil an Alkohol drin aber das ist nicht schlimm, da ich es ja nicht laufend trinke! Ja und mehr habe ich noch nicht so richtig gefunden bei uns! Wollte ja mal die Mixgetränke testen aber bis jetzt nur Lübzer gefunden! Kennt ihr da noch mehr?


  8. #8
    NoFear ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    Hallo zusammen :)
    ich mag gern Jever Fun, das wird durchaus auch von Nicht-Schwangeren getrunken. Wenn's das nicht gibt, dann Becks alkfrei.
    Die alkoholfreien Weizen sind mir irgendwie zu süß, obwohl sie ja gesünder sein sollen!

    Den Light live Sekt habe ich auch schon probiert, kann man auch trinken - schmeckt halt eher nach Zitronen, find ich..
    Irgendeinen anderen hatte ich auch noch mal, kann mich aber nicht an die Marke erinnern. War glaube ich auch nicht sooo toll.
    LG von NoFear

  9. #9
    Avatar von snuffyball
    snuffyball ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    Das ist ja mal ne gute Idee:)!

    Ich hab mit auch Claustaler Radler Alkoholfrei geholt.
    Schmeckt nicht schlecht!

    Was ich noch für denn Sommer im Kühlschrank habe ist ein Alkoholfreier Bitter (wie Campari) für "Campari orange" Marke müßte ich jetzt genauer nachschauen...

    Den Light live Sekt find ich schauderhaft
    Söhnlein wollte ich noch probieren, aber wenn der echt so süß schmeckt? Ich mag´s nicht so süß...

    Da spar ich mir das Geld wohl :) Danke!
    LG snuffyball
    mit Januarkind 2003:liebe: und Februarkind 2009:liebe:







  10. #10
    Avatar von Xyra
    Xyra ist offline (^_^)

    User Info Menu

    Standard Re: Testbericht alkoholfreie Biere, Weine & Sekt

    oh, danke die Damen! :)
    Soll ich meinen ersten Post editieren, damit es übersichtlicher wird?

    Das Holsten Lemon hat mich auch schon angelacht im TV, hab es aber im Laden noch nicht gesehen. Gibts das schon regulär zu kaufen?

    Campari-Imitat klingt ja auch mal interessant! Also falls dir die Marke nochmal über den Weg läuft, gerne her mit der Info.

    Jupp, der Söhnlein ist wirklich süßer als der Light live.
    Rotkäppchen gibts wohl neuerdings auch in alkfrei, den müsste man also auch mal probieren. Ich geb ja (noch) nicht auf :D

    nordseestern, welche Sorten meintest du mit abgeschlagen weil zu labberig? Weizenbier oder andere Biere?

    Tini, also an Mixgetränken mit alkfreiem Bier weiß ich bisher von Clausthaler Radler, Beck's Green Lemon und Holsten Lemon.
    Ist halt wohl auch immer regional unterschiedlich, was es so zu kaufen gibt.

    auch interessant liest sich übrigens das hier:
    https://www.eltern.de/foren/showpost...78&postcount=3
    http://ticker.7910.org/as1cEQe-M0011...5mZWUgaXN0.gif

    *** meine Bilder und Texte gehören mir - bitte keine Verwendung außerhalb des Forums ohne meine Erlaubnis! ***

    Bino? Lauretta!http://www.smiliepage.de/smilies/mini/mini_010.gif

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •