Seite 3 von 26 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 258
  1. #21
    Avatar von Prestige2008
    Prestige2008 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Wanda12 Beitrag anzeigen
    Als mein Mann noch Kontakt zu meinen SE hatte und sie in unsere Wohnung kamen, vorher abgesprochen, ich war weg, ist es für mich trotz allem eine schlimme Situation gewesen. Zum einen die Seite meines Mannes, weil es auch seine Wohnung ist, zum anderen es ist auch meine, mein Leben in das sie eindringen. Es kam mir vor wie eine Art Nestbeschmutzung.
    Und bei einer solchen Aktion zählt nicht nur das Gleichgewicht des Mannes, sondern auch das der Frau. Nur wie will man dabei die Situation gewichten. Ich empfinde es nicht als Unverschämtheit dann eine andere Lösung zu suchen und sich evt. auch außerhalb der Wohnung zu treffen. Da ja Mann und Frau in der Wohnung leben und sehr viel persönliches in einer solchen Wohnung ist in die die Schwiegereltern, zu denen man den Kontakt abgebrochen hat, hineinkommen.
    Hallo,

    - genau das was Du da du gut beschreibst, dass kann ich mir gut vorstellen! Und ich Sage halt nur, dass mir mein Familienleben wichtig ist... Wegen des Zeigen einer Wohnung würde ich das nicht auf Spiel setzen. Meistens ist es ja doch auch so, dass eben danach wie zum Bsp. bei Euch trotz aller Bemühungen der Kontakt doch (wieder) abbricht... Man fühlt auch u.U. halt nur noch schlechter.

    Lg

  2. #22
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Golda Beitrag anzeigen
    Ganz genau, du wohnst auch da und nicht du allein.
    Da wirst du wohl über deinen schatten springen müssen und den besuch zulassen
    Dann gehst du an dem nachmittag halt mal aus dem haus und machst was nettes für dich und fertig.

    Ich mein, wer bist du um allein bestimmen zu können wer in das gemeinsame zuhause eingeladen wird? Es ist schon erstaunlich was manche Männer sich gefallen lassen! Meinst du das tut deiner Ehe gut hier wie eine Furie aufzutreten die meint allein bestimmen zu können?
    Mit mir könntest du dir sowas nicht erlauben

    und was ist jetzt bitte schlimm daran sich zum vorlesen ist bett zu legen?
    Es sind in den letzten Jahren einfach sooo viele Dinge vorgefallen, wo ich leider kein dickes Fell hatte und bis heute nicht habe, wo von dieser Familie massiv in meine Intimsphäre vorgedrungen wurde. Und irgendwann war bei mir der Punkt erreicht, wo ich gemerkt habe, entweder errichte ich eine Grenze, um mich selbst zu schützen, oder diese, unsere Familie geht den Bach runter. Und ich auch. Daraufhin
    habe ich aus Selbstschutz jeglichen Kontakt erstmal abgebrochen und mich innerlich etwas erholt.

    Es ist einfach diese Selbstverständlichkeit.
    Wir dürfen hier alles. Ohne zu fragen.
    Und eben, dass mein Mann bis heute da anders empfindet, weil es eben seine Familie ist. Für mich sind es aber Fremde, ist so.
    Von daher fällt er mir am ehesten noch in den Rücken, versteht aber nicht, was mich jetzt eigentlich stört.

    Wir sind komplett entfremdet, wenn es zu solchen Themen kommt wie Besuch seiner Eltern hier, ich weiß, was es für ihn bedeutet, aber nicht auf Kosten meiner Kinder.

    Nur, was mach ich mit denen.

  3. #23
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Prestige2008 Beitrag anzeigen
    Huhu,

    richtig, es ist UNSER Zuhause!
    Nicht das Zuhause seiner Mutter... Ich zum Beispiel bin mit meinem Mann verheiratet, nicht mit seiner Mutter...

    Richtig. Dann kann er seine Mutter doch treffen... Es muss doch nicht ausgerechnet in der Wohnung sein... Die Mutter bzw. die Eltern werden ja auch eine Wohnung haben.

    Es gibt für alles Ursachen... Ich denke einfach nur, wenn so eine große Ablehnung vorhanden ist, dann sollten erste Treffen möglichst immer auf neutralem Boden stattfinden .

    Gute Nacht :)

    Lg
    Ja weißt du, da bin ich am Überlegen.

    Bei uns zu Hause geht es definitiv nicht mehr.
    Bei denen zu Hause auch nicht.

    Ich frage mich, ob es irgendwo anders geht.

  4. #24
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Golda Beitrag anzeigen
    wenn er aber seine Mutter in seinem zuhause treffen möchte und nicht irgendwo, dann kannst du meinen was du willst, es ist genauso sein zuhause.

    Der Mann kennt seine Mutter seit Geburt, wieso bitte sollte das ein erstes Treffen sein?
    Wie gesagt, mit mir könnte man solche Spielchen nicht machen.

    Und wie die TE dann zu sagen sie redet nicht mehr mit ihm über seine Eltern ist einfach kindisch und löst sicher dsa Problem nicht.
    Das Problem IST im Grunde wohl nicht zu lösen.
    Aber jedesmal Streit wegen seiner Familie, ist ein vermeidbares Problem, indem ich das Thema zumindest nicht mehr in der bisherigen Weise an mich ranlasse.

    Was soll ich denn machen ? Die hassen mich. Darunter leidet er.

    Die Kinder lieben sie aber.

    Und wer weiß, wie du die Dinge noch sehen wirst, solltest du irgendwann meine Erfahrungen machen, an dir selbst, oder an deinen Kindern...
    Die Menschen sind verschieden, aber irgendwo...

  5. #25
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Prestige2008 Beitrag anzeigen
    Huhu,

    das kann evtl. jemand beurteilen, der pers. nicht involviert ist?! Du und Dein Mann seit einfach nicht neutral... Aber für solche Herausforderungen gibt es ja auch Beratungsstellen... Vll. wäre das ein Weg?

    Ich denke persönlich, dass es für die eig. Kinder wichtig ist, dass das direkte Umfeld intakt ist. Wenn man sich nur trifft, weil andere es erwarten, dann kommt doch nur Frust dabei heraus....

    Und Du empfindest Sie ja wirklich als "Eindringling" ... Klar ist das nicht leicht für Deinen Mann, nur dafür hast Du sicher Deine Gründe. Es lohnt sich bestimmt da mal in Ruhe draufzuschauen. Vertrau Deinem Gefuehl! Ihr seit eine Familie und solltet zusammen halten :) .

    Toi, toi

    Lg
    Ja, das Schlimme ist ja, dass ich von ihm erwarte, dass er da hinfährt...

    und er von mir erwartet, dass ich mich seiner Familie nochmal öffne...

    Aber ich KANN nicht, das gibt höchstens nen großen Knall...

  6. #26
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Prestige2008 Beitrag anzeigen
    Er hat sie gefragt und sie hat kein gutes Gefühl und möchte das nicht. Das ist eben aus meiner Sicht total okay.

    Für sie wäre es das erste Treffen seit 2 Jahren, da sie aus Selbstschutz den Kontakt nicht möchte... Daher der Hinweis, wenn also SM und TE aufeinandertreffen, dann lieber auf neutralem Boden und nicht in der Wohnung... Würde ich nach so länger Zeit nicht anders machen .

    Das sind keine "Spielchen", sondern der TE geht es nicht gut...

    Und wenn Dich das so aufregt, dann antworte doch einfach nicht mehr
    Ja genau, es geht mir nicht gut mit der Situation.

    Meinem Mann auch nicht.

    Die spalten unsere Ehe

  7. #27
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Golda Beitrag anzeigen
    stell dir vor in einem forum kann jeder antworten, sogar so wie es manchen nicht gefällt.

    wieso sollte das das erste treffen sein?

    ER will seine Eltern daheim treffen, absolut nachvollziehbar, SIE kann doch in der Zeit gehen, kein Mensch sagt sie muss seine Eltern nun auch wieder treffen.

    Ja, es ist ihr Rückzugsort, das ist die Wohnung normalerweise für jeden, und so ist es nunmal auch sein privater Rückzugsort, den er den Eltern gerne zeigen möchte.

    Sie wird ja nicht 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche ununterbrochen Rückzug brauchen, dann geht sie halt mal für zwei, drei Stunden ausser Haus, wird sie ja sonst auch machen
    Ja, könnte ich machen.
    Aber soll ich denen das zugestehen ?
    Das würde halt doch drauf hinauslaufen, ich lass mich vertreiben.
    Ist das richtig ?

    Ansonsten bin ich mit wenige Wochen altem Baby schon die meiste Zeit zu Hause, das sie aufgrund des Kontaktabbruches und da ich stille, natürlich auch noch nicht gesehen haben.

    Aber das ist auch deren einziges Interesse an mir, leider
    ob ich wieder ein "Bäuchlein" hätte, als es grad gar nicht so war

    unsere Kinder sollen bei denen immer alles zusammen fügen, ob es das Verhältnis zwischen meinem Mann und seinen Geschwistern sei, oder der Rest der Familie, die sich alle nicht besonders toll verstehen.

    Es sind aber nicht deren Kinder, sondern unsere. Zunächst einmal müssen wir unser Familiending machen, was echt genug Kraft kostet.
    wenn sie Kinder wollen, um ihre Familie zusammen zu halten, können sie ja noch welche adoptieren.

    Natürlich gehören Oma und Opa auch irgendwo dazu, aber seid ich mich aus der Rolle ihrer Bezugsperson für die Kinder zurückgezogen habe, klappt es nicht mehr so recht, da mein Mann diese Rolle nicht ausfüllen will.

    Irgendwie sind wir in Bezug auf seine Eltern/Familie total verkrampft miteinander.

  8. #28
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Golda Beitrag anzeigen
    findest du dich sehr witzig?

    Würdest du mich als Ehepartner so behandeln, hättest du ein massives problem mit mir
    ich vermute mal, hätte man DICH so behandelt wie mich, du hättest auch ein Problem mit denen...

  9. #29
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Ich habe zwar eine nette Schwiegermutter und Kontakt zu ihr, aber wäre ich in deiner Situation würde ich mich an dem Tag, wenn die Schwiegereltern kommen, mit meinen Freundinnen verabreden und etwas nettes unternehmen. Am Besten direkt ein ganzes Wochenende.
    Tja, nehm ich die kleineren Kinder ( 0 und 2 ) dann mit, und wie erklär ich denen das, oder soll ich 2 Liter Milch abpumpen und beide hier lassen, was ich aber eigentlich weder will, noch einsehen könnte ? Das geht nicht.
    Darf hier jeder einfach so eindringen und unter den gütigen Augen meines Mannes überall hin, sogar in mein Bett ? Und ich geb ungewollt für ein ganzes Wochenende meinen Mann, meine Kinder und mein Zuhause/Nest auf ?

    Ich kann dem nichts positives abgewinnen, das macht mich leider nur wütend.

  10. #30
    Sesamhonig ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Hat jemand auch den Kontakt abgebrochen ?

    Zitat Zitat von Wanda12 Beitrag anzeigen
    Als mein Mann noch Kontakt zu meinen SE hatte und sie in unsere Wohnung kamen, vorher abgesprochen, ich war weg, ist es für mich trotz allem eine schlimme Situation gewesen. Zum einen die Seite meines Mannes, weil es auch seine Wohnung ist, zum anderen es ist auch meine, mein Leben in das sie eindringen. Es kam mir vor wie eine Art Nestbeschmutzung.
    Und bei einer solchen Aktion zählt nicht nur das Gleichgewicht des Mannes, sondern auch das der Frau. Nur wie will man dabei die Situation gewichten. Ich empfinde es nicht als Unverschämtheit dann eine andere Lösung zu suchen und sich evt. auch außerhalb der Wohnung zu treffen. Da ja Mann und Frau in der Wohnung leben und sehr viel persönliches in einer solchen Wohnung ist in die die Schwiegereltern, zu denen man den Kontakt abgebrochen hat, hineinkommen.
    Ja, genau.
    Ich fühl mich total machtlos, wenn die hier ungewollt rumwuseln, es hat in der Vergangenheit wirklich massive Grenzüberschreitungen von deren Seite gegeben, sogar intimer Art, wenn ich mich zum Stillen zurückziehe und mir wird aus Eifersucht von beiden Schwiegereltern nachgestiegen und ich sogar noch angefasst, und meine Milch geht weg - wem nutzt das ?

    Aber dann heißt die einzige Lösung, die ich langfristig sehe, ja tatsächlich, dass er sich auch von ihnen zurückzieht.

    Und was ist mit den Großen, die durchaus gerne mal alle paar Monate bei Oma und Opa übernachten, sogar mit im Bett, ( ICH bräuchte diese Übernachtungsbesuche nicht, mir geht es auch dabei nicht wirklich gut )- wessen Problem ist das dann ?

Seite 3 von 26 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
>
close