Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
Like Tree26gefällt dies

Thema: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

  1. #1
    trademark1 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    Hallo Leidensgenossinen und -genossen. Ich (männlich 38) hasse meine Schwiegermutter wie die Pest. Warum das so ist erläutere ich nachfolgend. Vorab, mein riesen Problem ist, daß meine Frau und ich uns gemeinsam ein Zweifamilienhaus gekauft haben. Ausziehen geht bei beiden Seiten aus finanziellen Gründen nicht. Damit bin ich sozusagen mit ihr in einem Haus "gefangen".
    Jetzt aber zu den Gründen zu meinen tiefsitzenden Hass. Normalerweise hasse ich Menschen nicht sondern empfinde gewisse Leute allenfalls als unsymphatisch. Nun, als ich mit meiner Frau zusammengekommen bin habe ich mich recht gut mit ihr verstanden. Allerdings fand ich sie schon von anfang an rechthaberisch, besserwisserisch und zu viel Sülze quatschend. Allerdings hielt sich das noch im Rahmen und nichtsdestotrotz entschied ich mich mit meiner Frau, mit meinen Schwiegereltern ein Zweifamilienhaus zu kaufen. Im Vordergrudn stand natürlich der finanzielle Aspekt, da wir uns alleine allenfalls eine Eigentumswohnung hätten leisten können. Naja, als Grillfan musste aber ein Garten her. Nun, etwas naiv, wie ich an die Sache rangegangen bin, haben wir auch recht zügig ein Haus gekauft und bezogen. Ab dann ging es sozusagen Schlag auf Schlag. Sie mischte sich fortan in ALLEN Lebenslagen ein und wusste alles besser. Dabei ist sie (und das sage ich nicht aus Hass, sondern aus Überzeugung) ziemlich dumm und hat wirklich von so ziemlich nichts eine Ahnung ausser ihre dämlichen Blumengestecke. Irgendwann kam sie auf den Trichter, das ich an allem, was negatives passiert, direkt oder indirekt Schuld habe. Egal was meine Frau gerade macht (Müll runter bringen, Flur wischen, Kind wickeln) immer, wirklich IMMER der Kommentar "warum macht er das nicht?". Wenn ich das Haus verlasse um einzukaufen oder mich mit Freunden zu treffen heisst es "oh, er macht sich wieder vom Acker" mit Blick auf meine Frau. Natürlich sprechen meine Frau und ich uns ab und für uns ist es ok, wenn Sie in dem Moment was macht oder ich jetzt rausgehe. Aber meine Schwiegermutter muss immer Streit entfachen und zündeln. Zum Glück macht das meine Frau nicht mehr mit und verteidigt mich immer und immer wieder. Was dann besonders zum kotzen ist, ist ihr Verhalten, wenn ihr Sohn und ihre Schwiegertochter zu Besuch sind. Die schleimt dann bei den beiden bis zum Erbrechen. Betont immer ganz laut, wie toll sie doch sei und auch ihr Sohn ist ja so frei von fehl und Tadel. Das, als es um den Hauskauf ging, die beiden (was man ihnen auch nicht verübeln kann) ganz entschieden gegen den Einzug mit denen waren und es nie im Leben kommen würde, sie nur zu Geburtstagen und Feiertagen vorbeikommen und die Schwiegereltern bis heute nicht zu sich eingeladen haben, davon ist keine Rede. Nein, das Schwein sitzt ja im gleichen Haus eine Etage höher. Das Schwein, welches ihren Sohn mit ihrer Schwiegertochter (mit denen ich mich gut verstehe) zusammengebracht hat, weil sonst beide als Jungfrauen ihren Lebensabend gestaltet hätten. Diese Frau ist so zum Kotzen, das glaubt ihr nicht. Ihre eigenen Familienangehörigen können sie nicht ausstehen (bis auf ihren Sohn und ihre Schwiegertochter) und auch in der ehemaligen Nachbarschaft kann die keiner ab. Sie ist stinkend faul, wird aber genau das mir vor. Ich kann hier gar nicht in Worte fassen, wie unverschämt, ungerecht, undurchdacht und sich selbst belügend sie durchs Leben schreitet. Mein Schwiegervater ist zwar ein ganz lieber aber leider eine totale Memme, der sich von dieser Hexe rumkommandieren lässt und nicht den geringsten Gegenwind verursacht.
    Mittlerweile bin ich so weit, daß ich ihr eine schwere Krankheit wünsche. Ich bin ehrlich, wenn sie sterben würde, würde ich tatsächlich Freude empfinden. Das einzige was mich belasten würde, wäre die Trauer meiner Kinder und meiner Frau. Um sie würde es mir nicht im Geringsten leid tun. Klingt vielleicht hart aber nach einem mehrjährigen Bombardement aus Vorwürfen, Gemeckere, Nörgelei und Unterstellungen könnten die wenigsten Menschen anders empfinden. Und nein, man kann mit ihr nicht reden. Keine Chance. Habe es nach gefühlten 20 mal aufgegeben.

    Was ich mir aus diesem Post erhoffe? Ehrlich gesagt nichts, ich musste es mir einfach mal von der Seele schreiben.

  2. #2
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    Uiuiui das klingt übel.....

    Hast du mal versucht ein Machtwort zu sprechen? Das sie aufhört damit,dich schlecht zu machen,anzupöbeln und und und? Kann deine Frau da mal vermitteln und ihrer Mutter sagen,dass sie gefälligst aufhören soll sich in ihre Ehe einzumischen?
    Im schlimmsten Fall würde eine Scheidung bevorstehen und das kann ja in niemanden Sinne sein,da alle dann ihr zuhause verlieren.

    Ich an deiner Stelle würde erst mal mit meiner Frau darüber reden und wenn es nicht hilft,selbst einmal das Gespräch suchen.Ansonsten strikt getrennte Wege gehen.Niemand zwingt dich an Besuchen teilzunehmen oder sie einzuladen.Wenn sie sich in deiner Gegenwart wieder schlecht benimmt,würde ich einfach gehen oder sie aus eurer Wohnung hinaus bitten.Wichtig dabei ist aber,dass ihr als Paar absolut an einem Strang zieht und der SM klipp u klar in die Schranken weißt.Dann wird sie ihr Verhalten ja überdenken müssen.



  3. #3
    Kara^^ ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    *schulterzuck*
    Entweder die Situation ändern oder das Jammern einstellen.
    "Some faeries are good, some are bad, like anyone," said Kit. "But that might be too complicated for the Clave."
    "It's too complicated for most people," Ty said.
    - Cassandra Claire, Lord of Shadows

  4. #4
    trademark1 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    @Ela: Danke für die Tipps aber bei Ihr ist Hopfen und Malz verloren. Die kapiert es in diesem Leben nicht mehr.

    @Kara: Das war kein Jammern sondern einfach ein "von der Seele schreiben". Situation ändern ist durch diese Konstellation kaum möglich. Das einzige was ich gemacht habe und auch zukünftig machen werde: Weitestgehend ignorieren. Ich spreche so gut wie gar nicht mit ihr. Meine Frau ist zum Glück auf meiner Seite. Sie ist absolut glücklich und zufrieden mit mir (bis auf übliche Kleinigkeiten) und hat bis heute nicht begriffen, das ich ein totaler Rabenvater und -Ehemann bin. Das ist das, was meine Schwiegermutter immer wieder versucht ihr klarzumachen. Die Frau, die ihre eigenen Kinder dauernd zu ihren Eltern gegeben hat, damit sie abends zum trinken und feiern raus gehen konnte. Die Frau, die ihrem Mann noch Hausarbeiten auferlegt hat, wenn er um 21:00 Uhr von der Arbeit kam.

    Nein, ich jammere nicht....ich warte. Irgendwann erledigt die Natur die Sache....sofern sie mich nicht vorher erledigt ;-).
    Ich weiss nur eins: Wenn die irgendwann pflegebedürftig wird, stelle ich sie mit dem Rollstuhl zum Sperrmüll. Ich werde keinen Finger für diese bösartige Hexe rühren.

  5. #5
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    schrecklich wenn man so lebt!

    Das ist doch dein Leben, und da willst du Tag für Tag in der üblen Situation bleiben und "abwarten" ??
    die gute Frau kann 97 werden!

    Man kann solche Situationen lösen wenn man will.
    Notfalls eben mit Verlust. Das wäre es mir wert.

    Aber wie gesagt, man muss wollen.
    Andere wollen eben jammern

  6. #6
    malsi ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    Also - dieser rote Faden zieht sich hier seit Jahren durch. Die schlimmsten Probleme und menschenunwürdigsten Kommunikationsformen kommen immer wieder daher, dass sich einer eine schönere Bleibe verschaffen will, als sein Geldbeutel hergibt.

    Es ist müßig, darauf groß einzugehen, das wurde hier alles schon hundertmal durchgekaut.

    Also hilft nur kleinere Brötchen backen und ausziehen. Allemal besser, als jemanden den Tod zu wünschen. Etwas, das Sohn und Schwiegertochter wohl rechtzeitig begriffen haben.

    Scheinbar bist Du erst nach dem Zusammenziehen kalt erwischt worden von der Persönlichkeit der SM. Und ihre "Dummheit" ist Dir auch nicht aufgefallen? Dass kaum jemand aus Nachbarschaft oder im Bekanntenkreis mit ihr was zu tun haben will (wie Du sagst), hat Dir auch nicht zu denken gegeben?

    Das sind die Folgen völlig unverhältnismäßig übersteigerten Anspruchdenkens. Da wohne ich lieber fünf Nummern kleiner und kann die Tür hinter mir zu machen.


    Malsi
    Anna36, Kara_heavy und Marcie12 gefällt dies.
    Wenn immer der Klügere nachgibt, kann nie was Gescheites rauskommen (frei nach M. Rommel).

  7. #7
    malsi ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    Zitat Zitat von Ela2011 Beitrag anzeigen
    Uiuiui das klingt übel.....

    Hast du mal versucht ein Machtwort zu sprechen? Das sie aufhört damit,dich schlecht zu machen,anzupöbeln und und und? Kann deine Frau da mal vermitteln und ihrer Mutter sagen,dass sie gefälligst aufhören soll sich in ihre Ehe einzumischen?
    Im schlimmsten Fall würde eine Scheidung bevorstehen und das kann ja in niemanden Sinne sein,da alle dann ihr zuhause verlieren.

    Ich an deiner Stelle würde erst mal mit meiner Frau darüber reden,.
    Die Frau gibt doch auch eher eine merkwürdige Figur ab. Ich würde solche unwürdigen Zustände weder meinen Eltern noch Mann und ggf. mal Kindern (dann wird es ganz unerträglich) zumuten wollen.

    Ich kann mir auch nciht vorstellen, wie man dauerhaft seine Mitbewohner ignorieren will. In so einer Atmosphäre könnte ich nicht leben.
    cosima und Wanda12 gefällt dies.
    Wenn immer der Klügere nachgibt, kann nie was Gescheites rauskommen (frei nach M. Rommel).

  8. #8
    Hemera Gast

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    Ich war vor wenigen Jahren an genau dem gleichen Punkt und kann dir sagen: Hass frisst auf. Er ist ungesünder für dich als für die gehasste Person. Da hilft nur genügend Sicherheitsabstand ergo Ausziehen.

    Desweiteren empfehle ich dir Entspannungsübungen und/oder Sport. Ich habe mir zB zeitweise beim Kickboxen gerne das Gesicht meiner Schwiegermutter vorgestellt.
    Anna36, Wanda12 und doglover gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von Anna36
    Anna36 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    Zitat Zitat von trademark1 Beitrag anzeigen
    Ich (männlich 38) hasse meine Schwiegermutter wie die Pest.

    Mittlerweile bin ich so weit, daß ich ihr eine schwere Krankheit wünsche. Ich bin ehrlich, wenn sie sterben würde, würde ich tatsächlich Freude empfinden.

    Was ich mir aus diesem Post erhoffe? Ehrlich gesagt nichts, ich musste es mir einfach mal von der Seele schreiben.
    Was für eine verfahrene und traurige Situation!

    Aber letztlich würde ich es als das verbuchen, was es m.E. ist...nämlich eine schlichte Fehlinvestition, umgangssprachlich auch "Lehrgeld" genannt.

    An Eurer Stelle würde ich mich umgehend um Schadensbegrenzung bemühen, sprich: Auszug! Könnt Ihr Euren Wohnbereich nicht z.B. an Dritte vermieten?

    Ich kann Deine Aversion gegen Menschen wie Deine Schwiegermutter durchaus nachvollziehen, aber Deine Aussagen zu Deinen "Wünschen" für sie empfinde ich als unterirdisch, sorry. Ich habe selbst (leider) auch reichlich Erfahrungen mit (höflich ausgedrückt) "übergriffigen" Menschen gemacht, aber meine Konsequenz war Abgrenzung/Rückzug, statt Grabenkampf.

    Bei solchen unüberbrückbaren Differenzen verlieren m.E. ALLE, wenn nicht genügend Abstand geschaffen wird....und diesen Abstand werdet Ihr nicht unter demselben Dach fertigbringen.
    Wanda12 gefällt dies

  10. #10
    Falbala13 Gast

    Standard Re: Ich hasse meine Schwiegermutter und komme wegen Hauskauf nicht aus der Nummer

    Zitat Zitat von trademark1 Beitrag anzeigen
    @Ela: Danke für die Tipps aber bei Ihr ist Hopfen und Malz verloren. Die kapiert es in diesem Leben nicht mehr.

    @Kara: Das war kein Jammern sondern einfach ein "von der Seele schreiben". Situation ändern ist durch diese Konstellation kaum möglich. Das einzige was ich gemacht habe und auch zukünftig machen werde: Weitestgehend ignorieren. Ich spreche so gut wie gar nicht mit ihr. Meine Frau ist zum Glück auf meiner Seite. Sie ist absolut glücklich und zufrieden mit mir (bis auf übliche Kleinigkeiten) und hat bis heute nicht begriffen, das ich ein totaler Rabenvater und -Ehemann bin. Das ist das, was meine Schwiegermutter immer wieder versucht ihr klarzumachen. Die Frau, die ihre eigenen Kinder dauernd zu ihren Eltern gegeben hat, damit sie abends zum trinken und feiern raus gehen konnte. Die Frau, die ihrem Mann noch Hausarbeiten auferlegt hat, wenn er um 21:00 Uhr von der Arbeit kam.

    Nein, ich jammere nicht....ich warte. Irgendwann erledigt die Natur die Sache....sofern sie mich nicht vorher erledigt ;-).
    Ich weiss nur eins: Wenn die irgendwann pflegebedürftig wird, stelle ich sie mit dem Rollstuhl zum Sperrmüll. Ich werde keinen Finger für diese bösartige Hexe rühren.
    Die Frage ist nur WANN wird die Natur dein Problem lösen?

    "Unkraut vergeht nicht"...mal ganz krass ausgedrückt.

    Ich weiß noch nicht worin du dich von ihr groß unterscheidest...
    Sie nörgelt und meckert dich direkt an und du jammerst in einem Forum über deine "ach so missliche" Lage.

    Die Begründung "weil man als Grillfan ja einen Garten braucht" finde ich für einen Hauskauf lächerlich. Finanziell mag es stimmen...aber es sollte jedem halbwegs vernünftigem Menschen klar sein dass einem damit praktisch Handschellen...Fußfesseln und Strick um den Hals gelegt werden.
    Erst recht...wenn sich die Beteiligten schon vorher nicht so grün waren.

    Günstig an ein Haus kommen UND eine "perfekte" (Schwieger-)Familie ist unrealistisch. Zumindest bei dem was ich schon so alles gelesen...gesehen und gehört habe.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
>
close