Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50
Like Tree5gefällt dies

Thema: Wohnen bei den Schwiegereltern

  1. #31
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    auch hier verstehe ich nicht, wie man überhaupt auf die Idee kommt, sich auf so etwas einzulassen.
    Es ist doch in dieser Konstellation vollkommen klar, dass man nicht den Hauch eines Privatlebens haben wird.
    Auch verstehe ich nicht wieso man sich Essenszeiten vorschreiben lässt und nicht einfach in die Küche gehen uns sich z.B. ein Frühstück machen kann. Essenszeiten sind vielleicht im Knast vorgeplant, aber doch nicht im normalen Leben.

    Ansonsten: Ich kenne keinen, absolut keinen Fall wo diese Konstellation gut ging
    Vorallem verstehe ich nicht, dass man nicht VORHER schaut, wie die leben...
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  2. #32
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von malsi Beitrag anzeigen
    Eine ganz praktische Frage: Wie geht das? Haben zufällig alle zur gleichen Zeit Hunger? Oder haben alle genau den gleichen Biorhythmus?

    Also, entweder es gibt feste Essenzeiten oder jeder isst, wann er Hunger hat. Bei letzterem gibt es meiner Erfahrung nach eben seltener gemeinsames Essen.

    Gruß
    Malsi
    Nö.
    Wir haben keine festen Essenszeiten (so wie etwa um 18 Uhr gibts Abendessen). Und trotzdem essen wir gemeinsam.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  3. #33
    red_lady Gast

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    auch hier verstehe ich nicht, wie man überhaupt auf die Idee kommt, sich auf so etwas einzulassen.
    Es ist doch in dieser Konstellation vollkommen klar, dass man nicht den Hauch eines Privatlebens haben wird.
    Auch verstehe ich nicht wieso man sich Essenszeiten vorschreiben lässt und nicht einfach in die Küche gehen uns sich z.B. ein Frühstück machen kann. Essenszeiten sind vielleicht im Knast vorgeplant, aber doch nicht im normalen Leben.

    Ansonsten: Ich kenne keinen, absolut keinen Fall wo diese Konstellation gut ging
    Ich glaube in dem jungen Alter denkt man noch nicht daran.
    Sie muss ja lt. ihres Nicks 29 sein, das Kind wird 5 und das hatte sie noch nicht als sie zu ihrem Freund zog.

  4. #34
    fabala Gast

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Mausi2311 Beitrag anzeigen
    Hallo, wohnt her irgend jemand bei den Schwiegerltern oder hat dort gewohnt und ist ausgezogen weils nimmer ging???

    Hab grad n problem mit dem Thema.

    Danke euch shconmal
    Nein...ich wäre auch nicht auf den Gedanken gekommen bei meiner Ex-Schwiegermutter einzuziehen.

    Meine Mutter lebte mit ihren Schwiegereltern zusammen und das klappte ganz gut.
    Ich denke, sonst hätte sie früher oder später die Flucht ergriffen.
    Bei meiner Freundin funktioniert es auch.

    Aber ich denke, das sind eher die Ausnahmen als die Regel.

  5. #35
    Andrea B ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Mausi2311 Beitrag anzeigen
    Hallo, wohnt her irgend jemand bei den Schwiegerltern oder hat dort gewohnt und ist ausgezogen weils nimmer ging???

    Hab grad n problem mit dem Thema.

    Danke euch shconmal

    Hallo,
    ja bin ich denn Wahnsinnig bei meinen Schwiegereltern einzuziehen? Meine Schwiegermutter hat uns mal vor ettlichen Jahren angeboten bei denen anzubauen. Selbst mein Mann hat dankend abgelehnt.
    Das wäre nie und nimmer gut gegangen und hätte bestimmt in einer Katastrophe geendet.
    Die über 500 km Absand sind sehr gut.

    Wir wohnen alleine ohne bucklige Verwandtschaft mit im Haus. Es darf jeder kommen. Es darf aber auch jede wieder gehen.
    Andrea

  6. #36
    mophithaja Gast

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Hallo,

    mein Mann und ich sind ein Monat nachdem wir uns kennengelernt hatten ins Haus seiner Eltern gezogen.

    Die ersten fünf Jahre gingen gut, ich hatte aber überhaupt keine Ansprüche das Haus mitzugestalten. So nach etwa fünf Jahren habe ich damit angefangen, was einen 1,5 Jahre andauernden Kriegszustand verursacht hat in dem die Fetzen nur so geflogen sind. Wir wollten natürlich auch ausziehen, was für uns aber einen kompletten beruflichen Neuanfang bedeutet hätte, und haben das letztendlich nicht gemacht.
    Eines Tages bekam unser Neffe, ihr Enkel, die Diagnose eines schweren Herzklappenfehlers, musste eine schwere Operation durchstehen, deren Ausgang ungewiß war (ist alles gut gegangen!), und das war für uns alle wie ein Weckruf. Es wurde schlagartig klar, mir welchen unwichtigen Nebensächlichkeiten wir unsere Energie, Nerven und Lebenszeit vergeuden, und wie lächerlich unsere ganzen Machtspielchen letztendlich sind.

    So, und seitdem läuft alles wieder super, und meine Umgestaltungswünsche sezte ich jetzt auch durch. Ach so, und wir haben schon immer gestrennte Küchen und getrennte Bäder...

    Liebe Grüße

  7. #37
    memigre Gast

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Mausi2311 Beitrag anzeigen
    Hallo, wohnt her irgend jemand bei den Schwiegerltern oder hat dort gewohnt und ist ausgezogen weils nimmer ging???

    Hab grad n problem mit dem Thema.

    Danke euch shconmal
    Ja, ich wohne auch bei meinen SE, aber in eigentlich getrennten Wohnungen. Ausziehen kommt leider nciht in Frage, mein Mann will nicht weg!
    Wenn ich nochmal die Entscheidung hätte, ich würde es NIE WIEDER tun!

  8. #38
    Avatar von SuperNinni
    SuperNinni ist offline hat immer Recht!

    User Info Menu

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von memigre Beitrag anzeigen
    Ja, ich wohne auch bei meinen SE, aber in eigentlich getrennten Wohnungen. Ausziehen kommt leider nciht in Frage, mein Mann will nicht weg!
    Wenn ich nochmal die Entscheidung hätte, ich würde es NIE WIEDER tun!
    Warum nicht? Steht dann dein Mann in seinen Empfindungen über deinen?

    Ich frag mich, ob man keine Kompromosse eingehen kann? Z.B. wenn er in der Nähe bei seinen Eltern bleiben will, eben im selben Ort oder so bleiben. Würd ja schon reichen um sich nicht auf dem Schoß zu haben. *find*
    Meine Weggefährtinnen sind Polly82, kleines_teufelchen80 und Darkangel84!

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../c81x23nl6.png
    Michelle (04.08.09 - 05.08.09) und Jaqueline (04.08.09), ich hab euch immer im Herzen und niemals seid ihr vergessen.

  9. #39
    fabala Gast

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von memigre Beitrag anzeigen
    Ja, ich wohne auch bei meinen SE, aber in eigentlich getrennten Wohnungen. Ausziehen kommt leider nciht in Frage, mein Mann will nicht weg!
    Wenn ich nochmal die Entscheidung hätte, ich würde es NIE WIEDER tun!
    Sind die Wohnungen getrennt oder sind sie es nicht?
    Eigentlich getrennt gibt es für mich nicht.

    Eine Fehlentscheidung lässt sich auch rückgängig machen...
    Kostet eventuell Lehrgeld.

  10. #40
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Wohnen bei den Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Balimel Beitrag anzeigen
    hallo zusammen.
    also ich bin vor einem jahr mit meiner mutter und ihrem mann in ein 2 fam-haus gezogen.
    am anfang gab es immer wieder reibereien aber in der zwischenzeit arangieren wir uns eigentlich ganz gut. wir teilen und gartenarbeit, unser erster zwerg ist öfters mal nur kurz bei ihr.
    Puhh, ich dachte schon ich bin die einzig Abnormale hier. Klar gab es am Anfang Reibereien, jeder mußte halt erst mal sein Territorium abstecken. Aber mittlerweile profitiert jeder davon.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte