Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Cafetante

Suchen: Die Suche dauerte 0,05 Sekunden.

  1. Beitrag anzeigen

    Auch Ü18 gibt es Kindergeld (ich meine bis 25?) solange das Kind sich in der Ausbildung befindet
  2. Beitrag anzeigen

    Solange du der Familienkasse beweisen kannst, das das Kind ausbildungssuchend ist, zahlen die auch ganz lange Kindergeld
  3. Beitrag anzeigen

    xx Euro war mal, solange die eine Ausbildung machen, wird gezahlt, egal wie hoch das Gehalt ist.
  4. Beitrag anzeigen

    :nein: ich habe den gestern ausgefüllt, Kind wird in 6 Wochen 18
  5. Beitrag anzeigen

    Gilt zumindestens für NRW, ich mein RLP hat dieses Meldesystem nicht
  6. Beitrag anzeigen

    Saftladen, dann soll der vater sich mal melden? Oder geht das nicht?
  7. Beitrag anzeigen

    Das wird von den Schulen gemeldet und da wurde auch der Zugangscode verteilt
  8. Beitrag anzeigen

    Kindergeld gibt es mindestens bis 18, dann brauchst du eine Schulbescheinigung. KK wird abgefragt, aber wenn er sagt, er sei Ausbidungssuchend?
  9. Beitrag anzeigen

    In NRW mußt du dich online am Berufscolleg/Berufsschule/Gymnasium anmelden. Da sehen "die" ja, wer nichts macht
  10. Beitrag anzeigen

    Dafür gibt es doch bei der Arbeitsagentur was, Schule plus Praktika in drei verschiedenen Berufen (gibt 200 Euro und eine Monatskarte) So kenn ich das
Ergebnis 1 bis 10 von 10
>
close