Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: charleston

Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

  1. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Ich lasse mir sicher nicht von dir mangelnde Empathie und Ernsthaftigkeit vorwerfen. Ich verbitte mir solch bodenlose Unterstellungen.
  2. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Die jetztige Lösung ist genau der Weg in dem die Angehörigen maximal belastet werden, sie müssen zeitnah entscheiden, wenn kein Ausweis da ist, obwohl sie eigentlich trauern wollen und für sowas gar...
  3. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Und ich sehe kein Problem, wenn jeder eine Entscheidung für sich trifft. Wer zweifelt, sagt nein.
    Und nicht die Angehörigen belastet in dieser Katatrophensituation.

    Die Zahlen sind mir sowas von...
  4. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Sei dir sicher, nicht jeder Angehörige entscheidet so.
    Und wissen kannst du es in so einer Situation nicht, denn du bist ja tot. Also auf Gedeih und Verderb den Angehörigen ausgeliefert, nur weil...
  5. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Nochmal die Frage: wer Zweifel hat oder unentschieden ist - warum sagt der nicht nein?

    Jetzt hast du auch Pech, wenn du dir vorher keine Gedanken machst und deine Angehörigen sagen, ja, die Perla...
  6. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Die die unentschlossen sind, müssen dann nein sagen. Wenn Zweifel sind, dann nein, weil ich nicht 100% ja sagen kann.
    Warum sollen sie Pech haben? Und inwiefern Pech?
  7. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Der Explanteur hat nichts mit dem Feststellen der Spendenbereitschaft zu tun.
    Und nochmal: nein, es gibt kein gutes Gefühl, Organspender festzustellen und auch kein gutes Gefühl, dass die...
  8. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Es ist egal, ob der Aufwand hoch ist? Dass der Intensivarzt, der Neurologe, der Kardiologe, der Nephrologe alle gebunden sind und alle anderen Patienten warten müssen?

    Aber ich bin hier raus, mal...
  9. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Immer wieder wird erwähnt, dass man bei WL explantiert wird, wenn die Anghöirgen so gar nichts wissen.
    Genau das soll mit der WL ja verhindert werden, dass keinerlei Ahnung ist, was der Hirntote...
  10. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Und was wenn deine Angehörigen entscheiden, dass deine Organe gespendet werden, obwohl du das nicht willst? Weil du dich nie geäußert hast, aber auch nicht aktiv zugestimmt hast. Und sie aufgrund...
  11. Re: Gesetz zur Organspende (Nebenfaden zu Spahns aktueller Wahnsinnsidee)

    Sepia,

    Es gibt genug Ärzte dafür. Viele Angehörige sind völlig überfordert mit der Frage, ob derjenige nun pro oder kontra Spende eingestellt war. Und es ist hart, sich in dieser fast immer völlig...
Ergebnis 1 bis 11 von 11
>
close